Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 03.03.2007, 18:19
Avatar von Kompressor-Robs
Kompressor-Robs
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 09.11.2006
Alter: 62
Vorname: Robert
Wohnort: bei Odelzhausen (Augsburg-München)
Beiträge: 3.246
AW: SLS oder Rothe Nockenwellentuning welches ist empfehlenswerter?

Zitat:
Zitat von isyrider111 Beitrag anzeigen
hallo,

was ich komisch bei den beiden Angeboten finde, sind die Unterschiedlichen Angaben von PS/NM - bei SLS nur +35 PS dafür aber +36 NM - und bei Rothe + 46 PS aber dafür nur +15NM - vorausgesetzt die Angaben von beiden stimmen, was ist denn wichtiger, die Steigerung von PS oder NM - ich dachte immer beides wäre wichtig und würde gleichzeitig steigen -

bitte um Aufklärung -

- s. g. isyrider111 -
Es kommt ja darauf an, wie das Nockenprofil ausgeprägt ist.
Eine Nockenwelle zielt mehr auf Leistung, die andere auf Drehmoment.

Maßgeblich hier ist die Angabe, bei welchen Drehzahlen Leistung und Drehmoment anliegen.
Diese Angabe fehlt bei beiden.
Kaufentscheidend sollte die Betrachtung eines Leistungsdiagramms sein.
Hier haben wir bei beiden nur die Spitzenwerte, aber wie schauts übers ganze Drehzahlband aus??

Allgemein würde ich hier zur Nockenwelle mit dem höheren Drehmomentverlauf tendieren, d.h. mehr Leistung übers ganze Drehzahlband statt nur ein Spitzenwert
Mit Zitat antworten