Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 01.07.2014, 07:47   #1
Wehrfried
 
Avatar von Wehrfried
Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Hallo zusammen,

seit Februar habe ich mein N-W-T 3.0 + DSG-Anpassung und bin insgesamt sehr zufriedern mit den Maßnahmen. Dennoch ergeben sich mit der Zeit ein paar Dinge, die ich gerne noch justieren lassen würden. Hat das schon mal jemand von euch gemacht? Wie kulant ist man da?
Konkret geht es um folgendes:
- Das Auto kuppelt beim Anfahren zwar schneller ein, aber man kann nur noch in einer Gasstellung ganz gemütlich anfahren, weil es einen sonst richtig durchschüttelt... das nervt etwas. Die Beifahrer denken dann, man ist zu blöd, eine Automatik zu bedienen.
-eine Schönheitskorrektur: Ich hätte gerne (zumindest in M & S), dass intensiver Zwischengas beim Herunterschalten gegeben wird
-und eine Spinnerei: Kann man den Sound nach Gaswegnahme mit den Möglichkeiten, die man dort hat, beeinflussen? :-)

Danke für eure Tipps! :-)
Wehrfried ist offline  
Alt 01.07.2014, 09:10   #2
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Ich kann es nur nochmal betonen.

Das Enwete ist so programmiert, dass die DK schnell öffnet beim antippen vom gas. Somit erweckt es bei den Kunden ein Zuwachs von Leistung. Jedoch fährt es sich wie in deinem Fall sehr bescheiden (anfahren).

Wenn man 500€+ dort lässt, dann sollte der Wagen butterweich laufen!

Hast doch eine Leistung bei ihm in Anspruch genommen, dann stell ihm den Wagen wieder hin.
.:r-line ist offline  
Alt 01.07.2014, 10:52   #3
Wehrfried
 
Avatar von Wehrfried
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Das ruppige Anfahren kommt von der Änderung am DSG. Vorher war es auch unharmonisch, aber auf eine andere Art und Weise.
Wie sieht es mit meinen anderen Überlegungen aus?
Wehrfried ist offline  
Alt 01.07.2014, 21:54   #4
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

das DSG Update ist aktuell so, dass man sogar sanft automatisch mit Gas anrollen kann. Da das Dsg immer mit Gas angefahren werden sollte, ist schon ein wenig sensibler Gasfuß erforderlich. Du kannst auch mit viel Gas anfahren, dann schleift die Kupplung regelrecht ein.
Je nach Schuhwerk kann das auch mal besser oder schlechter sein.

Wegen den anderen Sachen immer den Chipper anfragen, was dieser machbar machen kann.

Kannst auch mal eine DSG Grundeinstellung fahren, sollte dann besser werden.

Einfache Variante ohne VCDS bemühen zu müssen:

1. Gaspedal ganz durchdrücken (mit Kickdown)
2. Zündung an, ohne Motor zu starten!
3. Ca. 30 sek. Gaspedal gedrückt halten
4. Zündung aus
5. Fuss vom Gaspedal
6. Auto von Aussen mit Fernbedienung 2mal verriegeln.
Danach nochmal ne Probefahrt machen.

coolhard ist offline  
Alt 01.07.2014, 22:49   #5
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
das DSG Update ist aktuell so, dass man sogar sanft automatisch mit Gas anrollen kann. Da das Dsg immer mit Gas angefahren werden sollte, ist schon ein wenig sensibler Gasfuß erforderlich. Du kannst auch mit viel Gas anfahren, dann schleift die Kupplung regelrecht ein.
Je nach Schuhwerk kann das auch mal besser oder schlechter sein.

Wegen den anderen Sachen immer den Chipper anfragen, was dieser machbar machen kann.

Kannst auch mal eine DSG Grundeinstellung fahren, sollte dann besser werden.

Einfache Variante ohne VCDS bemühen zu müssen:

1. Gaspedal ganz durchdrücken (mit Kickdown)
2. Zündung an, ohne Motor zu starten!
3. Ca. 30 sek. Gaspedal gedrückt halten
4. Zündung aus
5. Fuss vom Gaspedal
6. Auto von Aussen mit Fernbedienung 2mal verriegeln.
Danach nochmal ne Probefahrt machen.

