Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 08.04.2008, 21:22   #16
AcidRain
 
Avatar von AcidRain
AW: Ampelsyndrom

echt, über was sich manch einer hier gedanken macht *LOL*

aber recht haste...
jetzt wo du#s sagst, ich hielt es bisweilen für "normal", es machen ja leetztendlich "alle".

hab nie wirklich drüber nachgedacht, immer nur "dicht aufgefahren" ^^


nur über "an die ampel-roller" reg ich mich aber auch tierisch auf...
ich mach es selbst nur, wenn ich
a) die ampelschaltung kenne
UND
b) keiner hinter mir ist...
AcidRain ist offline  
Alt 08.04.2008, 21:24   #17
enta
 
Avatar von enta
AW: Ampelsyndrom

Naja, das an die ampel roller und nutorisch langsamfahrer die schlimmsten sind is glaube keine frage, wir sind hier schliesslich in nem r32 forum

Aber das thema das ich hier anspreche ist so komisch und zugleich sinnlos das wäre perfekt für galileo
enta ist offline  
Alt 08.04.2008, 22:00   #18
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Ampelsyndrom

Das mit der Lücke ist einfach ein Sicherheitspuffer.
Könnte ja von hinten einer drauffahren.
Oder man hält eine Lücke um eventuell ausscheren zu können und am Stau vorbei zu fahren.
Oder um wenden zu können.
Oder um Platz schaffen zu können wenn einer aus einer Grundstückseinfahrt raus will.
Oder um zur Seite fahren zu können wenn was mit Blaulicht von hinten kommt.
Oder um nicht versehentlich auf den Vordermann zu rollen falls es bergab geht und die Bremse nicht hält.
Oder um die Abgase des Vordermannes nicht direkt in die Lüftung zu bekommen.
Oder um genüsslich in der Nase bohren zu können ohne dass der Vordermann es ganz genau im Rückspiegel sehen kann.
Oder um Platz zu haben wenn man langsam immer dichter auffahren will ...

Das mit dem "später dichter auffahren" ist die Ungeduld.
Ist einfach menschlich - auch gut zu beobachten wenn mehrere Menschen irgendwo anstehen. Da wird nach einiger Zeit auch immer ein paar Zentimeter weiter vor gegangen obwohl der erste in der Schlange immer noch am selben Platz steht.

Oder so ... oder anders
Klaus ist offline  
Alt 08.04.2008, 22:08   #19
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Ampelsyndrom

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Das mit der Lücke ist einfach ein Sicherheitspuffer.
Jep, habe ich auch schon einmal gebraucht, sonst wär mein (altes) Auto jetzt Schrott Hab im Rückspiegel gesehen wie einer näher kam, aber nicht auf die Straße geschaut hat, hab dann gehupt und bin die 2-3m vorgefahren und er ist genau hinter mir zum Stehen gekommen
phoenix84 ist offline  
Alt 09.04.2008, 08:24   #20
szandor
AW: Ampelsyndrom

Geiler Fred Leudde

Wo bleibt der luxjemp??
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 09.04.2008, 08:43   #21
enta
 
Avatar von enta
AW: Ampelsyndrom

lol, ja der luxjemp wär jetzt genau richtig

aber wenn du direkt vorne gestanden hättest und dann gehupt, wärs doch aufs selbe raus gekommen

Und so dinge wie lücke für ausfahrt lassen etc. sind oft nicht gegeben. bleibt nurnoch platz lassen für krankenwagen. Aber dann können auch nur die leute bis zu dir ausweichen, der erste muss ja dann doch vor fahren.
enta ist offline  
Alt 09.04.2008, 08:49   #22
FR(32)ED
 
Avatar von FR(32)ED
AW: Ampelsyndrom

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Das mit der Lücke ist einfach ein Sicherheitspuffer.
Könnte ja von hinten einer drauffahren.
Oder man hält eine Lücke um eventuell ausscheren zu können und am Stau vorbei zu fahren.
Oder um wenden zu können.
Oder um Platz schaffen zu können wenn einer aus einer Grundstückseinfahrt raus will.
Oder um zur Seite fahren zu können wenn was mit Blaulicht von hinten kommt.
Oder um nicht versehentlich auf den Vordermann zu rollen falls es bergab geht und die Bremse nicht hält.
Oder um die Abgase des Vordermannes nicht direkt in die Lüftung zu bekommen.
Oder um genüsslich in der Nase bohren zu können ohne dass der Vordermann es ganz genau im Rückspiegel sehen kann.
Oder um Platz zu haben wenn man langsam immer dichter auffahren will ...

Das mit dem "später dichter auffahren" ist die Ungeduld.
Ist einfach menschlich - auch gut zu beobachten wenn mehrere Menschen irgendwo anstehen. Da wird nach einiger Zeit auch immer ein paar Zentimeter weiter vor gegangen obwohl der erste in der Schlange immer noch am selben Platz steht.

