Einzelnen Beitrag anzeigen
  #180  
Alt 18.01.2017, 16:24
Avatar von HennoX
HennoX
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 29.11.2016

Wohnort: Hannover
Beiträge: 1.310
AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?

Zitat:
Zitat von manfredissimo Beitrag anzeigen
Klein bissel OT Heute Abend im ZDF um 22:55 Uhr: Die Lüge vom sauberen LKW – Abgas-Betrüger und ihre Dreckschleudern !

Messungen im Auftrag des ZDF und der Organisation Camion Pro ergaben, dass 20 Prozent aller LKW aus Osteuropa dringend verdächtig sind, ihre Abgasanlage manipuliert zu haben. Dies würde Mautbetrug in einer Höhe von rund 110 Millionen Euro bedeuten. Der Schaden für die Umwelt mit einem Ausstoß von rund 14.000 Tonnen Stickoxiden pro Jahr ist laut Experten doppelt so groß wie bei den Abgas-Manipulationen von VW in den USA. „ZDFzoom“ und „Frontal 21“ liegen exklusiv Messdaten und Unterlagen vor, die das ganze Ausmaß belegen: Mautbetrug in vielfacher Millionenhöhe und Umweltverschmutzung, verursacht durch kleine Elektronikbauteile, sogenannte Emulatoren oder „AdBlue-Killer“.
Kam gestern bereits bei Frontal. Es wird einfach so manipuliert, dass kein AdBlue mehr eingespritzt wird. Ganz einfach und keine Sau kontrollierts. Ich hab auch gestaunt gestern. Ich denke und hoffe, dass das auch ordentlich Wellen schlägt. Und dass die liebe BAG, die dafür laut Frontal 21 auch möglichst schnell eine Messmethode dafür gestellt kriegt!
Mit Zitat antworten