Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Sonstiges Tuning

Sonstiges Tuning ... .. .

Antwort
Alt 03.05.2007, 08:34   #16
Langer
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Zitat:
Zitat von Monsi Beitrag anzeigen
TZZ TZZ Auto für 45000 € kaufen, dann für 20000€ umbauen und Sprit sparen wollen ? Das passt !!! Ich suche auch noch nen Porsche GT3 Diesel oder nen Cayenne Turbo TDI !!!
Na klar, auf die Leistung will ich nicht verzichten aber deshalb kann ich doch schauen wie ich die Leistung möglichst günstig bewegen kann oder nicht
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 03.05.2007, 12:11   #17
hasehenry
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Zitat:
Zitat von satansbraten Beitrag anzeigen
Hallo!

Habe mir gestern auch einen R32 bestellt und möchte diesen auch auf LPG umrüsten lassen.

Welche Anlange willst du verbauen, was kostet es?

Mir wurde eine ICOM JTG empfohlen zum Preis von 2700 Euro (+ bis zu 300 Euro wegen erschwerten Einbaubedingungen).
Hi Satnasbraten,

also bei mir wird in meinen Ver R32 übernächste Woche eine Prins-LPG Gasanlage verbaut. Das mit dem Muldentank klappt jetzt doch, da die Pole von der Batterie im Motorraum sind
Ich werde berichten, sobald ich ihn wieder habe

Greetz
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 04.05.2007, 16:58   #18
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Sodele,
komme soeben von einem relativ bekannten Gasumrüster (viel Prins-Anlagen) hier bei uns in der Gegend. Nachdem ich meinte, ich hätte einen Golf, fragte er sofort nach, ob es ein FSI-Motor sei. Of course not - ich habe einen tollen Saugmotor 3,2l, 6 Kolben. Die Reaktion war danach aber auch nicht besser. Er riet mir von einem Umbau ab, da der Brennraum Teile enthält, die mit den hohen Verbrennungtemperaturen nicht klar käme. Er sagte noch was von Additiven, wobei ich ihm dann mit "Flash Lube" ins Wort fiel. Ja, das ist sowas, aber das würde den Motortod nur hinauszögern. Er würde mir gerne einen Gasumbau verkaufen, aber danach kann es gut möglich sein, dass wir keine Freunde mehr sind. Die Information hätte er über Prins bekommen. Auf der Homepage von Prins sind zudem keine VW-Automobile aufgeführt.
Naja, ich bin nicht der Spezialist und ich denke mal, dass er als Geschäftsmann schon was verkaufen will.
Von daher lass ich die Finger davon - leider ;-(((

Und das habe ich auch noch gefunden:
http://www.autogas-blog.de/gas-news/...ich-flashlube/
R36Alex ist offline  
Alt 05.05.2007, 11:21   #19
Tobi
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Was ich nicht verstehe in meiner alten Firma war ein Linde Gabelstapler der einen Golf 2 Motor verbaut hatte und mit Gas Propangas fuhr.Der Bock ist schon 8 oder 10 Jahre alt gewesen und lief und lief, heute bestimmt auch noch. Da funktioniert das doch auch ? Habe auch mit dem Gedanken gespielt zwecks Gasumbau.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 07.05.2007, 13:50   #20
schneeschiebe
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Zitat:
Zitat von R32Alex Beitrag anzeigen
Sodele,
komme soeben von einem relativ bekannten Gasumrüster (viel Prins-Anlagen) hier bei uns in der Gegend. Nachdem ich meinte, ich hätte einen Golf, fragte er sofort nach, ob es ein FSI-Motor sei. Of course not - ich habe einen tollen Saugmotor 3,2l, 6 Kolben. Die Reaktion war danach aber auch nicht besser. Er riet mir von einem Umbau ab, da der Brennraum Teile enthält, die mit den hohen Verbrennungtemperaturen nicht klar käme. Er sagte noch was von Additiven, wobei ich ihm dann mit "Flash Lube" ins Wort fiel. Ja, das ist sowas, aber das würde den Motortod nur hinauszögern. Er würde mir gerne einen Gasumbau verkaufen, aber danach kann es gut möglich sein, dass wir keine Freunde mehr sind. Die Information hätte er über Prins bekommen. Auf der Homepage von Prins sind zudem keine VW-Automobile aufgeführt.
Naja, ich bin nicht der Spezialist und ich denke mal, dass er als Geschäftsmann schon was verkaufen will.
Von daher lass ich die Finger davon - leider ;-(((

