Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 14.03.2014, 22:11   #1
rs250
 
Avatar von rs250
Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Da mein Klimakompressor gerade die Segel streicht , und ich eigentlich die Klima nicht brauche aber das permanente Lüfterlaufen auf der ersten Stufe bei Klima ein sehr gut für die Kühlung finde würde mich interessieren welche Möglichkeiten es gibt.
Hab gehört das z.B BTS die Lüfter immer in der 2.ten Stufe laufen lässt.Am liebsten würde ich den ganzen Klimakram weglassen und die Lüftersteuerung genauso lassen aber ohne richtig funktionierenden Hochdruckgeber funzt es nicht.
rs250 ist offline  
Alt 29.08.2014, 12:15   #2
LeonR32
 
Avatar von LeonR32
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Geht alles, grundlegend muss du wissen, was du noch an serien Funktionen beibehalten willst und was weg kann.
LeonR32 ist offline  
Alt 29.08.2014, 12:18   #3
.:RRRené
 
Avatar von .:RRRené
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Raus mit dem Krempel und Gewicht sparen ;-)
.:RRRené ist offline  
Alt 29.08.2014, 19:57   #4
rs250
 
Avatar von rs250
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

habe jetzt den thermoschalter vom T4 Bus für Heissländer montiert , der schaltet noch wesentlich früher ein. Temperatur ist jetzt TOP.
rs250 ist offline  
Alt 29.08.2014, 23:41   #5
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Hast du mal eine TN parat. Komme gerade nicht bei etkaaaa rein.
.:r-line ist offline  
Alt 30.08.2014, 15:56   #6
rs250
 
Avatar von rs250
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Werde ich posten, allerdings musst du auch das Steckgehäuse und die PIN's ändern.
rs250 ist offline  
Alt 30.08.2014, 16:10   #7
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Wäre nett.

Wie sieht das Resultat nun aus?
.:r-line ist offline  
Alt 04.09.2014, 07:41   #8
rs250
 
Avatar von rs250
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Hier die TN´s : Kühlerlüfterschalter 701 959 481 C 26,80 +MwsT
Kontaktgehäuse 1H0 973 203 7,75 +MwsT

der Schalter hat 2 Stufen erste schaltet bei 81 C ein und bei 70 C aus
zweite schaltet bei 87 C ein und bei 76 C aus

die zusätzlich benötigten Einzelleitungen sind nicht mit aufgeführt sollten nach Muster mit bestellt werden
rs250 ist offline  
Alt 05.08.2017, 20:26   #9
didgeridoo
 
Avatar von didgeridoo
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Hier noch ein paar Alternativen
Diese Thermoschalter passen alle mit dem oben genannten 1H0973203 Stecker.
Ich hab mich für 701959481 entschieden. ohne "C"

  • 1H0959481C: Stufe 1: 90-79 Grad // Stufe 2: 97-86 Grad
  • 701959481: Stufe 1: 87-76 Grad // Stufe 2: 93-82 Grad
  • 701959481C: Stufe 1: 81-70 Grad // Stufe 2: 87-76 Grad
  • 1H0959481D: Stufe 1: 75-70 Grad // Stufe 2: 82-77 Grad

Zum Vergleich der Golf 4 R32 Schalter:
1J0959481A: Stufe 1: 95-84 Grad // Stufe 2: 102-91 Grad

Um einen Thermoschalter mit dem alten 4-eckigen Gehäuse zu montieren
kann man entweder diesen Stecker an den R32 Kabelbaum anlöten (umpinnen geht nicht)
oder man baut sich aus einem alten 3-eckigen Thermoschalter
und dem entsprechenden 4-eckigen 1H0-Stecker einen solchen Adapter:

didgeridoo ist offline  
Alt 01.04.2019, 11:04   #10
Xien16
 
Avatar von Xien16
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Zunächst einmal vielen Dank an didgeridoo für die Teilenummern

Ich habe mich die letzten Tage endlich mit diesem Thema beschäftigt.
Mein R32 Umbau wurde im Stadtverkehr sehr heiß und die Lüfter gingen erst viel zu spät an.


