Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 18.12.2010, 01:29   #1
Klaus
 
Avatar von Klaus
Motorenöl: verschiedene Viskositäten im Kältetest

Ein Mitglied von Motortalk hat einen Test mit Hilfe seiner Tiefkühltruhe gemacht:

http://www.youtube.com/watch?v=cL6uMHqSSJ4

Eckdaten zu den Ölen:
Öl Nr. 1 => 15W-40 (mineralisches Mehrbereichs-Motorenöl)
Öl Nr. 2 => 10W-40 (teilsynthetisches Motorenöl, Fassöl aus der Werkstatt)
Öl Nr. 3 => 5W-30 (teilsynthetisches Motorenöl, Fassöl aus der Werkstatt)
Öl Nr. 4 => 0W-40 (vollsyntethisches Motorenöl, Mobil1 SuperSyn, MB 229.5)

Krass, oder ?
Klaus ist offline  
Alt 18.12.2010, 01:53   #2
Marcel
 
Avatar von Marcel
AW: Motorenöl: verschiedene Viskositäten im Kältetest

...gib es zu, DU BIST GOOGLE!?!?!
Marcel ist offline  
Alt 18.12.2010, 05:34   #3
R32BT
 
Avatar von R32BT
AW: Motorenöl: verschiedene Viskositäten im Kältetest

ich habe auch schon vermutet dass er BROCKKLAUS heisst!
R32BT ist offline  
Alt 18.12.2010, 10:14   #4
.:RRRené
 
Avatar von .:RRRené
AW: Motorenöl: verschiedene Viskositäten im Kältetest

Klaus googelt nicht, Google klaust
.:RRRené ist offline  
Alt 18.12.2010, 13:24   #5
Gloelothar
AW: Motorenöl: verschiedene Viskositäten im Kältetest

Zitat:
Zitat von .:RRRené Beitrag anzeigen
Klaus googelt nicht, Google klaust
Schönes Ding...Der war gut...
Gloelothar ist offline  
Alt 18.12.2010, 14:57   #6
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Motorenöl: verschiedene Viskositäten im Kältetest

Das ist einer der Gründe, warum ich z.B. das 10W60 nicht verwenden würde...
phoenix84 ist offline  
Alt 18.12.2010, 15:11   #7
Systi
 
Avatar von Systi
AW: Motorenöl: verschiedene Viskositäten im Kältetest

Seit dem ich Auto fahre kann ich es nicht verstehen wieso man 15W40 oder Ähnliches fährt

Es macht einfach keinen sinn, und die ganzen Werkstattmeister die mir erzählen wollten es reicht locker 15W40.............
Systi ist offline  
Alt 18.12.2010, 16:03   #8
der .:Rens
 
Avatar von der .:Rens
AW: Motorenöl: verschiedene Viskositäten im Kältetest

Mhhhm, lecker Karamell
der .:Rens ist offline  
Alt 18.12.2010, 17:27   #9
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Motorenöl: verschiedene Viskositäten im Kältetest

Da kann man auch Langnese Honig einfüllen

Na ja, jedenfalls wissen wir jetzt, warum bei unserem Dickerchen der Anlasser bei unter Minus 22 Grad etwas schwerer dreht
Hansdampf ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Motorenöl Bjoern26 Allgemein 140 02.03.2013 20:34
Motorenöl GOLF V R32 Allgemein 264 12.12.2012 16:57
Welches Motorenöl benutzt ihr ? flyby 32 Allgemein 212 19.09.2009 12:48
Motorenöl aus dem Internet God´s R32 Allgemeines 4 22.10.2005 11:00
Verschiedene Lüftungsgitter Crushcaspar Exterieur 14 30.01.2004 19:13



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de