Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 22.06.2014, 21:49   #1
HobbyGolfer
 
Avatar von HobbyGolfer
Riss im Turbokrümmer

Hallo,

hab heut meine defekte Lambdasonde inspizieren wollen (Bank2-Sonde1...) und dazu das Hitzeschutzblech überm Lader abgebaut.
Das Blech war von unten an einer Stelle etwas verrußt.
Und siehe da: 2 Risse im HGP Krümmer !

Achduscheisse !

Riss1.jpg

Riss2.jpg

Kann mir jemand sagen wie gravierend das einzuschätzen ist ?
Kann ich damit noch weiterfahren ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Riss1.jpg   Riss2.jpg  
HobbyGolfer ist offline  
Alt 22.06.2014, 22:08   #2
TurboMatze
 
Avatar von TurboMatze
AW: Riss im Turbokrümmer

Ehm...
Also das erste Bild sieht aus als ob da ein Kratzer wäre...
Und auf dem zweitem Bild das ist normal Um die Temperaturen auszugleichen
TurboMatze ist offline  
Alt 22.06.2014, 22:14   #3
HobbyGolfer
 
Avatar von HobbyGolfer
AW: Riss im Turbokrümmer

Zitat:
Zitat von TurboMatze Beitrag anzeigen
Ehm...
Also das erste Bild sieht aus als ob da ein Kratzer wäre...
Und auf dem zweitem Bild das ist normal Um die Temperaturen auszugleichen
OK, ich hätte die Risse vielleicht markieren sollen...
Ich meine definitiv NICHT den "Riss" zwischen dem 3. und 4. Zylinder...

Im Standgas blubbert Ruß aus dem großen Riss, also kein Kratzer.
HobbyGolfer ist offline  
Alt 22.06.2014, 22:16   #4
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Riss im Turbokrümmer

Wenn du Pech hast, dann reißt er weiter.

Ausbauen und Schweißen lassen. Such dir einen gescheiten, der auch einen Ofen zum Aufwärmen hat.
.:r-line ist offline  
Alt 22.06.2014, 22:17   #5
HobbyGolfer
 
Avatar von HobbyGolfer
AW: Riss im Turbokrümmer

Riss3.jpg

Hab das Problem jetzt mal umzingelt...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Riss3.jpg  
HobbyGolfer ist offline  
Alt 23.06.2014, 05:53   #6
Beastyboy80
AW: Riss im Turbokrümmer

tja...das ist die Bewärte HGP Qualität..

wenn dein Krümmer so schon aussieht..dann schau dir erst dein Abgassgehäuse an
Beastyboy80 ist offline  
Alt 24.06.2014, 15:12   #7
Tom.Schmeler
 
Avatar von Tom.Schmeler
AW: Riss im Turbokrümmer

Das sind Microfissuren.
Damit kannst noch Jahre fahren. Man riecht nix und hoert nix.
Nur bisserl schwarzer Russ ...

Mach dir keinen Kopf und lass es wie es ist. Harmlos.
Du haettest das niemals bemerkt ohne das Blech abzunehmen.
Tom.Schmeler ist offline  
Alt 24.06.2014, 17:27   #8
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Riss im Turbokrümmer

Mein Guss krümmer riss dann immer weiter....kannst es ja probieren. Würde aber gleich auf Nummer sicher gehen.
.:r-line ist offline  
Alt 24.06.2014, 21:34   #9
HobbyGolfer
 
Avatar von HobbyGolfer
AW: Riss im Turbokrümmer

Ok, beruhigend wenn das nicht so gravierend ist.
Hab mit meinem Tuner telefoniert, er sagt die reissen fast alle irgendwann.

Nichts desto trotz hab ich mal nen Kumpel drüberschauen lassen der bei einer Firma arbeitet die für Airbus metallbauarbeiten macht.

Er sagt, die können versuchen den Riss auszuschleifen und das im eingebauten Zustand zu schweissen.
Nur das der Massefluss beim Gussschweissen im eingebauten Zustand nicht optimal ist.

Hab schon bischen Angst das der Riss mit der Zeit größer wird...
HobbyGolfer ist offline  
Alt 24.06.2014, 21:52   #10
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Riss im Turbokrümmer

Ausbauen. Der muss eh vorher vorgewärmt werden! Sehr sehr wichtig!
.:r-line ist offline  
Alt 25.06.2014, 07:26   #11
Tom.Schmeler
 
Avatar von Tom.Schmeler
AW: Riss im Turbokrümmer

Lass es wie es ist! Das ist den Aufwand nicht Wert, glaub mir. Schau in 2 Jahren nochmal.
Tom.Schmeler ist offline  
Alt 04.07.2014, 11:49   #12
lorace
 
Avatar von lorace
AW: Riss im Turbokrümmer

Also ich bin auch Toms Meinung: Wenn man nichts riecht und hört dann besser alles so lassen und immer mal wieder beobachten.
Es kann sein, dass der Riss die "Entspannung" ist, die das Bauteil gebraucht hat und dass er nicht mehr weiterreißt.