Ich habe (nach einiger Verwirrung) den Grund für die unterschiedlichen Steckergehäuse herausgefunden.
Kurzes vorweg: leider kann man den T4 Schalter nicht einfach 1:1 an den Golf 4 Kabelbaum anschließen.
Zumindest nicht, wenn man weiterhin zwei Lüfterstufen haben möchte.


Der T4 Thermoschalter:
Er schält 12V bei Stufe 1 an den kleinen Pin und bei Stufe 2 an den großen Pin.
Pinbelegung:
Pin 1 = Stufe 1 (1mm² kleiner Pin)
Pin 2 = 12V (2,5mm² großer Pin)
Pin 3 = Stufe 2 (2,5mm² großer Pin)

Die Pinbelegung habe ich durch warm machen (mit dem Lötkolben geht das sehr schnell) herausgefunden.

Wenn Stufe 1 schält, wird über den kleinen Pin und die dünne Leitung der Lüfter über einen Vorwiderstand versorgt und dreht langsam.
Wenn Stufe 2 schält, bekommt der Lüfter direkt Spannung und dreht mit voller Drehzahl.


Beim Golf 4 Thermoschalter sieht das etwas anders aus:
Um meine Verwirrung (vorerst) perfekt zu machen, hat der Golf 4 Kabelbaum ebenfalls zwei dicke und ein dünnes Kabel.
Der geöffnete Thermoschalter hatte jedoch im Inneren 12V an einem Schaltkontakt, das dünne Kabel am anderen Schaltkontakt und den dicken Ausgang am gemeinsamen Pad für beide Schaltkontakte.
Ich hätte am gemeinsamen Pad die 12V Leitung vermutet
So wird der Thermoschalter auch in allen Schaltbildern gezeigt...
Das ist mir erst nach dem Anlöten der Kabel aufgefallen und hat für mich zunächst keinen Sinn gemacht.

Ein Blick in den Schaltplan macht jedoch deutlich, wie das im Golf 4 funktioniert:
Im Golf 4 wird über das dicke Kabel (2,5mm² rot/weiß) direkt die Stufe 1 am Lüfter versorgt.
Das dünne Kabel (1mm² rot/gelb) für Stufe 2 geht vom Thermoschalter in das Lüftersteuergerät und dieses schält dann Stufe 2 an die Lüfter.
Pinbelegung:
Pin 1 = Stufe 1 (2,5mm²)
Pin 2 = 12V (2,5mm²)
Pin 3 = Stufe 2 (1mm²)

Dabei werden die internen Schaltkontakte folgendermaßen benutzt:
Bei Stufe 1 schält der erste Schaltkontakt die 12V an das gemeinsame Pad, das die Lüfter mit Spannung (Stufe 1) versorgt.
Bei Stufe 2 schält der zweite Schaltkontakt die 12V vom Stufe 1 Pad quasi weiter und gibt damit das Signal für Sufe 2 an das Lüftersteuergerät.
Die Schaltkontakte sind für Stufe 2 also in Reihe geschaltet
(Das kann bei anderen Schalterherstellern natürlich anders sein)
In deisem Fall stört die Reihenschaltung nicht, da Stufe 2 sowieso nur ein "Signal" ausgibt.
Verglichen mit dem Bild im Schaltplan sind im Schalter intern quasi Pin 1 und 2 vertauscht
Warum das so gemacht wurde, muss man wohl nicht verstehen.
Tauscht man Pin 1 und 2 im Stecker, hat man exakt die selbe Funktion und das Bild im Schaltplan würde passen...


Aber was passiert jetzt, wenn man den T4 Thermoschalter einfach anhand der Kabeldicken an den Golf 4 anschließt?
Man hat nur noch Stufe 2 und das, sobald der Thermoschalter die Stufe 1 schält.
Denn das dünne Kabel an Pin 2 (T4 Thermoschalter) ist dann mit dem Eingang für Stufe 2 an Golf 4 Lüftersteuergerät verbunden.
Schält im Thermoschalter die Stufe 2, passiert nichts, weil die Lüfter bereits voll drehen.
Das ist zwar nicht die korrekte Funktion, aber die Lüfter funktionieren natürlich trotzdem

