Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den Vér

Antwort
Alt 04.02.2008, 00:47   #1
swiss_r32
 
Avatar von swiss_r32
2200 km an einem Stück!?!?

Hallo @ all,

Wollt mal erfahrungen, infos und evt. tipps von euch...

Werde demnächst mit meinem R eine Reise nach Portugal machen, Ich werde die 2200 km an eine Stück fahren. Zumindest hab ich es vor.

Hat jemand schon so ne lange Fahrt hinter sich? Wie Sieht es aus mit dem Verbrauch wenn der R vollgeladen ist inkl. einem Beifahrer...

Danke im voraus..
swiss_r32 ist offline  
Alt 04.02.2008, 00:55   #2
inxs777
 
Avatar von inxs777
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Ich habe meinen ersten R32 vor 2 Jahren in Saarbrücken abgeholt. Eine Nacht Liegewagen hin und 850km Autobahn zurück. Alles innerhalb von 24 Stunden. Im nachhinein hat es sich sowas von gelohnt .. Ich bin davor noch nie in einem R32 gesessen und dann 850 km Autobahn vor mir...ES WAR DER ABSOLUTE TRAUM!!! Bin mit einem Kumpel von mir gefahren. Hat sowas von Spass gemacht! Würde es jederzeit wieder machen! 2200 km sind schon etwas viel. Buch dir lieber ein Hotel und schlaf dazwischen ein bisschen.

Liebe Grüsse aus Wien!
inxs777 ist offline  
Alt 04.02.2008, 01:15   #3
enta
 
Avatar von enta
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Ich bin am selben tag wie ich meinen R bekommen hab nach österreich gefahren und 3 tage darauf wieder zurück. Das war supercool, nachdem mitten in der nacht ein porsche an mir vorbei "gekrochen" ist (hatte tacho 270) ging mein grinsen garnichmehr weg hehe.

Bei meinen sonst sehr hohen verbrauch von 14-15,5L da ich fast nur city fahre war ich überrascht das trotz so viel vollgas ich nur so 12-13L verbraucht hab.
viel autobahn is echt was feines mit dem R, aber bei so einer langen strecke würde ich auch lieber einen stop einlegen, sonst is wohl doch etwas heftig.
enta ist offline  
Alt 04.02.2008, 03:42   #4
ishino
 
Avatar von ishino
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

ja, einen stop kann ich dir auch nur wärmstens ans herz legen.
bin 1100km mitm R nach ösiland gefahren, das ist ja noch nicht soooo dramatisch.
10 std fahren is ja auf jeden machbar

das höchste war zum plattensee >1600km mit 4 mann, allerdings mit nem 190er benni
war direkt nachm abi mit karre vom kollegen
mittags aufgestanden, abends gefahren und anderen mittag angekommen.
gehirnmatsch pur, hab schon fast geschielt, nicht gut. bin kokmplett durchgefahren.
das würde ich auch wohl nochmal machen, aber dann am vorabend nichts trinken (abiball)

aber 2200 kannst de knicken ohne abwechseln und zwischenstop zum pennen,
das wird zur quälerei
ishino ist offline  
Alt 04.02.2008, 06:13   #5
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Ich bin mal 1200km gefahren, zwei Stopps gemacht (tanken)
War super aber mehr musste auch nicht sein.
Wenn man nicht Vollgas fahren kann,lässt die Konzentration schon n bissl nach..

Da lohnt sich aber mal der Tempomat..

Verbrauch war höher als sonst,da ich immer ordentlich Hahn gemacht hab aber noch knapp unter 20l.
Kommt auf den Verkehr und die Strecke drauf an.

Ich würde abends gut ausgeschlafen starten,dass du das Meiste in der Nacht schaffst.

Gute Fahrt auf jeden Fall..
Regenkönig ist offline  
Alt 04.02.2008, 08:56   #6
Kabelkasper
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

bei mir war es mal 1300 km an einem Tag...

halb 5 losgefahren zu svenni und MFA XP eingebaut, danach noch nach Braunschweig zum kleinen R32 Treffen und danach wieder nach Dresden zum Geburtstag...