Und das habe ich auch noch gefunden:
http://www.autogas-blog.de/gas-news/...ich-flashlube/
Hallo,

sehr interessant zu hören. Ich plane nämlich ebenso einen Umbau mit Prins. Mein Umrüster, sehr erfahrener Mann, hat mir auch zu der Prinsanlage beim 3.2l geraten. Er hat schon mehrere 3.2l umgerüstet und bis jetzt keine Probleme. Ok, der Umbau ist etwas aufwändig, aber das ist ja bekant.

habe mir jetzt mal diese Blacklist besorgt. Dort stehen folgende VAG-Motoren drinne:

Hubraum Kennbuchstabe Ventile Fahrzeug
2000cc ATM 8V Sharan ab 2000
3200cc 24V Touareg ab 2003
2000cc AXA 8V T5

Mhhh, der Touareg hat ja bekanntlich den identischen Motor wie der R32 oder unterscheiden sich die Modell doch etwas? Leider steht dort kein Kennbuchstabe dabei.

@Tobi: Was Du da beschreibst ist schon richtig, dass die Lebensdauer nicht gemindert wird, aber beim 3.2l gibts wohl Probleme mit den Ventilen, s. Post von Alex und deshalb wird dieses Flashlube empfohlen.

Bin jetzt ehrlichgesagt auch etwas ratlos was den Umbau betrifft. Aber die User, die hier einen LGP-R32 fahren, zeigen ja das es soweit ohne Probleme klappt. Ist das jetzt vielleicht nur ein Prins-Problem?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 07.05.2007, 16:10   #21
Torti-Schlumpf
 
Avatar von Torti-Schlumpf
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Hey Leute,
mein Ver R32 läuft jetzt seit einem Jahr auf LPG. Bis jetzt ohne Probleme.
Zum Thema Motorschäden: Was glaubt ihr wieviel Autos in Holland, Frankreich, Belgien, Italien usw. mit Autogas laufen? Und das schon lange, lange Jahre. Meint Ihr ernsthaft das all diese Menschen Ihr Auto kaputtmachen wollen? Motorschäden gibts immer, besonders bei den Sparfüchsen von Gasfahrern. Da wird mal der Ölwechselintervall ums doppelte gestreckt, superbilliges Baumarktöl gefahren oder china Zahnriemen aus Ebay eingebaut. Klar gibt es da auch mal Motorschäden. Aber die gäbe es wohl auch ohne LPG.
Das LPG eine höhere Thermische Belastung für den Motor ist steht außer Frage. Das ist Fakt. Dem wirken die Hersteller der Gasanlagen aber auch schon entgegen mit flüssigeinspritzenden Anlagen die die Temperatur im Brennraum senken(und bei einem Turbomotor nachweislich mehr leistung bringen). Von daher ist die Anlge ein nicht zu unterschätzender Faktor. Aber genausowichtig ist ein richtig erfahrener Umrüster....
Aber bitte, fahrt alle weiter SuperPlus, dann bleibt LPG noch lange günstig
Torti-Schlumpf ist offline  
Alt 07.05.2007, 16:54   #22
Tobi
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Was ist mit Opel ? Die bauen dir deinen Wagen sofort um und die machen meines Wissens keine Unterschiede mit den Motoren.Volvo macht es genau so.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 07.05.2007, 17:11   #23
schneeschiebe
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Das LPG ne haltbare Sache ist mir und ich denke den anderen schon klar. Sonst würde man sich auch gar nicht mit der Materie beschäftigen. Für mich geht es lediglich um diesen Satz aus der Prins Blacklist:

Zitat:
Auf der Grundlage von Erfahrungen aus dem Markt hat Prins eine Liste mit Fahrzeugen zusammengestellt, die bei einer geringen Kilometerzahl
(< 100.000 km) Probleme mit den Ventilen/Ventilsitzen bekommen können (übermäßiger Verschleiß). Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert.
Damit diese Liste ständig aktuell ist, bittet Prins ihre Kunden, Ventil/Ventilsitz-Probleme zu melden ([email protected]).
Und bei diesem "Problem" gibt es wohl einen Zusammenhang mit dem 3.2l Motor.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 07.05.2007, 21:30   #24
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Habe heute auch die Blacklist von einem anderen Autogasumrüster bekommen. Neben dem Touareg steht auch der Porsche Cayenne 3.2 auf der Liste. Ich habe ihm auch gemailt, dass ich plane einen R32 umzurüsten. Er bestätigte mir, dass es kein einfacher Motor sei.
Tja, wie gesagt, wenn schon der Umrüster/Hersteller vor einem Umbau warnt, dann bin ich lieber vorsichtig. Ganz nett ist auch der Haftungsausschluss:
Zitat:
Die Prins Autogassystemen B.V. haftet niemals für Schaden an Ventilen/Ventilsitzen bzw. Motorschaden, der durch den Einbau
einer Autogasanlage entstanden ist (weder bei Universaleinbau noch bei typenspezifischem Einbau).
Prins könnte sich den Aufwand für diese Blacklist auch sparen und ihre Anlagen einfach verkaufen. In sofern finde ich es sehr seriös, wenn sie vor einem Umbau warnen. Und das werden sie wohl nicht ohne Grund tun!!?? Sie wollen ja schließlich was verkaufen.
Gruß Alex
R36Alex ist offline  
Alt 12.05.2007, 14:09   #25
schneeschiebe
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Hallo,

