R32 Club

R32 Club (https://www.r32-club.de/)
-   Entertainment-Elektronik (https://www.r32-club.de/forumdisplay.php?f=137)
-   -   frage zu soundklang ;) boxen verstärker etc (https://www.r32-club.de/showthread.php?t=22381)

GuentherR32 27.10.2012 18:53

frage zu soundklang ;) boxen verstärker etc
 
serwas leute,

ich bin hifi technisch ein wengerl a nudlaug gg kann mir wer was empfehlen das ich nen besseren Musik klang in meinem golf 5 r32 habe.?????

Habe wie ich das Auto gekauft habe einen verstärker untern sitz entdeckt aber merk nix davon?


Welche boxen sollte ich kaufen???
ist dieser Verstärker unter dem Fahrersitz standard mäßig beim golf 5 r32 dabei?


danke für eure info

Systi 27.10.2012 19:04

Zitat:

Zitat von GuentherR32 (Beitrag 500485)
serwas leute,

ich bin hifi technisch ein wengerl a nudlaug gg kann mir wer was empfehlen das ich nen besseren Musik klang in meinem golf 5 r32 habe.?????

Habe wie ich das Auto gekauft habe einen verstärker untern sitz entdeckt aber merk nix davon?


Welche boxen sollte ich kaufen???
ist dieser Verstärker unter dem Fahrersitz standard mäßig beim golf 5 r32 dabei?



danke für eure info

Wenn du nix großes vorhast sondern nur Lautsprecher ersetzen dann gibt es von Audiosystem ein Austauschset
http://www.youtube.com/watch?v=uV0UfYyRO0k

27.10.2012 19:52

Hi Günni :-)

Was der verstärker da unterm Sitz macht, das kann ich Dir nicht sagen.
Sollte ein original Soundsystem von VW an diesen Platz verstaut sein, dann deswegen, weil die es scheinbar nicht besser können! Sollte ein Laie den verstärker dort hingebaut haben, dann aus dem selben Grund..

Ich würde Folgendes machen:

1. Schau mal ob der Verstärker überhaupt richtig angeschlossen ist (Strom)/ Funktioniert/ und ob daran überhaupt Lautsprecherkabel angeschlossen sind.
2. Sollte Strom / Masse/ Chinch oder Hochpegeleingang (Lautsprecherkabel vom Autoradio) / Lautsprecherkabel (Ausgang zu den Lautsprecher) angeschlossen sein und die Endstufe funktionieren, so kann sie prinzipiell benutzt werden.

3. Würde ich mir dann die Verkabelung-besonders die des Stromkabels genauer anschauen. Ist es richtig an der Batterie angeschlossen? Ist der Querschnitt der Leitung auch richtig für die Endstufe bemessen? Und das Wichtigste: Ist ein Sicherungshalter im Stromkabel, unmittelbar vor der Batterie verbaut????

Wenn Du das alles geprüft hast, dann kannst du wenigstens schon mal sicher sein, dass dir Dein Fahrzeug nicht abbrennt!
So, weiter gehts.... Schau Dir mal den Ausgang der Enstufe an. Sollte nur ein Lautsprecherkabel (eventuell von den gebrückten Kanälen der Endstufe) angeschlossen sein, so gehe ich davon aus, dass der Vorbesitzer einen Sußwoofer im Kofferraum betrieben hat. Sollten zwei Kanäle angeschlossen sein, so hat er vermutlich das Frontsystem damit betrieben...

Sollte die Endstufe gar nichts mehr machen, so schmeiß sie besser raus und Prüfe sie extern.... was ist es denn für ne Endstufe? Ist Hersteller und Typ zu erkennen?

Gruß Hebi

Raoul_Duke 27.10.2012 23:06

@ Hebi. Ich glaub der Günther mein die OEM Endstufe unterm fahrersitz ;)

http://i.ebayimg.com/t/Original-VW-G...C9Q~~60_35.JPG

an die kann man mit einem dietz high/low adapter ran und dann ne richtige Endstufe im Kofferraum verbauen.
Hat bei mir der Vorbesitzer dankenswerterweise schon erledigt.

Dann Türen dämmen und ein paar bessere Lautsprecher dort einbauen.

Zum schluss würde ich noch ein Sideboard in den Kofferaum setzen, wenn man keine Lust darauf hat den ganzen Kofferaum mit einem Subwoofer zu belagern.

Es gibt billige in ebay http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksi...at=0&_from=R40 aber auch hochwertigere, z.B. die JL Audio Stealthbox http://www.google.de/imgres?num=10&h...r:18,s:0,i:120

28.10.2012 08:32

Ah, wieder etwas gelernt, im Gegensatz zu vw.

Also bei mir ist da nichts unterm Sitz. Finde ich auch gut, denn da gehört sowas nicht hin, original hin oder her....

