Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 21.06.2008, 12:10   #1
Vegetaonline
 
Avatar von Vegetaonline
Fahrbericht Nissan GTR

Hatte jetzt das vergnügen den GTR zu bestaunen und auch probe zu fahren.

Erstmal zum aüsserlichen, ich muss sagen das der GTR so fett und unübersehbar ist hätte ich nicht gedacht auf den Bildern oder Videos im Netz kann man das echt nicht beurteilen.

Dachte schon in schwarz wäre er eher dezent , aber keine spur der Wagen wird niemals dezent werden.

Hatte auch zweifel bezüglich der Qualität und verarbeitung im Innenraum , aber auch da weit daneben sieht echt Hamma aus sehr gute Verarbeitung und echtes Supersportwagen gefühl wenn mann sich reinsetzt.

Diesen GTR kann man in einen reihe mit Porsche, Ferrari u.s.w stellen , das wird niemanden stören mit Sicherheit.

Jetzt zum Fahren, leider war dieser GTR rechtslenker und somit konnte ich nicht wirklich entspannt fahren,da ich mich schon sehr konzentrieren musste um nicht in den gegenverkehr zu fahren.


Trotzdem kann ich sagen das dieser Wagen bedingungslos nach vorne will , und die mörderbremsen auch wie anker wirken.

Super fahrwerk das sich einmal auf komfortabel stellen lässt oder auf hart stellen lässt, beim der komfortablen variante schluckt er die unebenheiten der Strasse und bleibt trotzdem schön straff und wird nicht weich.

Bei hart muss ich sagen spürt mann alles und der GTR wird zum Rennwagen so sensibel fühlt man das.

Verbrauch ist auch mehr als in ordnung bei normaler Fahrweise verbraucht er so ca. 8-9 liter und bei flotter Fahrweise z.b Landstrasse dann so ca.13Liter.

Also mein Fazit ein echter Supersportwagen der sich nicht verstecken lässt und der sich auch nicht verstecken muss.

An alle anderen Supersportwagenfahrer kann ich nur sagen macht euch bereit der GTR kommt.............
Vegetaonline ist offline  
Alt 21.06.2008, 13:14   #2
Mars
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Hier sieht man schön, wie riesig der GTR ist
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.06.2008, 14:32   #3
Syncro
 
Avatar von Syncro
AW: Fahrbericht Nissan GTR

wow, kein wunder, daß der so schwer ist ... zum glück aber trotzdem schnell genug
Syncro ist offline  
Alt 21.06.2008, 16:01   #4
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Jo,supergeil,da hab ich drauf gewartet.
Wielange bist du denn gefahren.?
Mit nem Rechtslenker kann ich mir das auch nicht so schön vorstellen aber wenigstens hat der ja Schaltwippen am Lenkrad.

Ich freu mich schon drauf die ersten GTRs live zu sehen/hören.
Regenkönig ist offline  
Alt 21.06.2008, 16:09   #5
BlueR32112
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Darf sowas "jeder" fahren oder hast du spezielle Connections ?

Ist ja richtig genial das Auto. Und Ihr jammert, daß es nix gescheites als R - Nachfolger mehr gibt !?

Ich hab grad was gefunden ...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.06.2008, 16:24   #6
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Zitat:
Zitat von BlueR32112 Beitrag anzeigen
Darf sowas "jeder" fahren oder hast du spezielle Connections ?
Er hat einfach schon einen bestellt

Jetzt wo ich ihn so im Vergleich sehe find' ich ihn aber fast zu groß
phoenix84 ist offline  
Alt 21.06.2008, 16:25   #7
Destination
AW: Fahrbericht Nissan GTR

wieso schwer ? dachte der ist 200 kg leicher als der R ?

am wochenende wa einer bei D&W ... 490 ps BiTurbo .. das schon ein gerät

und da gehn locker mal 700 ps raus
Destination ist offline  
Alt 21.06.2008, 21:18   #8
Vegetaonline
 
Avatar von Vegetaonline
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Also ich denke ich bin so 30 minuten gefahren,hat aber auch voll und ganz gereicht um zu beurteilen das der GTR schweinegeil ist.


Das Mäusekino ist auch krass sieht richtig edel aus und zeigt dir eine menge an.

