Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 23.05.2005, 20:48   #1
Klaus
 
Avatar von Klaus
Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Viele R32 haben ja das Problem dass manchmal/selten die Leistung im unteren Drehzahlbereich nicht voll da ist und man kaum beschleunigen kann.

Erfahrungsgemäß tritt dieser Effekt erst nach einigen Tausend Kilometern auf, meist so ab 20 Tkm.

Eine Ursache könnte ja der Luftmassenmesser sein, welcher einigen Theorien zufolge durch Sportluftfilter (K&N etc.) mit Öl verschmutzt werden soll.

Um diese Ursache zu entkräften oder zu erhärten würde mich mal interessieren wer dieses "Leistungsruckeln" schon öfters gehabt hat und einen Sportluftfiltereinstz verbaut hat.

Ich hab nen K&N drinn und habe machmal, aber selten das beschriebene Problem. Daher die Frage.
Klaus ist offline  
Alt 23.05.2005, 21:29   #2
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Hmm. Ich hatte es auch schon bei Minusgraden.

Bin mal auf Antworten gespannt...
Klaus ist offline  
Alt 23.05.2005, 22:21   #3
Viagraman
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

die Probleme hatte es bereits bei deutlich unter 20000km und bevor ich einen K&N Luffi drin hatte. Seit dem Softwareupdate im DEZ hab ich so gut wie keine Probs mehr.

Ich bekomme aber beim WST-Besuch in den nächsten Wochen tatsächlich trotzdem einen neuen LMM (auf Verdacht) und auch ein erneutes Update wird in Erwägung gezogen. Fahre danach erstmal keinen K&N mehr.

Wenns tatsächlich am fritierten LMM liegt, dann Frage ich mich nur, warum die Ami´s mit ihren ganzen "offenen" ColdAir Luffi´s mit geölten Filtern nie von den gleichen Problemen bei VWVortex berichten....?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.05.2005, 00:46   #4
Erik-R32
 
Avatar von Erik-R32
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Ich habe keinen anderen Luftfilter (alles am Motor ist Serie). Das Problem tritt bei mir auch gelegentlich auf. Nach einem Software-Update vor 3 Monaten ist aber das Auftreten stark zurückgegangen. Ich werde bei der nächsten Inspektion nochmals nachfragen, ob es dann schon ein neues Update gibt. Das Problem ist aus meiner Sicht zu 90% durch eine Reduzierung der Leistung durch die Software begründet.
Erik-R32 ist offline  
Alt 24.05.2005, 08:29   #5
Viagraman
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

kann mir nicht vorstellen, das Porsche beim identischen Motor im Cayenne das Problem auch hat.....aber wir VW-Fahrer sind und waren halt die Beta-Tester für den Motor und dessen Software.....

Sobald ich bei meiner WST war, berichte ich bzgl Update und neuen LMM.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.05.2005, 08:44   #6
PierreR32
 
Avatar von PierreR32
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Wie schon ****** sagt hat Porsche ja den selben motor drin und eher nicht die Probleme.
Ich vermutet mal das es an den Komponent liegen (nicht motor selbst) oder das es einfach ein hitzstau gibt.
Bin vor dem R einen Sharan V6 2,8 gefahren und der ewig gebraucht bis da die Wassertemperatur auf mitte stand. Wer schonmal in den Sharanmotorraum reingeschaut hat weiss das da eigentlich noch weniger raum ist als beim R.
Man müsste mal rausfinden welche Anbauteile Porsche anders verwendet als VW und teilweise Audi.
Wenn wir es dann wissen können wir ja beruhigt weiterschlafen da wie es eh nicht ändern können
PierreR32 ist offline  
Alt 24.05.2005, 08:48   #7
PierreR32
 
Avatar von PierreR32
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Zitat:
Zitat von Aragami
Das der LMM durch den K&N verölt wird ist ja bekannt, aber den LMM kann man ja wieder entölen.

Ich glaube nicht das es daran liegt, das problem tritt ja fast nur bei höherer Außentemps auf. Wenn auch mal ganz selten bei niedrigen Außentemps.

Zzt. hab ich komischwerweise keinen Leistungsverlust ...

greetz
Es wird ja jetzt die Woche richtig warm und fr-so sollen es ja 32° werden dann schauen wir nochmal.
Ich bin auf jedenfall mal gespannt ob ich trotz neuem Motor das Problem wieder richtig merke.
Und ankotzen tut es allemale und gefährlich ist es auch. Besonders wenn man gemütlich auf der Landstrasse cruist und man einen Überholen will und dann nix mehr kommt ...
Danach kann man ziehmlich geplättet sein
PierreR32 ist offline  
Alt 24.05.2005, 09:35   #8
Matzemann
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Oh, das ganze hatte ich bisher noch nicht mitgekriegt. Und ich dachte ich würde mir das einbilden. Gab es denn schon eine Festellung, dass es nur beim DSG vorkommt? Denn das ist so mein Eindruck und würde eher auf ein Softwareproblem hindeuten...
Habe übrigens alles Serie und schon 2x das Problem gehabt, obwohl ich den Wagen erst 1500 km gefahren bin.

