Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 14.05.2009, 19:53   #1
M-Darkwolf
 
Avatar von M-Darkwolf
vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Hallo Leute,

Welche Kühlflüssigkeit soll ich nachfüllen?
Normales wasser ? oder Dest. Wasser ?Habe noch 100% Frostschutz soll ich das mit dem Dest. Wasser mischen ?
Etwas mehr unter dem Minimum........so einen halben liter kann ich schon nachfüllen denke ich.

Gruss
M-Darkwolf ist offline  
Alt 14.05.2009, 20:14   #2
KLE-R32
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Hi.
Du kanst am besten destiliertes wasser nehmen, da es kalkfrei ist.
Ist aber relativ egal, können keine Folgeschäden durch normales wasser auftreten.
Falls du irgendwann mal einen kleinen wasserverlust haben solltest, Kann sich an der stelle ein wenigKalkstein bilden (normales wasser)

gruß Kai
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.05.2009, 13:13   #3
M-Darkwolf
 
Avatar von M-Darkwolf
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Ok,

Also kann ich schon Destilliertes Wasser nehmen?
Kann ich dieses mit Frostschutz mischen ?
Oder ist besser normales Wasser nachzufüllen? Habe irgendwo in einem Forum gelesen dass Destilliertes Wasser dem Motorblock angreifen kann.

Danke für eure Antworten !
M-Darkwolf ist offline  
Alt 15.05.2009, 13:23   #4
Masl
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Hallo Darkwolf

Also die bezeichnung für die/deine Kühlflüssigkeit ist G12 hat hat diesen Rosanen stich drin.
Und das Mischungsverhältnis liegt ungefähr bei 60% Kühlflüssigkeit 40% Dest. Wasser.

Was du im Forum gelesen hast kann nicht wirklich stimmern mit normalen wasser schon aus dem Grund wenn du einen ALU Block hast greift des Kalk das Alu an und kann denn ALU Block kaputt machen was mit dest. wasser nicht passiert.

hoffe konnte helfen

mfg Masl


Zitat:
Zitat von M-Darkwolf Beitrag anzeigen
Ok,

Also kann ich schon Destilliertes Wasser nehmen?
Kann ich dieses mit Frostschutz mischen ?
Oder ist besser normales Wasser nachzufüllen? Habe irgendwo in einem Forum gelesen dass Destilliertes Wasser dem Motorblock angreifen kann.

Danke für eure Antworten !
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.05.2009, 17:13   #5
M-Darkwolf
 
Avatar von M-Darkwolf
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Also soll ich diese G12-Kühlflüssigkeit kaufen die schon fertig gemischt wurde oder kann ich Destilliertes wasser und frostschutz mischen
60% Frostschutz und 40% Destilliertes wasser oder habe ich unrecht ?

OEM Spezifikation freigegeben als

VW/Audi/Seat/Skoda TL 774 D=G12 F=G12+ Frostschutzmittel
Was bedeutet den dieses TL 774 D=G12 (G12=Destilliertes Wasser)

Mfg
M-Darkwolf ist offline  
Alt 15.05.2009, 17:28   #6
M-Darkwolf
 
Avatar von M-Darkwolf
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Wasser? In den Kühl-Kanälen moderner Motoren fließt High-Tech in bunten Farben. Die künstliche Einfärbung erleichtert die Unterscheidung der verschiedenen Produkte. So kann man leicht feststellen, welches Kühlmittel in Werk oder Werkstatt eingefüllt wurde. Denn sämtliche Autohersteller haben für ihre Typen genaue Vorschriften, die man in der Bedienungsanleitung nachlesen und in der Werkstatt erfragen kann.

Der VW-Konzern etwa hat zwei Flüssigkeiten im Programm: G11 (grün) und G12 (rot). Beide Flüssigkeiten bestehen aus verschiedenen Zusätzen und dürfen keinesfalls vermischt werden. Ausnahme: Muss Kühlmittel ergänzt werden, darf anstatt G11 noch Glysantin nachgefüllt werden, da sich die Inhaltsstoffe gleichen. Die Anforderungen an Kühlmittel in modernen Motoren sind hoch, Additive sorgen für Verschleiß- und Korrosionsschutz, stabilisieren auch die elektrische Leitfähigkeit im Kühl-Kreislauf. Davon hängt die Haltbarkeit der Wasserpumpe und diverser Dichtungen ab.

