Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage

Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage Alles rund um Fahrwerke, (Distanzscheiben, Domstreben, Überrollbügel etc.) Bremsanlage (Scheiben, Beläge, Sportbremsen etc.) Auspuffanlagen (Serie, Sport-ESD. Sport-MSD, Rennkats etc. ) ...

Antwort
Alt 11.04.2008, 18:43   #1
ZR-32
Fahrzeug falsch Vermessen

Servus

Ich Brauch da mal wie immer Fachkundige Hilfe !!!
Ich habe am 24.08.2007 als ich die kürzeren Federn von Bilstein verbaut bekam das Fahrzeug neu Vermessen lassen, da haben sie mir den R mit den Werten vom Golf 5 eingesellt habs auch nicht bemerkt.Kurze Zeit danach hatte ich dann so ab 140km/h immer ein Zittern im Lenkrad wie eine Art Unwucht von den Reifen her, also Reifen frisch wuchten lassen immer noch da. Die zahlreichen Mechaniker die sich in der Laufe der zeit mit meinem Problem befassten hatten alle andere Theorien, der eine meinte Bremsscheiben haben einen Schlag, Bremsscheiben vermessen lassen alles OK, der andere meinte das Fahrwerk sei schuld, ein anderer meinte die Distanzscheiben wären das Problem.
Dann kahm auch schon der Winter und ich sollte musste Die Winterräder draufmachen in der Hoffnung das es dann weg wäre und man die unwucht an der Vorderachse auf die Felgen oder Reifen schieben könne, aber dies war nicht so. Also fuhr ich den ganzen Winter so weiter.
Als ich dann die Sommerreifen wider draufmachte und das Wetter es zuließ wieder schneller zu fahren ging das Spiel weiter. Gestern war ich dann beim Freundlichen und hatte alle meine Rechnungen und sonstiges zeug dabei und auch das Vermessung Protokoll vom 24.08.07 als ich mir das genauer anschaute stellte ich dann fest das dort ganz klein drinstand Volkswagen Golf V 03-06, mit diesen werten wurde er eingesellt, der Meister meinte daraufhin das es durchaus sein könnte das durch die falsche einstellung die unwucht bzw. das zittern am Lenkrad auslösen könnte. Darufhin habe ich dann dort gleich Das Fahrzeug wieder neu vermessen lassen, Sturz und Spur der Vorderachse wieder auf die richtigen werte einstellen lassen. Als ich das Auto heute widerabgeholt habe und Heimgefahren bin war/ist das ganze schlimmer wie vorher kann es sein das sich die Reifen wieder sozusagen auf die Werte einfahren müssen,
und es Dadurch jetzt Schimmer ist als vorher!? Was meint ihr kann es überhaupt sein das durch die falsche einstellung eine Art Unwucht auftreten kann?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 11.04.2008, 19:14   #2
rotaxkart
 
Avatar von rotaxkart
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

servus, aber golf 5 2003-2006 hats doch den noch nicht gegeben!!!!!
den gab es doch erst ab 2006 oda`?

was vllt noch sein könnte dass du einen defekten stoßdämpfer hast?
aber der vermute ich mal nicht

mfg sascha
rotaxkart ist offline  
Alt 11.04.2008, 19:25   #3
holli
 
Avatar von holli
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

den golf 5 gibts ab oktober 2003 !!!
holli ist offline  
Alt 11.04.2008, 19:39   #4
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

Ich kann mir auch gut einen defekten Stoßdämpfer vorstellen.

Wenn die Achsengeometrie nicht richtig eingestellt worden wäre, dann hätte es doch eine "gleichmäßige" Fehlstellung gegeben, zu sehen an eventuell einseitig "gleichmäßig" abgefahrenen Reifen.

Eine Art Unwucht kann meiner Meinung nach dadurch nicht entstehen.
Also evtl. Stoßdämpfer
Klaus ist offline  
Alt 11.04.2008, 19:50   #5
RSI130
 
Avatar von RSI130
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

Kannst Du die Unwucht etwas genauer beschreiben!?

