Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Tips und Tricks

Tips und Tricks Wissenswertes rum den IVér R32.

Antwort
Alt 08.07.2009, 18:22   #31
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: Frage zu Meguiars

Wenn man sein Auto mit Meguiars behandeln möchte, was brauche ich dazu und wie gehe ich da richtig vor?

Waschen: NXT Wash
Reinigen: Deep Crystal Cleaner
Polieren: Deep Crystal Polish
Wachsen: NXT Tech Wax 2.0

Ist das von der Reihenfolge und den Produkten in Ordnung?
Farbe ich BMP

Gruß Alex
R36Alex ist offline  
Alt 08.07.2009, 18:59   #32
AlexR36HGP
AW: Frage zu Meguiars

Ist das Geld schon wert, wenn mann bedenkt was schlechte Pflegeprodukte anrichten können.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.07.2009, 20:01   #33
JensR32ontour
 
Avatar von JensR32ontour
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von Systi Beitrag anzeigen
VW lacke sind viel zu Hart für Meguiars und Co es ist garnicht Möglich damit richtige Polierergebisse zu erzielen

Die müssen ihre Polituren so aus legen das Otto Normalpolierer sich damit den Lack nicht ruinieren kann

Alles was die gut können ist eine Kurzfristige Kaschierung der feinen Kratzer um den Kunden nach der Politur zu beeindrucken

Und die Stand Zeit vom TecWax 2.0 ist eh völlig indiskutabel, da kann selbst A1 wachs mehr

Ist nur komisch das dann alle hier super damit zu frieden sind.
Aber es gibt ja immer Leute die was zu meckern haben.

Gruß Jens
JensR32ontour ist offline  
Alt 08.07.2009, 20:48   #34
supergolf
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von JensR32ontour Beitrag anzeigen
Ist nur komisch das dann alle hier super damit zu frieden sind.
Aber es gibt ja immer Leute die was zu meckern haben.

Gruß Jens
Wichtig ist der Zustand des Lackes.

Wenn der Lack wirklich schon sehr viele feine Kratzer hat dann bringt egal welches Pfleg-/Poliermittel auch nur ein Verfüllen der Unebenheiten im Klarlack.

Wichtig wäre diese Unebenheiten erst abzutragen und dann kann man polieren und den Tiefenfarbglanz aufarbeiten. Damit ist auch eine lange Standzeit der Pfelgeprodukte gesichert.

Nur das Abtragen ist ne echte Arbeit, mit ScratchX 2.0 geht es gut aber dauert extrem lang.

Am Besten man geht für das richtige aufarbeiten des Klarlackes um die Vertiefungen auzugleichen zum Aufbereiter. Ist der Lack einmal so hergerichtet und nicht verfüllt dann wird das auch was mit den Produkten.


Sonst sind die Produkte von Meguiars extrem gut.

Was bei denen gibt es eine echte Wunderwaffe gegen Schmutz der sonst sehr aufwendig zu entfernen wäre: Magic Clean Reinigungsknete. Die ist echt TOP.

Gruß

Benni
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.07.2009, 20:49   #35
Pat.:Rick
 
Avatar von Pat.:Rick
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von R32Alex Beitrag anzeigen
Wenn man sein Auto mit Meguiars behandeln möchte, was brauche ich dazu und wie gehe ich da richtig vor?

Waschen: NXT Wash
Reinigen: Deep Crystal Cleaner
Polieren: Deep Crystal Polish
Wachsen: NXT Tech Wax 2.0

Ist das von der Reihenfolge und den Produkten in Ordnung?
Farbe ich BMP

Gruß Alex
Mit geschirrspülmittel waschen damit die wachs und silikon rückstände weg gehen
Pat.:Rick ist offline  
Alt 08.07.2009, 21:03   #36
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: Frage zu Meguiars

Ok, vielen Dank für den Tipp.

Den Deep Crystal Cleaner braucht man ja nicht unbedingt, wenn der Lack schon sauber ist, oder? Kratzer habe ich keine
R36Alex ist offline  
Alt 09.07.2009, 15:18   #37
jani86
 
Avatar von jani86
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von R32Alex Beitrag anzeigen
Wenn man sein Auto mit Meguiars behandeln möchte, was brauche ich dazu und wie gehe ich da richtig vor?

