Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage

Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage Alles rund um Fahrwerke, (Distanzscheiben, Domstreben, Überrollbügel etc.) Bremsanlage (Scheiben, Beläge, Sportbremsen etc.) Auspuffanlagen (Serie, Sport-ESD. Sport-MSD, Rennkats etc. ) ...

Antwort
Alt 24.06.2012, 13:27   #1
Stefan1985
Gewindefahrwerk selber einbauen

Hallo zusammen,
ich habe zu diesem Thema leider nichts gefunden.
Ich habe mein KW V1 herumliegen und möchte es einbauen.
In der VW Anleitung sind die Referenzen zu Spezialwerkzeug (z.B. Federhalter).
Wie ist da eure Erfahrung? Braucht man da was? oder ist das ohne Problem mit einem Standard Federspanner durchzuführen.
Lift und restliches Werkzeug ist vorhanden.
Gibt es ansonsten noch speziell zu beachtende Punkte?
Gruss Stefan
Stefan1985 ist offline  
Alt 24.06.2012, 17:14   #2
Konsi
 
Avatar von Konsi
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Hab nen Bekannten, der bei VW Meister ist und der meinte, dass es selbst mit Spezialwerkzeugen wohl ne blöde Arbeit ist.
Ich werd bei mir vermutlichem im Wochenverlauf die Federn und Domlager tauschen und bin dann schlauer. Aber ich denke es eine lösbare Aufgabe und mit etwas Geschick machbar.
Werde aber wohl alle 4 Antriebswellen aushängen, sollte die Sache deutlich vereinfachen.
Konsi ist offline  
Alt 24.06.2012, 18:07   #3
Sasch.:R
 
Avatar von Sasch.:R
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

ich weiß ja nicht wo der sein Meister gewonnen hat, aber ich würde am besten noch dem Motor ausbauen um ein Fahrwerk aus zu bauen

Vorne ist ganz easy da reichen zwei wagenheber oder ein wagenheber und einen bock. Auto muss deswegen vorne komplett hoch damit der Stabilisator spannungsfrei ist und diesen dann man auch losschrauben kann.
Feder zusammenpressen mit einem Federspanner, Spanngurt kann man auch nehmen. Unten das Federbein im Radlagergehäuse los schrauben (beim R Flutscht dann das Federbein so schon raus). ansonsten hinten am schlitz etwas knippen mit nem brecheisen oder nen imbusschlüssel schleifen das er oval ist. in den schlitz stecken und dann einmal drehen damit sich das Radlagergehäuse wo das Federbein drin sitzt weitet. Federbein oben am Dom lösen. Zack alles ist draußen und der zusammenbau kann beginnen.

Hinten muss man glaub ich nicht erklären....



Edit:

Achso das einzige was man großartig an "Spezialwerkzeig" braucht ist einen tiefen 17 (oder 19er Ringschlüssel könnte das sein, bin mir nicht mehr sicher) wo man dann später mit den Inbusschlüssel oben die Kolbenstange festhalten kann. Um das Federbein am Dom oben zu lösen. Mit einem Schlagschrauber kann man das aber auch so lösen. Hat nur nicht jeder....
Sasch.:R ist offline  
Alt 24.06.2012, 18:10   #4
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Zitat:
Zitat von Sasch.:R Beitrag anzeigen
ich weiß ja nicht wo der sein Meister gewonnen hat, aber ich würde am besten noch dem Motor ausbauen um ein Fahrwerk aus zu bauen

Vorne ist ganz easy da reichen zwei wagenheber oder ein wagenheber und einen bock. Auto muss deswegen vorne komplett hoch damit der Stabilisator spannungsfrei ist und diesen dann man auch losschrauben kann.
Feder zusammenpressen mit einem Federspanner, Spanngurt kann man auch nehmen. Unten das Federbein im Radlagergehäuse los schrauben (beim R Flutscht dann das Federbein so schon raus). ansonsten hinten am schlitz etwas knippen mit nem brecheisen oder nen imbusschlüssel schleifen das er oval ist. in den schlitz stecken und dann einmal drehen damit sich das Radlagergehäuse wo das Federbein drin sitzt weitet. Federbein oben am Dom lösen. Zack alles ist draußen und der zusammenbau kann beginnen.

Hinten muss man glaub ich nicht erklären....

Ne sache von 2std wenn man langsam ist!
.:R32-Atze ist offline  
Alt 24.06.2012, 19:05   #5
Stefan1985
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Besten Dank für eure Antworten
Nur kurz ne Frage zu den Federn hinten - wie kommen die raus? Braucht man ein Spanner ?

Gruss
Stefan1985 ist offline  
Alt 24.06.2012, 19:09   #6
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Bei mir war es so :

Stossdämpfer losgeschraubt und dann die ganze Schosse abgelassen. Zusätzlich noch etwas nach unten gedrückt (Bremsanlage,Antrieb) dann konntest die Feder rausnehmen.