Das einzigste minus sind die wahrscheinlich hohen kosten für Reifen und die Bremsanlage, möchte nicht wissen was der Satz reifen kostet geschweige den Scheiben und Beläge.
Vegetaonline ist offline  
Alt 21.06.2008, 23:17   #9
Corradomichi
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Hallo,
finde den Wagen wirklich total gut. Auch wenn ich ein Fan bin von VW oder R32.

Gestatte mir jedoch ein paar Fragen:
Fährst du das Auto den im Alltag? Oder nur am Wochenende? Wie ist das Fahrzeug in der Versicherung eingestuft?
Corradomichi ist offline  
Alt 21.06.2008, 23:27   #10
Vegetaonline
 
Avatar von Vegetaonline
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Das Auto kommt erst 2009 nach Deutschland, ich habe das Fahrzeug nur probegefahren.

Es gibt noch keine Versicherungseinstufung oder sonstiges, das wird wohl noch bis anfang nächsten jahres dauern.
Vegetaonline ist offline  
Alt 21.06.2008, 23:31   #11
MitohneTurbo
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Zitat:
Zitat von Vegetaonline Beitrag anzeigen
Also ich denke ich bin so 30 minuten gefahren,hat aber auch voll und ganz gereicht um zu beurteilen das der GTR schweinegeil ist.


Das Mäusekino ist auch krass sieht richtig edel aus und zeigt dir eine menge an.

Das einzigste minus sind die wahrscheinlich hohen kosten für Reifen und die Bremsanlage, möchte nicht wissen was der Satz reifen kostet geschweige den Scheiben und Beläge.


Hab mich am Anfang des Threads schon über die Verbrauchswerte gewundert, aber mit 30 Minuten Fahrzeit hat sich das ja selber beantwortet. Sind Reifen und Bremsen teurer als bei anderen oder warum ist das ein minus?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.06.2008, 13:45   #12
Vegetaonline
 
Avatar von Vegetaonline
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Die Verbrauchswerte sind fakt, werden auch so angezeigt im mäusekino.

Ich denke mal das die schlappen und die Bremsen nicht ganz billig sind, nur so ein Gefühl wenn man live davor steht
Vegetaonline ist offline  
Alt 22.06.2008, 15:13   #13
MitohneTurbo
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Zitat:
Zitat von Vegetaonline Beitrag anzeigen
Die Verbrauchswerte sind fakt, werden auch so angezeigt im mäusekino.

Ich denke mal das die schlappen und die Bremsen nicht ganz billig sind, nur so ein Gefühl wenn man live davor steht


Will sagen, das dachte ich mir schon dass das Mäusekino das anzeigt glauben würde ich es deshalb noch lange nicht und in 30 Min. fährt man da auch keinen representativen Schnitt heraus. Die von dir geposteten Werte wären zwar toll aber auch in der PS Klasse einzigartig. Das der Nissan ein geiles Auto wird (klar bei dem Preis) ist sicher unstrittig, aber mal ehrlich wieviele Ferraris, Porsche und Co. hast du schon besessen oder länger gefahren um das so zu beurteilen?
Ich kann mir gut vorstellen das nach der ersten Euphorie es doch etwas objektiver zu beurteilen ist. Man wird sehen wie gut der Wagen wirklich ist, und bei den Vorschusslorbeeren wird das langsam ganz schön schwierig werden.

Ich erinnere mich noch gut an den 350Z, den wollte ich mir damals gern holen und war auch sehr begeistert anfänglich. Ist dann doch ein R geworden der langsamer, fast teurer usw. ist und das habe ich nie bereuht. Ich lächle immer wenn ich einen 350Z sehe und finde den Wagen nach wie vor im Gesamten nicht schlecht, aber spätestens wenn ich mir etliche Details ansehe weiss ich das die Kiste trotz des guten Preises für mich nicht in Frage käme. Speziell der Innenraum da liegen die japanischen Renner immer noch um Längen zurück und wer das bezweifelt sass noch nicht lang genug in deutschen Sportwagen.

