Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 21.06.2010, 09:14   #1
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
Ansteuerung Schaltsaugrohr

Hi moin,

weil mein Wagen seit dem Kettentausch eine für einen R32 etwas ungewöhnliche Leistungsentfaltung zeigt würde mich mal folgendes interessieren:

wie äußert es sich, wenn das Schaltsaugrohr nicht angesteuert wird, also ganz simpel gesagt, wenn bei der Reparatur vergessen wurde, den Stecker wieder dran zu machen? Wo befindet sich dieser Stecker? Wird das im Fehlerspeicher abgelegt?

Der Motor hat untenrumm spürbar weniger Drehmoment als oberhalb von 4.000 U/min. Er zieht zwar ganz OK bis 4.000 U/min, aber bei genau 4.000 kommt er so richtig in Fahrt und das als wenn ein Turbolader hochdreht und dreht dann sauber bis in den Begrenzer aus. Früher gab es da keinen spürbaren Übergang. Wenn überhaupt, dann bei ca. 2.500 U/min, was neuerdings aber auch weg ist?!?!? Zw. 2.500 und 4.000 U/min wirkt er spürbar zäh.

Danke und Gruß

Markus
INeedNOS ist offline  
Alt 21.06.2010, 10:28   #2
phobos
 
Avatar von phobos
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

Lies erst mal den Fehlerspeicher aus.

Mein alter 2.8er lief nach dem Kettenwechseln auch bis ca. 3.500 1/min (evtl. auch höher) total träge, allerdings auch total unrund. Da war die Kette nicht richtig aufgelegt. Ein Nockenwellenversteller war um einen Zahn verdreht. Obenrum lief er aber ganz normal. Zum Glück ist damals nix passiert.
Im Fehlerspeicher stand dann auch was bzgl. Nockenwellenpositionsgeber.
phobos ist offline  
Alt 21.06.2010, 12:29   #3
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

an sowas hatte ich auch schon gedacht, aber wie Du schon schreibst: dann müsste er meiner Meinung nach dort, wo er nicht zieht, auch unrund laufen. Er läuft aber seidig wie noch nie (vor dem Kettenwechsel rauherer Motorlauf, Schütteln im Leerlauf und ruppiges Verhalten bei Lastwechseln).

Wenn es das wirklich sein sollte muss ich mich doch ernsthaft fragen, wie einem Mechaniker so ein Fehler passieren kann War das bei Dir eine VW-Werkstatt?
Ich traue dem Mechaniker, der meine Kette gewechselt hat, eigentlich so einen Pfusch nicht zu. Das ist ein alter routinierter Hase, der schon damals die VW´s und AUDI´s meiner Eltern bearbeitet hat und sich letzte Woche daran erinnern konnte, dass er mich das letzte Mal gesehen hat, als ich in der Grundschule war
INeedNOS ist offline  
Alt 21.06.2010, 13:01   #4
Golf2_VR6
 
Avatar von Golf2_VR6
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

Darf ich mal fragen bei wie viel KM die Ketten getauscht wurden sind?

Gruß
Golf2_VR6 ist offline  
Alt 21.06.2010, 13:03   #5
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

69.000 km, Tausch letzte Woche, EZ 11/05
INeedNOS ist offline  
Alt 21.06.2010, 13:08   #6
phobos
 
Avatar von phobos
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

Bei mir war es keine VW-Werkstatt. Ein Bekannter von mir hat das in seiner (freien) Werkstatt gemacht. Er hat auch schon öfter Ketten bei VW gewechselt, allerdings nur beim VR6 ohne hydraulische Nockenwellenversteller.
phobos ist offline  
Alt 22.06.2010, 09:16   #7
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

Hm, die Frage für mich (eigentlich muss sich da ja die Werkstatt morgen drüm kümmern aber ich will wissen, was zu tun ist) wo man nachsehen kann, ob das Schaltsaugrohr ans Motorsteuergerät angeschlossen ist. Ich denke mal, dass es sich hier um einen elektropneumatische Geschichte handelt, also eine Druckdose (die neben dem Ansaugstutzen?) per Unterdruck und Magnetventil angesteuert wird. Also muss ich die Schläuche und die Steckverbindung suchen und prüfen. Hat da jemand Infos?

