Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 19.11.2010, 12:39   #46
GioR32
 
Avatar von GioR32
AW: Strafbefehl

Ich finde es eigentlich nicht mal schlecht wenn du das Geschehen hier reinschreibst, da viele die vielleicht mal den gleichen Gedanken hatten andere Personen anzugeben, auch belehrt werden und merken wie hart sowas bestraft wird.

Ich glaube du bist bei weitem nicht der einzige dem das passiert ist. Also Kopf hoch!
GioR32 ist offline  
Alt 19.11.2010, 12:49   #47
philipp86
 
Avatar von philipp86
AW: Strafbefehl

danke
jaa wem die scheiße bis zum hals steht, sollte den kopf nicht hängen lassen und wie gesagt hab keinem wehgetan oder umgebracht und sollte das mitm anwalt nicht klappen,mit der schuld kann ich denn schon leben...

ich danke nochmals für die SACHLICHEN beiträge...

gruß
philipp86 ist offline  
Alt 19.11.2010, 13:09   #48
Werner
 
Avatar von Werner
AW: Strafbefehl

[QUOTE=philipp86;436397]
jaa wem die scheiße bis zum hals steht, sollte den kopf nicht hängen lassen


schmeiss mich weg...........
Werner ist offline  
Alt 19.11.2010, 13:12   #49
philipp86
 
Avatar von philipp86
AW: Strafbefehl

ja ist doch so...

gruß
philipp86 ist offline  
Alt 19.11.2010, 13:19   #50
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Strafbefehl

passt hier auch ganz gut hin und ich habe keine Lust, mich durch die ganzen Paragraphen zu lesen:

- im Oktober 2009 wurde ich nachts beim Überholen im Überholverbot gecasht -> ein Punkt und 100 EUR Strafe (vorher null Punkte)

- Ende September wurde der Passat meiner besseren Hälfte mit 27 km/H zu schnell in einer 80er Zone auf der Autobahn geblitzt und wir haben korrekt angegeben, dass ich der Fahrer war. Bisher haben wir da noch nichts wieder von gehört

Jetzt wurde mir gesteckt, dass man, wenn man vor Ablaufen von zwei Jahren erneut Punkte bekommt (was für das zu schnell fahren auch so sein wird: 1 Punkt und 80 EUR Strafe), man dann für einen Monat zu Fuß gehen dürfte. Das ist meiner Meinung nach totaler Blödsinn. Was meint Ihr dazu? Ich kenne diese Regel nur mit Delikten, die z.B. 3 Punkte nach sich ziehen, dass man dann bei einem ähnlichen erneuten Vergehen innerhalb der folgenden zwei Jahre einen Monat Fahrerlaubnisentzug erhält?!
INeedNOS ist offline  
Alt 19.11.2010, 13:34   #51
XR-32
 
Avatar von XR-32
AW: Strafbefehl

Zitat:
Zitat von INeedNOS Beitrag anzeigen
passt hier auch ganz gut hin und ich habe keine Lust, mich durch die ganzen Paragraphen zu lesen:

- im Oktober 2009 wurde ich nachts beim Überholen im Überholverbot gecasht -> ein Punkt und 100 EUR Strafe (vorher null Punkte)

- Ende September wurde der Passat meiner besseren Hälfte mit 27 km/H zu schnell in einer 80er Zone auf der Autobahn geblitzt und wir haben korrekt angegeben, dass ich der Fahrer war. Bisher haben wir da noch nichts wieder von gehört

Jetzt wurde mir gesteckt, dass man, wenn man vor Ablaufen von zwei Jahren erneut Punkte bekommt (was für das zu schnell fahren auch so sein wird: 1 Punkt und 80 EUR Strafe), man dann für einen Monat zu Fuß gehen dürfte. Das ist meiner Meinung nach totaler Blödsinn. Was meint Ihr dazu? Ich kenne diese Regel nur mit Delikten, die z.B. 3 Punkte nach sich ziehen, dass man dann bei einem ähnlichen erneuten Vergehen innerhalb der folgenden zwei Jahre einen Monat Fahrerlaubnisentzug erhält?!
mich haben sie mit 26 km/h drüber erwischt
der mann in grün meinte falls ich inerhalb von einem jahr nochmal mit 26 km/h drüber erwischt werden sollte dürfte ich meinen führerschein für 1 monat agbegen .....
XR-32 ist offline  
Alt 19.11.2010, 13:49   #52
-LexX-
 
Avatar von -LexX-
AW: Strafbefehl

Zitat:
Zitat von INeedNOS Beitrag anzeigen
passt hier auch ganz gut hin und ich habe keine Lust, mich durch die ganzen Paragraphen zu lesen:

- im Oktober 2009 wurde ich nachts beim Überholen im Überholverbot gecasht -> ein Punkt und 100 EUR Strafe (vorher null Punkte)

- Ende September wurde der Passat meiner besseren Hälfte mit 27 km/H zu schnell in einer 80er Zone auf der Autobahn geblitzt und wir haben korrekt angegeben, dass ich der Fahrer war. Bisher haben wir da noch nichts wieder von gehört

Jetzt wurde mir gesteckt, dass man, wenn man vor Ablaufen von zwei Jahren erneut Punkte bekommt (was für das zu schnell fahren auch so sein wird: 1 Punkt und 80 EUR Strafe), man dann für einen Monat zu Fuß gehen dürfte. Das ist meiner Meinung nach totaler Blödsinn. Was meint Ihr dazu? Ich kenne diese Regel nur mit Delikten, die z.B. 3 Punkte nach sich ziehen, dass man dann bei einem ähnlichen erneuten Vergehen innerhalb der folgenden zwei Jahre einen Monat Fahrerlaubnisentzug erhält?!
Ich kenne es eigentlich nur das bei einer doppelten Geschwindigkeitsüberschreitung von 26km/h + und 3 Punkten in ich glaube 24monaten ( kann auch nur 12 sein ) ein Fahrverbot ausgesprochen werden kann ab 1 Mon...
-LexX- ist gerade online  
Alt 19.11.2010, 14:05   #53
XR-32
 
Avatar von XR-32
AW: Strafbefehl

jup das stimmt glaub auch
die rennleitung hat glaub dazu gesagt das die nur bei einer geschwindigkeitsüberschreitung der fall ist mit dem fahrverbot ....
XR-32 ist offline  
Alt 19.11.2010, 16:48   #54
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Strafbefehl

Zitat:
Zitat von zenetti Beitrag anzeigen
Also hier mal die Links für alle, die es genau wissen wollen (ich erspare mir die Kurzzusammenfassung, lesen kann jeder selbst):

http://www.verkehrsportal.de/fuehrer...unktsystem.php

§ 4 StVG: Punktsystem
http://www.verkehrsportal.de/stvg/stvg_04.php

§ 29 StVG: Tilgung der Eintragungen
http://www.verkehrsportal.de/stvg/stvg_29.php
Hihi, lesen können wohl die meisten, aber z.B. Löschung nach 5 Jahren:
  1. bei Entscheidungen wegen Straftaten mit Ausnahme von Entscheidungen wegen Straftaten nach § 315c Abs. 1 Nr. 1 Buchstabe a, den §§ 316 und 323a des Strafgesetzbuchs und Entscheidungen, in denen die Entziehung der Fahrerlaubnis nach den §§ 69 und 69b des Strafgesetzbuchs oder eine Sperre nach § 69a Abs. 1 Satz 3 des Strafgesetzbuchs angeordnet worden ist,
... Behördendeutsch ist einfach Shice. Da muss man ja mindestens 1 Stunde googeln, bis man alle Paragrafen zusammen hat und in den Paragrafen stehen dann wahrscheinlich weitere Verweise auf weitere Paragrafen usw

Btw: Wo muss ich klicken, damit diese oberdämliche Opel-Reklame verschwindet? Da kriegt man ja Pickel auf der Netzhaut
Hansdampf ist offline  
Alt 19.11.2010, 17:01   #55
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Strafbefehl

Uuuhps, habe übersehen, dass da noch ein paar Posts auf der Folgeseite sind, sorry.

Das mit der höheren Strafe (Fahrverbot) bei Wiederholung kann individuell festgelegt werden und müsste dann bei der ersten Strafe mit dabei stehen.

Ich will aber nicht ausschließen, dass die Rennleitung das selber nicht mehr checkt. Bei mir stand das auf dem ersten Brief (Anhörungsbogen oder so) drauf und auf dem letzten dann nicht mehr. Bei meinem Anruf sagte man mir dann, dass ich bei Wiederholung nicht mit Fahrverbot ab +25 rechnen muss. Ich gehe aber lieber auf Nummer sicher
Hansdampf ist offline  
Alt 19.11.2010, 22:00   #56
zenetti
 
