Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 16.07.2008, 22:39   #1
R32Mann
 
Avatar von R32Mann
Biturbos

Ich interessiere mich für die Biturbo Daten! Gerne würde ich natürlich auch irgendwann auf Bi umsteigen

Was mir ganz wichtig erscheint, ist das Ansprechverhalten. Ich weiss dass der 30er so ca. ab 2500 upm loslegt und der 35er 500 upm später. So ist es zumindest bei mir.

Ich glaube dass HGP in der Biturbo Variante unteranderem 28er Lader verbaut. Ab wann setzen die ein? Früher als ein Singleturbo mit einem 28er Lader oder gleich?

Ich weiss das BMW bei dem 330i auch 2 Lader einsetzt, allerdings mit unterschiedlichen grössen. Das Ansprechverhalten ist somit deutlich früher...oder ?

Kann man bei HGP, bzw. Rothe auch sowas bekommen...?

Ansonsten verstehe ich den Sinn eines Biturbos nicht wirklich.

Bitte um Aufklärung

Gruss an alle!
R32Mann ist offline  
Alt 16.07.2008, 22:52   #2
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Biturbos

Ich hab mal gehört man soll möglichst kleiner Lader nehmen, z.B GT25. Denn die sprechen ab 1800UPM an

EDIT: Aber ich bin doof und kenne mich mit sowas nicht aus. Habs nur von nem Turbofahrer gesagt bekommen.
biSheep ist offline  
Alt 16.07.2008, 22:56   #3
R32Mann
 
Avatar von R32Mann
AW: Biturbos

Zitat:
Zitat von svenni Beitrag anzeigen
Ich hab mal gehört man soll möglichst kleiner Lader nehmen, z.B GT25. Denn die sprechen ab 1800UPM an

Komme ich denn mit zwei 25er Ladern auf eine Leistung von ca. 520PS?
R32Mann ist offline  
Alt 16.07.2008, 22:57   #4
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Biturbos

Zitat:
Zitat von R32Mann Beitrag anzeigen
Komme ich denn mit zwei 25er Ladern auf eine Leistung von ca. 520PS?
HGP bietet das doch z.B. an mit 515PS!
biSheep ist offline  
Alt 16.07.2008, 22:58   #5
OliveR32
 
Avatar von OliveR32
AW: Biturbos

Zitat:
Zitat von R32Mann Beitrag anzeigen
Komme ich denn mit zwei 25er Ladern auf eine Leistung von ca. 520PS?
Ja,bei der 515ps Version sind 2x25er verbaut
Aber ich kann dir jetzt schon sagen,das der Unterschied das geld nicht wert ist! Du fährst doch schon nen 35er mit BiTurbo AGA
OliveR32 ist offline  
Alt 16.07.2008, 23:07   #6
R32Mann
 
Avatar von R32Mann
AW: Biturbos

Zitat:
Zitat von OliveR32 Beitrag anzeigen
Ja,bei der 515ps Version sind 2x25er verbaut
Aber ich kann dir jetzt schon sagen,das der Unterschied das geld nicht wert ist! Du fährst doch schon nen 35er mit BiTurbo AGA
Ja stimmt, der Wagen geht auch wirklich richtig gut. Allerdings nervt mich extrem dass ich erst bei 3000-3100 upm richtig Schub habe. Richtig schnell, bzw. schnelle enge Passagen muss ich leider ohne Ladederuck bewältigen

Der erste Lader müsste so bei ca. 2200 oder weniger upm kommen, und der zweite Lader dann bei 3000 bis 3300 upm. Kann man nicht einen 25er(22er??) Lader und einen 35er Lader als Biturbo verbauen?
R32Mann ist offline  
Alt 16.07.2008, 23:12   #7
R-Muggi
 
Avatar von R-Muggi
AW: Biturbos

Frag doch mal den Carsten , wann seine beiden 28er Lader losgehen !!!
R-Muggi ist offline  
Alt 16.07.2008, 23:16   #8
R32Mann
 
Avatar von R32Mann
AW: Biturbos

Wieviel Leistung erreiche ich denn mit einem 28er und 35er Lader? 650PS Scheint ja irgendwie nicht umsetzbar zu sein... Aber die Frage mit den unterschiedlichen Ladergrössen haben wir noch nicht geklärt.

Dann ergibt für mich der Begriff Biturbo erst einen Sinn!!
R32Mann ist offline  
Alt 16.07.2008, 23:29   #9
R-Muggi
 
Avatar von R-Muggi
AW: Biturbos

Wenn du das wirklich haben willst , musst du dir das selber zusammen basteln ...
Glaube nicht das HGP das macht...
650 PS werden sicherlich nie bei einem serien R drin sein...
Die Kiste ist viel zu schwer , 650Ps zu verkraften...
Getriebe Kupplung Antrieb und auch die Motorlager ,wird es dir eins nach dem anderen Zerlegen

Meine Meinung wäre, Nimm die große HGP Biturbo Version , mit der hast du bei kühler temp auch fast 600PS und danach specke dein R ab...
Sprich Sitze raus , Carbonteile, und und und
Dann hast du einen der schnellsten Streetracer hier in Deutschland
R-Muggi ist offline  
Alt 16.07.2008, 23:35   #10
R32Mann
 
Avatar von R32Mann
AW: Biturbos

Zitat:
Zitat von IS R3200 Beitrag anzeigen
Wenn du das wirklich haben willst , musst du dir das selber zusammen basteln ...
Glaube nicht das HGP das macht...
650 PS werden sicherlich nie bei einem serien R drin sein...
Die Kiste ist viel zu schwer , 650Ps zu verkraften...
Getriebe Kupplung Antrieb und auch die Motorlager ,wird es dir eins nach dem anderen Zerlegen

