Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den Vér

Antwort
Alt 29.04.2016, 17:28   #31
chrisbest
 
Avatar von chrisbest
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

Alles klar, vielen Dank.
chrisbest ist offline  
Alt 29.04.2016, 18:03   #32
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Empfehlung wenn voll auf max. Messung Filter raus und leeren und dann wieder rein damit und voll gasen etwa 20 Minuten und raus mit dem Rotz.
Dann neuer Filter und Öl rein.

Was Chris meint, man kann das auch mit Heizoel machen, aber nur im Stand laufen lassen und kein Gas geben, iss halt billiger.
Bau mal beim 4er den Filter aus und lass 500ml ablaufen
Sobald du den Filter entfernst, dann laufen dir 3.5l entgegen.

Stell den Wagen auf die Bühne und öffne leicht die Ablassschraube. Nicht entfernen, sondern mit 2 Fingern lösen und das Öl durch einen kleinen Spalt langsam ablaufen lassen. Lass ja den Filter drauf!!!
.:r-line ist offline  
Alt 29.04.2016, 19:25   #33
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

Liebe Leute, schaltet doch wenigstens ein bisschen das Gehirn ein und/oder guckt auf das Unterforum, bevor etwas gepostet wird. Hier geht es um den Ver .:R32 und jetzt wird wieder alles durcheinander gepostet.
Hansdampf ist offline  
Alt 29.04.2016, 20:16   #34
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

Zitat:
Zitat von .:r-line Beitrag anzeigen
Bau mal beim 4er den Filter aus und lass 500ml ablaufen
Sobald du den Filter entfernst, dann laufen dir 3.5l entgegen.

Stell den Wagen auf die Bühne und öffne leicht die Ablassschraube. Nicht entfernen, sondern mit 2 Fingern lösen und das Öl durch einen kleinen Spalt langsam ablaufen lassen. Lass ja den Filter drauf!!!
siehe Hans.... wenn Chris nen 4rer hat ist er hier falsch gelandet, insofern hast du aber Recht oder wie besagt absaugen,

Ergo
  • bei 5er Filter raus und leeren oder 500ml absaugen
  • bei 4rer Stell den Wagen auf die Bühne und öffne leicht die Ablassschraube. Nicht entfernen, sondern mit 2 Fingern lösen und das Öl durch einen kleinen Spalt langsam ablaufen lassen. Lass ja den Filter drauf!!! oder absaugen
coolhard ist offline  
Alt 30.04.2016, 10:10   #35
chrisbest
 
Avatar von chrisbest
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

Ups, Schande über mein Haupt.

Ich habe nur "Ölzusatzmittel" gelesen und habe nicht auf Unterforum geschaut...
chrisbest ist offline  
Alt 30.04.2016, 11:19   #36
Tankwart
 
Avatar von Tankwart
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

Ich halte von den "Zusatzmitteln" nicht wirklich viel.

Vertrete noch immer die Meinung, das man lieber einmal öfter einen Ölwechsel mit gescheitem Öl machen sollte und damit hat sich dann die Sache erledigt.


Was man noch machen kann, ist ein weiterer Spülöl-Wechsel. Also wenn man sich nicht ganz sicher ist wie der Wagen vorher behandelt wurde, dann einfach nen Ölwechsel machen mit billigerem Öl inkl Ölfilter, das dann ein paar Kilometer bewegen und wenn es warm ist, das alles ablassen, inkl neuem Filter.


Wenn sich irgendwo im Motor ein paar Ablagerungen gebildet haben, würde ich die auch da belassen wollen und nicht unkontrolliert durch eine Spülung irgendwo anders in den Motor bringen wollen. Solange man den Motor nicht öffnet und nachschauen kann.


Grüße
Jörg
Tankwart ist offline  
Alt 30.04.2016, 22:00   #37
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

mit ein paar KM und neuem Öl und dann ablassen, spülst du den Motor nicht frei. Da muss das schon einige 100km drin sein.
Wenn der vom LL Rotz zugesetzt ist, dann kannste nur die Heizöl oder Bedi Primer Lösung anwenden. ggf. auch bis zu 3 oder 4 mal, bis alles raus ist.
coolhard ist offline  
Alt 01.05.2016, 12:49   #38
Tankwart
 
Avatar von Tankwart
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

Wichtig ist in meinen Augen immer nur, das man das gelöste Zeug auch in Schwebe hält.

Was nützt es, wenn man den Motor z.B. an der Innenseite vom Ventildeckel schön sauber hat, aber sich die verkokten Ablagerungen dafür in einer Ölspritzdüse für die Kolbenbodenkühlung festgesessen hat und diese nun ohne Funktion ist.

Und da bin ich mir bei diesen ganzen Zusätzen eben unsicher.


Hier mal ein Beispiel wie es in einem "guten" Long-Life-Motor so aussehen kann :





Schon krass !!
Tankwart ist offline  
Alt 01.05.2016, 12:56   #39
R60
 
Avatar von R60
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

Und da gibt es noch viel Schlimmere.
R60 ist offline  
Alt 01.05.2016, 18:39   #40
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

wenn die so zu sind, dann geht das nur mitmehrfacher Spülung und dann bekommt man auch den letzten Rest raus.
Ein solches Beispielwar der Tage im A3Q, wo dann nach mehrmaliger Anwendung alles wieder o.k. war einschließlich der in Frage gestellen Thematiken.
coolhard ist offline  
Alt 13.09.2017, 16:35   #41
samako
AW: Ölzusatzmittel ja oder nein

moin,

also ich kann soviel dazu berichten


hab vor 10tkm das erste mal den Oil Primer genutzt ... nur vorher....


hab dann selber akkustisch keinerlei Unterschied wahrgenommen da meiner Meinung nach immer etwas am rasseln war vorne werte lagen bei -1/0

hab nun diesmal vorher UND nachher reingekippt , also den Extra noch dazu ... nun ca 1000 km gefahren nach dem Wechsel

und muss sagen , nun ist akkustisch nichts mehr zu hören (oder ich werde alt )

also bin im Moment ganz zufrieden

Werte liegen bei 0/0

Kilometerstand 152tkm

das soll auch erstmal so bleiben
samako ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Felgenrandaufkleber ja oder nein? R32ausBI Räder/Reifen 13 20.12.2009 15:54
Chiptuning...Ja oder Nein CH-R32 Motortuning 29 19.09.2007 11:56
Kennzeichenhalter : Ja oder Nein ??? Dynastes Exterieur 19 27.01.2007 18:09
BBK - JA oder NEIN? frantic Motortuning 14 11.05.2005 11:22
grüssen ja oder nein? r32_ch Allgemein 11 30.12.2004 13:08

Stichworte zum Thema Ölzusatzmittel ja oder nein

lambda oil extra

,

,

,

ceratec r32

,

lambda



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de