R32 Club

R32 Club (https://www.r32-club.de/)
-   Entertainment-Elektronik (https://www.r32-club.de/forumdisplay.php?f=150)
-   -   Telefonbuch Premium FSE mit Smartphone über rSAP koppeln (https://www.r32-club.de/showthread.php?t=16584)

maerryM2 20.10.2009 19:57

Telefonbuch Premium FSE mit Smartphone über rSAP koppeln
 
Hallöchen,
also ich habe ein Problem mit meiner FSE Premium und dem HTC Touch Diamond 2 und dem Touch Diamond. Die Freisprechfunktion über rSAP funktioniert bestens, mit den jeweils aktuellen Firmwareversionen auch ohne Verbindungsabbrüche und in bester Qualität.
Was ich allerdings nicht hinbekomme, ist die Tatsache, das Telefonbuch aus dem Smartphone zu übertragen. Einzig die Übertragung von SIM-Karte funktioniert. Hier ist aber die Einschränkung 200 Einträge und ich habe mehr als das Doppelte im meinem Adressbuch.
Mit meinen diversen Versuchen komme ich einfach nicht weiter. Vielleicht hat es von Euch schon mal jemand fertig gebracht das Adressbuch aus seinem Smartphone zu importieren und kann mir ein paar Tips geben.
Danke und Grüße
Mario

R36Alex 10.11.2009 08:07

Ich habe erst letzte Woche meine rSAP in meinem Golf installiert und fehlerfrei mit dem HTC Touch Diamond 2 alle Einträge von Sim und Outlook eingelesen. Das sind etwa 150 Kontakte.

Bei mir gibt es irgendwo in den Tiefen des Menüs eine Auswahl, wo man angeben kann, ob nur SIM, Outlook oder beides.
Hast das schonmal versucht?

Alex

dnsdns 11.11.2009 17:10

Hallo

hatte das gleiche Problem mit meinem Blackberry Storm. Auch hier ließen sich trotz der entsprechenden Einstellung im Premium-Modul nur die Adressen der SIM-Karte übertragen. Damals lag es am Storm bzw. an dessen Firmware. Da es keinen bug fix oder work around gab, habe ich es mit einem Nokia E51 versucht. Damit ging es dann problemlos.

LG
Norman

dnsdns 24.11.2009 15:03

Storm und FSE Premium - die Unvollendete
 
Know-How Update zum 24.11.09

Blackberry Storm mit FW-Stand .173 lässt sich zwar problemlosest an das PREMIUM koppeln, aber überträgt nach wie vor nur die Daten der SIM-Karte und nicht des Telefonbuches. Exakt gleiches Problem bei der Kopplung mit der FSE bei Skoda. Der nigelnagelneue Octi 2 RS meiner Frau hat das Amudsen drin und auch dort tritt derselbe Effekt auf. Mit einem stinknormalen Nokia 51 lassen sich an beiden FSE´s das Telefonbuch des Handys problemlos übertragen.

Jetzt kommt aber der Hammer: Ich habe noch ein mobiles Navigon 8110, welches ein Bluetooth-Modul hat. Hier koppelt sich das Storm ebenfalls problemlos, und, was soll ich sagen, das Navigon 8110 bietet auch eine Telefonbuch-Übernahme an. Und was passiert da? Es klappt problemlos.....

Erkenntnis: Storm und PREMIUM funktioniert einfach nicht, aber an wem liegt es denn nun?

Für Tipps/Erfahrungen dankbar,

LG
Norman

Vorteck 25.11.2009 10:14

Ich war beim :) da kannte man das Problem. Ist wohl ein Protokoll das da nicht genutzt wird, welches das iphone auch braucht, das geht also auch nicht. Bei den kleineren soll es problemlos gehen, eine Lösung habe ich aber auch noch nicht wirklich gesehen..

stechender kopfschmerz 11.12.2009 00:39

Es liegt an der Hardware der Premium FSE
 
Hallo,

habe die aktuellste Premium FSE in meinem Golf und bis vor einer Woche einen Curve 8900 und nun den Bold 2. Bei beiden geht es ohne Probleme, Telefonbuch wird vollständig synchronisiert. Es sind rund 350 Einträge. Modellnummer ist irgendwas mit 5.... habs gerade nicht zur Hand.

In unserem Passat geht es wiederrum garnicht. Dort haben wir die pFSE mit der Modellnummer 3.... (auch hier keine genaue Modellnummer zur Hand).

Mit den neusten, nicht Nokia gefertigten rSAP Anlagen gehts mit den BBs.


Gruß,
Alexander

deepy78 09.02.2010 20:54

Ich hab extra wegen dem Iphone nicht die Premium genommen sondern die Standard mit dem Touch Adapter.... funktioniert bei mir alles einwandfrei und der kleine Touchscreen gefällt mir fast besser wie die Premium.

Grüße

Andreas


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.

Copyright ©2003 - 2020, R32-Club.de