Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 26.11.2008, 19:14   #1
BastiR32
 
Avatar von BastiR32
Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Hallo zusammen,

ich muss mit meinem R im November zum TÜV zur Hauptuntersuchung und ich habe den Schlauch vom Auspuff entfernt.

Stellt dieses ein Problem beim TÜV dar?


Danke für Eure Antworten
BastiR32 ist offline  
Alt 26.11.2008, 19:19   #2
Sasch.:R
 
Avatar von Sasch.:R
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Hi, Willkommen im Club der Tüv Untersuchung im November

Ich fahr Morgen oder Übermorgen zum TÜV. Ich lass aber meine Klappe Offen kann mir nicht vorstellen das der da rumheult.

Gruß Sascha
Sasch.:R ist offline  
Alt 26.11.2008, 19:29   #3
maj0
 
Avatar von maj0
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Grad heute frische Plaketten abgeholt:
Obwohl der R ordentlich in der kleinen Halle gebrummt hat und der Prüfer beim Rausfahren aus dem Bremsenprüfstand kräftig das Pedal angetippt hat war alles i.O..

Gruß,
maj0
maj0 ist offline  
Alt 26.11.2008, 19:32   #4
BastiR32
 
Avatar von BastiR32
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Das hört sich ja schon mal gut an, ich werde wohl auch nichts ändern.
Ich hoffe das geht so durch die Untersuchung.

Danke für die Antworten

Gruß Basti
BastiR32 ist offline  
Alt 26.11.2008, 19:32   #5
Syncro
 
Avatar von Syncro
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

ich hab da unten sogar ein ventil zum umstellen und trotz krawallsound hab ich die plaketten bekommen. jedoch vermuteten die, daß was gemacht worden ist und haben drunter geschaut und trotzdem nix gefunden :-) die meinten, ist hart an der grenze, haben db gemessen...
Syncro ist offline  
Alt 26.11.2008, 20:27   #6
tom.:R
 
Avatar von tom.:R
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Zitat:
Zitat von Syncro Beitrag anzeigen
ich hab da unten sogar ein ventil zum umstellen und trotz krawallsound hab ich die plaketten bekommen. jedoch vermuteten die, daß was gemacht worden ist und haben drunter geschaut und trotzdem nix gefunden :-) die meinten, ist hart an der grenze, haben db gemessen...
und wie laut war er?
tom.:R ist offline  
Alt 26.11.2008, 21:40   #7
stummi0815
 
Avatar von stummi0815
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Liegt noch im toleranzbereich....

Meinen haben die Grünen mal in Nürnberg am Hafen gemessen als ich gerade von der Autobahn kam, habe dann aber trotzdem nen Platzverweis erhalten nach langem hin und her, weil der Vollprofi dachte der Auspuff sei geschweisst...

Aber beim TÜV haste normalerweise keine Probleme, da die den Klang auch immer richtig toll finden
stummi0815 ist offline  
Alt 27.11.2008, 09:11   #8
vr-six
 
Avatar von vr-six
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Zitat:
Zitat von stummi0815 Beitrag anzeigen
Aber beim TÜV haste normalerweise keine Probleme, da die den Klang auch immer richtig toll finden
Ja, aber es gibt auch andere. Siehe Wernerfilm.
Nee, im Ernst, gibt echt auch andere die extrem Gewissenhaft arbeiten.
vr-six ist offline  
Alt 27.11.2008, 16:43   #9
Sasch.:R
 
Avatar von Sasch.:R
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Soo war eben beim TÜV und habe meine Plaketten bekommen

Zum Auspuff hat er erst nichts gesagt, später dann sagte er: haben Sie die Papiere von dem Sportauspuff dabei? Ich: NÖ hab keine, ist alles Original!
Prüfer: der hört sich aber leicht Ausgeräumt an. Ich (mir nur gedacht): Dann hat er aber noch keinen Richtig ausgeräumten Auspuff angehört die hören sich viel schäbiger an. Ich dann wieder: Ist alles Original. Er hat dann nur noch paar mal mit seiner Taschenlampe am Endpott geklopft, am Schlauch von der Klappe rumgespielt und gabs dann auf . So laut isses ja wirklich nicht. Die Tore waren zwar nur leicht am scheppern wo er aufs Gas gedrückt hat aber was solles