Oder so ... oder anders

Ein hab ich noch, ein hab ich noch:

Im Ernst: Könnte es sein, dass die Leutchen zwar wissen, dass man an einer Ampel den Motor abstellen sollte (wird immer wieder im TV gezeigt).
Wenn ich nu bei der Annäherung an die Ampel sofort ranfahre, könnte es sich ja lohnen um den Motor abzustellen (das aber ist für viele zu mühsam). Nun lasse ich einfach ein wenig Abstand... warte.... jetzt kann ich ja nicht den Motor abstellen, denn.... ich muss noch aufschliessen.
Wenn's lange dauert kann ich es vielleicht nochmals machen. Irgendwann ist dann schon so lange rot, dass es nächstens grün werden MUSS.
Also lohnt es sich nicht mehr, mühsam den Motor abzustellen.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit... und wenn weitere Fragen sind: nur posten. Helfe gerne bei solch tiefsinnigen Fragen ;-) hihi, so fängt ein Mittwoch-Morgen gut an.
FR(32)ED ist offline  
Alt 09.04.2008, 09:23   #23
StefanieR32
 
Avatar von StefanieR32
AW: Ampelsyndrom

mir fälllt das auch immer wieder auf. Der vorderste fährt nicht bis zur linie, erst wenn alle still stehen fährt er nach ganz vorne und alle müssen wieder nachrutschen...was geht in denen köpfe vor? vielleicht so eine angst
über die linie zu fahren und einen strafzettel zu kassieren...
StefanieR32 ist offline  
Alt 09.04.2008, 09:37   #24
nando
 
Avatar von nando
AW: Ampelsyndrom

Ich find solche Leute auch relativ nervig.

Die besten sind aber die, die diese Lücke lassen auch wenn sie als Erster an der Ampel stehen.
Blöd ist dann, wenn die Ampel eine Induktionsschleife hat.

Einen solchen Spezialisten hab ich schon erlebt, und die Geschichte in einem anderen Forum gepostet.

Das kopiere ich hier grad mal ein, weil so schön passt.

Die Zeitangaben stimmen natürlich nicht mehr, ist schon 3 - 4 Jahre her.

Zitat:

Bei uns in der Stadt wurde vor ca. 4 Wochen eine neue Ampelanlage an eine Kreuzung gebaut. An einer Nebenstasse, die in die Kreunzung mündet, ist eine Induktionsschleife in den Boden eingelassen, so dass die Ampel für diese Strasse nur dann Grün zeigt, wenn auch ein Auto dasteht. Um Missverständnissen vorzubeugen, hängt ein Schild „Induktionsschleife! Bitte ganz vorfahren!“
an der Ampel.

Als ich dann am Sonntag abend an diese Ampel hinfahre, steht ein Auto vor mir. Ich denk mir nix dabei, wundere mich aber nach ca.5 min, dass die Ampel net grün wird. Genauer hingeguggt, alles klar, der gute Mann (ca 80) steht zu weit hinten.

Ich gebe Lichthupe. Werde gekonnt ignoriert.
Ich hupe und deute auf das Schild. Werde gekonnt ignoriert.
Ich gebe Lichthupe, hupe, und fuchtel wild in meinem Auto rum und versuche, sie auf das Schild aufmerksam zu machen. Opi guckt in den Rückspiegel.

Okay, Motor ausgemacht, und nach vorn gelaufen. Opi drückt Knopf an der Tür runter. Ich klopfe ans Fenster, Opi guckt mich blöde an.
Ich zeige auf das Schild, gestikuliere, er soll nach vorn fahren. Opi guckt mich blöde an.
Ich laufe zum Schil, klopfe dagegen, zeige auf die Schleife (den Boden) und auf die Ampel. Opi guckt mich blöde an.

Da wurds mir dann zu dumm, ich bin dann um Opi rumgefahren und hab mich selber leicht quer auf die Induktionsschleife gestellt.

Und, wer hätte es gedacht, nach kurzer Zeit wurde die Ampel grün.
nando ist offline  
Alt 09.04.2008, 09:55   #25
enta
 
Avatar von enta
AW: Ampelsyndrom

Zitat:
Zitat von StefanieR32 Beitrag anzeigen
mir fälllt das auch immer wieder auf. Der vorderste fährt nicht bis zur linie, erst wenn alle still stehen fährt er nach ganz vorne und alle müssen wieder nachrutschen...was geht in denen köpfe vor? vielleicht so eine angst
über die linie zu fahren und einen strafzettel zu kassieren...
Das mag sein, aber wenn man nicht in der lage ist sein auto so nah an die linie zu fahren wie es nötig ist, solte man villeicht eher auf fahrrad umsteigen.
Manchmal schalten dann echt die ampeln nicht um und wenn dann auchnoch berufsverkehr ist steht man wegen so leuten unter umständen 10min länger als es nötig ist.

Aber das leute unsicher bei der fahrt sind kann man ja im sekundentakt beobachten. Es gibt ettliche menschen die bekommen nen puls wie n kaninchen wenn die nur daran denken auf die autobahn zu fahrn als wärs ihre erste fahrstunde.

Zitat:
Zitat von nando Beitrag anzeigen
Ich find solche Leute auch relativ nervig.

