Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 06.09.2009, 14:17   #1
sidney71
Öl kommt aus dem Öleinfüllstutzen - warum?

Moin Freunde des .:R.

Ich habe da ein kleines Problem mit meinem R. Seit dem letzten Ölwechseln, den ich in einer VW Werkstatt habe durchführen lassen, kommt manchmal etwas Öl aus dem Öleinfüllstutzen heraus und läuft in die Ventildeckeldichtung. Das passiert interessanterweise nicht (nur), wenn ich mit hohen Drehzahlen unterwegs bin, sondern ist auch passiert, als ich eine Strecke in Dänemark über Landstraßen und Autobahnen gefahren bin und die Drehzahl maximal bei 3000 rpm geblieben ist. Den Ölstand habe ich mal versucht zu kontrollieren, ich kann ihn aber leider nicht genau ablesen, da das Öl immer sofort von den Seiten des Stabes in die Mitte läuft und so den Wert verfälscht. Ich meine aber, daß der Ölstand ein wenig über dem Maximum ist, nicht aber mehr, als vor dem Ölwechsel. Ist es denn überhaupt möglich, daß ein zu hoher Ölstand dazu führt, daß Öl aus dem Öleinfüllstutzen (der ja sehr weit oben ist) gedrückt wird? Am Dienstag kommt der Wagen noch mal in die Werkstatt. Was könnte für diese Problem verantwortlich sein? Was soll ich überprüfen lassen?

Gruß
Sidney71
sidney71 ist offline  
Alt 06.09.2009, 14:47   #2
SK-R32
 
Avatar von SK-R32
AW: Öl kommt aus dem Öleinfüllstutzen - warum?

Eigentlich kann am Öleinfüllstutzen wegen der Deckeldichtung kein Öl rauskommen! Kontrollier sie mal auf Beschädigungen und den Rand wo sie aufsitzt. Stecke doch einfach deinen Peilstab nicht bis zum Anschlag in das Rohr, sondern bis 1cm davor und dann schaust Du nochmal wo dein Ölstand sich befindet! Nach unserem ersten Ölwechsel konnte ich auch keinen Ölstand ablesen, weil der Stab mit Öl beschmiert war, selbst nach mehrstündigen warten und kalten Motor. Frage mich bis heute wie der Geselle und der Werkstattmeister ihn ablesen konnten Habe selbst gesehen das die Idioten ihn kontrolliert haben Habs so wie oben beschrieben gemacht, dann kam ich auf max! Das überschüssige ÖL habe ich mit einer Säurespritze mit aufgesteckten 6mm Luftschlauch wieder rausgeholt (0,3 L) . Beim nächsten Ölwechsel habe ich nur 5,2L einfüllen lassen und es hat gepasst
SK-R32 ist offline  
Alt 06.09.2009, 15:43   #3
sidney71
AW: Öl kommt aus dem Öleinfüllstutzen - warum?

Zitat:
Zitat von SK-R32 Beitrag anzeigen
Eigentlich kann am Öleinfüllstutzen wegen der Deckeldichtung kein Öl rauskommen! Kontrollier sie mal auf Beschädigungen und den Rand wo sie aufsitzt. Stecke doch einfach deinen Peilstab nicht bis zum Anschlag in das Rohr, sondern bis 1cm davor und dann schaust Du nochmal wo dein Ölstand sich befindet! Nach unserem ersten Ölwechsel konnte ich auch keinen Ölstand ablesen, weil der Stab mit Öl beschmiert war, selbst nach mehrstündigen warten und kalten Motor. Frage mich bis heute wie der Geselle und der Werkstattmeister ihn ablesen konnten Habe selbst gesehen das die Idioten ihn kontrolliert haben Habs so wie oben beschrieben gemacht, dann kam ich auf max! Das überschüssige ÖL habe ich mit einer Säurespritze mit aufgesteckten 6mm Luftschlauch wieder rausgeholt (0,3 L) . Beim nächsten Ölwechsel habe ich nur 5,2L einfüllen lassen und es hat gepasst
Hi SK-R32.

Danke für Deine Antwort. Den Deckel habe ich mir angesehen und finde, daß der OK aussieht. Der Oleinfüllstutzen (also am Motorblock), sieht auch gut aus. Der ist eben, es gibt keine Kratzer oder Rillen, durch die Öl austreten könnte. Wie schon gesagt meine ich, daß etwas zu viel Öl im Motor ist. Die Werkstatt füllt wohl knallhart 5,5l auf, egal, ob das paßt oder nicht. Mehr als 0,3 werden es aber bei mir auch nicht sein. Nach dem letzten Ölwechsel war auch so viel zu viel drin und da kam nichts oben raus. Ich werde den Stand am Dienstag mal überprüfen lassen und wenn da dann zu viel drin ist mal fragen, wie das passieren kann. Ich kann aber nicht so recht glauben, daß ein Ölstand, der um 0,3-0,5l zu hoch ist, dazu führen kann, daß Öl aus dem Einfüllstutzen rausgedrückt wird. Wenn viel zu viel Öl im Motor ist, wir das doch angeblich durch die Kurbelwellenentlüftung gedrückt, weswegen es ja auch dem KAT schaden kann. Öl im Auspuffsystem, also blauer Qualm aus dem Auspuff oder besonders viel Ruß konnte ich nicht feststellen.

Gut, daß ich das mit dem Rauslaufen aus dem Einfüllstutzen noch bemerkt habe, die Werkstatt war schon drauf und dran eine neue Ventildeckeldichtung einzubauen, weil die eben leicht mit Öl benetzt ist.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee?

Gruß
Sidney71
sidney71 ist offline  
Alt 09.09.2009, 14:43   #4
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Öl kommt aus dem Öleinfüllstutzen - warum?

? Wenn da ÖL raus kommt kann doch nur der Deckel undicht sein oder verpeile ich da jetzt was ?

Stehe jetzt gerade nicht vor´m Auto udn kann nachsen: ist da evtl. noch ein Einsatz im Ventildeckel in den der Deckel rein geschraubt wird? Also wenn DU auf Nummer sicher gehen willst, dann tausch den Ventildeckel mitsamt Öldeckel. Dann soll´s wohl weg sein Und dabei am Besten den Ventildeckeln in rotem Kräusellack lackieren
INeedNOS ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat einen R32 und kommt aus dem Süden Seppler Turbo Events/Treffen 21 11.02.2011 21:28
Wer kommt aus dem schönen Allgäu? Mark_R32 Allgemeines 5 04.01.2008 16:18
Warum geht das radio aus? ishino Entertainment-Elektronik 20 31.03.2007 20:20
Wer kommt aus dem Ruhrgebiet? PassatR32 Ich bin neu hier 26 19.08.2005 10:53



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de