Daher kann ich mir gut vorstellen das es potentiellen Porsche und Co. Fahrern sicher auf einem anderen Level aber prizipiell ähnlich ergeht, weil zaubern können auch unsere Freunde aus Fernost sicher noch nicht.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.06.2008, 17:33   #14
Vegetaonline
 
Avatar von Vegetaonline
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Zitat:
Zitat von MitohneTurbo Beitrag anzeigen
Will sagen, das dachte ich mir schon dass das Mäusekino das anzeigt glauben würde ich es deshalb noch lange nicht und in 30 Min. fährt man da auch keinen representativen Schnitt heraus. Die von dir geposteten Werte wären zwar toll aber auch in der PS Klasse einzigartig. Das der Nissan ein geiles Auto wird (klar bei dem Preis) ist sicher unstrittig, aber mal ehrlich wieviele Ferraris, Porsche und Co. hast du schon besessen oder länger gefahren um das so zu beurteilen?
Ich kann mir gut vorstellen das nach der ersten Euphorie es doch etwas objektiver zu beurteilen ist. Man wird sehen wie gut der Wagen wirklich ist, und bei den Vorschusslorbeeren wird das langsam ganz schön schwierig werden.

Ich erinnere mich noch gut an den 350Z, den wollte ich mir damals gern holen und war auch sehr begeistert anfänglich. Ist dann doch ein R geworden der langsamer, fast teurer usw. ist und das habe ich nie bereuht. Ich lächle immer wenn ich einen 350Z sehe und finde den Wagen nach wie vor im Gesamten nicht schlecht, aber spätestens wenn ich mir etliche Details ansehe weiss ich das die Kiste trotz des guten Preises für mich nicht in Frage käme. Speziell der Innenraum da liegen die japanischen Renner immer noch um Längen zurück und wer das bezweifelt sass noch nicht lang genug in deutschen Sportwagen.

Daher kann ich mir gut vorstellen das es potentiellen Porsche und Co. Fahrern sicher auf einem anderen Level aber prizipiell ähnlich ergeht, weil zaubern können auch unsere Freunde aus Fernost sicher noch nicht.

Ja gut beim Verbrauch mag sein was du sagst , da möchte ich dir nicht unbedingt wiedersprechen.


Aber ich weiss was ich gesehen habe, und ich habe einen Supersportwagen für"kleines Geld" gesehen, und das objektiv und nicht mit schaum vorm mund.


Es mag sein das Porsche und co noch qualitativ besser sind als der GTR das will ich nicht abstreiten , jedoch ist viel vom Preis auch Prestige und name.

Nissan hat dieses Prestige nicht und muss so zum kampfpreis anbieten.

Das ist es, nicht mehr und nicht weniger.


Mach blos nicht den Fehler und vergleiche das Frauenauto 350Z mit dem GTR das ist eine ganz andere Liga.
Vegetaonline ist offline  
Alt 22.06.2008, 17:51   #15
MitohneTurbo
AW: Fahrbericht Nissan GTR

Nee ist schon klar das der 350Z nicht mit dem GTR vergleichbar ist, für mich ist der GTR bei Zeiten auch eine interessante Alternative. Denke grade für Freunde der Leistungssteigerungen eine perfekte Basis. Will den Renner auch nicht schlecht reden, meine nur das grad die Vergleiche immer schnell hinken. Das Gleiche hatten wir ja schon mit der Z06. Ansonsten bin ich da auch schon gespannt und freue mich auf die erste Fahrt und auch einen SportAuto Supertest. Mal schauen wie deine Bewertung sein wird nach einigen Wochen Alltag. Aufgrund des Preises kann man ja auch etwas kompromissbereiter sein, man wird halt sehen ob das überhaupt nötig ist. Bisher war es immer so, also schauen wir mal. Angeturnt hat der Renner mich ja auch schon, fand aber das die Japaner da etwas zu offensiv sich auf die deutsche Sportwagenikone gestürzt haben. Ein Porsche ist immer noch ein Porsche, da müssen Nissan und Co. erstmal mehr bringen als knackige Preise und vollmundige Behauptungen. Das geht halt nicht von heute auf morgen. Ich für meinen Teil lasse mich da auch gern überraschen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Skyline Gtr 2008 Vegetaonline Auto News 55 17.03.2008 15:29
Fahrbericht Urlaub R32-Ben Allgemein 12 22.06.2007 18:45
Rial GTR m.popp Räder/Reifen 20 12.02.2007 18:32

Stichworte zum Thema Fahrbericht Nissan GTR
r32forum


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de