Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 29.08.2016, 18:51   #1
RotheR32Turbo
R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

Im Juli 2008 habe ich meinen R32 als Tageszulassung beim VW Händler in der Nähe gekauft. Nachdem mir ein Freund ein Youtube Video mit einem verrückten Golf 4 von Dahlback zeigte, ließ mich der Wunsch auch sowas mal zu haben, nicht mehr los. Viel Leistung ohne Neidfaktor fand ich sympathisch.
Da Rothe für mich näher war als HGP, besuchte ich kurzerhand Mike in Schaafheim. Wir fuhren seinen schwarzen 5er Golf mit 3 Türen, leerräumt, mit Bi-Turbo Umbau. Mike fuhr selbst und mir wurde schnell klar, dass ich in Sachen Auto und schnell neu denken musste. Einfach unfassbar. Da ich viel wert auf Alltagstauglichkeit lege und das DSG jenseits der 500 PS seine Grenzen hat, entschieden wir uns für den Monoturbo. Zudem war der Bi-Turbo finanziell gaaaanz weit weg.

So, was ging nun alles in der Zeit kaputt bzw. mir auf die Nerven.

Getriebe:
Das originale R32 Getriebe fand ich viel zu kurz, das Auto drehte bei Autobahnfahrten mir zu hoch. Das Getriebe vom R36 Passat harmoniert hier viel besser mit dem Umbau.

Bremse:
Die 6 Kolben Bremse vom RS6 war eine Katastrophe. Selbst bei vorsichtigem Umgang überhitze die Bremse sehr schnell. Lag vielleicht an der schlechten Belüftung. Die aktuelle Movit 370er Bremse funktioniert jedenfalls super.

Haldex / Differential:
Das Differential verabschiedete sich mit Laufgeräuschen und musste getauscht werden.

Fahrwerk:
Das Bilstein PSS10 empfinde obwohl weich eingestellt noch zu sportlich.

Reifen:
Nach Pirelli P Zero kam Michelin Pilot Supersport auf das Auto. Der Reifen ist meiner Meinung nach Top. Tolle Balance zwischen Grip und Komfort. Allerdings baut der Reifen deutlich breiter, daher musste das Fahrwerk höher gedreht werden.

Ölkühler:
Das Auto wurde schnell heiß. Zusätzliche Ölkühler waren nötig.

Zündspulen:
Der Schlauch an der Ansaugbrücke ist kürzlich runtergerutscht, zeitgleich hat sich die 1. Zündspule verabschiedet. Keine Ahnung, wie das zusammenhängt. Schlauch gereinigt, Schelle nachgezogen, Zündspulen ersetzt.


Viel mehr fällt mir spontan nicht mehr ein....

Unbezahlbar sind jedenfalls für mich die Momente, in denen auf der linken Spur ein Vertreter in einem 3 Liter Diesel A6 anrauscht und sich anschließend wundert, ob sein Auto kaputt ist.
RotheR32Turbo ist offline  
Alt 29.08.2016, 19:01   #2
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

hab ich was überlesen wieviel Leistung hat der denn jetzt
coolhard ist offline  
Alt 29.08.2016, 19:03   #3
RotheR32Turbo
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

Upss...vergessen. Sorry.

480 PS
RotheR32Turbo ist offline  
Alt 29.08.2016, 19:04   #4
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

und ab wann beginnt der boost?
coolhard ist offline  
Alt 29.08.2016, 19:16   #5
RotheR32Turbo
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

etwa bei 3000rpm
RotheR32Turbo ist offline  
Alt 29.08.2016, 19:21   #6
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

ja typische 3.200 Abstimmung, für Keulen Effekt Also ich bin einen ähnlichen Aufbau wie Rothe schon mit 480PS gefahren mit boost ab 2.600Upm, das macht dann richtig Laune
coolhard ist offline  
Alt 29.08.2016, 19:38   #7
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

mach mal in deiner Anzeige das GTI vor dem Clubsport raus, besser KW Clubsport

Sach mal der hat tatsächlich keinen Tempomat? Hat der Jetzt die OEM Bremsen drin oder die Movit?
coolhard ist offline  
Alt 29.08.2016, 19:48   #8
RotheR32Turbo
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
mach mal in deiner Anzeige das GTI vor dem Clubsport raus, besser KW Clubsport ?

erledigt! Tatsächlich kein Tempomat! Dafür die Movit Bremse.
RotheR32Turbo ist offline  
Alt 29.08.2016, 20:19   #9
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

ja, Tempo, weil ich in der Stadt oder Überland immer mit GPS Daten und Tempo fahre. Es gibt keinen besseren Tempomat wie beim R32, ein Tip und schon aktiv ab 20km/h.
Für mich eines der wichtigsten Zubehöre im Aussendienst

Hab mich gewundert, dass da keiner drin ist, weil fast Standard gewesen bei den Meisten ab Werk.

Edit: Festpreis würde ich auch weg machen, dass schreckt viele ab und Gesetz im Verkauf, jeder Preis ist verhandelbar.
coolhard ist offline  
Alt 29.08.2016, 20:52   #10
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
ja typische 3.200 Abstimmung, für Keulen Effekt Also ich bin einen ähnlichen Aufbau wie Rothe schon mit 480PS gefahren mit boost ab 2.600Upm, das macht dann richtig Laune
Uwe niemals 2800 mit einem gt30 oder 35, da passiert vor 3500 rein gar nichts
.:r-line ist offline  
Alt 29.08.2016, 20:59   #11
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

aber ganz sicher mit GT30, BTS kann das, der fängt ab 2.600Upm an zu drücken und auch Zoran kann das, lass es auch 2.800 sein.
Beasty sein HGP kommt später, der will aber auch Keule. Ich mag das früh und dann sauber nach oben raus.
coolhard ist offline  
Alt 29.08.2016, 21:36   #12
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
mach mal in deiner Anzeige das GTI vor dem Clubsport raus, besser KW Clubsport
Der Terminus 'Clubsport' gilt hier nicht dem Fahrwerksspezialisten 'KW', sondern dem Autovolkswagen 'GTI (CS)' Warum ? Weil Till ein Bilstein verbaut hat ^^
manfredissimo ist offline  
Alt 29.08.2016, 21:44   #13
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

stimmt, stand ja irgendwo im post, mir ging es um das GTI
coolhard ist offline  
Alt 29.08.2016, 22:13   #14
Audibiturbo
 
Avatar von Audibiturbo
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

Mike's 5er R32 ist nie als Biturbo gefahren, war ein GT35 Single Turbo.
Da bin ich mir ziemlich sicher, ich habe das Auto 2009 erworben.
Audibiturbo ist offline  
Alt 29.08.2016, 22:32   #15
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: R32 Rothe Turbo Baustufe II - Erfahrungsbericht

Ab 3500 baut sich erst langsam Druck auf. Ich fahre ebenfalls eine softe Kurve und die geht da auch erst los (35er). Du schaffst bei 2800 noch keinen Füllgrad, in dem Bereich fährt der Wagen sich wie ein Sauger. Du müsstest eine derart kleine A-Seite fahren, die oben raus schlapp machen würde.
.:r-line ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Golf 5 R32 Rothe Turbo zu verkaufen RotheR32Turbo Suche/biete R32 0 26.08.2016 10:24
Rothe Motorsport Golf 5 r32 turbo dj mac Mein R32 50 22.06.2009 23:32
Rothe R32 Turbo 420PS DSG enta R32 Video-links 52 28.07.2007 09:45
Rothe Baustufe I komplett Kai Motortuning 37 03.06.2006 16:43



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de