Verbrauch zu Svenni über 550km bei Tempomat 100 - 8,3l


Verbrauch bei mir AB, voll ausbeschleunigen und 200-240 Reisegeschwindigkeit bei einer Disatnz von 250km.... 16-17l
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 04.02.2008, 20:00   #7
Carsten R36
 
Avatar von Carsten R36
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Ich bin vor 4 Jahren mal an einem Wochenende d.h. von Freitag morgen bis So Abend 3000km gefahren und mit Abwechseln und Pausen war´s ne Tortur. Bin am So Abend fix und foxi gewesen.
Ich denke auch du solltest zwischen drinnen mal schlafen...mit wem auch immer

Gruß, Carsten
Carsten R36 ist offline  
Alt 04.02.2008, 20:07   #8
DeepBlueR32
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Du bist lustig...

2200km am Stück, nur mit Tankstopps, ohne Pausen und ohne Fahrerwechsel?
Ich würde behaupten das ist nicht möglich. Physisch. Schon gar nicht wenn du mehrere Länder mit unterschiedlichen Verkehrssituationen, Regeln etc zu durchqueeren hast. Allerspätestens irgendwo in Spanien siehst du da rosa elefanten über die Straße hüpfen.
1000km in Deutschland zurückzulegen, wo du dich mit dem Adrenalin des schnell- und grenzbereichfahrens wachhalten kannst ist eine Sache...das geht schon. aber das doppelte- noch dazu bei unkalkulierbarem Zeitaufwand im Ausland?

Machs bloß nicht......
Das Auto wird die Belastung schon verkraften, du aber nicht...Kaffee mit Aspirin, Red Bull und koffeintabletten mögen helfen- aber der menschliche Körper hat Grenzen der Leistungsfähigkeit.
Im team ist es ohne Probleme machbar, jeder fährt ~1000km, fahrerwechsel alle 500km, 24 stunden durch.
Aber allein? Grenzt schon fast an geplanten Selbstmord. Wer soll dich wachhalten wenn der Sekundenschlaf kommt?
DeepBlueR32 ist offline  
Alt 04.02.2008, 20:07   #9
golf5GTI
 
Avatar von golf5GTI
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Hoi,

wollte mal fragen wieso du die lange Stecke mit dem .:R fahren willst ? Flugzeug wäre bei der Strecke und bei den Benzinpreisen bestimmt um einiges billiger

Mfg Marco
golf5GTI ist offline  
Alt 05.02.2008, 12:08   #10
luxjemp
 
Avatar von luxjemp
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

2200KM sind ne ganze menge, hab an einem WE 2400KM gedreht, allein von Luxemburg nach Bremerhaven sind schon +/- 850, dann weiter nach Bispingen, etc... bei gemütlicher AB-Fahrt bin ich 605KM gekommen mit einem Tank

unter Vollgas werden es jedoch nur +/- 350KM

allein von der Kondition wirst du aber kaum 2200KM am Stück schaffen, bei nem Schnitt von 120KM/H bist du dann über 18 Stunden am fahren, ohne Pause und Tankstop und 120KM/H im Schnitt ist ganz schön schnell

Nimm dir lieber nen Beifahrer mit und wechselt euch mit dem fahren/schlaffen ab
luxjemp ist offline  
Alt 05.02.2008, 19:25   #11
swiss_r32
 
Avatar von swiss_r32
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Zitat:
Zitat von DeepBlueR32 Beitrag anzeigen
Du bist lustig...

2200km am Stück, nur mit Tankstopps, ohne Pausen und ohne Fahrerwechsel?
Ich würde behaupten das ist nicht möglich. Physisch. Schon gar nicht wenn du mehrere Länder mit unterschiedlichen Verkehrssituationen, Regeln etc zu durchqueeren hast. Allerspätestens irgendwo in Spanien siehst du da rosa elefanten über die Straße hüpfen.
1000km in Deutschland zurückzulegen, wo du dich mit dem Adrenalin des schnell- und grenzbereichfahrens wachhalten kannst ist eine Sache...das geht schon. aber das doppelte- noch dazu bei unkalkulierbarem Zeitaufwand im Ausland?

Machs bloß nicht......
Das Auto wird die Belastung schon verkraften, du aber nicht...Kaffee mit Aspirin, Red Bull und koffeintabletten mögen helfen- aber der menschliche Körper hat Grenzen der Leistungsfähigkeit.
Im team ist es ohne Probleme machbar, jeder fährt ~1000km, fahrerwechsel alle 500km, 24 stunden durch.
Aber allein? Grenzt schon fast an geplanten Selbstmord. Wer soll dich wachhalten wenn der Sekundenschlaf kommt?