Problem Schweißen:
Guss schweißen ist grundsätzlich erstmal schwierig. Der notwendige Ausbau birgt Gefahren (abreißenden Stehbolzen, ...) und auch wenn man alles richtig macht (vorwärmen, verzugsarm schweißen) kann es sein, dass irgendetwas nicht mehr ideal passt oder dass bei der ersten Heißfahrt der Krümmer sich wieder verändert (verspannen, entspannen). Des Weiteren könnte es beim Schweißen zu nem Wurzeldurchhang kommen, also dass Material ins Krümmerinnere reinragt, irgendwann abreißt und Schäden verursacht (Turbo, Kat).
Außerdem ist eine Schweißnaht grundsätzlich eine werkstoffliche Schwachstelle. Selbst wenn an der Stelle der Risse Gussfehler gewesen sein sollten (was ich eher nicht glaube), wäre die Schweißnaht von der Kerbwirkung sicherlich noch schlechter. Da der Krümmer offensichtlich an dieser Stelle in gewissen Betriebszuständen unter Zugspannung steht, würde er sicherlich schnell wieder an der geschweißten Stelle reißen.

Also Ausbau und Schweißen:
  • Aufwand hoch, (Kosten kann ich nicht einschätzen),
  • Erfolgsaussicht: 1 Jahr Ruhe und dann gehts wieder los
  • Gefahren: Bei Aus- und Einbau Beschädigung von anderen (Motor)Bauteilen


Wenn du ein ungutes Gefühl hast mit einem Riss im Krümmer umherzufahren (was ich schon verstehen könnte) würde es dich wohl nur beruhigen, wenn du dir nen neuen Krümmer besorgst und einbauen lässt.



Die große Frage ist jetzt noch natürlich, ob der Riss mit dem Lambdadefekt in Zusammenhang steht...


Ich hoffe ich konnte mit meiner Einschätzung mehr helfen als verwirren...
lorace ist offline  
Alt 04.07.2014, 11:53   #13
Beastyboy80
AW: Riss im Turbokrümmer

Des kann ich so nicht stehen lassen.

Ein Schweissnaht ist Grundsätzlich stabiler wie der Rest.


es würde dann eher daneben reißen.


Man könnte es ohne Problem Laserschweißen...

aber ob sich der Aufwand lohnt


Zitat:
Zitat von lorace Beitrag anzeigen
Außerdem ist eine Schweißnaht grundsätzlich eine werkstoffliche Schwachstelle. Selbst wenn an der Stelle der Risse Gussfehler gewesen sein sollten (was ich eher nicht glaube), wäre die Schweißnaht von der Kerbwirkung sicherlich noch schlechter. Da der Krümmer offensichtlich an dieser Stelle in gewissen Betriebszuständen unter Zugspannung steht, würde er sicherlich schnell wieder an der geschweißten Stelle reißen.



Ich hoffe ich konnte mit meiner Einschätzung mehr helfen als verwirren...
Beastyboy80 ist offline  
Alt 04.07.2014, 12:46   #14
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Riss im Turbokrümmer

NG Motorsport hat sowas erst gemacht

Zudem schleift man den Kanal danach von innen!

Stehbolzen reißen nicht ab, da der Krümmer noch nicht lange drauf ist.

Anschließend muss man ihn planen!


Naja jeder Metaller sieht das anders. Ich habe sowas schon 2 mal gemacht und beide Krümmer sind noch im Einsatz.
.:r-line ist offline  
Alt 04.07.2014, 13:09   #15
lorace
 
Avatar von lorace
AW: Riss im Turbokrümmer

Zitat:
Zitat von Beastyboy80 Beitrag anzeigen
Des kann ich so nicht stehen lassen.

Ein Schweissnaht ist Grundsätzlich stabiler wie der Rest.

es würde dann eher daneben reißen.
darauf lasse ich mich ein. Fakt ist, dass die Existenz der Schweißnaht zu einer werkstofflichen Schwachstelle führt (in der Wärmeeinflusszone NEBEN der Naht)
lorace ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Bugfix" für Riss im Sitzbezug an unsichtbarer Stelle INeedNOS Allgemeines 2 09.10.2011 19:08
Geiler Turbokrümmer..... huluis Motortuning 4 24.05.2011 19:34
Riss in der Front Lars R32 Probleme/Fehler/Defekte 21 18.10.2008 15:42

Stichworte zum Thema Riss im Turbokrümmer

riss turbokr

,

riss im turbokr

,

turbokr

,

fahren mit riss im turbokr



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de