Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 17.12.2015, 00:19
Avatar von Hansdampf
Hansdampf
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 10.04.2009
Alter: 67
Vorname: Hans
Wohnort: Löhne-Gohfeld
Beiträge: 9.763
Lordosenstütze als Massagefunktion

Massagefunktion entdeckt

Gestern hat mich unser Postbote mit einem 30 Kilo-Paket beglückt. Als ich es entgegen nahm, sagte er noch "Vorsicht, da steht drauf, dass es 0,1 kg wiegt ..." Stand tatsächlich drauf aber hatte besagte 30 kg. Nun ja, ich musste es dann noch in den Keller bringen und verstauen. Hat auch geklappt.

Anschließend hatte ich leider Rücken. Lag wohl auch daran, dass der Postbote mich annähernd aus dem Bett geklingelt hatte und ich noch nicht so richtig in Form war. Schuhe anziehen ging danach gerade noch so und dann musste ich zur Arbeit.

Irgendwie fühlte ich mich nicht so wohl in den "Vienna-Sportsitzen". Da fiel mir ein, dass der Dicke Sitzheizung hat. Okay - Sitzheizung erstmal auf 5 und nach gefühlten 10 Minuten kam die Wärme schon ganz gut.

Irgend etwas an der Sitzposition fehlte trotzdem noch und da fiel mir die Lordosenstütze ein, die ich sonst immer ganz nach hinten gestellt habe, weil mich dieser Balken im Rücken stört. Dank DSG habe ich immer eine Hand frei und daher etwas mit dem Knöpfchen gespielt.

Was soll ich sagen: Hoch, runter, vor, zurück - absolut angenehm Fast wie der Massagesitz beim Phaeton

Okay, ich gebe zu, dass es nur minimal rauf und runter geht, aber in meinem Fall genau an der richtigen Stelle.

Aktueller Stand: "Rücken" fast weg.
Mit Zitat antworten