Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 24.01.2009, 15:19   #1
johnnie_1971
Rost an Radnaben

Bei meinem R sind alle vier Radnaben ziemlich verrostet. Das Auto ist erst 20 Monate alt. Der Rost war bereits nach einem Jahr deutlich zu sehen! Der Freundliche meinte, das sei normal. Kein Garantiefall.
Hat jemand das gleiche Problem? Ist das wirklich normal? Sieht optisch sehr unschön aus.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.01.2009, 15:51   #2
SK-R32
 
Avatar von SK-R32
AW: Rost an Radnaben

Stell doch mal ein Bild ein! Wenn ich glaube zu wissen was Du meinst, scheints normal zu sein!
SK-R32 ist offline  
Alt 24.01.2009, 16:18   #3
NilleBu
 
Avatar von NilleBu
AW: Rost an Radnaben

Das ist "normal". Sieht zwar nicht schön aus, ist aber nicht schlimm. Sollte man beim Wechseln der Räder mal ein wenig mit ner Drahtbürste sauber machen. Bei meinem G4 TDI gingen die Räder kaum von der HA runter, beim R gehen die ganz leicht ab.
NilleBu ist offline  
Alt 24.01.2009, 16:28   #4
Sasch.:R
 
Avatar von Sasch.:R
AW: Rost an Radnaben

Wenn man die Felgen mit dem Hochdruckreiniger sauber macht haste auch ruck zuck das Wasser da drin. Den Rest kann man sich dann auch denken.
Sasch.:R ist offline  
Alt 24.01.2009, 17:56   #5
Gloelothar
AW: Rost an Radnaben

Ich habe das Problem mit dem Rost auch. Normal finde ich das trotzdem nicht. Der S3 hat das gleiche Problem. Sehr unschön, aber leider nicht zu ändern.
Gloelothar ist offline  
Alt 24.01.2009, 19:56   #6
SK-R32
 
Avatar von SK-R32
AW: Rost an Radnaben

Zitat:
Zitat von NilleBu Beitrag anzeigen
Das ist "normal". Sieht zwar nicht schön aus, ist aber nicht schlimm. Sollte man beim Wechseln der Räder mal ein wenig mit ner Drahtbürste sauber machen. Bei meinem G4 TDI gingen die Räder kaum von der HA runter, beim R gehen die ganz leicht ab.
Schmier eine dünne Schicht Kupferpaste drauf, dann bekommst Du die Räder leicht ab
SK-R32 ist offline  
Alt 24.01.2009, 21:09   #7
PH-32
 
Avatar von PH-32
AW: Rost an Radnaben

Bist du sicher das du die Radnarbe meinst oder eher doch die Bremsscheibe?
Benutzt du Felgenreiniger zum sprühen oder so? Platzt bei dir die silberne Schicht ab?
Habe bei mir die Bremsscheibe (natürlich nicht den Abnutzungsbereich) mit Hamerit bestrichen geht super und der Rost kommt nicht mehr durch, für die eigentliche Radaufnahme wo die Felge direkt draufsitzt, ein wenig Fett oder Kupferpaste wirkt wunder.
PH-32 ist offline  
Alt 24.01.2009, 23:28   #8
johnnie_1971
AW: Rost an Radnaben

Ich bin selber nicht sicher ob der rostige Bereich zur Radnabe oder zur Bremsscheibe gehört. Ich stelle mal zwei Bilder rein.
Sieht es bei euch auch so schlimm aus?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 25.01.2009, 00:06   #9
Matze´s-r32
 
Avatar von Matze´s-r32
AW: Rost an Radnaben

Hi so war das bei mir auch, ich hab´s dann neu lackiert und gut war´s.
Aso das ist die Bremsscheibe (der ansatz)

Grüßle Matze

Zitat:
Zitat von johnnie_1971 Beitrag anzeigen
Ich bin selber nicht sicher ob der rostige Bereich zur Radnabe oder zur Bremsscheibe gehört. Ich stelle mal zwei Bilder rein.
Sieht es bei euch auch so schlimm aus?
Matze´s-r32 ist offline  
Alt 25.01.2009, 03:25   #10
SK-R32
 
Avatar von SK-R32
AW: Rost an Radnaben

Zitat:
Zitat von johnnie_1971 Beitrag anzeigen
Ich bin selber nicht sicher ob der rostige Bereich zur Radnabe oder zur Bremsscheibe gehört. Ich stelle mal zwei Bilder rein.
Sieht es bei euch auch so schlimm aus?
Das ist nicht die Radnabe.... Das was hinter dem VW-Zeichen auf der Felgenmitte ist, nennt sich Radnabe
SK-R32 ist offline  
Alt 25.01.2009, 13:20   #11
johnnie_1971
AW: Rost an Radnaben

Zitat:
Zitat von SK-R32 Beitrag anzeigen
Das ist nicht die Radnabe.... Das was hinter dem VW-Zeichen auf der Felgenmitte ist, nennt sich Radnabe
OK. Alles klar. Danke.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 25.01.2009, 13:25   #12
PH-32
 
Avatar von PH-32
AW: Rost an Radnaben

Das war mir schon fast klar das es die Bremsscheibe ist weil die Radnabe ist ja kein Sichtbereich. Mach den Rost ab und warte bis es ein wenig wärmer ist und Hamerit drauf, habe bei mir schwarz genommen und sieht gut aus
Ich würde mal drüber nachdenken mit was ich meine Felgen reinige, so wie es ausschaut muss es aggressiv sein
PH-32 ist offline  
Alt 25.01.2009, 13:58   #13
ishino
 
Avatar von ishino
AW: Rost an Radnaben

bei mir siehts genau so aus
nehme aluteufel zum felgenreinigen
ich weiss, ist sehr agressiv, aber die felgen werden schön sauber

wenn die sommerreifen wieder draufkommen muss ich da auch mal mit der drahtbürste dran
ishino ist offline  
Alt 25.01.2009, 14:05   #14
PH-32
 
Avatar von PH-32
AW: Rost an Radnaben

Benutzt doch anstatt Felgenteufel einfach einen Schwamm und danach wachst du die Felge gut ein polierst. Du wirst erstaunt sein wie gut es dann ab geht.

Das Problem beim Felgenteufel etc. ist ja das der Lack poröser wird und somit sich der Dreck immer mehr festsetzen kann Ich habe meine mit Wachs behandelt und der Dreck geht super ab, kannst auch das Nano zeug von NIGRIN nehmen hatte ich auch schon, geht auch super.
PH-32 ist offline  
Alt 25.01.2009, 15:00   #15
supergolf
AW: Rost an Radnaben

Die Beschichtung auf den Bremsscheiben ist eigentlich hochwertig und zum Schutz gegen Rost enthält viel Zinkanteil sind mehrere Schichten, aber starke Reiniger brechen das auf.

Dann schaut es so aus.

Gruß

Benni
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rost Reissdorfer Allgemein 7 27.11.2009 03:34
Rost Porcupinetree Probleme/Defekte 11 19.04.2009 12:53
passen radnaben vom a3 8p 5/112 an r32?? rotaxkart Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 5 18.02.2009 19:02
rost am r-32 V6-Freak Exterieur 13 12.03.2007 21:49
Rost!! Rick R32 Probleme/Fehler/Defekte 11 21.11.2006 10:08



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de