Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 30.05.2010, 01:32   #1
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
Motorrad mit VR6 Motor

Im neuen MOTORRAD steht ein Artikel, dass es angeblich einen Menschen gibt, der ein Patent auf den Einbau von VR- und W-Motoren in Moppeds hat. VW hat angeblich kein Interesse an Motorrädern

Demnächst soll dann ein Motorrad mit VR6-Motor unter dem Namen HOREX angeboten werden. Die Marke hat ja durchaus Tradition. Es wird scheinbar nur noch ein Investor gesucht

Hier mal ein Link: http://www.mo-web.de/index.php?id=440
oder die Original-Seite http://www.das-neue-motorrad.de

Naja, Friedel Münch hat auch schon mal einen NSU-Automotor in ein Motorrad eingebaut. Der Erfolg war überwältigend Nach mehreren Pleiten blieben nur die Legende und einige wenige fahrbereite Exemplare übrig

Wenn ich mir das aktuelle Motorradangebot ansehe: BMW bietet eine 4-Zylinder 1000er mit 202 PS an, die momentan alle Vergleichstests gewinnt. Da macht ein 3,2 Liter VR6 mit 250 irgendwas PS irgendwie keinen Sinn

Mal sehen, was da rauskommt
Hansdampf ist offline  
Alt 30.05.2010, 10:54   #2
Stefan_
AW: Motorrad mit VR6 Motor

Hallo Hansdampf,

Du hast da etwas übersehen : das ist zwar ein VR6 mit 15° Bankwinkel, jedoch mit 57,6 mm Bohrung und 64,4 mm Hub, macht also 1005 ccm. Das ist also eine kompakte Neuentwicklung für die Firma Compact Bike mit Sitz in München.
Auch der VAG VR6 3.2 4V hat mehr Potential. Ein Kollege hier aus dem Forum hat sich das Drehzahl Limit auf 7500 U/min aufmachen lassen. Mit Fächerkrümmeranlage und einer 240° Nockenwelle im Einlass sind sicher ca 330 PS zu erwarten. Und das würde einem Motorad sicher reichen. Mit Kompressor von Kompressor Robs gehen dann mehr als 500 PS und auch etwa 500 Nm ...

Grüße, Stefan_
Stefan_ ist offline  
Alt 30.05.2010, 21:59   #3
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Motorrad mit VR6 Motor

Interessant - danke für die Info, Stefan. 330 PS machen in einem Motorrad für die Straße sicherlich keinen Sinn

Witzig ist die Tatsache, dass die da einen gemäßigten Langhuber mit VR6-Technik planen. Aber 7.500 pro Min. ist natürlich zu wenig. Da muss für ein Mopped mit knapp über 1.000 ccm schon mehr als 10.000 gehen, um auf konkurrenzfähige Leistung zu kommen.

Einen kurzen Moment hatte ich auf ein Motorrad von VW gehofft - unter welchem Namen auch immer. Der Piech ist ja z.B. vollkommen durchgeknallt, was derartige Dinge anbetrifft. Leider auch manchmal zu realistisch

Warum gibt VW die Rechte an einer derartigen Konstruktion ab? Ich durchschaue das noch nicht so ganz
Hansdampf ist offline  
Alt 30.05.2010, 22:55   #4
Malcom
 
Avatar von Malcom
AW: Motorrad mit VR6 Motor

Oo allein die vorstellung von meinem VR6 Motorblock in nem Motorrad macht mir irgendwie angst ^^ das hat ja schon Goldwing charakter xD
Und dann noch die überlegung das der Motor noch so hoch dreht wie ein Motorrad... ohje xD
Das die Japaner sowas nochnet für nen normalen PKW rausgebracht haben wundert mich ^^ die drehen ja auch die 4 Zylinder bis in den 5 stelligen bereich.
Malcom ist offline  
Alt 30.05.2010, 23:05   #5
R32BT
 