Mein Vater ist 50 Jahre alt und legt die Strecke schon seit Jahren zurück, ohne Pausen nur mit Tankstops und kurze Kaffepausen. Seine Durschnittszeit von diesen 2000 Km liegt um die 17 Stunden.

Das heisst ; kaum nach der Grenze Vollgas tempo 200. (Frankreich hat die besten Autobanhnen)

Jedoch macht er dies mit einem Auto einer anderen Klasse. Mercedes E 320 CDI. Mit Luft federungen und und und... man spürt und hört kaum das fahren..

Deshalb denk ich wird das mit dem R schon viel anderst sein.. Aussert dem verbraucht der Diesel max. 9.5 L Sprit bei brutalster fahrweise..

pausen würd ich sowieso einlegen. evtl. kurz schlafen. aber länger als 24 h möchte ich auch nicht brauchen.

"Zu den fragen, Wieso gehst du nicht mit dem Flugzeug usw.. " Meine zweites zuhause ist Portugal, und deshalb möchte ich auch dort meinen R mal zeigen. Hab dort noch nie einen gesehn... (in portugal fahren fast alle nur Diesel Fahrzeuge )
swiss_r32 ist offline  
Alt 05.02.2008, 20:20   #12
DeepBlueR32
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Zitat:
Zitat von swiss_r32 Beitrag anzeigen
Mein Vater ist 50 Jahre alt und legt die Strecke schon seit Jahren zurück, ohne Pausen nur mit Tankstops und kurze Kaffepausen. Seine Durschnittszeit von diesen 2000 Km liegt um die 17 Stunden.

Das heisst ; kaum nach der Grenze Vollgas tempo 200. (Frankreich hat die besten Autobanhnen)

Jedoch macht er dies mit einem Auto einer anderen Klasse. Mercedes E 320 CDI. Mit Luft federungen und und und... man spürt und hört kaum das fahren..

Deshalb denk ich wird das mit dem R schon viel anderst sein.. Aussert dem verbraucht der Diesel max. 9.5 L Sprit bei brutalster fahrweise..

pausen würd ich sowieso einlegen. evtl. kurz schlafen. aber länger als 24 h möchte ich auch nicht brauchen.

"Zu den fragen, Wieso gehst du nicht mit dem Flugzeug usw.. " Meine zweites zuhause ist Portugal, und deshalb möchte ich auch dort meinen R mal zeigen. Hab dort noch nie einen gesehn... (in portugal fahren fast alle nur Diesel Fahrzeuge )
Gut...wenn du fantasiekennzeichen auflegst und eine armada von laserjammern an die karre pappst kannst du überall 200+ fahren, bloß brauchst du dich dann nicht wundern wenn irgendwo doch mal die handschellen klicken wenn sie deiner habhaft werden, gerade wenn du den Fehler machst mehrmals mit dem selben Fahrzeug in das land einzureisen wo lustige Photos von dir existieren.
In frankreich setzen sie dich bei einer übertretung von 80 oder 100km/h auch fest und beschlagnahmen deine karre falls du nicht horrende sicherheitszahlungen hinterlegst, das nur als Beispiel...Ich hatte schon solche Fälle...
Damit meine ich nicht dass du dich davon abhalten lassen solltest, aber man sollte halt wissen worauf man sich ggfs einlässt.

ich bin auch schon langstrecken unter, nennen wir es mal verschärften bedingungen gefahren...Aber nie würde ich sowas alleine machen, Voraussetzung ist meiner Ansicht nach ein eingespieltes Team.
Wenn du weißt du packst 17 18 oder 19 stunden allein im auto dann go ahead. Abhalten kann dich davon ohnehin keiner.
DeepBlueR32 ist offline  
Alt 05.02.2008, 20:36   #13
swiss_r32
 
Avatar von swiss_r32
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Zitat:
Zitat von DeepBlueR32 Beitrag anzeigen
Gut...wenn du fantasiekennzeichen auflegst und eine armada von laserjammern an die karre pappst kannst du überall 200+ fahren, bloß brauchst du dich dann nicht wundern wenn irgendwo doch mal die handschellen klicken wenn sie deiner habhaft werden, gerade wenn du den Fehler machst mehrmals mit dem selben Fahrzeug in das land einzureisen wo lustige Photos von dir existieren.
In frankreich setzen sie dich bei einer übertretung von 80 oder 100km/h auch fest und beschlagnahmen deine karre falls du nicht horrende sicherheitszahlungen hinterlegst, das nur als Beispiel...Ich hatte schon solche Fälle...
Damit meine ich nicht dass du dich davon abhalten lassen solltest, aber man sollte halt wissen worauf man sich ggfs einlässt.

ich bin auch schon langstrecken unter, nennen wir es mal verschärften bedingungen gefahren...Aber nie würde ich sowas alleine machen, Voraussetzung ist meiner Ansicht nach ein eingespieltes Team.
Wenn du weißt du packst 17 18 oder 19 stunden allein im auto dann go ahead. Abhalten kann dich davon ohnehin keiner.

