Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den Vér

Antwort
Alt 01.02.2009, 12:11   #1
Stefan_
Kraftstoffe

In den einschlägigen Büchern findet man schnell das bei stöchometrischem Gemisch, als immer in der Teillast bei den üblichen Saugrohreinstritzern egal ob Turbo oder Sauger, auf einen Teil Kraftstoff 14,7 Anteile Luft kommen.

Nun ist mir eine alte Markstudie von 1995 zugekommen und ich habe nachgerechnet mittels der üblichen Bruttoreaktionsgleicungen, wonach bei Lambda = 1 der Wasserstoffanteil des Benzins zu H2O und der Kohlenstoff zu CO2 verbrennt. Dann braucht mann nur noch die Mol Gewichte der beteiligten Reaktionspartner und die Zusammensetzung der Luft zu kennen und schon kommt etwas dahei heraus :

damit 14,7 : 1 stimmt, muß der Kraftsoff zu 86% der Masse aus Kohlenstoff und zu 14 % aus Wasserstoff bestehen. Jede Abweichung von dieser Zusammensetzung verschiebt den Wert.

Wird der Wert kleiner, wie bei Super Plus 13,78, dann verkauft die Ölindustrie auch 7% mehr Benzin. Schön für die Herren von Shell, Aral, Agip OMV usw.

Grüße, Stefan
Angehängte Dateien
Dateityp: doc Massenanteile der Kraftstoffe.doc (30,0 KB, 10x aufgerufen)
Stefan_ ist offline  
Alt 01.02.2009, 12:30   #2
PH-32
 
Avatar von PH-32
AW: Kraftstoffe

Welchen Kraftstoff würdest du denn dann empfehlen, ich bin ja froh das ich in Chemie aufgepasst habe sonst hätte ich wohl nichts verstanden.

Also das Normal wäre ja schon gut, aber wir müssten mit ROZ noch niedriger oder wie kann man es verstehen?
PH-32 ist offline  
Alt 01.02.2009, 12:43   #3
Stefan_
AW: Kraftstoffe

Gut das Du fragst ...

Ich muß noch folgendes erklären : Getankt werden muß weiter nach Oktanzahlbedarf des Motors. Bei der hohen Verdichtung von 11,25:1 (bis BMJ) sollte schon 98 Oktan getankt werden für volle Leistung.
Beim BUB mit 10,85:1 ist anscheinden nur 95 Oktan vorgeschrieben.

Mein Fokus liegt
1)auf der Rezeptur des jeweiligen Kraftstoffs, die natürlich von Firma zu Firma anders ausfällt.
2) wollte ich darauf aufmersam machen, das der alte in Stein gemeißelte Wert 14,7 Massenanteile Luft garnicht stimmt sondern ein grobe Näherung darstellt.

Deshalb habe ich das Ganze kurzerhand nachgerechnt und veröffentlicht .

Mit dem Ergebnis : je weniger Wasserstoff der Kraftstoff enthält und je mehr Sauerstoff enthalten ist, desto mehr Kraftstoff muß für Lambda = 1 eingespritzt werden.

Grüße, Stefan
Stefan_ ist offline  
Alt 01.02.2009, 13:26   #4
PH-32
 
Avatar von PH-32
AW: Kraftstoffe

Also fahre eigentlich nur noch Super seit 1 Jahr und habe keine Probleme.
Wagen läuft 250km/h GPS mit 270 PS / 307 NM (beides max. Werte)

Habe vom Verbrauch keinen unterschied feststellen können, nur auf dem Konto. Weiß auch nicht wie die unterschiedlichen Tankstellen ihren Sprit bekommen, haben hier in BS ein Tanklager wo immer die Schiffe anlegen und die haben nur 4 oder 5 Behälter mit mehreren 100000 Liter Fassungsvermögen.
Denke das ist alles trickserei.

EDIT: Beim 5er R32 geht *95/98*
PH-32 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bio Kraftstoffe! danny87809 Allgemeines 4 26.09.2005 21:07
Neue Kraftstoffe bei ARAL: "Ultimate 100" statt Su Allgemein 43 25.06.2004 13:12



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de