Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Interieur

Interieur Rund um die Innenausstattung.

Antwort
Alt 25.06.2007, 23:35   #1
tonyvr6
Käfig

Hey Männers.Will mir nen Renn-Käfig einbauen.Stehe voll auf Racing Optik.Hat das schon mal wer gemacht von euch?Kennt ihr Firmen die so schöne Teilchen bauen und auch bestenfalls einbauen?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 25.06.2007, 23:42   #2
Flowsen
AW: Käfig

http://www.wiechers-sport.de/

Flowsen ist offline  
Alt 25.06.2007, 23:47   #3
tonyvr6
AW: Käfig

Wie sieht es denn aus mi der passgenauigkeit und dem einbau?schwer oder relativ einfach?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 25.06.2007, 23:53   #4
jesses
 
Avatar von jesses
AW: Käfig

Zitat:
Zitat von tonyvr6 Beitrag anzeigen
Wie sieht es denn aus mi der passgenauigkeit und dem einbau?schwer oder relativ einfach?
Was nicht passt, wird passend gemacht Möchtest du einen Käfig nur aus optischen Gründen oder soll der Käfig auch "funktionieren"? Echte Käfige sind aus Eisen und werden ins leergeräumte Fahrzeug eingeschweisst - da bin ich mir nicht sicher, ob du das willst

Grundsätzlich - denke ich - dass der Einbau nicht ohne ist, denn schliesslich muss ein Käfig ja befestigt werden, sprich: wenn nicht einschweissen, dann schrauben und das bedeutet Karosserie anbohren....
jesses ist offline  
Alt 25.06.2007, 23:55   #5
Flowsen
AW: Käfig

denke auch mal das das nicht ohne ist, aber du kannst dein Rrr ja komplett leerräumen ! hintere Sitze raus,Verkleidung etc dann 1 Schalensitz links, ein Käfig rein und fertig ist der Rennwagenlook
Flowsen ist offline  
Alt 26.06.2007, 05:41   #6
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Käfig

Aber gemacht hats schon wer.. Paul von Materialmord..
Anhang 2888

Falls du auch noch Vollschalen suchst,ich hab noch 2 Sparco Pro2000 abzugeben..
Anhang 2889
Regenkönig ist offline  
Alt 26.06.2007, 13:49   #7
szandor
AW: Käfig

Snoopy hat auch n'Käfig...












  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 26.06.2007, 14:35   #8
zenetti
 
Avatar von zenetti
AW: Käfig

In Vöhringen bei Ulm sehe ich manchmal einen leicht verbastelten blauen IVer mit anderen Felgen, Rückleuchten und eben dem gewünschten Käfig.

Hat allerdings noch die originale Innenausstattung drin, sieht mir so aus als hätte er Teile des Leders der Rücksitzbank ausgeschnitten um Platz für die Rohre zu schaffen (konnte den Käfig nur 1x nachts bei schlechtem Licht durch die Scheibe betrachten).

Verschandelt meiner Meinung nach den Innenraum in Verbindung mit den Original-Sitzen;
nur wenn Du ihn komplett ausräumen willst wäre Platz da...
zenetti ist offline  
Alt 26.06.2007, 16:57   #9
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Käfig

Zitat:
Zitat von golf-kitcar Beitrag anzeigen
Ist doch nichts Halbes und nichts Ganzes !
Er hat doch nur hinten das Kreuz drin.
Das ist doch keine richtige Motorsport Zelle !
Ja,aber das ist bestimmt genau das,was tonyvr6 meinte.
N Optik-käfig.. gut,dass ist nur n Bügel..
Er schrieb: "Ich steh auf Racing-optik" und da versteh ich genau sowas drunter..
Ne Zelle in den.:R einschweissen..
Regenkönig ist offline  
Alt 26.06.2007, 19:21   #10
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: Käfig

Zitat:
Zitat von Regenkönig Beitrag anzeigen
Aber gemacht hats schon wer.. Paul von Materialmord..
Anhang 2888

Falls du auch noch Vollschalen suchst,ich hab noch 2 Sparco Pro2000 abzugeben..
Anhang 2889
Im Heck Leichtbau durch weglassen und vorne ein fettes Radio drin
Indecent ist offline  
Alt 26.06.2007, 20:01   #11
Volker_VV
 
Avatar von Volker_VV
AW: Käfig

Also nach 30 Jahren Erfahrung im Motorsport muß ich hier mal mit ein paar Vorurteilen aufräumen (...Optik Spinner Käfig...)

Ein Überrollbügel oder -käfig dient in erster Linie der Sicherheit der Insassen bei Unfällen. Dazu ist es notwendig, dass der Käfig passgenau in das Fahrzeug eingebaut wird und an den jeweiligen Aufstandspunkten mit Verstärkungsblechen mit der Fahrzeugstruktur verbunden wird (erlaubt ist schrauben oder schweissen).

Das wird so seit zig Jahren gemacht und hat schon viele Menschenleben gerettet (meins übrigens auch mal).

Nach den verschiedenen Regelements war es oft nicht erlaubt Karosserieverstärkungen bei den jeweiligen Fahrzeugen an zu bringen (Federbeindome,...). Deshalb haben findige Tuner diese Verstärkungen einfach als Bestandteil der Sicherheitszelle deklariert. Das ging natürlich nur wenn sie auch Verbindung zum Hauptkäfig hatten. Damit hat der Boom der Rennzellen erst begonnen. Ziel war und ist es Mängel in der Fahrzeugstruktur durch diese Käfige zu beheben.

