Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 23.06.2007, 19:48   #1
mama
 
Avatar von mama
Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Vielleicht kann mich mal einer der anwesenden Greenpeaceaktivisten () schlau machen, denn ich kapiere wahrscheinlich im Leben nicht, wie denn mein R32 231-255 GRAMM CO2 je gefahrenen einzelnen Kilometer auspusten kann.

Wenn ich den offiziellen unteren Verbrauchswert von 9,7l/100Km annehme, verbruzelt mein Golf bei einer Dichte von Benzin von 0,775 genau 7,5175Kg Sprit je 100 Kilometer. Das sind dann folglich 0,075175Kg, oder auch 75,175g je einzelnen Kilometer.

Wenn ich also nur 75g Sprit verbrenne, wie können dann 231g an CO2 + diverses anderes Gas aus meinem Auspuff kommen?!? Welche wundersame Vermehrung findet da statt?

Würde mich doch sehr über eine fundierte Darlegung freuen.
mama ist offline  
Alt 23.06.2007, 19:51   #2
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Für die Verbrennung brauchst du ja auch Luft... Der größte Anteil ist sogar Luft... Na, klingelt's?
phoenix84 ist offline  
Alt 23.06.2007, 20:01   #3
Chris1985
 
Avatar von Chris1985
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Bei Spritmonitor ist das ganz gut erklärt:

http://www.spritmonitor.de/de/berech..._ausstoss.html



Zitat:
Informationen zur Berechnung des CO2-Ausstoßes

In letzter Zeit erhielten wir vermehrt E-Mails mit Fragen bezüglich der Berechnung des CO2-Ausstoßes. Auf dieser Seite stellen wir daher die Grundlagen des in Spritmonitor.de verwendeten Verfahrens vor. Die dargestellte Methode wird in dieser oder sehr ähnlicher Weise auch von Automobilherstellern und anderen Organisationen zur Berechnung des CO2-Ausstoßes eingesetzt.
Einführung
Bevor wir uns der konkreten Berechnung des CO2-Ausstoßes eines Fahrzeugs widmen, sei zunächst das grundlegende Prinzip eines Verbrennungsmotors betrachtet: Ein Kraftstoff-Luft-Gemisch wird im Brennraum des Motors entzündet und verbrannt und mit Hilfe des daraus resultierenden Druckanstiegs mechanische Arbeit verrichtet. Die dabei stattfindende Verbrennung lässt sich beispielsweise für einen Benzinmotor mit folgender (stark vereinfachten) chemischen Reaktionsgleichung beschreiben:

2 C8H18 + 25 O2 ? 18 H2O + 16 CO2

Sie besagt, dass Oktan (C8H18 ) und Sauerstoff (O2) zu Wasser (H2O) und Kohlenstoffdioxid (CO2) verbrennen.
Was bringt uns die Reaktionsgleichung?
Mit Reaktionsgleichungen wie der obigen – allerdings weitaus komplexer – können nun (mit einigem weiteren Wissen in Chemie) folgende interessante Konstanten errechnet werden [Quelle]:

1 Liter Benzin verbrennt zu 2,33 Kilogramm CO2
1 Liter Diesel verbrennt zu 2,64 Kilogramm CO2
1 Liter Autogas verbrennt zu 1,74 Kilogramm CO2
1 Kilogramm Erdgas verbrennt zu 2,75 Kilogramm CO2

Mit diesen Informationen lässt sich aus dem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeugs der zugehörige CO2-Ausstoß berechnen.
Kann das denn überhaupt stimmen?
Auf den ersten Blick erscheinen die ermittelten Konstanten etwas unglaubwürdig. Wie kann etwa aus einem Liter Benzin (der mit einer Dichte von ca. 0,72 g/cm3 eine Masse von lediglich 720 Gramm aufweist) 2,33 Kilogramm CO2 entstehen? Die Antwort liefert die linke Seite der obigen Reaktionsgleichung: Neben dem Treibstoff ist noch eine große Menge an Sauerstoff aus der Umgebungsluft an der Verbrennung beteiligt.
Wie genau ist die Berechnung?
Es ist natürlich zu beachten, dass es sich bei der in Spritmonitor.de verwendeten Methode um eine idealisierte Berechnung und keine reale Messung des CO2-Ausstoßes handelt. Die errechneten Werte stimmen somit nicht exakt mit dem realen CO2-Ausstoß überein, sie stellen aber eine ausreichend gute Näherung an die Realität dar.
Die errechneten Werte weichen aber von den Herstellerangaben ab!
Hersteller ermitteln den CO2-Ausstoß und den Durchschnittsverbrauch in vorgegebenen Fahrzyklen unter Laborbedingungen. Spritmonitor.de hingegen errechnet den CO2-Ausstoß für jedes Fahrzeug individuell in Abhängigkeit von seinem Verbrauch. Somit ist es auch nicht verwunderlich, wenn zwei Fahrzeuge des gleichen Modells unterschiedlichen CO2-Ausstoß aufweisen. Folglich ist der in Spritmonitor.de errechnete Wert als realistischer anzusehen als die jeweilige Herstellerangabe. Wegen der Abhängigkeit vom Verbrauch spielt natürlich auch beim CO2-Ausstoß das Fahrverhalten eine entscheidende Rolle.
Chris1985 ist offline  
Alt 23.06.2007, 20:16   #4
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Faszinierend find' ich auch, dass unser R bei Vollgas in einer Stunde so ca. 326.400 Liter Luft "verbraucht", wenn ich richtig gerechnet habe
phoenix84 ist offline  
Alt 23.06.2007, 20:16   #5
mama
 