M-Darkwolf ist offline  
Alt 15.05.2009, 18:30   #7
iDexter
 
Avatar von iDexter
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Mein gott jungs, die Kühlflüssigkeit ist dafür da, damit erst keine korrosion entsteht. Es soll Kühlen Schmieren und vor korrosion schützen. Man kann ruhig stink normales leitungswasser nehmen, das spielt keine rolle und es müssen auch nicht die original Marken von VW sein, wofür man dann wieder ein schweine Geld bezahlt
iDexter ist offline  
Alt 15.05.2009, 20:40   #8
Pat.:Rick
 
Avatar von Pat.:Rick
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Du kannst entweder G12 einfüllen oder Wasser
Das G12 griegt man ja fast überal
Pat.:Rick ist offline  
Alt 15.05.2009, 20:51   #9
KLE-R32
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Mein :.R bekommt grundsätzlich 1zu1 G12 und Destilliertes nachgefüllt!!!
Gruß kai
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 23.05.2009, 12:49   #10
M-Darkwolf
 
Avatar von M-Darkwolf
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Also habe das Glysantin Alu Protect/G30 von A.T.U mit Destiliertem Wasser gemischt und nachgefüllt...........
M-Darkwolf ist offline  
Alt 23.05.2009, 22:48   #11
kaironchip
 
Avatar von kaironchip
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

also ich habe mal meinen VW werkstattmeister meines vertrauens gefragt wie das nun ist mit normalen wasser oder destiliertes wasser...?da hat er gesagt das sie nur normales wasser nehemen und da nichts passieren kann..!
gruß
kaironchip ist offline  
Alt 25.05.2009, 09:46   #12
SDI-Driver
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

mal wieder nen VW Meister der nicht wirklich seine Arbeitsanweisungen befolgt....

Je nach Region in Deutschland ist so dermaßen viel Kalk im normalen Leitungswasser...

Wo besteht das Problem destiliertes Wasser zu kaufen, die 5 euro habt ihr doch noch oder?

BTW es gibt auch G12+ und G13... das g11 wird normalerweise nicht mehr verwendet

SDI
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 02.10.2009, 18:21   #13
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Und wie sieht es mit dem G30 von BASF aus?
Kann man das auch bedenkenlos anwenden?

Alex
R36Alex ist offline  
Alt 02.10.2009, 20:39   #14
alex_filzlaus
 
Avatar von alex_filzlaus
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

Also ich hab letztens auch mein Kühlwasser nachfüllen müssen, hab gemessen und die Temperatur für den Frostschutz war -17 Grad, aber die Kühlflüßigkeit war komischerweise auf Minimum und er hat es mir im MFA gemeldet, stop Kühlwasser nachfüllen, der R ist gerade mal 2 Jahre, aber ich mein das von Werk aus wie ich ihn gekauft hab das es nicht ganz auf Maximum gewesen ist, hab dann Original VW Kühlwasser G12++ nachgefüllt und hab jetzt Frostschutz bis ca -18 Grad.
alex_filzlaus ist offline  
Alt 03.10.2009, 11:27   #15
Saarloos
 
Avatar von Saarloos
AW: vorgeschriebene Kühlflüssigkeit welche ?

ich dachte immer das destilliertes Wasser Ionenfrei sei und nicht unbedingt Kalkfrei
Saarloos ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verliere Kühlflüssigkeit ? Ragazzi R32 Probleme/Fehler/Defekte 5 11.07.2010 14:34
Welche Dachantenne? M-Darkwolf Exterieur 65 20.01.2010 21:34
Welche Standlichter Deci Elektronik (Allgemein) 8 29.11.2009 21:49
Kühlflüssigkeit für die Ver R32? The_Rock R32 Probleme/Fehler/Defekte 9 17.10.2007 20:19
Welche Winterreifen? anja Räder/Reifen 53 16.11.2006 13:22



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de