Wenn jemand einen Schutz für sich und seinen Beifahrer sucht und einen Überschlag oder Seitenaufprall "erträglicher" gestalten will ist es immer noch besser einen solchen "Optik Spinner Käfig" einzubauen. Das Dach bleibt nämlich oben! Diese Käfige gibt es in zwei verschiedenen Materialen (einfacher Stahl FE37 oder 25CrMO4) und unterschiedlichen Ausbaustufen (Anzahl Befestigungspunkte und Streben).

Für fast alle Modelle gibt es Varianten die sich in ein "normales" Auto einbauen lassen ohne gleich alle Verkleidungen rauszureißen und natürlich die Hardcore-Versionen. Schau mal beim Sandtler oder direkt bei den Herstellern wie Wiechers oder Heigo.

Zum Einbau ist zu bemerken, dass es nicht leicht ist diese sperrigen Dinger in eine Karroserie hinein zu bekommen. da muß man viel ausbauen (Sitze, Teppich und evtl. noch mehr) Nicht zu vergessen, die Verstärkungsplatten müssen immer eingeschweißt werden. Ich habe das mindesten 20 Mal gemacht und kann euch sagen da wird man nicht an einem Samstagmittag fertig!

Also nochmal, der Sicherheit dient es in jedem Fall, auch wenn es "nur" ein eingeschraubter Bügel ist!
Volker_VV ist offline  
Alt 26.06.2007, 20:03   #12
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Käfig

Zitat:
Zitat von Exjubi Beitrag anzeigen
Im Heck Leichtbau durch weglassen und vorne ein fettes Radio drin
Das istn Boostcontroler oder ne programmierbare Einspritzung oder sowas technisches..
Aber mittlerweile hat er auch die Clima und so rausgeschmissen.
Hab leider kein aktuelleres Foto..
Aber der ist ne 11,8 auf der Viertelmeile gefahren.. wer schnell sein will,muss leiden..
Regenkönig ist offline  
Alt 26.06.2007, 20:06   #13
turrrbomaik
AW: Käfig

sicherheit geht vor
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 26.06.2007, 20:12   #14
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Käfig

Zitat:
Zitat von Volker_VV Beitrag anzeigen
Also nach 30 Jahren Erfahrung im Motorsport muß ich hier mal mit ein paar Vorurteilen aufräumen (...Optik Spinner Käfig...)

Ein Überrollbügel oder -käfig dient in erster Linie der Sicherheit der Insassen bei Unfällen. Dazu ist es notwendig, dass der Käfig passgenau in das Fahrzeug eingebaut wird und an den jeweiligen Aufstandspunkten mit Verstärkungsblechen mit der Fahrzeugstruktur verbunden wird (erlaubt ist schrauben oder schweissen).

Das wird so seit zig Jahren gemacht und hat schon viele Menschenleben gerettet (meins übrigens auch mal).

Nach den verschiedenen Regelements war es oft nicht erlaubt Karosserieverstärkungen bei den jeweiligen Fahrzeugen an zu bringen (Federbeindome,...). Deshalb haben findige Tuner diese Verstärkungen einfach als Bestandteil der Sicherheitszelle deklariert. Das ging natürlich nur wenn sie auch Verbindung zum Hauptkäfig hatten. Damit hat der Boom der Rennzellen erst begonnen. Ziel war und ist es Mängel in der Fahrzeugstruktur durch diese Käfige zu beheben.

Wenn jemand einen Schutz für sich und seinen Beifahrer sucht und einen Überschlag oder Seitenaufprall "erträglicher" gestalten will ist es immer noch besser einen solchen "Optik Spinner Käfig" einzubauen. Das Dach bleibt nämlich oben! Diese Käfige gibt es in zwei verschiedenen Materialen (einfacher Stahl FE37 oder 25CrMO4) und unterschiedlichen Ausbaustufen (Anzahl Befestigungspunkte und Streben).

Für fast alle Modelle gibt es Varianten die sich in ein "normales" Auto einbauen lassen ohne gleich alle Verkleidungen rauszureißen und natürlich die Hardcore-Versionen. Schau mal beim Sandtler oder direkt bei den Herstellern wie Wiechers oder Heigo.

Zum Einbau ist zu bemerken, dass es nicht leicht ist diese sperrigen Dinger in eine Karroserie hinein zu bekommen. da muß man viel ausbauen (Sitze, Teppich und evtl. noch mehr) Nicht zu vergessen, die Verstärkungsplatten müssen immer eingeschweißt werden. Ich habe das mindesten 20 Mal gemacht und kann euch sagen da wird man nicht an einem Samstagmittag fertig!

Also nochmal, der Sicherheit dient es in jedem Fall, auch wenn es "nur" ein eingeschraubter Bügel ist!
So sieht`s aus.!!
Ohne Käfig hätte es bei mir auch mal ganz schlecht ausgesehen..
Auch wenns nicht so aussieht,der Polo wurde nur dank Verstrebungen und Käfig nicht weiter zusammen gedrückt..
Anhang 2897
Anhang 2898

Und hier,der Vorgänger,da hat mein Kumpel gesessen..
Anhang 2899
Regenkönig ist offline  
Alt 26.06.2007, 20:25   #15
Beck
 
Avatar von Beck
AW: Käfig

Also bei mir und meiner Freunding hat ein "Optik Spinner Käfig" das leben gerettet!
Das hat auch der Gutachter gesagt


Beck ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche




Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de