Matze
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.05.2005, 11:01   #9
MeisteR32
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Ich hab nen Schalter, die Uhr steht auf knapp 21.000 und ein K&N ist auch verbaut. Ruckeln: negativ!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.05.2005, 11:03   #10
whity r32
 
Avatar von whity r32
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

hallo!
ich habe keine dsg.
habe meinen LMM mal zerlegt und sauber gemacht ich konnte verschmutzungen feststellen!
der LMM hat ja auch einen temperaturfühler drin, wenn der von einer leichten staubschicht überzogen ist werden die temperaturen falsch gemessen und das gemisch kann falsch zusammen gestellt werden!
ich weiß das von der heizungstechnik! 1mm ruß an der kesselwand bringt 10% heizungsverlußt, da der ruß wie eine dämmung agiert! staub ist kein guter wärme leiter!
hab zwar am anfang nur ganz selten gehabt aber mit meiner bmc carbon airbox ist das bei mir noch nie aufgetreten. die ist auch nicht eingeölt!
whity r32 ist offline  
Alt 24.05.2005, 11:21   #11
MeisteR32
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Die R32 mit DSG haben doch auch nen größeren LMM und nen anderen Luftfilterkasten, oder? Nur mal zur Info.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.05.2005, 14:48   #12
rulu57
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Zitat:
Zitat von ******
kann mir nicht vorstellen, das Porsche beim identischen Motor im Cayenne das Problem auch hat.....aber wir VW-Fahrer sind und waren halt die Beta-Tester für den Motor und dessen Software.....

Sobald ich bei meiner WST war, berichte ich bzgl Update und neuen LMM.
Nur der Grundmotor mit Zylinderkopf stammt von VW.
Ansaugtakt, Anbauakregate, Steuergerät und Software kommen von Porsche.
Audi hat dass Problem beim TT auch in den Griff bekommen, mit geänderter Software.
Der A3 3,2, Touareg 3,2 oder Phaeton 3,2 hat dies Problem auch nicht.
Ich glaube nicht dass VW noch viel Arbeit in die Software vom R32 stecken wird.
Der R32 ist Geschichte.
Ende 2005 läuft die Gewährleistung aus, und dann Passiert überhaupt nichts mehr.
Ich hatte dass Problem von Anfang an.
Erst nach dem Update Ende 2004 war Ruhe.
Der R32 ist 100% Serie.
Ein häufiger Fehler beim DSG ist ein defekter Bremslichtschalter.
Der R ist dann der Meinung, man Bremst und gibt gleichzeitig Gas.
Die Kupplung schleift und Motorleistung wird reduziert.
Echt lustig wenn 3500 u/min die Kupplung plötzlich schließt.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.05.2005, 19:59   #13
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

Hmm ... scheint also nix mit dem K&N zu tun zu haben (?)
Vielleicht geben noch andere ein kurzes Statement ab ...
Klaus ist offline  
Alt 24.05.2005, 20:08   #14
Viagraman
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

das mit dem Bremslichtschalter hab ich noch nie gehört und auch (Gott sein Dank) noch nicht gehabt.
Das mit "Ende 2005 läuft die Gewährleistung aus, und dann Passiert überhaupt nicht mehr".......befürchte ich auch. :cry:

Liegt dann das Prob immer noch vor, dann werde ich zu einem g´scheiten Tuner gehen und mir auf dem Rollenprüfstand eine Software Maßschneidern lassen damit es nicht mehr ruckelt :twisted:
Wahrscheinlich hat er dann auch gleich 50% mehr PS und verbraucht nur noch die Hälfte....... :mrgreen:

@BayernR32
ein grösser Luffikasten und LMM können nicht die Probleme ALLEINE verursachen......durch diese Bauteile und nicht zuletzt durch das DSG ist allerdings die Steuergeräte-Software grundlegend verschieden....da wird wahrscheinlich auch das Hauptproblem sein !!!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.05.2005, 21:22   #15
rulu57
AW: Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

@******
Hast Du dass Problem auch wenn das Getriebe in Stellung S ist :?:
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe! Zündaussetzer und Ruckeln Wehrfried R32 Probleme/Fehler/Defekte 93 21.06.2015 18:50
Motorproblem: Stottern / Ruckeln R32 Motortuning 131 29.12.2009 18:45
Komisches Ruckeln ab und zu R32ausHanau Allgemein 13 24.08.2004 10:08
Lösung für Ruckeln und schlechte Gasannahme drschrick Motortuning 58 13.08.2004 09:05
Lösung Ruckeln und schlecht Gasannahme drschrick Sonstiges Tuning 2 03.08.2004 18:20

Stichworte zum Thema Eine Theorie zum Ruckeln und Stottern

r32 plötzlich stottert

,

bremslichtschalter ruckeln porsche

,

golf 4 pd kupplungspedalschalter ruckeln



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de