Ja, die Sideboards habe ich auch schon ab und an verbaut. Klanglich eine Möglichkeit aber auch das hat seine Schattenseiten. In Kurven fällt nur allzu schnell etwas im seitwärtsdrall dagegen. Und wenn man ein Gitter vor macht, dann bleibt ständig die Kofferraumbodenverkleidung dran hängen, wenn man sie hochheben möchte.
Zudem habe ich den Eindruck, dass bei dieser Lösung die Karosse noch mehr mitschwingt als bei andern Bass-Lösungen. Dies liegt wohl daran, dass sie mit dem Fahrzeiug verschrasubt werden muss damit sie hält....
Habe schon einige Woofer einer solchen Seitenlösung wieder ausgetauscht, Weil wieder mal ein Schirm,ein Golfschläger oder what ever die Membran des Basses beschädigt hat. Finde es daher nicht so praktisch. Aber wem es gefällt, es ist schliesslich ne Alternative.

Mein momentander Favorit ist der kleine 20er Gladen Woofer (Gladen SQX 08) in einem ultrakleinen Bassreflexgehäuse. Der erstaunt jeden der sich in das Auto meiner Lebensgefährtin setzt (Golf 6) und harmoniert recht gut mit den originalen LS. An dem Woofer ist ne kleine Digitalenstufe von Ampire dran (MBM 500.1). Das Bassreflexgehäuse ist wesentlich kleiner als ein Wasserkasten und es ist beachtlich was da heraus kommt... Und mit Steckersystem ist die Kiste innerhalb von Sekunden abgestöpselt und heraus gebaut, sollte der Kofferraum mal benötigt werden.

Gruß Hebi

GuentherR32 28.10.2012 11:24

also i sag mal danke für die infos ;) und wer das jetzt mal alles checken gg ;)

GuentherR32 28.10.2012 13:49

@systi eine Frage das audio system ist das ziemlich super hm??? muss ich da dann noch was verändern

GuentherR32 28.10.2012 13:51

wenn ich das audio system allein nimm was ich auf youtube gesehen habe gibts da noch dann ne tolle erweiterungsmöglichkeit oder reicht das meinst vollkommen??? will afoch nen geilen sound im auto für mich (nicht für dezibel wettbewerbe etc.) vl hast du erfahrung damit dann kannst mir das sagen

Systi 28.10.2012 13:58

Zitat:

Zitat von GuentherR32 (Beitrag 500522)
wenn ich das audio system allein nimm was ich auf youtube gesehen habe gibts da noch dann ne tolle erweiterungsmöglichkeit oder reicht das meinst vollkommen??? will afoch nen geilen sound im auto für mich (nicht für dezibel wettbewerbe etc.) vl hast du erfahrung damit dann kannst mir das sagen

Wenn su was normal gutes willst dann reichen die, ist auf jedenfall ne Steigerung zur serie.

Wenn man aber nen richtig guten Klang will dann muss man gerade beim G5 ordenlich investieren (~2000€) da man u.A an einem DSP zb BitOne mit LZK nicht vorbeikommt

Die HighLow adapter sind nur eine schlechte Lösung da sie es nicht schaffen alle Frequenzbereiche korrekt wiederzugeben

GuentherR32 28.10.2012 14:04

hättest von diesen 2000€ invest auch eine website zum bestellen vom paket her? das ich mich orientieren kann? weil dann vergleich ich mal für mich selbst was mir das wert ist????

Systi 28.10.2012 14:16

Zitat:

Zitat von GuentherR32 (Beitrag 500524)
hättest von diesen 2000€ invest auch eine website zum bestellen vom paket her? das ich mich orientieren kann? weil dann vergleich ich mal für mich selbst was mir das wert ist????

Ne ;)
die 2k beziehen auf den Einbau durch einen Profi

Denn den größten Einfluss auf den Klang hat der einbau man kann sich Komponenten für 5000€ kaufen doch wenn man nich genau weiss was man macht kommt am ende nur Müll raus

Zb das abstimmen des DSP´s ist ohne messsystem nicht möglich oder kaum.

In AT kannte ich als "wissenden" nur fofisgarage aber den gibs nicht mehr.
In de kenn ich ein paar mehre "wissende" :P

GuentherR32 28.10.2012 17:58

ok danke mal für alle infos i bin eh ned so da sound freak i sag wenn das boxensystem um 300 ma an besseren klang wie jetzt beschert passt ma das schon ;) Das wird normal kein Fehler sein ;) danke systi

GuentherR32 04.11.2012 14:31

hätte wer ne ahnung wie ich nen ipod anhängen kann bei mein r32 habe aux in? geht das da was brauch i dazu bin hifi mässig a schwammerl drum wärs nett wens ma wer sagen kann gg

Systi 04.11.2012 14:50

http://www.amazon.de/Griffin-KFZ-Pil...2033307&sr=8-1

GuentherR32 04.11.2012 20:13

dankeeeeeeee alle Probleme gelöst ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de