Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 30.01.2010, 22:40   #1
Sevan
 
Avatar von Sevan
Ölpumpe von FEBI bestellt....

Hallo an alle erstmal,

werde nächste woche meine ölwanne erneuern da er einen riss hat. habe mir gedacht das ich die ölpumpe direkt mit austausche. die originalpumpe von vw ist ja so wie man das mitbekommt nicht so gut und geht immer wieder kaputt. habe mir deshalb eine pumpe von FEBI bestellt. schlimmer kann es ja nicht werden. da ich bisher nur gutes über mobil1 gehört habe, will ich auch auf mobil1 0w40 oder 5w50 umsteigen.

hat jemand erfahrungen mit ölpumpen verschiedener Hersteller? und wie lange die lebensdauer anderer pumpen sind?

Vielen dank im vorraus für alle antworten
Sevan ist offline  
Alt 01.02.2010, 21:49   #2
Sevan
 
Avatar von Sevan
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Hallo Leute!

Heute ist meine neue FEBI Öpumpe angekommen und die sieht echt sehr gut verarbeitet aus. Hoffe sie ist technisch besser als die originale Kack VW Pumpe. Naja werde dann darüber berichten wenn ich sie eingebaut habe. Schade das keiner auf dieses Thema geantwortet hat

Schönen Gruß an alle...
Sevan ist offline  
Alt 01.02.2010, 22:05   #3
djapple2
 
Avatar von djapple2
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

habe noch nichts von der Firma FEBI gehört, mich interessiert aber alles darüber, weil meine Ölpumpe m.M. nach kaputt ist (Öldruck bei 0 Grad Öltemp. und ca. 2000upm ca. 8bar).
Allerdings möchte ich sie selber nicht wechseln, soll der machen und da ist aberauch schon das Problem. Die weigern sich mit großer Wahrscheinlichkeit, keine originale einzubauen, wenn ich eine FEBI mitbringe.

Berichte bitte trotzdem mit möglichst vielen Bildern, auch Fotos von der alten Pumpe und grad vom Bolzen!
Danke

Grüße
djapple2 ist offline  
Alt 01.02.2010, 22:42   #4
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Die OEM Pumpe ist auch von Febi

Das wird exakt dasselbe sein wie die Serienpumpe. Die ist auch net schlecht, die geht durch den ganzen Schlamm im Longlifeöl kaputt
biSheep ist offline  
Alt 01.02.2010, 22:49   #5
Sevan
 
Avatar von Sevan
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Oh, das wusste ich nicht das die originale auch von FEBI ist. Gut zu wissen, denn die kostet ja immerhin 50 euro weniger als die VW (Febi)

Longlife kommt bei mir schon seit 30000 km nicht mehr rein. Dreckszeug...

Werde auf jeden Fall Bilder reinsetzen wenn es soweit ist, denke am WE...

Sevan
Sevan ist offline  
Alt 02.02.2010, 08:06   #6
R32 Paddy
 
Avatar von R32 Paddy
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Hat gekostet?
R32 Paddy ist offline  
Alt 02.02.2010, 09:29   #7
Crooks2
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

So viel Gutes liest man über die Fa. Febi im Netz aber auch nicht. Gab es keine Alternativen??
Crooks2 ist offline  
Alt 02.02.2010, 09:41   #8
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Zitat:
Zitat von Crooks2 Beitrag anzeigen
So viel Gutes liest man über die Fa. Febi im Netz aber auch nicht. Gab es keine Alternativen??

Würd ich nix drauf geben. Man liest in Foren eh allgemein nur wenn jemand was zu beklagen hat, nie wenn alles glatt läuft

Febi ist schon ne renommierte Marke
Raoul_Duke ist offline  
Alt 02.02.2010, 13:11   #9
Murph
 
Avatar von Murph
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

hey leute!
würde auch gern die ölpumpe selber wechseln! aber die hängt doch an der kette dran, oder? muss ich da nur den spanner rausnehmen, oder müssen die nockenwellenelemente in position gebracht werden mittels spezialwerkzeug oder sowas?
Murph ist offline  
Alt 02.02.2010, 16:37   #10
loveR
 
Avatar von loveR
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Wie ist denn die Nummer von der Febi Pumpe

Könnte die Dinger evtl. günstig besorgen
loveR ist offline  
Alt 02.02.2010, 16:55   #11
Sevan
 
Avatar von Sevan
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Die Pumpe hat mich mit Versand 116 Euro gekostet. Die Artikelnummer bei Febi lautet 27042
Sevan ist offline  
Alt 02.02.2010, 16:59   #12
Sevan
 
Avatar von Sevan
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Genau, ich würde da auch nix drauf geben, wenn im Netz soviel gelabert wird. Ich kann aus eigener Erfahrung nur gutes über FEBI berichten und habe schon oft Teile dieser Firma verbaut und war überrascht wie gut die Qualität ist. Ist auch keine Billig Fernost Import Ware sondern MADE IN GERMANY
Sevan ist offline  
Alt 02.02.2010, 18:15   #13
loveR
 
Avatar von loveR
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Zitat:
Zitat von Sevan Beitrag anzeigen
Die Pumpe hat mich mit Versand 116 Euro gekostet. Die Artikelnummer bei Febi lautet 27042

Der Preis von 116€ ist OK

Ich zahl auch knapp 95€ inkl. Versand

mfg Chris
loveR ist offline  
Alt 14.04.2010, 21:07   #14
.:RRRené
 
Avatar von .:RRRené
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Zitat:
Zitat von loveR Beitrag anzeigen
Der Preis von 116€ ist OK

Ich zahl auch knapp 95€ inkl. Versand

mfg Chris
Könntest du mir evtl. die Ölpumpe für den Kurs besorgen?*lieb frag*
.:RRRené ist offline  
Alt 14.04.2010, 21:19   #15
loveR
 
Avatar von loveR
AW: Ölpumpe von FEBI bestellt....

Das lohnt nicht wirklich, ich müsste dir nochmals Versand berechnen. Dann biste auch bei knapp über 100€.
Dafür ist mir der Aufwand zu groß

Sorry.

mfg Chris
loveR ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steuerkettensatz Febi Bilstein R32-Pilot Motortuning 6 25.02.2012 01:01
Ölpumpe tauschen rhuetter R32 Probleme/Fehler/Defekte 0 24.02.2012 22:02
Ölpumpe wechseln.... Sevan Allgemein 50 22.11.2011 22:47
Febi Bilstein Bremsenteile ?! R32_Micha Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 3 19.03.2009 19:54
.:R Bestellt .:R-Tobi Mein R32 55 26.10.2007 01:54

Stichworte zum Thema Ölpumpe von FEBI bestellt....

febi

, , febi


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de