Avatar von mama
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Merci! Erstaunlich, wieviel O2 da verbruzelt wird, bei nur 2 Einheiten Oktan... Ein wenig Optimierung, und der Motor würde ohne Sprit laufen. Das wär doch mal was.
mama ist offline  
Alt 24.06.2007, 00:59   #6
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
Faszinierend find' ich auch, dass unser R bei Vollgas in einer Stunde so ca. 326.400 Liter Luft "verbraucht", wenn ich richtig gerechnet habe

Er braucht sogar etwas mehr: Grob: 1,5 PS = ca. 1L/sec Luft
250/1,5 = 166,67 l/s
x3600s/h = 600.000 L/Stunde

Anders gerechnet: 3,2 L x 6300 U/min / 2 *0,98 = 592.000 L/h
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 24.06.2007, 15:58   #7
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Hmm, aber wieso denn durch 2? Er saugt doch nur beim 1. der 4 Takte, müsste man dann nicht durch 4 teilen?
phoenix84 ist offline  
Alt 24.06.2007, 23:41   #8
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
Hmm, aber wieso denn durch 2? Er saugt doch nur beim 1. der 4 Takte, müsste man dann nicht durch 4 teilen?

Nene, wir rechnen ja hier mit Kurbelwellenumdrehungen, nicht mit Takten,
also 4 Takte= 2 Umdrehungen..
Innerhalb 2 Umdrehungen wird 1mal angesaugt...
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 25.06.2007, 11:52   #9
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Öh ja... Klar
phoenix84 ist offline  
Alt 27.05.2008, 13:20   #10
Ikarus83
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

freaks.

wieviele bäume muss ich pro kilometer pflanzen um co2-neutral zu fahren
Ikarus83 ist offline  
Alt 27.05.2008, 16:19   #11
flo_R32
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Zitat:
Zitat von Robert R32 Beitrag anzeigen
Er braucht sogar etwas mehr: Grob: 1,5 PS = ca. 1L/sec Luft
250/1,5 = 166,67 l/s
x3600s/h = 600.000 L/Stunde

Anders gerechnet: 3,2 L x 6300 U/min / 2 *0,98 = 592.000 L/h

OMG
lasst das jahr nicht die merkel lesen, sonst gibt es bald ne CO2 steuer!!!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 27.05.2008, 17:25   #12
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: Mal eine CO2 Verständnisfrage...

Zitat:
Zitat von Ikarus83 Beitrag anzeigen
freaks.

wieviele bäume muss ich pro kilometer pflanzen um co2-neutral zu fahren
Wenn man den Regenwald nicht abholzen würde, wären genug CO2 Fresser da.
Andererseits wäre Alkohol, wie in Brasilien, eine Alternative: nachwachsender Rohstoff frisst CO2....

aber den versaufen die Leute ja lieber..
Kompressor-Robs ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Co2 verbrauch .:R32Langi Allgemein 24 05.03.2013 22:08
Mal eine Frage zum Loadindex.. Frank1970 Räder/Reifen 7 11.04.2012 22:47
eine mal ne ganz andere frage (auspuffanlage die nr. 1) ;) gcc Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 3 14.09.2009 20:44
Wer kann mal eine Fahrzeughistorie checken ? We are Six Allgemein 4 18.11.2007 19:48
Wie wäre es denn mal mit eine kleinen Witzeecke? Manuel Sonstiges Tuning 3 31.12.2003 08:11



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de