In Frankreich fährt keiner die angegebenen 130 km/h! Alle fahren mindestens 150-160... Man merkt also ziemlich schnell wenn da einer Stark bremst das es irgendwo eine Falle gibt.. Aber natürlich kann es auch anderst kommen.. In Spanien ist es nicht so ein Problem.. das gleiche wie in Portugal.. da braucht man einfach ein dickes Portmonai wenn man erwisch wird.. aber das muss man in Kauf nehmen...

Ich möchte nicht ein Rekord aufstellen und mein Ziel ist es auch nicht in weniger als 24 h diese strecke zu fahren.. natürlich werde ich anhalten und einfach schlafen wenn ich nicht mehr kann.. das ist klar!
swiss_r32 ist offline  
Alt 06.02.2008, 01:08   #14
HL-NK 1
 
Avatar von HL-NK 1
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Also 2200 km in einem Stück rate ich Dir nicht oder willst Du irgendwo als Kreuz am Straßenrand verewigt werden??
Nach 800km läßt die Konzentration rapide nach, wenn´s dann vielleicht noch dunkel wird ist die Fahrerei einfach nur noch eine Qual!

Mein Rekord ist bisland 1300 km innerhalb von 8Stunden, das war allerdings in Australien im Outback direkt nach Alice Springs, kein Verkehr und keine Kontrollen, nochmal würde ich es nicht machen.

Denk bitte auch daran, dass in den anderen Ländern überall eine Geschwindigkeitsbegrenzung ist, ist habe meine längste Tour innerhalb von 14 Tagen vor 3 Jahren absolviert, das waren 7500 km, jeden Tag also im Schnitt 500, haben viel gesehen aber nochmal würde ich es nicht machen, war damals durchs Baltikum, Finnland hoch zum Norkap und Norwegen zurück, zum Glück mit meinem alten 4er R32, ideal fürs Überholen und schnell abbremsen.

Teil Dir deine Strecke mit 2 Übernachten auf, in den meisten Ländern gibt es günstige Hotels (Etap, Formule 1 usw.).
HL-NK 1 ist offline  
Alt 06.02.2008, 11:35   #15
luxjemp
 
Avatar von luxjemp
AW: 2200 km an einem Stück!?!?

Mit den Franzosen ist nicht zu spaßen was Begrenzungen angeht, bis 160km/h sind sie noch ziemlich locker, aber alles drüber wird richtig übel. Die normalen Blitzer sind nicht das Problem, viel mehr dich hübchen Impreza WRX mit denen die da rum fahren, mit den Jungs ist nicht zu Spaßen!

Hast du keine Kohle bleibt der Wagen stehen und die fahren mit die zu nem Automaten, anschliessend darfst du dir dann ein Taxi organisieren das dich wieder zum Auto bringt.

Die haben noch nen kleinen Ass im Ärmel, wenn die einen Abschnitt zwischen den Mautstationen übertrieben schnell durchfährst dann kann es sein dass du nächsten Station ein Begrüßungskomite stehen hast!

Vergiss mal schnell die Idee mit 200km/h durch Frankreich zu brettern

Wie gesagt ich hab 2500KM in 2 Tagen gemacht und das war schon häftig
luxjemp ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Alu-Türpinne, 2 Stück phoenix84 Suche/biete R32 1 20.01.2012 15:49
[V] 6 Stück Zündspulen pimpl1 Suche/biete R32 1 27.01.2011 23:13
[V] Mac Audio Fearless 2200 D R32 racer Suche/Biete sonstiges 1 09.04.2010 01:07
T-Stück im Kühlkreislauf gesucht... thorbenhb Allgemein 5 07.02.2010 15:37
[V] 6 Stück Zündspulen pimpl1 Suche/biete R32 1 19.11.2009 12:39



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de