Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 10.03.2009, 19:29   #1
whity r32
 
Avatar von whity r32
R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Habe eine Liste gefunden, die alle Motoren beinhaltet die ungeeignet für Autogas sind !

http://www.nupsix.com/download/KME%2...te%20%2001.pdf

der 3,2 im Tuareg, Phaeton und Golf ist nicht geeignet.


was ist mit dem " LGP Power " hier im Forum passiert??
whity r32 ist offline  
Alt 10.03.2009, 21:47   #2
winzi2000
 
Avatar von winzi2000
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Servus!
Das ist ja interessant, da wird dem einen oder anderen hier die Düse gehen.
Das Ganze ist eh ne Glaubensfrage.
Meine Meinung:
.:R und Gas passt einfach nicht zusammen.
So wie er ist, ist er einfach herrlich unvernünftig - und das ist guuuuut so!
winzi2000 ist offline  
Alt 10.03.2009, 21:48   #3
Systi
 
Avatar von Systi
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Viale hat mir auch davon abgeraten den 3,2 L auf autogas umzurüsten
Systi ist offline  
Alt 10.03.2009, 22:40   #4
gti-stefan
 
Avatar von gti-stefan
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

lpgpower baut weiter autos um

und meiner fährt noch wunderbar mit gas
gti-stefan ist offline  
Alt 10.03.2009, 22:50   #5
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Ich würde schon auf Gas umzurüsten...

auf Lachgas ....



gibt im Übrigen Autos mit LPG und NOS - Anlagen !!
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 11.03.2009, 00:06   #6
Torti-Schlumpf
 
Avatar von Torti-Schlumpf
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Zitat aus dieser "Schwarzliste":
"Ventil- und Ventilsitz-
Probleme können durch verschiedene Faktoren verursacht werden (Art des Kraftstoffs, Zusammensetzung des Gemischs,
Fahrzeugwartung, Fahrstil, usw.)"

...das sind alles Schauermärchen, wenn einer den 3,2l VW Motor ständig unter volllast über die Bahn prügelt und dann noch der Umrüster im allgemeinen Sparwahn das Gemisch zu mager eingestellt hat geben die härtesten Ventilköpfe irgendwann nach. Man sollte bei einem auf Gas umgerüsteten Fahrzeug immer das Gehirn eingeschaltet lassen, im Gasbetrieb Dauerdrehzahlen über 4000U/min vermeiden und ganz wichtig
den Umrüster dazu anhalten das Fahrzeug so einzustellen das er niemals zu mager läuft, dann verbraucht er zwar mehr aber lebt genauso lange bzw. kurz wie ein nicht umgerüsteter Motor.
Diese "Schwarzlisten" geistern schon ewig im I-net rum und verbreiten unnötig Panik, die meisten gelisteten Problemfahrzeuge sind einfach nur schlecht umgerüstet gewesen.

Also, nicht alles glauben was man im Internet findet
Torti-Schlumpf ist offline  
Alt 11.03.2009, 00:37   #7
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Ich denke, wenn man im Teillastbetrieb LPG nutzt (wo man sich ja bis zu 90% bewegt) , und bei Volllast erst auf Super+ umschaltet, sollte es keine Probleme geben ...
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 11.03.2009, 02:41   #8
PH-32
 
Avatar von PH-32
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Selbst Dacia Logan LPG darf man nicht im Volllast- und Anhänge- Betrieb nutzen.
Und das ist ab Werk eingebaut. Also ich weiß das die Anlagen von XY zu Fett einspritzen aber um die Ventile zu kühlen wie ich es verstanden habe.
PH-32 ist offline  
Alt 11.03.2009, 10:21   #9
Vorteck
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

PFFFFFffffffff... immer diese Black lists.
Vorteck ist offline  
Alt 11.03.2009, 19:45   #10
Niko
 
Avatar von Niko
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Da ich rund 30.000 km mittlerweile im Jahr fahre, habe ich mich letztes Jahr auch für ne Umrüstung interessiert. Einige Werkstätten haben auch gleich Angebote geschickt für den R. 2 Umrüster (Viale und PRINS) haben mir jedoch abgeraten (verzichten also freiwillig auf Geschäft!). Der VR6 von VW ist bauartbedingt nicht geeignet, da er bei der höheren thermischen Belastung von Autogas zu leicht überhitzt. Dies tritt auch bei gemäßigter Fahrweise (also Teillast auf). Deswegen wegen des unnötig hohen Risikos, meiner Meinung nach

Zitat:
Zitat von Kompressor-Robs Beitrag anzeigen
Ich denke, wenn man im Teillastbetrieb LPG nutzt (wo man sich ja bis zu 90% bewegt) , und bei Volllast erst auf Super+ umschaltet, sollte es keine Probleme geben ...
Niko ist offline  
Alt 11.03.2009, 21:01   #11
Klops123
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Viale und PRINS haben doch auch noch Vergaser Anlagen,oder?