Avatar von R32BT
AW: Motorrad mit VR6 Motor

hey wenn die das ding auf die strasse bringen mache ich einen turbokit dafür.....
R32BT ist offline  
Alt 30.05.2010, 23:15   #6
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: Motorrad mit VR6 Motor

Sobald das Ding einen Rückwärtsgang bekommt, ist das kein Motorrad mehr

Und diese Drehmoment-Sau muss die Horex auch toppen:
http://www.triumph.co.uk/germany/201...IRoadster.aspx
R36Alex ist offline  
Alt 31.05.2010, 03:27   #7
R32BT
 
Avatar von R32BT
AW: Motorrad mit VR6 Motor

uiiii....das ding sieht echt mal scheisse aus aber geht wie die sau....
R32BT ist offline  
Alt 31.05.2010, 12:11   #8
wolfsburgeR
 
Avatar von wolfsburgeR
AW: Motorrad mit VR6 Motor

Gerüchte über ein VW-Motorrad gibts aber auch schon lange und viele...
Eigenentwicklung, oder Zusammenarbeit mit Susuki oder KTM.
Aber wenn da was kommt glaub ich nicht das Anstrengungen in ein 6zylinder-Bike seitens VW gesteckt werden...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Moto_Volkswagen.jpg   71453205_86b3a96e20.jpg   ktm_vw.jpg.251615.jpg  
wolfsburgeR ist offline  
Alt 31.05.2010, 13:32   #9
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Motorrad mit VR6 Motor

VR Motor im Motorrad? Wie wär´s denn mit einem 1,6er VR3, also ein halbierter 3,2er?
INeedNOS ist offline  
Alt 01.06.2010, 00:06   #10
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Motorrad mit VR6 Motor

Zitat:
Zitat von wolfsburgeR Beitrag anzeigen
Gerüchte über ein VW-Motorrad gibts aber auch schon lange und viele...
Eigenentwicklung, oder Zusammenarbeit mit Susuki oder KTM.
Aber wenn da was kommt glaub ich nicht das Anstrengungen in ein 6zylinder-Bike seitens VW gesteckt werden...
Witzig: Eine Ducati Monster, eine BMW R und eine KTM. Das ist ja gleich ein ganzes Motorradprogramm

Fehlt tatsächlich noch die Honda Goldwing mit VR6 Motor oder die Triumph Speed Triple mit VR3
Hansdampf ist offline  
Alt 14.06.2010, 17:20   #11
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Motorrad mit VR6 Motor

Es wird ernst - das Ding erhält den Namen Horex. Im Heft stehen interessante technische Erläuterungen zum VR6. U.a. die bekannten thermischen Probleme durch enge Kanäle zwischen den Zylindern etc. Das Mopped soll eventuell nach dem Fallstromprinzip versorgt werden und Apfelbeck-Köpfe erhalten. Ich versuche den Text im Netz zu finden. Zeitschriftenscans verstoßen ja leider gegen das Urheberrecht. Hier eine Vorankündigung:
http://www.motorradonline.de/de/heft...rex-vr6/308343

Edit: Übrigens nix mit Goldwing. Der VR6 baut ja kaum breiter als ein herkömmlicher Reihen 4-Zylinder und deutlich schmaler als ein Boxer, wie bei der Goldwing.
Hansdampf ist offline  
Alt 14.06.2010, 20:18   #12
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Motorrad mit VR6 Motor

jetzt ärgere ich mich doch, dass ich damals den Motorradführerschein nicht mitgemacht habe
INeedNOS ist offline  
Alt 14.06.2010, 23:55   #13
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Motorrad mit VR6 Motor

Naja, lies erst mal was im MOTORRAD 13/2010 über den VR6 berichtet wird. Es soll also eine Horex werden, die als Naked Bike kommt, also für flotte Landstraßenfahrt. Jetzt mal schnell ein paar Details abgetippt (seht mir Schreibfehler nach):

"... Die VR6-Konfiguration eignet sich ... nicht für Hochleistungsmotoren. Zwar ermöglichen die im 15 Grad Winkel zueinander stehenden, auf Lücke versetzten Zylinderreihen einen äußerst kompakten Block, sie zwingen jedoch zu Kompromissen bei der Kanal- und Brennraumgestaltung und schaffen Probleme bei der Kühlung. Da beide Zylinderreihen ihr Gemisch von der selben Seite erhalten, müssen die Ansaugkanäle der vorn liegenden Zylinder nahe an den Brennräumen der hinteren vorbei durch den Zylinderkopf geführt werden. Dadurch heizt sich das angesaugte Gemisch auf und dehnt sich aus, die Füllung wird verringert.

