Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 26.05.2004, 17:13   #1
Steinschlag vom LKW......

ich bin immer noch auf 180....da fahr ich vorhin schön wie es sich gehört mit 50 auf der Strasse als mir ein LKW entgegend kommt.......auf einmal nur nen knall und die Frontscheibe im Arsch.Ich mit dem R gedreht und dem Trucker hinterher.An der nächsten Ampel hab ich den angehalten und zur Rede gestellt......der hat natürlich von nix was mitgekriegt...wie auch!!!!!! Na ja dann mal die Kollegen in Grün angerufen und kommen lassen.Die haben die ganze Sache aufgenommen und wir haben Gegenseitig unsere Adressen und Versicherungen ausgetauscht. Hat irgendeiner schonmal Erfahrungen mir solch einer Sache gehabt und weiss wie die ausgehen kann?!?!? Zahlt der Trucker oder bleib ich auf der Scheisse sitzen oder wie oder was?!?!?!?!?!?!?!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 26.05.2004, 17:17   #2
AW: Steinschlag vom LKW......

Beim aussteigen musste ich dann auch noch feststellen das die Motorhaube auch noch ne Beule hat.......hab ich in der Aufregung schon vergessen........
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 26.05.2004, 17:22   #3
svenTThomsen
AW: Steinschlag vom LKW......

Ich hatte ähnlichen Vorfall mit meinem TT, als der gerade 2 Wochen alt war...ich will Dich nicht entmutiegn, aber ich konnte der Versicherung des LKW nicht eindeutig nachweisen, dass der Stein auch von diesem LKW kam...also habe ich ein wenig sparsam geguckt und habs der TK gemeldet...

-Sven-

P.S. Drück Dir aber trotzdem die Daumen
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 26.05.2004, 17:35   #4
Bytec
AW: Steinschlag vom LKW......

Moin ..


Also meinstens können die LKW oder Fahrer nix dafür. Steine klemmen sich halt gerne zwischen die Reifen und lösen sich dann, dass du dann zur falschen Zeit am falschen Ort warst ist leider Pech.

Wir haben in unserer Firma auch LKWs laufen und normalerweise bezahlt das unsere Versicherung NICHT ausser bei einem Fall wurde ein LKW direkt angehalten und es lagen viele Steine auf der Bordwand. Dies ist natürlich ein Fall für die Versicherung des LKWs.

Also wie Sven schon geschrieben hat. Du wirst es dem LKW nicht nachweisen können dass der Stein von ihm kam.

Mfg

Bytec
Bytec ist offline  
Alt 26.05.2004, 21:30   #5
DKW-F5
AW: Steinschlag vom LKW......

Ich fürchte auch, daß Du trotz alledem schlechte Karten hast, den Schaden von der Versicherung der Spedition ersetzt bekommst.
Ich betreue nebenbei noch den Fuhrpark einer Holzspedition und bisher hat bei solchen Fällen immer der Autofahrer. Es fehlt in der Regel der Nachweis, daß der Stein/Ast direkt von diesem LKW stammt.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 26.05.2004, 23:50   #6
murphy
AW: Steinschlag vom LKW......

Hallo...


Also in meinem Fall hat die Versicherung des Kieslasters problemlos gezahlt, obwohl ich den Fahrer des Lasters nicht zum anhalten bewegen konnte. Ich habe bei der Autobahnpolizei den Vorgang geschildert und eine Anzeige erstattet. Wichtig ist halt, ob etwas vom Lkw herunterfällt oder ob der Lkw etwas vom Boden aufwirbelt.




Gruß
murphy
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 26.05.2004, 23:55   #7
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Steinschlag vom LKW......

Zitat:
Zitat von murphy
Hallo...


Also in meinem Fall hat die Versicherung des Kieslasters problemlos gezahlt, obwohl ich den Fahrer des Lasters nicht zum anhalten bewegen konnte. Ich habe bei der Autobahnpolizei den Vorgang geschildert und eine Anzeige erstattet. Wichtig ist halt, ob etwas vom Lkw herunterfällt oder ob der Lkw etwas vom Boden aufwirbelt.




Gruß
murphy
In so einem Fall hat man einen Zeugen (Beifahrer) der gesehen hat, dass etwas vom LKW heruntergefallen ist
HD-YX777 ist offline  
Alt 27.05.2004, 12:16   #8
AW: Steinschlag vom LKW......

ja danke erstmal....sieht ja wohl nicht gut aus für mich?!?!?!?!?!?!? so eine scheisse.obwohl beim eintreffen der polizei der gute alte trucker immer noch satt kieselsteine zwischen dem profil der reifen stecken hatte....
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 29.05.2004, 16:59   #9
V6 4Motion
AW: Steinschlag vom LKW......

Und was ist, wenn ein Zeuge (der im eigenen Auto gesessen hat) bestätigt, dass der Stein wirklich beim vorbeifahren vom LKW kam?
Reicht das evtl. gegenüber der Versicherung der Spedition aus :?:
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 29.05.2004, 17:20   #10
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Steinschlag vom LKW......

Notfalls geht man eben vor Gericht und klagt auf Schadenersatz
HD-YX777 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steinschlag / Rost / Dachkante Raoul_Duke Exterieur 6 29.03.2010 15:56
Steinschlag!!! Werner Allgemeine VW Fragen 3 01.03.2010 20:26
Teilenummer vom rechten offenen Lüftungsgitter vom DSG Nils Allgemein 11 09.08.2004 18:09
Steinschlag Allgemein 5 03.08.2004 20:30
Steinschlag an Frontscheibe und Scheinwerfer?! mini Exterieur 8 11.05.2004 19:51

Stichworte zum Thema Steinschlag vom LKW......
r32forum


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de