Aber bei Flüssigeinspritzung des Gases ist das mit der Überhitzung nicht gegeben, wurden meines Wissens auch schon Messungen gemacht.

Und zur Schwarzen Liste:
Ich hatte mal zum Thema Autogas zwei Listen Gesehen, einmal eine, auf der Autos stehen die ungeeignet sind, und eine Seite später, eine Liste mit Autos die vom Hersteller direkt mit Gas angeboten werden.
Und ein Auto (welches weiß ich jetzt nicht mehr) auf beiden Listen drauf. sehr seltsam.

Aber ich denke auch...das ist ne glaubenssache..die einen machens die anderen nicht.
Klops123 ist offline  
Alt 11.03.2009, 22:16   #12
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Naja, solange es keine Liste für Luftpumpen gibt wo der 3.2er Motor auftaucht
biSheep ist offline  
Alt 12.03.2009, 01:11   #13
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Zitat:
Zitat von Niko Beitrag anzeigen
Da ich rund 30.000 km mittlerweile im Jahr fahre, habe ich mich letztes Jahr auch für ne Umrüstung interessiert. Einige Werkstätten haben auch gleich Angebote geschickt für den R. 2 Umrüster (Viale und PRINS) haben mir jedoch abgeraten (verzichten also freiwillig auf Geschäft!). Der VR6 von VW ist bauartbedingt nicht geeignet, da er bei der höheren thermischen Belastung von Autogas zu leicht überhitzt. Dies tritt auch bei gemäßigter Fahrweise (also Teillast auf). Deswegen wegen des unnötig hohen Risikos, meiner Meinung nach

Eine Verdampfer-Anlage würde ich nicht nehmen, eher eine Flüssiggaseinspritzung.
Die Probleme beim thermisch eh kritischen VR6 schaukeln sich dann noch durch schlechte Abstimmung bei Vollast hoch, insbesondere durch zu magere Auslegung.


Ich tendiere momentan eher noch zu E85, gerade bei Ladermotoren...
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 12.03.2009, 10:12   #14
Vorteck
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Zitat:
Zitat von Kompressor-Robs Beitrag anzeigen
Eine Verdampfer-Anlage würde ich nicht nehmen, eher eine Flüssiggaseinspritzung.
Die Probleme beim thermisch eh kritischen VR6 schaukeln sich dann noch durch schlechte Abstimmung bei Vollast hoch, insbesondere durch zu magere Auslegung.


Ich tendiere momentan eher noch zu E85, gerade bei Ladermotoren...

Ouu ja Gestern noch nen Bericht gesehen mit nem Lotus Elise.

zum Thema: Ich habe noch keinen Motor gefunden der Ideal für Gas ist...ausser nen Gabelstapler mit Gasmotor Der zieht aber auch nicht acht Stunden am Tag nen Anhänger mit 90 Sachen bei 10% Steigung..
Vorteck ist offline  
Alt 12.03.2009, 17:25   #15
Systi
 
Avatar von Systi
AW: R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

Ich war ja bei Viale und die ham ja eine flüssiggaseinsprizung dennoch haben die mir davon abgeraten.
Wenn die schon freiwillig auf ~3000€ verzichten muss da was dran sein.
Also habe ich es gelassen
Systi ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Autogas und Chip vwplace Motortuning 12 17.10.2009 12:54
Mein R32 umgerüstet auf Autogas(LPG) Philipp84 Mein R32 76 21.08.2008 01:50
Golf IV R32 mit BIGAS Autogas LPG Anlage migel_r32 Mein R32 17 06.08.2007 16:50
Preis für AT-Motor? GGyver2 Motortuning 11 19.05.2005 09:03

Stichworte zum Thema R32 Motor ungeeignet für Autogas!!

golf r32 autogas



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de