Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 13.01.2017, 21:54
Avatar von wHiTeCaP
wHiTeCaP
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 23.11.2016
Alter: 34
Vorname: Christian
Wohnort: nördlich von Hamburg
Beiträge: 1.136
AW: Welche LED Taschenlampe?

Ja, die Zweibrüder LED Lenser P7.2 hab ich auch seit einigen Monaten im Einsatz und bin damit hochzufrieden. Sie wird überwiegend von meiner Frau genutzt, um in der dunklen Jahreszeit auf der Pferdekoppel unterwegs zu sein. Dafür ist sie schon fast zu hell, da man außerhalb des Lichtkegels zu wenig sieht. Ist aber m.E. generell ein Problem von zu hellen Taschenlampen. Je mehr Lumen die Teile haben, desto breiter muss die Ausleuchtung sein, weil das Auge einfach viel zu lange braucht, um sich wieder an das Dunkle zu gewöhnen.

Hab mir außerdem noch ne billige LED Lampe von Amazon geholt.
HIILIGHT LED Taschenlampe 2000 CREE XM-L T6 schwarz https://www.amazon.de/dp/B01BE9GNXS/..._K-sEybCVQ1PWC
Die tut's auch ordentlich. Fürs Auto m.E. ausreichend.
Mit Zitat antworten