Stossdämpfer sind ja nur 2 Schrauben (oben & unten)
.:R32-Atze ist offline  
Alt 24.06.2012, 19:10   #7
Stefan1985
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Super
Anschliessend gibts wider Fotos
Stefan1985 ist offline  
Alt 24.06.2012, 19:33   #8
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Ich tue im laufe der Woche meine Fahrwerk (VA) auch nochmal ausbauen!
Es kommen vorne andere Federn rein
.:R32-Atze ist offline  
Alt 24.06.2012, 19:34   #9
Konsi
 
Avatar von Konsi
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Zitat:
Zitat von Sasch.:R Beitrag anzeigen
ich weiß ja nicht wo der sein Meister gewonnen hat, aber ich würde am besten noch dem Motor ausbauen um ein Fahrwerk aus zu bauen
Na ich wollt's ja auch nicht glauben, deswegen mach ich das lieber allein auf der Arbeit, sobald unsere Bühne wieder frei ist.
Konsi ist offline  
Alt 25.06.2012, 09:11   #10
thorbenhb
 
Avatar von thorbenhb
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

... hätte da auch noch ne Kleinigkeit hinzuzufügen: Denkt bitte daran, den Xenon-Steller (kleines Metallgestänge am Dreieckslenker) loszuschrauben, bevor ihr die Dämpfer losmacht! ;-)

Außerdem soll es besser sein den Dämpfer beim Einbau am Dom erst wieder richtig festzuschrauben, nachdem das Auto schon so ziemlich abgelassen wurde, damit er sich richtig setzen kann.

Viel Erfolg!

Grüße Thorben
thorbenhb ist offline  
Alt 25.06.2012, 09:28   #11
dsg-driver
 
Avatar von dsg-driver
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

das mit den gebern für die autom. leuchtweiternregulierung ist sehr wichtig!!! brechen leicht ab sonst
dsg-driver ist offline  
Alt 27.06.2012, 16:02   #12
Konsi
 
Avatar von Konsi
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Heureka!

Ich hab's durch.
Die Arbeit hat sich gelohnt, war aber auch mühsam, da die Vorbesitzer anscheinend weniger Wert auf die Pflege gelegt haben.
Teilweise waren die Fahrwerksteile stark verdreckt und entsprechend schwierig zu handhaben.

Die VA ging erstaunlich einfach, nachdem ich die Dämpfer überreden konnte sich von dem Radträgern zu lösen. Selbst rechts, wo es laut Reparaturleitfaden nur mit Antriebswelle aushängen gehen sollte, ging alles wunderbar.

An der HA hatte ich blöderweise die 2 oberen Gummischeiben nicht bestellt, was mir nen Tag Verzögerung eingebrockt hat. Einer der unteren Teller hat sich auch ziemlich gewehrt entfernt zu werden.
Hinten fand ich grundsätzlich am umständlichsten, weil ich die ganzen Lenker vom Radträger ausgehängt hatte und die wieder zu montieren war dann doch nicht ganz ohne.

Ohne Bühne wäre es, würd ich sagen, schon ne bescheidene Arbeit geworden.
Konsi ist offline  
Alt 27.06.2012, 17:47   #13
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Ich hab die letzten 2 tage das Fahrwerk auf der VA 4 mal ausgebaut!!


Jetzt is er zu tief....
Also morgen nochma ran und ihn etwas hochdrehen, denn nur gerade aus fahren is ja auch doof...
.:R32-Atze ist offline  
Alt 27.06.2012, 21:20   #14
philipp86
 
Avatar von philipp86
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Zitat:
Zitat von .:R32-Atze Beitrag anzeigen
Ich hab die letzten 2 tage das Fahrwerk auf der VA 4 mal ausgebaut!!


Jetzt is er zu tief....
Also morgen nochma ran und ihn etwas hochdrehen, denn nur gerade aus fahren is ja auch doof...
Aber für bilder...
philipp86 ist offline  
Alt 27.06.2012, 22:08   #15
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: Gewindefahrwerk selber einbauen

Ich hab entschieden den Golf auf keinen fall hoch zu drehen, von daher musste der Kotflügel "dran Glauben"!!!

Also hab ich die vorhin erstma schön um 5 mm gezogen. Siehe da, alles wunderbar. Ich kann wieder Kurven fahren !
.:R32-Atze ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wegfahrsperre selber bauen Marc786 Elektronik (Allgemein) 5 19.04.2012 00:10
Fahrwerk selber einbauen??? celle16v Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 11 19.03.2010 15:24
Felgen selber lackieren INeedNOS Räder/Reifen 9 19.01.2010 12:58
Klimaanlage selber desinfizieren INeedNOS Tips und Tricks 11 30.05.2009 15:27
Schaltwegverkürzung selber gebaut.... Kabelkasper Motortuning 9 18.02.2008 17:06



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de