Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 01.08.2013, 18:47   #1
R32Tobi
 
Avatar von R32Tobi
R32 Lagerschalen

Hey, hab schon gesucht, nur bin ich auf kein aussagekräftiges Thema gestoßen. Welche Lagerschalen sind beim R32 Turbo am besten? Und ich meine die Besten...! ;-) danke euch
R32Tobi ist offline  
Alt 01.08.2013, 19:44   #2
R32Philipp
 
Avatar von R32Philipp
AW: R32 Lagerschalen

die vom R36 oder RS4
R32Philipp ist offline  
Alt 01.08.2013, 19:44   #3
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: R32 Lagerschalen

Bei deiner Leistung r36
Sonst die rs4

Ist aber auch ein enormer Preisunterschied
.:r-line ist gerade online  
Alt 01.08.2013, 22:54   #4
..:R32:..
AW: R32 Lagerschalen

Bei RS4 bist ca. bei 600€
RS4 erst ab ca. 800PS
..:R32:.. ist offline  
Alt 02.08.2013, 18:08   #5
R32Tobi
 
Avatar von R32Tobi
AW: R32 Lagerschalen

Ok, dann brauch ich RS4... ;-)
R32Tobi ist offline  
Alt 03.08.2013, 12:50   #6
LeonR32
 
Avatar von LeonR32
AW: R32 Lagerschalen

Ich denke die Lagerschalen sind nicht so entscheidend wie das Öl, da solange gutes öl gefahren wird(Hoher HTHS wert) und der Ölfilm und druck vorhanden ist, wird kein mechanischer kontakt zwischen Lagerschale und KW herrschen.

Habe von einen 1000PS+ Renner in Bitburg den Motorschaden gesehen, wo das Pleuel zerfetzt war, die Lagerschale war Top, weiß ich daher, weil es die R36 schalen waren und die Schwarze Beschichtung noch top vorhanden war.
Ich hatte auch mit RS4 Lagerschalen schon ein Pleuellagerschaden, aus meiner Sicht wegen Falschen Öl (.....0W40), Daher jetzt 10w60.
LeonR32 ist offline  
Alt 03.08.2013, 12:56   #7
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: R32 Lagerschalen

Vergleich von Äpfeln und Birnen

Wir gehen hier von Straßenwagen aus!

Keine Meilen Renner, die maximal 12 Sekunden unter Last laufen.


Komisch, dass andere Tuner im 32 Turbo nur das 0w40 nehmen
.:r-line ist gerade online  
Alt 03.08.2013, 13:23   #8
LeonR32
 
Avatar von LeonR32
AW: R32 Lagerschalen

Ja, also ich habe jetzt mein Motor nach 30tkm zerlegt und die Lagerschalen in meinen fall waren Top, sind auch die R36 gewesen.
Und meiner bekommt auf der Autobahn richtig Aktion geboten, langfristig.

Naja sicherlich machen das einige Tuner, andere wiederum fahren 10w60 und andere 15w50 usw, jedem das seine, ich kann dir sagen der Erste schaden war mit Dünnen öl, und der 2 schaden auch, beim 2 schaden auch gut 30tkm mit 5w50 gefahren problemlos, auch strecken von Berlin nach Brandenburg Tempomat 220 durchgehend ohne einmal vom Gas zu gehen, eher kurzfristiges hochbeschleunigen auf Top Speed,
Dann einen Ölwechsel auf 0w40 gemacht und keine 3tkm später war es vorbei.
Somit bin ich was 0w40 öl angeht geprägt.

Aber muss jeder Selber wissen, sicherlich kann es mit 0w40 auch Jahrelang gut gehen, wenn man nur paar Tkm im Jahr macht.

Ich Fahre je nachdem bis 30tkm im Jahr, ist mein Alltagsauto, somit sind da andere Faktoren entscheidend, als bei einen der maximal 5Tkm im Jahr fährt an gelegentlichen Tagen und dann Jährlich neues Öl Fährt, während ich normale 10Tkm Ölintervalle einhalte.
LeonR32 ist offline  
Alt 03.08.2013, 14:18   #9
..:R32:..
AW: R32 Lagerschalen

ich hab auch das 10-60er
..:R32:.. ist offline  
Alt 03.08.2013, 14:26   #10
Systi
 
Avatar von Systi
AW: R32 Lagerschalen

Zitat:
Zitat von LeonR32 Beitrag anzeigen
Ja, also ich habe jetzt mein Motor nach 30tkm zerlegt und die Lagerschalen in meinen fall waren Top, sind auch die R36 gewesen.
Und meiner bekommt auf der Autobahn richtig Aktion geboten, langfristig.

Naja sicherlich machen das einige Tuner, andere wiederum fahren 10w60 und andere 15w50 usw, jedem das seine, ich kann dir sagen der Erste schaden war mit Dünnen öl, und der 2 schaden auch, beim 2 schaden auch gut 30tkm mit 5w50 gefahren problemlos, auch strecken von Berlin nach Brandenburg Tempomat 220 durchgehend ohne einmal vom Gas zu gehen, eher kurzfristiges hochbeschleunigen auf Top Speed,
Dann einen Ölwechsel auf 0w40 gemacht und keine 3tkm später war es vorbei.
Somit bin ich was 0w40 öl angeht geprägt.

Aber muss jeder Selber wissen, sicherlich kann es mit 0w40 auch Jahrelang gut gehen, wenn man nur paar Tkm im Jahr macht.