Und zu den Endrohren hat er auch noch nichts mal gesagt, Frechheit

Gruß Sascha
Sasch.:R ist offline  
Alt 27.11.2008, 18:22   #10
Syncro
 
Avatar von Syncro
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Zitat:
Zitat von tom.:R Beitrag anzeigen
und wie laut war er?
er meinte, es sei genau am limit, 1db drüber und keine plakette. der typ wollte es wirklich wissen, sein kollege wollte mir die plakette gleich geben, war wohl etwas faul, doch dann kam der fritze dazu und meinte zu ihm, da stimme was nicht mit dem sound. ganz zum schluss, ich war schon mit den gedanken auf dem nachhauseweg und dann er. der war echt hartnäckig, er fuhr sogar raus mit dem wagen, um zu "testen". hat dann ordentlich drehzahl gegeben. ganz penibel.
manchmal triffst du halt auf so nen fanatiker, dann musst du dir die ganze prozedur reinziehen und auf glück hoffen.
Syncro ist offline  
Alt 27.11.2008, 20:13   #11
tom.:R
 
Avatar von tom.:R
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Zitat:
Zitat von Micky Beitrag anzeigen
Jetzt ist nur die Frage was ist nenndrehzahl ?
Die höchstmögliche Drehzahl?! Ich schätz mal wenn die getestete Karre z.B. bis 5000 U/min hochdreht, wird bei 3/4 davon (in dem Fall bei rund 3800 U/min) die Drehzahl gehalten (und dann Gas weg) um eine Messung durchzuführen!

wenn jetzt aber ein Fahrzeug bis über 5000U/min dreht, wird bei halber Drehzahl gemessen! (Beim R so zirka bei 3200U/min)
tom.:R ist offline  
Alt 27.11.2008, 21:04   #12
R32Carsten
 
Avatar von R32Carsten
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Fahr zur Dekra...also die interessiert weder ob man KEINE SWRA hat bei Xenon hat noch ob man die Abgaswerte nicht erreicht weil 100 Zeller Kats drin sind
Ich denke über so ein Schlauch würden die sich sicher nicht aufregen eher noch lachen!
So ist es bei meiner Dekra Tüv Station!Die sind einfach nur Klasse
R32Carsten ist offline  
Alt 27.11.2008, 21:55   #13
Kuhprah
 
Avatar von Kuhprah
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Nenndrehazahl ist die Drehzahl, bei der die max Leistung anliegt.
Kuhprah ist offline  
Alt 27.11.2008, 21:59   #14
tom.:R
 
Avatar von tom.:R
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Zitat:
Zitat von Kuhprah Beitrag anzeigen
Nenndrehazahl ist die Drehzahl, bei der die max Leistung anliegt.
beim R sind´s so 6000-6100 U/min... ?!
tom.:R ist offline  
Alt 28.11.2008, 10:57   #15
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Frage bezgl. der TÜV Untersuchung

Zitat:
Zitat von tom.:R Beitrag anzeigen
beim R sind´s so 6000-6100 U/min... ?!
.:R32 IVer 6.250 U/min (177 kW)

.:R32 Ver 6.300 U/min (184 kW)
manfredissimo ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Regeln bei der TÜV Hauptuntersuchung .:R32-Atze Allgemeines 7 05.11.2011 15:11
Frage bezügl. der originalen R32 Räder... Oliver Räder/Reifen 16 06.03.2007 13:29
Frage´:Wie komme ich in der MFA in den Speicher2 rein??? Michi1975 Elektronik (Allgemein) 17 28.07.2006 23:23
Blöde Frage: Warum ist der Auspuff so verrust? united Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 15 06.05.2006 09:53
Frage zur DWA Quitierung in der MFA Limo R32 Probleme/Fehler/Defekte 4 12.02.2006 20:39



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de