Eigentlich fährt der Wagen sich folgendermaßen: Ansprechverhalten unterhalb von 2.000 U/min eigentlich annähernd wie gewohnt. Dann zieht er aber mit steigernder Drehzahl nicht besser sondern bleibt auf dem gleichen Niveau bis 4.000 U/min und dann kommt ein deutlicher Leistungs-/Drehmomentsprung der bis zum Abregeln anhält. Nicht dass da in den langen Kanälen des Schlatsaugrohres ein Lappen drin ist der solange auf die langen Saugwege geschaltet ist dem Motor die Luft abschnürt. Man kann gar nciht doof genug denken aber da morgen eh das Schaltsaugrohr nochmal runter kommt kann die Werkstatt da ja gut rein schauen
INeedNOS ist offline  
Alt 22.06.2010, 19:31   #8
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

neue Theorie (die Werkstatt hat den Wagen gerade zurück bekommen und bessert morgen nach): da die Leistungsschlappe untenrumm mit einem Pfiepton einher geht, der in dem Moment, in dem es schlagartig einen Leistungsschub gibt, verschwindet ist ne Idee, dass eine Undichtigkeit am langen Kanal des Schaltsaugrohres vorliegt, der Wagen also, solange das Schaltsaugrohr auf lange Ansaugwege schaltet, hinter dem LMM Falschluft zieht was sich äußert wie ein defekter LMM.

....schau´n wir mal. Hautpsache, die kriegen das hin sonst bin ich die längste Zeit ein ausgeglichener Kunde gewesen, der zugunsten der Sachlichkeit auch schonmal zurücksteckt anstatt loszubölken.
INeedNOS ist offline  
Alt 24.06.2010, 22:10   #9
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

da immer mehr darauf hin deutet, dass es ein nicht mehr agierendes Schaltsaugrohr ist, habe ich heute mal mit "Abtasten" angefangen bevor ich alles Mögliche Ausbaue um da besser ran zu kommen. Da kam mir doch gleich was komisch vor was bitte mal jemand netterweise nachstellen könnte:

der Unterdruckschlauch, der von unten an die Druckdose vom Schaltsaugrohr geht, sitzt superlocker auf dem Nippel, den man auch noch total leicht drehen und dran wackeln kann (dieses weiße Teil). Ist das normal Also ich sehe da zumindest eine Ursache für eine Undichtigkeit, die eine Unterdrucksteuerung des Schaltsaugrohres unmöglich macht.

Also wie gesagt: kann mal bitte jemand unter die Druckdose fassen und mal schauen, ob der Anschluss auch derart locker ist. Wäre supi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Ansteuerung Druckdose Schaltsaugrohr.jpg  
INeedNOS ist offline  
Alt 24.06.2010, 22:43   #10
phobos
 
Avatar von phobos
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

Diese weißen Unterdruckverschlüsse sitzen immer ziemlich locker. Zumindest war das bei meinem 2.8er auch so. Ich hab mir da nämlich auch mal nen Wolf nach ner Falschluftquelle gesucht.
phobos ist offline  
Alt 24.06.2010, 22:55   #11
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

Hm, na dann war´s das ja wohl nicht Wo war denn bei Dir die Undichtigkeit?
INeedNOS ist offline  
Alt 25.06.2010, 09:32   #12
phobos
 
Avatar von phobos
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

Bei mir war ein Schlauch durchgescheuert und nach dem Austausch war auch eines dieser Anschlussstücke (wie auf deinem Bild) undicht. Das hab ich dann mit Karosseriedichtmasse eingemockt, da 2.8er ja eh n paar Monate später rausfliegen sollte.
phobos ist offline  
Alt 25.06.2010, 13:59   #13
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

komische Sache. Mir mag nicht in den Kopf gehen, dass ein Schlauch, der derart locker sitzt und sich mit einem Finger hin und her drehen lässt, dicht halten soll Naja, ich bau am Wochenende mal den Lufikasten aus und schaue dann nochmal richtig da rein, lege über ein T-Stück, wenn ich nichts anderes finde, das Schaltsaugrohr an "Dauerunterdruck". Wenn sich dann nichts im unteren Drehzahlbereich ändert, dann kann das Problem schonmal nicht fehlender Unterdruck sein. Kann man das Schaltsaugrohr auch per OBD testen (Stellglieddiganose) indem man, falls der Unterdruck im Leerlauf nicht ausreicht, die Drehzahl anhebt und dann das zugehörige Magnetventil schaltet?
INeedNOS ist offline  
Alt 24.08.2010, 00:19   #14
porkii
 
Avatar von porkii
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

Servus!
Gibt's hier schon was Neues?
Ich habe auch mein Schaltsaugrohr unter Verdacht und wollte mal die komplette Unterdruckleitung erneuern. Ich habe mir jetzt mal 3m Unterdruckschlauch (4mm bis 1bar) bestellt. Muss noch diese wackeligen "Eckverbinder" bei VW bestellen und dann geht's los.
Ich berichte dann mal...

Gruß
Dennis
porkii ist offline  
Alt 24.08.2010, 14:58   #15
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: Ansteuerung Schaltsaugrohr

warum denkst du das dein saugrohr einen weg hat? wie spürt man das? nur leistungsverlust im unterem drehzahlberreich?

gruss
.:R32-Atze ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Golf 5 R32 Ansaugbrücke (Schaltsaugrohr) Golf R32-Heizer Suche/biete R32 1 08.04.2010 08:47
Help - NAVI MFD "G" -> Keine MFA-Ansteuerung Harry Tips und Tricks 20 25.07.2004 11:38



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de