Ist Sie in jedem Geschwindigkeitsbereich zu spüren?
Nur beim Rollen oder auch unter Last?
Vibriert das Fahrzeug oder Lenkrad wackeln?
Welchen Luftdruck bei welchen Reifengrößen fährst Du?
Welche Spurplatte (Breite; Zentrierung) fährst Du an welcher Achse.

Vielleicht kannst Du auch mal das Vermessungsprotokoll hochladen oder mir schicken.

Das sollte erstmal reichen, um mögliche Fehlerquellen einzugrenzen...
RSI130 ist offline  
Alt 11.04.2008, 19:57   #6
holli
 
Avatar von holli
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

bei mir wurde damals die achsvermessung verpennt nachdem mein gewinde verstellt wurde und ich hab gar nicht dran gedacht das das nicht gemacht werden könnte, die quittung dafür: nach 3 monaten hatte ich auf der innenseite der reifen slicks, teilweise konnte man schon ganz leicht die metallkarkasse des reifens durchschimmern sehen. beim fahren hab ichs nicht gemerkt, also kein flattern im lenkrad o.ä.

denke also auch, das wenn die achsgeometrie falsch wäre, du das an deinen reifen sehen würdest so wie klaus das schon gesagt hat.
holli ist offline  
Alt 11.04.2008, 20:42   #7
ZR-32
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

Zitat:
Zitat von RSI130 Beitrag anzeigen
Kannst Du die Unwucht etwas genauer beschreiben!?

Ist Sie in jedem Geschwindigkeitsbereich zu spüren?
Nur beim Rollen oder auch unter Last?
Vibriert das Fahrzeug oder Lenkrad wackeln?
Welchen Luftdruck bei welchen Reifengrößen fährst Du?
Welche Spurplatte (Breite; Zentrierung) fährst Du an welcher Achse.

Vielleicht kannst Du auch mal das Vermessungsprotokoll hochladen oder mir schicken.

Das sollte erstmal reichen, um mögliche Fehlerquellen einzugrenzen...
-bei langsamer fahrt spüre ich nichts erst so ab ca 80km/h und je schneller desto stärker wird es.
-sowohl als auch, in den kurven wird es meiner meinung nach stärker.
-ich meine das nur das Lenkrad vibriert/zittert/wackelt aber man merkt deutlich das es von der Vorderachse kommt.
-Luftdruck ist rundRum 2,5bar.
-H&R 5mm pro Rad ohne Zentrierung an der Vorderachse.
Aber mit Winterbereifung war es auch zu spüren und da hatte ich keine Spurlatten montiert, weil die eine andere ET haben.
Das Vermessungprotokoll hab ich nicht bekommen aber auch schon gesagt das ich es haben möchte und werde es morgen oder am Montag holen, hab gleich angerufen als ich nachhause kam, und mit der Rechnungs und Auftragsnummer sollte es kein problem sein diese rauszulassen sagte der nette Mann am Telefon.
Der Meister der mein wagen im Auftrag hatte war nicht mehr da, wenn ich keins bekommen sollte dürfen die es gleich nochmal machen.

Reifen sind alle gleich abgefahren.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 11.04.2008, 21:18   #8
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

Die Distanzscheiben an der Vorderachse sind auch immer sehr problematisch was Unwuchten angeht.
Nun könnte es theoretisch sein, dass mit Sommerbereifung+Distanzen die Unwucht von den Distanzscheiben kommt und im Winter (ohne Distanzen) die Unwucht einfach von den nicht ausgewuchteten Winterreifen.