Die besten sind aber die, die diese Lücke lassen auch wenn sie als Erster an der Ampel stehen.
Blöd ist dann, wenn die Ampel eine Induktionsschleife hat.

Einen solchen Spezialisten hab ich schon erlebt, und die Geschichte in einem anderen Forum gepostet.

Das kopiere ich hier grad mal ein, weil so schön passt.

Die Zeitangaben stimmen natürlich nicht mehr, ist schon 3 - 4 Jahre her.
Lol, saucool die story.
Sowas in der art hab ich hiletzt an der tankstelle erlebt.
Omi steht am rande der tankstelle an der zapfsäule an. Ich komme angefahren und möchte auf das
gelände der tankstelle, geht aber nicht weil omi die dritte in der schlange ist und vorsichtshalber 5m sicherheitsabstand zum vordermann hält.
Ich steh schräg auf der strasse weil ich dachte sie fährt weiter vor, komme aber nicht dran vorbei.
Ich hupe, keine reaktion. Sehe dann das der vordere langsam ankommt und denk mir naja egal gleich fährt sie vor.
Dann sieht omi aber eine andere zapfsäule frei werden und haut den rückwärtsgang rein, setzt beherzt zurück und steuert auf mich zu.
Ich wieder voll auf die hupe und sie legt ne vollbremsung hin. Mit glück waren es vllt noch 5cm die zwischen uns waren.
Ich kann die unfähigkeit kaum fassen und steig aus, geh vor, klopf an die scheibe. Sie macht sie runter und sagt sofort.
Ich habe sie nicht berührt. Hab ich sie angeschissen sie soll gefälligst vor fahrn kein schwein kommt auf die tankstelle.
Sie war empört hats aber gemacht.

Wie so oft sind es nunmal alte menschen die es nicht checken.
irgendwie kann man denen kaum böse sein, wir werden alle alt und keine mensch gibt
gerne freiwillig sein schein ab.

Da kann ich nur meinen großvater loben, der hat germerkt er packts nichmehr so und hat aufgehört zu fahren + sein auto verkauft.
So viel eigendisziplin haben die wenigsten, in dem stadium fahren die meisten noch 10 jahre.
enta ist offline  
Alt 09.04.2008, 10:02   #26
StefanieR32
 
Avatar von StefanieR32
AW: Ampelsyndrom

@enta: ja ich verstehe das nicht, dass wenn leute so unsicher sind, genau in den berufsverkehr fahren müssen und dann so blöde unsicher umherfahren. sollten lieber zu hause bleiben....
StefanieR32 ist offline  
Alt 09.04.2008, 10:10   #27
enta
 
Avatar von enta
AW: Ampelsyndrom

Zitat:
Zitat von StefanieR32 Beitrag anzeigen
@enta: ja ich verstehe das nicht, dass wenn leute so unsicher sind, genau in den berufsverkehr fahren müssen und dann so blöde unsicher umherfahren. sollten lieber zu hause bleiben....
So wars nich gemeint, man kann sich ja nicht unbedingt aussuchen ob man gut oder schlecht auto fährt. Is nur ne feststellung das viele unsicher fahren und es manchmal stört. Wenn die alle daheim bleiben würden gingen die öl-konzerne pleite
enta ist offline  
Alt 09.04.2008, 10:58   #28
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Ampelsyndrom

Zitat:
Zitat von enta Beitrag anzeigen
aber wenn du direkt vorne gestanden hättest und dann gehupt, wärs doch aufs selbe raus gekommen
lol, wahrscheinlich... ja Aber lief recht gleichzeitig ab, mach ich eigentlich sonst auch nicht, war ziemlicher Zufall... Die story mitm Opa is krass, haben wir hier auch, da stehen sie alle immer unter einer Brücke weil da Schatten ist, hängt jetzt auch so ein Schild

In Irland, speziell Dublin ist es übrigens ganz anders... Da fahren die (wirklich fast alle!) so weit vor, ca. 1-2 Autolängen hinter (!) die Ampel so dass sie die normale Ampel nicht mehr sehen können, dafür gibt es dann aber nach der Kreuzung nochmal eine zweite Ampel, sieht total lustig aus und ist pure Geldverschwendung
phoenix84 ist offline  
Alt 09.04.2008, 12:05   #29
enta
 
Avatar von enta
AW: Ampelsyndrom

Das is ja echt pure geldverschwendung.

Öhnlich wie in diesem dorf das 80% alle schilder wegrationalisiert hat und nur die wirklich wichtige stehen lies. Die unfallzahl/verstöße sind zurück gegangen und wenn man es durchsetzen würde könnte das land milionen sparen.

Wobei studien ja eh ergeben haben das der mensch sich beim fahren nur auf 1 maximal zwei schilder konzentriert und wir alle wissen ja das an manchen kreuzungen auch gern mal 5 und mehr schilder stehen.
enta ist offline  
Alt 10.04.2008, 19:04   #30
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: Ampelsyndrom

Mit einem DSG ärgert einen das gar nicht
Indecent ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche




Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de