Meine Meinung wäre, Nimm die große HGP Biturbo Version , mit der hast du bei kühler temp auch fast 600PS und danach specke dein R ab...
Sprich Sitze raus , Carbonteile, und und und
Dann hast du einen der schnellsten Streetracer hier ib Deutschland
Ja, schon klar! Das war auch eigendlich nicht wirklich ernst gemeint mit den 650 PS.
Hauptsächlich geht es mit um die Fahbarkeit des Systems. Mir reichen auch 480 PS. Die müssen eben allerdings schon viel früher zu Verfügung stehen. Die reine PS Zahl ist völlig nichtssagend...
Was für Lader werden denn für die Golf 5 530 PS HGP Variante verwendet?
R32Mann ist offline  
Alt 16.07.2008, 23:39   #11
R32Mann
 
Avatar von R32Mann
AW: Biturbos

Zitat:
Zitat von svenni Beitrag anzeigen
Ich hab mal gehört man soll möglichst kleiner Lader nehmen, z.B GT25. Denn die sprechen ab 1800UPM an

EDIT: Aber ich bin doof und kenne mich mit sowas nicht aus. Habs nur von nem Turbofahrer gesagt bekommen.

Dann weisst du doch bestimmt auch warum man keine unterschiedlichen Lader verwenden kann. Wenn BMW das auf die Reihe kriegt dann muss dass doch bei uns gehen, oder nicht?
R32Mann ist offline  
Alt 17.07.2008, 08:13   #12
MeisteR32
AW: Biturbos

Zitat:
Zitat von R32Mann Beitrag anzeigen
Ich interessiere mich für die Biturbo Daten! Gerne würde ich natürlich auch irgendwann auf Bi umsteigen

Was mir ganz wichtig erscheint, ist das Ansprechverhalten. Ich weiss dass der 30er so ca. ab 2500 upm loslegt und der 35er 500 upm später. So ist es zumindest bei mir.

Ich glaube dass HGP in der Biturbo Variante unteranderem 28er Lader verbaut. Ab wann setzen die ein? Früher als ein Singleturbo mit einem 28er Lader oder gleich?

Ich weiss das BMW bei dem 330i auch 2 Lader einsetzt, allerdings mit unterschiedlichen grössen. Das Ansprechverhalten ist somit deutlich früher...oder ?

Kann man bei HGP, bzw. Rothe auch sowas bekommen...?

Ansonsten verstehe ich den Sinn eines Biturbos nicht wirklich.

Bitte um Aufklärung

Gruss an alle!
Richtig, der 3.0-Liter TwinTurbo von BMW nutzt im unteren Drehzahl-Bereich den kleinen Lader, um das Turboloch möglichst klein zu halten.
Im mittleren Drehzahlbereich arbeiten beide Lader und im oberen nur der Große.
Somit hat der 3.0 Twinturbo aber auch in weiten Teilen seine Turbocharakteristik verloren, die ja auch vom Turboloch beeinflusst wird.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 17.07.2008, 08:14   #13
supergolf
AW: Biturbos

Zitat:
Zitat von R32Mann Beitrag anzeigen
Wieviel Leistung erreiche ich denn mit einem 28er und 35er Lader? 650PS Scheint ja irgendwie nicht umsetzbar zu sein... Aber die Frage mit den unterschiedlichen Ladergrössen haben wir noch nicht geklärt.

Dann ergibt für mich der Begriff Biturbo erst einen Sinn!!
Was du meinst ist eine Registeraufladung, aber wüsste nicht, dass diese bei HGP zu bekommen ist.

Im unteren Bereich läuft der kleine Turbo und ab mittlerem Drehzahlband dann der große. Mh also im 335i soll das so sein, lass dir nicht solche Sachen erzählen, der hat zwei gleiche Turbos die von je Zylinder versorgt werden.

Der 535D hat Registeraufladung und ja dieser Diesel schiebt schön an.

Gruß

Benni
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 17.07.2008, 08:34   #14
MitohneTurbo
AW: Biturbos

Zitat:
Zitat von IS R3200 Beitrag anzeigen
Meine Meinung wäre, Nimm die große HGP Biturbo Version , mit der hast du bei kühler temp auch fast 600PS

Na das halte ich aber für mehr als ein Gerücht und wenn das so wäre, na dann Gute Nacht.


@R32Mann: Was spricht denn eigentlich gegen das Schalten? Schalt doch einfach nen Gang runter dann hast du mehr Drehzahl und alles passt.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 17.07.2008, 09:11   #15
Vorteck
AW: Biturbos

Ich hab ja 2XGt25R drin, zu meinem Zeitpunkt der kleinste Kugelgelagerte Lader. Ich schaffe damit bei 3000 U/min etwa 0,4 bis 0,45 Bar. Bei 2000 sinds etwa 0,2 wenn ich mich nicht irre. Nach oben gehts dann bis 1,3 Bar hoch. Für meine damalige Planung sind die Lader zu gross, heute würde ich Gt22R oder wenns die schon gäbe GT20R nehmen.

Der 25 Lader soll laut Hersteller 270 PS bringen können.

Wieviel Leistung willste denn fahren? Ist schon klar das jeder den druck wie bei nem alten G60 anliegen haben will, aber wenn du nur 350 PS bekommst und 500 haben wolltestgeht das eh nicht...
Vorteck ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wertschätzung meines R32, was ist in etwa der realistische Wert meines R32 BiTurbos? SvenB Allgemein 40 05.01.2007 16:51



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de