Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 15.09.2015, 21:40   #1
kinnley
R32 wissenschaftlich erklärt

Moin zusammen,

vor mir steht neuerdings ein 4er R32, allerdings bin ich noch nicht so recht mit der Materie vertraut, daher hoffe ich auf euer Wissen.

Es soll ja eine erste und eine zweite Serie geben, wobei die zweite Serie unter anderem die Lordosenunterstützung in den Sitzen hat. Genau diese habe ich zwar, allerdings habe ich auch von einer zweiten Sitznaht gehört, diese habe ich allerdings nicht. Außerdem soll es an der Zündung Änderungen geben. Stimmt das und wenn ja, wie erkenne ich diese?

Ist die Karosse nun eigentlich eine ganz normale 4motion oder wurden Schweißnähte verstärkt/zusätzliche Bleche eingeschweißt? Wenn dem tatsächlich so ist, wo sind diese markanten Punkte genau?

Bin gespannt auf eure Erkenntnisse

Gruß

Kinnley
kinnley ist offline  
Alt 15.09.2015, 21:46   #2
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: R32 wissenschaftlich erklärt

Bitte stell dich zunächst im entsprechenden Bereich vor, sonst wird dir hier kaum jemand helfen

... trotzdem ein Tipp vorab: Es gibt einen Thread, der alle Fragen beantwortet - du musst ihn nur finden ...
Hansdampf ist offline  
Alt 15.09.2015, 21:49   #3
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: R32 wissenschaftlich erklärt

Ohne richtige Vorstellung gibt es nur die halbe Hilfe.

Karosse ist nach vorne gleich....
.:r-line ist offline  
Alt 17.09.2015, 20:45   #4
kinnley
AW: R32 wissenschaftlich erklärt

Vorstellung ist erfolgt

Hinten haben wir ja die Spezialitäten Unterdruckspeicher und zweiflutige Abgasanlage. Die Änderungen für den Speicher beschränken sich auf zwei "Stehbolzen", für die Abgasanlage muss ja bekanntlich der Abschlepphaken weichen. Mich wundert allerdings, dass dafür eine Aufnahme zum Schrauben vorhanden ist. Außerdem wird ja bei normalen 4motion immer gleich geflext, was ja unnötig wäre wenn die Öse eh nur verschraubt ist
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_6254.jpg   IMG_6260.jpg  
kinnley ist offline  
Alt 17.09.2015, 20:53   #5
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: R32 wissenschaftlich erklärt

Deine Vorstellung ist mehr aus unvollständig. Sry
.:r-line ist offline  
Alt 17.09.2015, 21:47   #6
kinnley
AW: R32 wissenschaftlich erklärt

Inwiefern?
kinnley ist offline  
Alt 18.09.2015, 06:56   #7
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: R32 wissenschaftlich erklärt

Ein Foto von einem Motor und die kurze Beschreibung eines Bausatzes.

Schau dir doch gerne mal die anderen Vorstellungen an
.:r-line ist offline  
Alt 19.09.2015, 10:13   #8
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: R32 wissenschaftlich erklärt

Zitat:
Zitat von kinnley Beitrag anzeigen
Es soll ja eine erste und eine zweite Serie geben, wobei die zweite Serie unter anderem die Lordosenunterstützung in den Sitzen hat. Genau diese habe ich zwar, allerdings habe ich auch von einer zweiten Sitznaht gehört, diese habe ich allerdings nicht.
Die (werkseitige) 2. Sitznaht findest Du nur beim US-Modell ...
manfredissimo ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Stichworte zum Thema R32 wissenschaftlich erklärt
r32forum


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de