habe jetzt etwas genauere Informationen von einem Service Ingenieur von Prins erhalten:

Zitat:
Dear sir,

The engine 3.2L has problems with the valves and valve seats. This has nothing to do with the Prins system but with the driving on LPG.
The valves and seats are not from good quality, so it is possible (depending on your driving style) that the valves and seats will wear out (break down) faster as normal.

It is possible to fit falsh lube on your car. Flash lube is special oil ( dopes) that protects your valves and seats (this is what the flash lube company tells). Prins can not give any guaranty for flash lube, but we know that a lot of installers use this. You can find information on the flash lube website (Australia)

Also discus this problem with your installer. Another possibility is to adapt your cylinder head and replace the valves and seats for good quality valves and seats. This solution is the best.

Best regards,
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 13.05.2007, 12:50   #26
beachboy
 
Avatar von beachboy
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Die Frage die ich Mir stelle ist, wie lange oder wieviele Km muß man fahren um so einen teuren Umbau wieder raus zu holen ?
Das sind ja locker 50 Tankfüllungen 20000Km Super Plus
Das lohnt doch nicht also für mich aufjedenfall nicht und zudem soll es dann auch noch schlecht für den Motor sein na dann gute Nacht !
beachboy ist offline  
Alt 13.05.2007, 13:56   #27
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Gibt´s eigentlich eine Möglichkeit, statt LPG lieber auf Bioethanol umzurüsten, wie beim Saab. Der hat dann sogar mehr Leistung durch seine Aufladung (Alkohol = bessere Kühlung )
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 14.05.2007, 10:12   #28
schneeschiebe
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

So habe jetzt von Prins eine Adresse aus Holland erhalten, die unter anderem die Ventile und den Ventilsitz anbieten

http://www.helmondsemotorenrevisie.nl/

Könnte da bitte mal jemand aus Holland anfragen welchen Typ man geanu bräuchte und was das in etwa kostet?

Danke im voraus.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 18.05.2007, 10:58   #29
hasehenry
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Hi Leute,

also ich hab meinen Umrüster auf das "Problem" mit den Ventilenköpfen bei Ver angesprochen und er will das mit Prins abklären. Prins soll auch eine neue Garantie für die Umrüstung auf den Motor anbieten, soll angeblich bis 60 Monate laufen und ca. 120 Euro im Jahr kosten, genauers klärt er mit Prins ab, ich Poste dann

Servus
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 18.05.2007, 20:22   #30
Tobi
AW: LPG im Ver mit Muldentack möglich

Zitat:
Zitat von hasehenry Beitrag anzeigen
Hi Leute,

also ich hab meinen Umrüster auf das "Problem" mit den Ventilenköpfen bei Ver angesprochen und er will das mit Prins abklären. Prins soll auch eine neue Garantie für die Umrüstung auf den Motor anbieten, soll angeblich bis 60 Monate laufen und ca. 120 Euro im Jahr kosten, genauers klärt er mit Prins ab, ich Poste dann

Servus
Na dann laß hören , wenn du wieder was weißt. Ich war heute bei Volvo und die sagten das die keine Probleme hätten mit den 6 Zylinder nur mit den 4 Zylindern aber da würde dann auch ein extra Kühler eingebaut.
Anlage auch von Prins !!!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorstandfestigkeit mit LPG Niko Motortuning 60 20.05.2011 10:29
[V] Verkaufe golf 4 R32 mit lpg-umbau gti-stefan Suche/biete R32 0 19.09.2008 14:12
[V] Golf V R32 mit LPG Flüssiggasanlage R32robi Suche/biete R32 0 23.06.2008 21:22
Golf IV R32 mit BIGAS Autogas LPG Anlage migel_r32 Mein R32 17 06.08.2007 15:50



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de