Ich Fahre je nachdem bis 30tkm im Jahr, ist mein Alltagsauto, somit sind da andere Faktoren entscheidend, als bei einen der maximal 5Tkm im Jahr fährt an gelegentlichen Tagen und dann Jährlich neues Öl Fährt, während ich normale 10Tkm Ölintervalle einhalte.
Es fahren so viele Turbos mit 0w40 rum und ein Lagerschaden ist mir nicht bekannt und erst recht nicht eine anhäufung von Schäden
Ka was mit deinem Auto nicht stimmt

Übrigens ich fahre 25Tkm/Jahr seit 3 Jahren mit Turbo und kein Lagerschaden
Systi ist gerade online  
Alt 03.08.2013, 16:18   #11
R32Tobi
 
Avatar von R32Tobi
AW: R32 Lagerschalen

Ich hab nen neuen Lader, neue Pleuel und neue Kolben.. Deswegen brauch ich neue Lagerschalen...
R32Tobi ist offline  
Alt 03.08.2013, 19:21   #12
Beastyboy80
AW: R32 Lagerschalen

10W60 ist vielleicht ein gutes Öl für die Lagerschalen...

aber auch das richtige Öl für den Turbo?

aber 10w60 ist was für verschliessene KolbenRinge oder schlechte Ventilschaftdichtungen
Beastyboy80 ist offline  
Alt 03.08.2013, 21:28   #13
LeonR32
 
Avatar von LeonR32
AW: R32 Lagerschalen

Sage ja jeder muss seine Erfahrungen machen, ich habe meine gemacht.

Eine Zeit lang hat das 0w40 bei mir auch geklappt, aber unter viel Volllast ist es mit Recht langen Ölwechsel Intervallen halt gefährlich, unter Volllast laufen die Turbos nun mal mit Lambda 0,7 und somit sehr fett wodurch das öl auf Dauer vom Benzin dünnflüssiger wird, was beim 0w40 dann nun mal risikoreicher ist als bei einen Dickeren öl.

Und nur weil es nicht bekannt ist, heißt es nicht, das die Fehler nicht da sind, man kann vieles untern tisch kehren, habe schon mit paar Leuten gesprochen die sich ein R32 Turbo vom Tuner Gekauft haben, sich dann sehr drüber geärgert haben, das der wagen Länger zu Reparaturen beim Tuner stand als sie ihn zur Verfügung hatten und der Wagen mehr Km im Testbetrieb beim Tuner absolvierte als sie selber fahren konnten.
Ist jetzt kein schlechtreden, nur Erfahrungswerte von mir und aussagen von Leuten die ihr Auto beim Tuner umbauen lassen haben.

Die Lader stört es nicht, welches Öl sie bekommen, ein Gleitgelagerter freut sich Bestimmt sogar und ein Kugelgelagerter bekommt durch den Ölrestriktor eh nur ein gewissen Druck und menge an Öl.

Ich verstehe jetzt zwar nicht den Zusammenhang zwischen der Ölviskosität und verschließenen Kolbenringen oder Ventilschaftdichtungen.
LeonR32 ist offline  
Alt 04.08.2013, 03:03   #14
Beastyboy80
AW: R32 Lagerschalen

So fett läuft mein turbo aber nicht...der läuft bei 0.8 lambda

Zitat:
Zitat von LeonR32 Beitrag anzeigen
Sage ja jeder muss seine Erfahrungen machen, ich habe meine gemacht.

Eine Zeit lang hat das 0w40 bei mir auch geklappt, aber unter viel Volllast ist es mit Recht langen Ölwechsel Intervallen halt gefährlich, unter Volllast laufen die Turbos nun mal mit Lambda 0,7 und somit sehr fett wodurch das öl auf Dauer vom Benzin dünnflüssiger wird, was beim 0w40 dann nun mal risikoreicher ist als bei einen Dickeren öl.

Und nur weil es nicht bekannt ist, heißt es nicht, das die Fehler nicht da sind, man kann vieles untern tisch kehren, habe schon mit paar Leuten gesprochen die sich ein R32 Turbo vom Tuner Gekauft haben, sich dann sehr drüber geärgert haben, das der wagen Länger zu Reparaturen beim Tuner stand als sie ihn zur Verfügung hatten und der Wagen mehr Km im Testbetrieb beim Tuner absolvierte als sie selber fahren konnten.
Ist jetzt kein schlechtreden, nur Erfahrungswerte von mir und aussagen von Leuten die ihr Auto beim Tuner umbauen lassen haben.

Die Lader stört es nicht, welches Öl sie bekommen, ein Gleitgelagerter freut sich Bestimmt sogar und ein Kugelgelagerter bekommt durch den Ölrestriktor eh nur ein gewissen Druck und menge an Öl.

Ich verstehe jetzt zwar nicht den Zusammenhang zwischen der Ölviskosität und verschließenen Kolbenringen oder Ventilschaftdichtungen.
Beastyboy80 ist offline  
Alt 05.08.2013, 12:10   #15
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: R32 Lagerschalen

Zitat:
Zitat von LeonR32 Beitrag anzeigen
...
Ich verstehe jetzt zwar nicht den Zusammenhang zwischen der Ölviskosität und verschließenen Kolbenringen oder Ventilschaftdichtungen.
Wahrscheinlich ist gemeint, dass ein dickflüssigeres Öl erhöhte "Spaltmaße" besser abdichtet.

Ich hatte ganz früher mal einen BMW, der serienmäßig nach etwa 40 Tkm Laufleistung anfing, das Öl rauszublasen (beim Gaswegnehmen kam die berühmte blaue Wolke hinten raus). Die Ventilschaftdichtungen waren wohl undicht geworden. Ein dickeres Öl hat den Ölverbrauch etwas gesenkt.
Hansdampf ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilenummern R36 Lagerschalen R32-Pilot Motortuning 12 14.05.2018 07:28

Stichworte zum Thema R32 Lagerschalen

r32 turbo lagerschalen

,

r32 ventilschaftdichtungen

,

r32 ventilschaftdichtung undicht



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de