Waschen: NXT Wash
Reinigen: Deep Crystal Cleaner
Polieren: Deep Crystal Polish
Wachsen: NXT Tech Wax 2.0

Ist das von der Reihenfolge und den Produkten in Ordnung?
Farbe ich BMP

Gruß Alex
Also ich mache es immer so:

1. NXT Wash

Ich vertraue dem Geschirrspülmittel nicht dh benutze ich das NXT und Wasche mein Auto mit dem Mikrofaser Handschuh.

2. Quick Clay Detailing System (ist eigentlich wie Deep Crystal Cleaner)

Entfernt alle Unreinheiten im Lack wie z.B Harze, Wachs, Silikon usw.
Nach der Anwendung ist der Lack wie ein Spiegel und ganz "glatt" wenn man mit dem Handrücken drüberfstreift.

3. ScratchX

Jetzt wo man eine Spiegelglatte Lackoberfläche hat, kann man ggf. feine Kratzer und Hologramme herauspolieren.

4. Deep Crystal Polish "Step 2"

Schön auf Hochglanz Polieren entweder mit Mikrofasertuch oder Foampad.

5. Mirror Glaze 16 (das beste Wachs von Meguiars)

Wachs mich Baby und zwar am besten mit Foampad

6. Ehrenrunde

Nochmal alles mit einem feinen Tuch "abreiben". Dazu nehm ich den "Ultimativen Wisch" von Meguiars (Mikrofasertuch).

Voila das Auto erstrahlt in neuem Glanz

Also für diese paar kleinigkeiten hab ich ~6h gebraucht.
Jetzt wasche ich mein Auto per Hand und nehme zum Versiegeln Spraywachs von Turtle.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.
jani86 ist offline  
Alt 09.07.2009, 15:35   #38
JensR32ontour
 
Avatar von JensR32ontour
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von supergolf Beitrag anzeigen
Wichtig ist der Zustand des Lackes.

Wenn der Lack wirklich schon sehr viele feine Kratzer hat dann bringt egal welches Pfleg-/Poliermittel auch nur ein Verfüllen der Unebenheiten im Klarlack.

Wichtig wäre diese Unebenheiten erst abzutragen und dann kann man polieren und den Tiefenfarbglanz aufarbeiten. Damit ist auch eine lange Standzeit der Pfelgeprodukte gesichert.

Nur das Abtragen ist ne echte Arbeit, mit ScratchX 2.0 geht es gut aber dauert extrem lang.

Am Besten man geht für das richtige aufarbeiten des Klarlackes um die Vertiefungen auzugleichen zum Aufbereiter. Ist der Lack einmal so hergerichtet und nicht verfüllt dann wird das auch was mit den Produkten.


Sonst sind die Produkte von Meguiars extrem gut.

Was bei denen gibt es eine echte Wunderwaffe gegen Schmutz der sonst sehr aufwendig zu entfernen wäre: Magic Clean Reinigungsknete. Die ist echt TOP.

Gruß

Benni

Hey Benni, das stimme ich dir voll und ganz zu.
Irgendwann kommt man an den Punkt, wo man mit reiner Handarbeit nicht mehr weiter kommt.
Da die feinen Kratzer, für die Handpolitur, zu tief sitzen.
Dann Hilft nur eine Profipoliermaschine oder der Gang zum Lackierer (meiner kann gut polieren) oder zum Aufbereiter.

Gruß Jens
JensR32ontour ist offline  
Alt 09.07.2009, 19:20   #39
Kuechenfranky
 
Avatar von Kuechenfranky
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von JensR32ontour Beitrag anzeigen
Dat glaub ich nicht. Kann ich mir nicht wirklich vorstellen das das gut sein soll.

Gruß Jens
Warum nicht ? Was für dir Kopfhaut gut ist , kann für den Lack ja nicht schlechter sein .


Gruß aus Soest
Frank
Kuechenfranky ist offline  
Alt 09.07.2009, 19:25   #40
JensR32ontour
 
Avatar von JensR32ontour
AW: Frage zu Meguiars

Naja, gibt ja viele Hausmittel von unseren Großmüttern von denen wir keine Ahnung haben.

