Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 03.08.2009, 23:00
RS3232


 


Beiträge: n/a
R32 vs. Civic Type R - der "schwarze Tag"

So, nun gleich mein erster gescheiter Beitrag im Forum.

Wenn ich an die Zeit mit meinem R zurückdenke gibts eine Sache, die mir eigentlich immer automatisch in den Sinn kommt...eine Begegnung mit einem Honda Civic Type R (der Neue, FN2?)

War im letzten Juli beruflich wie so oft unterwegs von Altötting weg nach Passau. Kam gerade von einem anderen Termin in Traunreut und musste deshalb über die B299 nach AÖ und dann rauf auf die AB Richtung Passau. Schon auf der Bundesstraße viel mir ein paar Km vor AÖ ein roter Civic auf, der einige Autos hinter mir wie wild überholte. Gut, dachte mir nichts dabei und fuhr an AÖ vorbei Richtung AB. Schließlich war der Civic dann hinter mir und dann konnte ich auch 1 und 1 zusammenzählen um zu wissen, dass dies wohl ein Type R war. Gut, wenn er ein wenig spielen will warum nicht? Runter in 2. Gang, ab auf die Auffahrt und mit voller Fahrt rauf auf die AB. Zu meinem Erstaunen blieb der Type R lässig an meiner Stoßstange kleben, auch beim Auffahren und beim folgenden Anfahren auf der Rechten Spur. Hatte den Kerl dann bei voller Beschleunigung dicht hinter mir, nie schien er auch nur einen Zentimeter herzugeben. Muss zugeben, dass ich total perplex von der Kiste war. Erst ab knappen 190-200 wurde der Abstand größer und bei 240 so in etwa hatte ich ihn gut auf Distanz.

Ehrlich muss ich zugeben, dass mich das Ganze damals zum Schmunzeln brachte. Und bis heute hatte ich nicht nochmal das "Vergnügen" einen Type R zu begegnen. Jetzt nun die eigentliche Frage an Euch: hatte schon mal jemand einen solchen Vergleich? Gehen die Dinger soo gut? Mit 201 PS war das schon ne verfluchte Rakete.
Beitrag bearbeiten/löschen Mit Zitat antworten