Hier wäre nur noch zu klären, was ohne Zündung passiert.
Bei Serien-Verkabelung kann die Stufe 1 im Golf 4 auch ohne Zündung laufen.
Ist das Lüftersteuergerät ohne Zündung auch aktiv
Wenn nicht, würde bei falsch angeschlossenem T4 Thermoschalter die Stufe 1 nicht ohne Zündung funktionieren.
Das ist natürlich auch weider egal, wenn es einen nicht stört

Ist (ohne Zündung) das Wasser hingegen so heiß, dass Stufe 2 im Thermoschalter aktiv ist, dann wird Stufe 1 der beiden Lüfter angesteuert.
Ob das der kleine Pin und das dünne Kabel am T4 Stecker aushalten

Auch ein Defekt des Lüftersteuergeräts könnte hier (zumindest bei Stufe 1) zum Problem werden.
Wäre das der Fall, müsste sich das Wasser bis auf Stufe 2 erhitzen und dann würde der Thermoschalter wieder nur Stufe 1 ansteuern.
Und auch hier wieder das Problem mit dem kleinen Pin und der dünnen Leitung.


Wie kann man das Problem lösen?
Jetzt könnte man natürlich auf die Idee kommen, einfach am Thermoschalter Stufe 1 und Stufe 2 zu tauschen.
Dann hat man jedoch weider den Fall, dass der kleine Pin mit der dünnen Leitung die Stufe 1 schalten muss.
Ob das beim Golf 4 mit zwei Lüftern (je nach Modell mit einem, der immer auf 100% läuft) so eine gute Idee ist?
Man muss sich nur mal die fetten Kabel anschauen, die zu den Lüftern gehen.


Die bessere Lösung ist auf jeden Fall ein Relais, das Stufe 1 schält.
Der einzige Nachteil an dieser Lösung ist, dass man einen zusätzlichen Massekontakt und ein Relais benötigt.
Der Vorteil ist die korrekte Funktion von zwei Lüfterstufen und es ist sichergestellt, dass Stufe 1 auch ohne das Lüftersteuergerät funktioniert.

Meine Verkabelung:
G4 Pin 1: an den Relais Schaltkontakt-1 (2,5mm² Stufe 1)
G4 Pin 2: an T4 Pin 2 und an den Relais Schaltkontakt-2 (2,5mm² 12V)
G4 Pin 3: an T4 Pin 3 (1mm² Stufe 2 Signal an Lüftersteuergerät)
T4 Pin 1: an die Relaisspule-1 (1mm² Stufe 1 Signal an Relais)
Und natürlich noch Relaisspule-2 an Fahrzeugmasse (1mm²)


Die unterschiedlichen Stecker machen also auf jeden Fall Sinn


Ich habe den T4 Thermoschalter bei mir mit einem Relais verbaut und es funktionieren jetzt beide Stufen:





Das Ganze ist jetzt natürlich noch wasserdicht vergossen
Xien16 ist offline  
Alt 04.04.2019, 17:17   #11
Xien16
 
Avatar von Xien16
AW: Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

Es hat sich bei der Pinbelegung des T4 Schalters ein Fehler eingeschlichen
Hab heute extra nochmal an meinem Adapter nachgeschaut und es oben korrigiert.

Die Pinbelegung ist quasi bei beiden identisch.
Es bleibt aber natürlich das Problem mit der zu dünnen Leitung und dass man dazu verleitet ist Stufe 1 und Stufe 2 aufgrund der Kabeldicken zu verwechseln
Xien16 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Turbo läuft, Turbo säuft, Turbo Ade! Nike R20 Probleme/Fehler/Defekte 13 02.05.2012 20:03
LMM bei Turbo/Bi-Turbo holgi33 Motortuning 1 29.07.2010 11:55
[V] ROTHE TURBO 450PS & 600NM - Verkaufe Leon Cupra 3.2 V6 Turbo v6-turbo Suche/Biete sonstiges 1 14.04.2010 14:20
HGP-Golf R36 bi-turbo vs ENCO-911 turbo LuiStyle Allgemein 13 25.05.2009 16:50

Stichworte zum Thema Kühlerlüftersteuerung Turbo ?

r32 club

,



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de