Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 27.05.2010, 18:24   #1
R32BTC
Nockenwellen ausbauen

Moin,

ich bin gerade dabei meinen Zylinderkopf auseinander zu nehmen.
Jetzt wollte ich die Nockenwellen rausnehmen aber es scheint so als müsste man dazu die Kettenräder abschrauben? Gibt es hierbei was zu beachten oder sitzt die Schraube am Kettenrad wirklich so fest? Hatte eben schon probiert aber lies sich nicht so leicht lösen. Die Nockenwelle selbst hab ich mit einem passenden Maulschlüssel fest gehalten. Bin mir aber auch nicht sicher ob das Gewinde hier vielleicht ein Linksgewinde ist und andere Richtung gelöst werden muss?

Gruß
R32BTC
R32BTC ist offline  
Alt 27.05.2010, 18:45   #2
GoodYear-R32
 
Avatar von GoodYear-R32
AW: Nockenwellen ausbauen

Zitat:
Zitat von R32BTC Beitrag anzeigen
Moin,

ich bin gerade dabei meinen Zylinderkopf auseinander zu nehmen.
Jetzt wollte ich die Nockenwellen rausnehmen aber es scheint so als müsste man dazu die Kettenräder abschrauben? Gibt es hierbei was zu beachten oder sitzt die Schraube am Kettenrad wirklich so fest? Hatte eben schon probiert aber lies sich nicht so leicht lösen. Die Nockenwelle selbst hab ich mit einem passenden Maulschlüssel fest gehalten. Bin mir aber auch nicht sicher ob das Gewinde hier vielleicht ein Linksgewinde ist und andere Richtung gelöst werden muss?

Gruß
R32BTC


Ausbauen
Vorsicht!
Bei allen Montagearbeiten, insbesondere im Motorraum auf Grund der engen Bauverhältnisse, beachten Sie bitte Folgendes:
t Leitungen aller Art (z. B. für Kraftstoff, Hydraulik, Aktivkohlebehälter-Anlage, Kühl- und Kältemittel, Bremsflüssigkeit, Unterdruck) und elektrische Leitungen so verlegen, das die ursprüngliche Leitungsführung wiederhergestellt wird.
t Um Beschädigungen an den Leitungen zu vermeiden auf ausreichenden Freigang zu allen beweglichen oder heißen Bauteilen achten.

– Prüfen Sie zuerst, ob ein codiertes Radiogerät eingebaut ist. In diesem Fall erfragen Sie bitte die Antidiebstahl-Codierung.
– Masseband an der Batterie bei ausgeschalteter Zündung abklemmen.
– Alle Kabelbinder, die beim Ausbau gelöst oder aufgeschnitten werden, sind beim Einbau an der gleichen Stelle wieder anzubringen.
– Bauen Sie das Saugrohr aus ? Kapitel.

– Ziehen Sie den 2fach-Stecker vom Kühlmitteltemperaturgeber -G62--Pfeil- ab.
– Lassen Sie nun das Kühlmittel ab ? Kapitel.
– Bauen Sie nun das Kühlmittelregler-Gehäuse aus ? Kapitel.

– Kurbelwelle an der Befestigungsschraube des Schwingungsdämpfers in Motordrehrichtung auf Markierung OT Zyl. 1 -Pfeil- stellen.
– Bauen Sie den Zylinderkopfdeckel aus ? Kapitel.

– Kettenspanner für Nockenwellenrollenkette -Pfeil- ausbauen.
– Ziehen Sie an folgenden Bauteilen des Abdeckteils die Anschlußstecker ab:
t Ventil 1 für Nockenwellenverstellung -N205-
t Ventil 1 für Nockenwellenverstellung im Auslass -N318-
t Hallgeber -G40-
t Hallgeber 2 -G163-
HinweisVor dem Abziehen der Anschlußstecker Zugehörigkeit zum Bauteil kennzeichnen.
– Legen Sie den Leitungsstrang frei.
– Schrauben Sie nun das Abdeckteil der Nockenwellen ab.
– Bauen Sie zuerst den Auslaß-Nockenwellenversteller aus.
– Nockenwellenversteller zusammen mit der Nockenwellenrollenkette von der Einlaß-Nockenwelle abbauen.
Hinweis
Nur mit Gabelschlüssel SW 32 an Nockenwelle gegenhalten -Pfeil-. Das Nockenwellenlineal -T10068 A- darf beim Anziehen bzw. Lösen der Nockenwellenversteller nicht eingelegt sein.
– Die Nockenwellenrollenkette seitlich ablegen.

– Schrauben Sie das Steuergehäuse vom Zylinderkopf ab -Pfeile-.
– Ziehen Sie das Steuergehäuse von den Dichtringen der Nockenwellen vorsichtig ab.

A - Einlaß-Nockenwelle
– Erst Lagerdeckel 1 und 13 ausbauen.
– Lagerdeckel 3 und 11 ausbauen.
– Lagerdeckel 7 ausbauen.
– Lagerdeckel 5 und 9 abwechselnd über Kreuz lösen und ausbauen.

B - Auslaß-Nockenwelle
– Erst Lagerdeckel 2 und 14 ausbauen.
– Lagerdeckel 4 und 12 ausbauen.
– Lagerdeckel 8 ausbauen.
– Lagerdeckel 6 und 10 abwechselnd über Kreuz lösen.
– Nockenwellen vorsichtig herausnehmen und auf einer sauberen Unterlage ablegen.
– Nehmen Sie die Rollenschlepphebel zusammen mit den Abstützelementen heraus und legen Sie diese auf einer sauberen Unterlage ab.
– Achten Sie darauf, daß die Rollenschlepphebel und die Abstützelemente nicht vertauscht werden.




Viel Spass
[IMG]file:///C:/ElsaWin/graphics/wi/N15-0350.png[/IMG]
GoodYear-R32 ist offline  
Alt 28.05.2010, 09:14   #3
Vorteck
AW: Nockenwellen ausbauen

Also in Kurzform,

Ja, die hält wie Bombe. Ich hoffe Du weisst wie die Kette wieder aufgelegt werden muss, das ist mit den Hydraulischen Rädern nicht so ganz ohne., oder machst du das bei einem Nicht R32??
Vorteck ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nockenwellen timing pimpl1 Motortuning 4 25.02.2009 10:02
Nockenwellen umschleifen lassen R32 Junkie Motortuning 25 29.07.2008 16:41
Nockenwellen-Tuning King83 Motortuning 17 10.08.2007 19:12
Tuning-Nockenwellen? micha_r32 Motortuning 16 05.03.2006 20:49

Stichworte zum Thema Nockenwellen ausbauen

,

nockenwellenversteller n205 n318

,

nockenwellenversteller r32 ausbauen

,

r32 nockenwellen einbau

,

r32 turbo nockenwellenversteller entfernen

,

vw r36 nockenwellenversteller ausbauen



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de