Ein auf der Projekt-Website gezeigtes Foto, das einen gefrästen Zylinderkopfdeckel mit aufwärts gerichtetem Stutzen zeigt, lässt es möglich erscheinen, dass der VR6 zur Milderung des oben geschilderten Problems echte Fallstromkanäle erhält. Auch die wenig strömungsgünstige Krümmung der Ansaugkanäle könnte dadurch begradigt werden. Wie die von der Patentschrift des Projektleiters Clemens Neese inspirierte Motorzeichnung deutlich macht, würde es allerdings auch bei einer solchen Lösung eng für die Kanäle der vorderen 3 Zylinder. Sie müssten zwischen der mittleren und der hinteren Nockenwelle hindurch geführt werden, ihr Querschnitt wäre stark begrenzt.

In seiner Patentschrift rechnet Neese den VR6 mit 57,6 mm Bohrung und 64,4 mm Hub durch; es ergäbe 1005 ccm und der lange Hub wäre ein weiteres Merkmal, das gegen Hochleistung spricht. Möglicherweise erhält die künftige Horex deshalb mehr als 1005 ccm, um auf standesgemäße Leistung zu kommen. Die BMW K 1200 RS mit dem liegenden langhubigen Vierzylinder erreicht 138 PS, die Horex sollte nicht weit darunter liegen.

Andererseits haben Konstrukteur Martin Doll und Rupert Baindl, der offenbar die Prototypenteile aus dem Vollen gefräst hat, Erfahrung mit ungewöhnlichen Motoren. Beide waren an der Entwicklung des Neander-Diesels beteiligt, einem Reihenzweizylinder dessen Kolben durch jeweils zwei Pleuel mit gegenläufigen Kurbelwellen verbunden sind, was für bemerkenswerte Laufruhe sorgt. Darüber hinaus ist Baindl durch seine pfeilschnellen Einzylinder-Rennmaschinen mit Apfelbeck-Zylinderkopf bekannt. Diese von Ludwig Apfelbeck erfundenen Vierventiler mit radial angeordneten Ventilen, bei denen sich Ein- und Auslassventile diagonal gegenüberstehen, könnten übrigens auch einem VR6 richtig Leistung einhauchen. Vorausgesetzt, die Entwickler verheddern sich nicht in den je zwölf Saugrohren und Auspuffkrümmern, und die Projektleitung erlaubt enormen Aufwand. Was kaum wahrscheinlich ist. ..."
Hansdampf ist offline  
Alt 15.06.2010, 07:14   #14
R32BT
 
Avatar von R32BT
AW: Motorrad mit VR6 Motor

da spricht sicher einiges gegen hochleistungsconcept.... aber die haben vergessen oder noch nicht gemerkt dass es irre gibt die die dinger herne aufpusten. :-) he he






Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Naja, lies erst mal was im MOTORRAD 13/2010 über den VR6 berichtet wird. Es soll also eine Horex werden, die als Naked Bike kommt, also für flotte Landstraßenfahrt. Jetzt mal schnell ein paar Details abgetippt (seht mir Schreibfehler nach):

"... Die VR6-Konfiguration eignet sich ... nicht für Hochleistungsmotoren. Zwar ermöglichen die im 15 Grad Winkel zueinander stehenden, auf Lücke versetzten Zylinderreihen einen äußerst kompakten Block, sie zwingen jedoch zu Kompromissen bei der Kanal- und Brennraumgestaltung und schaffen Probleme bei der Kühlung. Da beide Zylinderreihen ihr Gemisch von der selben Seite erhalten, müssen die Ansaugkanäle der vorn liegenden Zylinder nahe an den Brennräumen der hinteren vorbei durch den Zylinderkopf geführt werden. Dadurch heizt sich das angesaugte Gemisch auf und dehnt sich aus, die Füllung wird verringert.

