Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 19.12.2018, 18:27   #1
DeStier
Antriebswelle wechseln

Moin, moin,

Im lezten Sommer habe ich endlich die Zeit gefunden meinen "Dicken" ,nach 8 Jahren Dornröschenschlaf aus seinem Unterschlupf zu befreien.

Im lezten Monat der Saison ist mir beim leichten beschleunigen und in den Kurvenfahrten ein leichtes Vibrieren/Wackeln/Umwuchtin den Pedalen und am Sitz aufgefallen, das zum Ende hin immer stärker wurde.
Sobald ich vom Gas ging war es weg.

Lezte woche hab ich mich an die Sache herangetasten und herausgefunden, dass an der rechten, vorderen Gelenkwelle, die Schelle von der inneren Manschette fehlt und die Welle zimlich viel spiel
(Nach unten, oben,vorne, hinten) hat.

Also bin ich zu VW und habe eine neue Gelenkwelle bestellt. VW sagte ,dass die neuen Gelenkwellen für den R32 verstärk sind und sich daher die Aufnahme zur Flanschwelle geändert hat. Zumindest beim DSG.
(Ist auch wirklich so, das habe ich von 2 anderen Quellen bestätigen lassen)

Sprich ich muss nun auch noch die Flanschwelle am Differenzial wechseln.
Da ich ein DSG habe und mich mit diesem Getriebe nun überhaupt nicht auskenne, wäre meine Frage:

Kann ich die Welle ohne weiteres wechseln?
Wenn ja, Wie?
Muss ich dafür Getriebeöl ablassen?
Was wäre noch zu beachten?

Bj. 08.06
Km: 34000
DSG
Alles Original und Serie bis auf Abgasanlage ab Kat.

Mfg DeStier
DeStier ist offline  
Alt 19.12.2018, 18:29   #2
UweGolf32
 
Avatar von UweGolf32
AW: Antriebswelle wechseln

Zitat:
Zitat von DeStier Beitrag anzeigen
Moin, moin,

Im lezten Sommer habe ich endlich die Zeit gefunden meinen "Dicken" ,nach 8 Jahren Dornröschenschlaf aus seinem Unterschlupf zu befreien.

Im lezten Monat der Saison ist mir beim leichten beschleunigen und in den Kurvenfahrten ein leichtes Vibrieren/Wackeln/Umwuchtin den Pedalen und am Sitz aufgefallen, das zum Ende hin immer stärker wurde.
Sobald ich vom Gas ging war es weg.

Lezte woche hab ich mich an die Sache herangetasten und herausgefunden, dass an der rechten, vorderen Gelenkwelle, die Schelle von der inneren Manschette fehlt und die Welle zimlich viel spiel
(Nach unten, oben,vorne, hinten) hat.

Also bin ich zu VW und habe eine neue Gelenkwelle bestellt. VW sagte ,dass die neuen Gelenkwellen für den R32 verstärk sind und sich daher die Aufnahme zur Flanschwelle geändert hat. Zumindest beim DSG.
(Ist auch wirklich so, das habe ich von 2 anderen Quellen bestätigen lassen)

Sprich ich muss nun auch noch die Flanschwelle am Differenzial wechseln.
Da ich ein DSG habe und mich mit diesem Getriebe nun überhaupt nicht auskenne, wäre meine Frage:

Kann ich die Welle ohne weiteres wechseln?
Wenn ja, Wie?
Muss ich dafür Getriebeöl ablassen?
Was wäre noch zu beachten?

Bj. 08.06
Km: 34000
DSG
Alles Original und Serie bis auf Abgasanlage ab Kat.

Mfg DeStier
Moinsen, kleiner Esel
https://www.r32-club.de/showthread.php?t=25433
UweGolf32 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] DSG-Antriebswelle VR phoenix84 Suche/biete R32 0 17.10.2013 19:45
[V] Antriebswelle Golf 5 r32 Golf R36 Suche/biete R32 0 13.02.2013 18:48
Antriebswelle tot ? Tom.Schmeler Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 69 20.02.2011 19:08
[S] Antriebswelle SeandaPaul Suche/biete R32 0 06.10.2010 17:34
[S] Antriebswelle seegrehnaer Suche/biete R32 0 09.02.2008 16:26

Stichworte zum Thema Antriebswelle wechseln


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de