Ich würde einfach mal probehalber die Distanzscheiben vorne entfernen.
Klaus ist offline  
Alt 11.04.2008, 21:47   #9
ZR-32
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Die Distanzscheiben an der Vorderachse sind auch immer sehr problematisch was Unwuchten angeht.
Nun könnte es theoretisch sein, dass mit Sommerbereifung+Distanzen die Unwucht von den Distanzscheiben kommt und im Winter (ohne Distanzen) die Unwucht einfach von den nicht ausgewuchteten Winterreifen.

Ich würde einfach mal probehalber die Distanzscheiben vorne entfernen.
Die Winterreifen wurden bei der Montage frisch ausgewuchtet. Das lasse ich immer so machen, auch die Sommerreifen wurde bei der Montage frisch ausgewuchtet.
Da ich das PSS9 verbaut habe und es auch tief fahren möchte kann ich auf die Distanzscheiben Vorne nicht Verzichten sonst Schleift da was, aber was genau kann ich dir nicht sagen der Herr Rothe hat mir das damals eingebaut und der sagte die Distanzscheiben müssen drauf sonst kommt er nicht ganz runter. Die kürzeren Federn habe ich aber wo anderst einbauen lassen da ich ca 200km von der Firma Rothe entfernt bin.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.04.2008, 12:15   #10
whity r32
 
Avatar von whity r32
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

es sind die spurplatten, hatte ein ähnliches problem mit meinen neuen felgen damals.
hatte normale zentrieringe drinnen. die felge wird bei starken beschleunigen und bremsen stark beansprucht, so dass sie ohne perfekte zentrierung leicht auf der nabe oder bei dir auf der distanzplatte rutscht. dieser unterschied führt gerade bei hoher geschwindigkeit zum zittern. habe wegen meiner bremse auch distanzplatten drinnen fahre die h&r 10mm pro seite mit zentrierung. paßt perfect.
whity r32 ist offline  
Alt 12.04.2008, 13:42   #11
RSI130
 
Avatar von RSI130
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

Ich bin auch der Meinung es liegt an den Spurplatten, lass Dich nicht von den Winterräder verleiten.

Schau Dir mal den Abstand zwischen dem Rad und deinem Gewinde an, wenn der Abstand größer als 9mm ist, dann kannst Du auch ohne Bedenken die Platten entfernen. Da der TÜV 4mm Sicherheitsabstand zwischen Rad und Federbein vorschreibt.

Ist der Abstand kleiner, dann solltest Du Dir Eine mit Zentrierung besorgen. Es ist möglich, dass es nicht das ganze Problem ist und das Wackeln immer noch vorhanden.

Aber das ist definitiv eine Fehlerquelle und die solltest Du vermeiden.
RSI130 ist offline  
Alt 12.04.2008, 19:21   #12
ZR-32
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

Servus und Danke

Ich werde mir jetzt dann mal neue Distanzen besorgen von SCC 6mm mit Zentrierung, und hoffen das es dann behoben ist sonst weiß ich auch nicht was ich noch machen soll.
Hier ist noch das Vermessungs Protokoll. ich hoffe die haben sich mühe gegeben beim einstellen da ich selber kein Plan davon habe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
CIMG1635.jpg  
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.04.2008, 23:31   #13
Turbotime
 
Avatar von Turbotime
AW: Fahrzeug falsch Vermessen

Man sollte schon versuchen , soweit wie möglich, gleichgroße Minuten, sprich Werte, zu erreichen
Hinterachse mal abgesehen, die Werte verschlechtern sich bei der Tieferlegung ja generell.

Aber ich denke man hätte da noch mehr rausholen können!
Turbotime ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Achse vermessen nachdem Radlagergehäuse los war? thorbenhb Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 4 13.02.2012 02:19
was mach ich falsch? undruff Allgemeines 2 24.02.2009 11:54
Nockenwellenpositionssensor FALSCH SuttrupWH R32 Probleme/Fehler/Defekte 34 21.02.2007 15:21
R Fahrwerk vermessen ... Indecent Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 23 19.08.2005 15:21
Auto vermessen Indecent Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 9 24.07.2005 10:32



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de