Ein auf der Projekt-Website gezeigtes Foto, das einen gefrästen Zylinderkopfdeckel mit aufwärts gerichtetem Stutzen zeigt, lässt es möglich erscheinen, dass der VR6 zur Milderung des oben geschilderten Problems echte Fallstromkanäle erhält. Auch die wenig strömungsgünstige Krümmung der Ansaugkanäle könnte dadurch begradigt werden. Wie die von der Patentschrift des Projektleiters Clemens Neese inspirierte Motorzeichnung deutlich macht, würde es allerdings auch bei einer solchen Lösung eng für die Kanäle der vorderen 3 Zylinder. Sie müssten zwischen der mittleren und der hinteren Nockenwelle hindurch geführt werden, ihr Querschnitt wäre stark begrenzt.

In seiner Patentschrift rechnet Neese den VR6 mit 57,6 mm Bohrung und 64,4 mm Hub durch; es ergäbe 1005 ccm und der lange Hub wäre ein weiteres Merkmal, das gegen Hochleistung spricht. Möglicherweise erhält die künftige Horex deshalb mehr als 1005 ccm, um auf standesgemäße Leistung zu kommen. Die BMW K 1200 RS mit dem liegenden langhubigen Vierzylinder erreicht 138 PS, die Horex sollte nicht weit darunter liegen.

Andererseits haben Konstrukteur Martin Doll und Rupert Baindl, der offenbar die Prototypenteile aus dem Vollen gefräst hat, Erfahrung mit ungewöhnlichen Motoren. Beide waren an der Entwicklung des Neander-Diesels beteiligt, einem Reihenzweizylinder dessen Kolben durch jeweils zwei Pleuel mit gegenläufigen Kurbelwellen verbunden sind, was für bemerkenswerte Laufruhe sorgt. Darüber hinaus ist Baindl durch seine pfeilschnellen Einzylinder-Rennmaschinen mit Apfelbeck-Zylinderkopf bekannt. Diese von Ludwig Apfelbeck erfundenen Vierventiler mit radial angeordneten Ventilen, bei denen sich Ein- und Auslassventile diagonal gegenüberstehen, könnten übrigens auch einem VR6 richtig Leistung einhauchen. Vorausgesetzt, die Entwickler verheddern sich nicht in den je zwölf Saugrohren und Auspuffkrümmern, und die Projektleitung erlaubt enormen Aufwand. Was kaum wahrscheinlich ist. ..."
R32BT ist offline  
Alt 15.06.2010, 09:14   #15
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Motorrad mit VR6 Motor

VW Philosophie eben: keine extremen Literleistungen, dafür fülliger und druckvoller Drehmomentaufbau gepaart mit einem sonoren Soudn. Was will man mehr So ein wadenbeißender Hochdrehzahlmotor würde einfach nicht zu VW passen
INeedNOS ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] VR6 Motor vom Golf 3 Diesi Suche/Biete sonstiges 1 09.06.2010 09:44
VR6 Motor als Tisch umgebaut Corradomichi Dein VW 23 25.10.2009 15:58
[V] Verkaufe VR6 Motor mit polierter Ansaugbrücke Alex_R32 Suche/Biete sonstiges 0 10.04.2008 15:35
KFZler was ist da faul vr6 motor +tondatei 11880 R32 Probleme/Fehler/Defekte 6 28.12.2006 17:17
R32-Motor im Corrado ex-Vr6 spOOky Allgemein 21 08.08.2005 22:21

Stichworte zum Thema Motorrad mit VR6 Motor

horex vr6 steuerkette

,

massenausgleich r32

,

horex vr6 probleme mit der steuerkette



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de