Avatar von zenetti
AW: Strafbefehl

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Hihi, lesen können wohl die meisten, aber z.B. Löschung nach 5 Jahren:
  1. bei Entscheidungen wegen Straftaten mit Ausnahme von Entscheidungen wegen Straftaten nach § 315c Abs. 1 Nr. 1 Buchstabe a, den §§ 316 und 323a des Strafgesetzbuchs und Entscheidungen, in denen die Entziehung der Fahrerlaubnis nach den §§ 69 und 69b des Strafgesetzbuchs oder eine Sperre nach § 69a Abs. 1 Satz 3 des Strafgesetzbuchs angeordnet worden ist,
... Behördendeutsch ist einfach Shice. Da muss man ja mindestens 1 Stunde googeln, bis man alle Paragrafen zusammen hat und in den Paragrafen stehen dann wahrscheinlich weitere Verweise auf weitere Paragrafen usw

Btw: Wo muss ich klicken, damit diese oberdämliche Opel-Reklame verschwindet? Da kriegt man ja Pickel auf der Netzhaut
Mann Hans, das sind nunmal die Paragraphen, die jeder Autofahrer auswendig kenne sollte, und mit denen man sich besser nicht anlegt (bzw. im Nachhinein mit der Staatsanwaltschaft):

Gefährdung des Strassenverkehrs ("grob verkehrswidrig und rücksichtslos")
Trunkenheit
Vollrausch (Auffangtatbestand, wenn unzurechnungsfähig)

Und §185 StGB sollte man auch besser vermeiden (bzw. geschickt "tarnen") ...neben §240 StGB.
zenetti ist offline  
Alt 20.11.2010, 21:15   #57
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Strafbefehl

Zitat:
Zitat von zenetti Beitrag anzeigen
Mann Hans, das sind nunmal die Paragraphen, die jeder Autofahrer auswendig kenne sollte, und mit denen man sich besser nicht anlegt (bzw. im Nachhinein mit der Staatsanwaltschaft):

Gefährdung des Strassenverkehrs ("grob verkehrswidrig und rücksichtslos")
Trunkenheit
Vollrausch (Auffangtatbestand, wenn unzurechnungsfähig)

Und §185 StGB sollte man auch besser vermeiden (bzw. geschickt "tarnen") ...neben §240 StGB.
Sowas mach ich so gut wie niiieh
Hansdampf ist offline  
Alt 21.11.2010, 14:03   #58
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Strafbefehl

BTW: mein Blitzfoto wurde mit dem Beweismittel TRAFFISTAR S330 erstellt. Ist das eins der Geräte, die nicht zugelassen sind?

Was ist eigentlich, wenn im angegebenen Datum des Fotos der richtige Tag, aber eine Uhrzeit aufgeführt ist, zu der ich 3 Zeugen habe, mit denen ich zu genau dieser Zeit am Frühstückstisch saß? Ist das Foto somit ungültig?
INeedNOS ist offline  
Alt 21.11.2010, 17:14   #59
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Strafbefehl

Zitat:
Zitat von INeedNOS Beitrag anzeigen
BTW: mein Blitzfoto wurde mit dem Beweismittel TRAFFISTAR S330 erstellt. Ist das eins der Geräte, die nicht zugelassen sind?

Was ist eigentlich, wenn im angegebenen Datum des Fotos der richtige Tag, aber eine Uhrzeit aufgeführt ist, zu der ich 3 Zeugen habe, mit denen ich zu genau dieser Zeit am Frühstückstisch saß? Ist das Foto somit ungültig?
Das ist doch ein stationärer Blitzer, oder? Zugelassen ist er nach nach meinen Google-Ergebnissen auf jeden Fall. Da er mit Kontaktschleifen und automatisch arbeitet, kannst du leider auch keine Fehlbedienung oder bei Radar mögliche Reflektionen unterstellen.

Edit: Es könnte höchstens eine schadhafte Asphaltdecke bei den Sensoren als Einspruchsgrund dienen. Wird bei dir aber nicht der Fall sein, oder?

Falsche Uhrzeit? Vielleicht nicht auf Winterzeit umgestellt? Schwer zu beurteilen, ob das Argument zählt, wenn alles andere passt.

Auf jeden Fall solltest du sofort die Radar POI's auf deinem Navi installieren, wenn du keinen Blick für die Starenkästen hast
Hansdampf ist offline  
Alt 21.11.2010, 18:02   #60
Marcel
 
Avatar von Marcel
AW: Strafbefehl

Thema Starrenkästen:

Hans, wenn Du mal nach Minden über die Hausberger Straße fahren solltest (auch Neeser Feld genannt). Da soll laut den Spazen auf den Mindener Dächern bald ein fester Blitzkasten entstehen. Wo genau auf diesen kleinen Teilstück keine Ahnung. Aber wer bitte schön hält sich da an die 70? ....ich muß mich da auch bald zügeln. Da werden nach der Spätschicht immer Geschwindigkeitsrekorde gebrochen munkelt man.
Marcel ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche




Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de