Ist erstmal schwer sich das vorzustellen. Aber wenns geht und was bringt....
Was nimmste denn da? Für normales, coloriertes oder gelocktes, dauergewelltes Haar?
Das ist ernst gemeint. Bin neugierig.

Gruß Jens
JensR32ontour ist offline  
Alt 09.07.2009, 19:32   #41
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von jani86 Beitrag anzeigen
Also ich mache es immer so:

1. NXT Wash

Ich vertraue dem Geschirrspülmittel nicht dh benutze ich das NXT und Wasche mein Auto mit dem Mikrofaser Handschuh.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.
Damit ich das richtig kapiere...
bevor ich meinem Wagen eine Wax-Kur gönne, muss ich ihn mit einem Spülmittel waschen. Für die allererste Anwendung würde ich Palmolive nehmen. Nach dem Meguiars-Programm mit Polieren und Wachsen dann das NXT Wash.
So richtig?
R36Alex ist offline  
Alt 09.07.2009, 20:23   #42
jani86
 
Avatar von jani86
AW: Frage zu Meguiars

Ne, zuerst waschen, polieren und dann wachsen.

Ob du Spülmittel verwenden willst, ist dir überlassen, aber ich würd aufpassen weil es nicht nur die Fette, Wachsreste, Versiegelung usw. löst, sondern auch die Gummis angreift und somit evtl. undichte Stellen entstehen können. Also Spüli ist ziemlich Agressiv.
Wenn du dein Auto eh einer Rundumkur aussetzen willst, dann ist dass in Ordnung, aber niemals das Auto mit Spüli waschen und im nachhinein nicht versiegeln! So wäre der Autolack ungeschützt.
Trotzdem würde ich lieber zu Waschmitteln und Lackreinigern greifen, welche für Autos vorgesehen sind. Hast ja keine Bratfettrückstände aufm Lack oder so xD
jani86 ist offline  
Alt 09.07.2009, 20:56   #43
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von R32Alex Beitrag anzeigen
Nach dem Meguiars-Programm mit Polieren und Wachsen dann das NXT Wash.
So richtig?
OK, ich Hirbel habe mich falsch ausgedrückt

Nachdem ich den Wagen mit Spüli gewaschen, dann poliert und gewachst habe, kommt bei der nächsten, notwendigen Wäsche das NXT Wash zum Einsatz.

Ich denke einmal Spüli muss der Wagen verkraften können. Man muss ja nicht ne 1:10 Mischung anrühren
Aber so ist wenigestens der ganze Schmodder runter
R36Alex ist offline  
Alt 09.07.2009, 21:32   #44
JensR32ontour
 
Avatar von JensR32ontour
AW: Frage zu Meguiars

Ganz genau Alex.

So mache ich das auch immer. Einmal die Basis schaffen und dann ists gut.

Kann das Quick Clay System noch ans Herz legen. Ist das Zeug mit der

Knete und der Sprühflasche. Was Maguiar´s sagt, stimmt. Der Lack wird

glatt wie Glas. Dann polieren mit DCPaintCleaner step2(glaub ich), für

Kratzer ScratchX, dann kommt NXTTech wax drauf und gut ist. Beim

nächsten mal ohne den PaintCleaner. Mehrere Schichten drauf, der Winter

kommt bestimmt.

Gruß Jens
JensR32ontour ist offline  
Alt 09.07.2009, 22:52   #45
jani86
 
Avatar von jani86
AW: Frage zu Meguiars

Wenn du das Quick Clay System verwenden möchtest, dann kannst du den R auch mit dem NXT Waschen.
Quick Clay System ist ja im warsten Sinne des Wortes ein Lackreiniger dh. entfernt er, mit der Knetmasse zusammen, jeden Dreck aus den Lackporen dh. hast du nach der Bearbeitung eine Spiegelglatte Lackoberfläche.
Somit kannst du den Spüli auch weglassen und musst dir keine Sorgen machen ob was Schiefgeht

Edit: ScratchX würde ich ggf. noch vor dem Polieren anweden.
jani86 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meguiars ??? Marek32 Allgemein 0 02.05.2010 10:41
.:R mit Meguiars Pat.:Rick Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte 13 26.09.2009 16:50
Meguiars bestellung Marek32 Allgemein 16 06.08.2009 23:39



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de