Uwe, das hört sich zwar nach Voodoo an, aber ich habe trotzdem eine Frage dazu: 2x Verriegeln bedeutet zu-auf-zu oder 2x zu?
Hansdampf ist offline  
Alt 02.07.2014, 09:31   #6
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

naja, so Voodoo ist das ja nicht, da x fach schon von anderen gemacht, mich eingeschlossen
Wenn es korrekt ausgeführt wird funzt das garantiert.

2x verriegeln bedeutet 2x in Folge die zu Taste drücken
coolhard ist offline  
Alt 02.07.2014, 10:10   #7
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Was soll das zweimalige Verriegeln bewirken Das Reset müsste mit "Zündung AUS" bereits beendet sein ...
manfredissimo ist offline  
Alt 02.07.2014, 11:04   #8
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

ist es aber nach Tests diverser wohl nicht.
Ich habe es sogar mit aussteigen gemacht und Türverriegeln, dann entriegeln einsteigen und dann starten und hatte sofort geklappt. Andere mit nur Zündung aus, hat nicht geklappt , erst nachdem diese es wie vor beschrieben gemacht haben.

Warum? ist mir egal, Hauptsache et geht Hab da zwar meine Gedanken dazu, aber wie genau das zusammenhängen kann, weiss ich nicht.
coolhard ist offline  
Alt 02.07.2014, 16:03   #9
Beastyboy80
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

So macht man schonmal keine DSG Grundstellung..

Grundstellung geht immer nur mit laufendem Motor..

Und zwar Lern dabei das DSG alle Schleifpunkte und alle Gangstellerwge

die es dann im Stand auch abfährt und sich abspeichert.

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
machen kann.

Kannst auch mal eine DSG Grundeinstellung fahren, sollte dann besser werden.

Einfache Variante ohne VCDS bemühen zu müssen:

1. Gaspedal ganz durchdrücken (mit Kickdown)
2. Zündung an, ohne Motor zu starten!
3. Ca. 30 sek. Gaspedal gedrückt halten
4. Zündung aus
5. Fuss vom Gaspedal
6. Auto von Aussen mit Fernbedienung 2mal verriegeln.
Danach nochmal ne Probefahrt machen.

Beastyboy80 ist gerade online  
Alt 02.07.2014, 16:25   #10
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Spatzl, ich sagte ja einfache Methode ohne VCDS, probier es mal, wirst Dich wundern was geht
coolhard ist offline  
Alt 02.07.2014, 19:04   #11
QuaddlerYfm
 
Avatar von QuaddlerYfm
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Hallo.
Ich bin ja eher der Stille mitleser hier im Forum.
Aber das mit der DSG Grundeinstellung interressiert mich schon sehr.
Mein R ist so zu sagen jungfräulicher als jungfräulich wenn man das so sagen kann, jedoch hat eR das ruppige anfahren auch ab und zu.

Meine Frage:
Kann man diese Grundeinstellung auch beim nicht Optimierten DSG machen oder gilt das nur für die Optimierten DSG's ?.

Oder bringt eine Nacht mal die Batterie abklemmen auch schon was,
das es sich dann neu anlernt ?.

Mfg
QuaddlerYfm ist offline  
Alt 02.07.2014, 19:11   #12
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Grundeinstellung DSg geht OEm wie getuned natürlich.

Wie beatyboy80 schon geschrieben hat, perfekt geht es über VCDS Diagnose.
coolhard ist offline  
Alt 02.07.2014, 21:16   #13
Beastyboy80
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Brauch ich net probieren...das ist Totaler Quatsch...

Des sind so Schrauber Märchen.



Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Spatzl, ich sagte ja einfache Methode ohne VCDS, probier es mal, wirst Dich wundern was geht
Beastyboy80 ist gerade online  
Alt 02.07.2014, 22:08   #14
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

beim nächsten mal wenn wir uns sehen machen wir das mal
coolhard ist offline  
Alt 03.07.2014, 06:54   #15
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

Das ist genauso ungesund wie

-Batterie ab zum Fehler löschen
-Batterie ab zum neu anlernen
.:r-line ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf IV, 18" und evtl. Anpassungen ?! 4mB3r197 Räder/Reifen 2 20.09.2004 19:05

Stichworte zum Thema Nachträgliche Anpassungen am N-W-T 3.0

nwt 3.0

,

,

dsg mdnorm

,

nwt 3.0 r32

,

golf v r32

,

nwt 3.0 golf 4 r32



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de