Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Auto News

Auto News Hier findet Ihr News rund um die Autowelt.

Antwort
Alt 10.08.2006, 21:45   #1
HeineR32
Supertest R32 in Sport Auto

Hallo Leute, ich hab mir mal wieder was zu lesen gekauft: Sport Auto von morgen, Supertest R32! Da ich nicht den alten Krieg wieder aufleben lassen will, gleich zu Anfang: der Ver hat 35 Punkte bekommen, der IVer hatte damals 32. Wie denn auch sonst...

Hier die Haupt-Testwerte (IVer in Klammern):

Nordschleife: 8.49 min (8.37 min)
Hockenheim kleiner Kurs: 1.20,3 min (1.20,7 min)
0 - 200 - 0 km/h: 35,5 s (33,1 s)
Max. Querbeschleunigung: 1,1 g (1,1 g)
36 m - Slalom: 125 km/H (124 km/h)
Ausweichtest 110 m: 134 km/h (126 km/h)

Die teilweise schlechteren Werte führt man auf die gemessenen 85 kg Mehrgewicht des Vers zurück, das Auto wird sonst gelobt, aber für so richtig sportlich hält man es nicht...

Ich bin jedenfalls beruhigt, dass mein alter IVer so schlecht nicht abschneidet - hoffentlich hält er durch, bis der R36 endlich rauskommt!

Gruss Heiner
HeineR32 ist offline  
Alt 10.08.2006, 21:51   #2
wob-i
AW: Supertest R32 in Sport Auto

kewl ... danke für den "bericht" ...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 10.08.2006, 22:03   #3
HeineR32
AW: Supertest R32 in Sport Auto

Zitat:
Zitat von wob-i
kewl ... danke für den "bericht" ...
Bitte - gerne!

Da ich mich meines hohen Alters wegen mit der modernen Schriftsprache nicht mehr so auskenne, hab ich mal über Google nachgesehen, was "kewl" heißt:

"Halbwüchsige, bei deren Hosen der Schritt in der Kniekehle herumschlabbert, sprechen so das Wort Cool aus. Gewährt man diesen Geschöpfen Zugang zu einer Tastatur, lassen sie oft einen Finger unrhythmisch auf der Shift-Taste herumzucken, was dann wohl oBErkEwL aussehen soll."

Nun weiß ich's und kann ruhig schlafen...

Tschüs, Heiner

P.S. Das soll nicht arrogant klingen, ich fand's einfach sympathisch lustig...
HeineR32 ist offline  
Alt 11.08.2006, 09:26   #4
jujo
 
Avatar von jujo
AW: Supertest R32 in Sport Auto

Um wieviel ist der alte R leichter als der Ver ?
jujo ist offline  
Alt 11.08.2006, 09:47   #5
HeineR32
AW: Supertest R32 in Sport Auto

... die hatten 85 kg gemessen, da man jedoch nichts über die Ausstattung der beiden R's weiß, ist das relativ! Steht aber schon 'drin...
HeineR32 ist offline  
Alt 11.08.2006, 12:40   #6
wob-i
AW: Supertest R32 in Sport Auto

hehe, joah ...
kewl = cool !
is IRC sprache ... *grins*
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 11.08.2006, 13:14   #7
jujo
 
Avatar von jujo
AW: Supertest R32 in Sport Auto

Hab gerade den Supertest gelesen. Böse Klatsche für den R32.
Naja das Auto ist halt kein Racer aber für den Alltag einfach perfekt.
jujo ist offline  
Alt 11.08.2006, 13:16   #8
arjanh
AW: Supertest R32 in Sport Auto

0 - 200 km/h: 35,5 s (33,1 s)

meiner Ver macht ca. 22/23 s (orginal)
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 11.08.2006, 14:08   #9
HeineR32
AW: Supertest R32 in Sport Auto

Zitat:
Zitat von arjanh
0 - 200 km/h: 35,5 s (33,1 s)

meiner Ver macht ca. 22/23 s (orginal)
Du hast falsch gelesen bzw. abgeschrieben: Da steht 0 - 200 - 0 !
HeineR32 ist offline  
Alt 11.08.2006, 21:12   #10
ChrisR32
AW: Supertest R32 in Sport Auto

Zitat:
Zitat von HeineR32
Du hast falsch gelesen bzw. abgeschrieben: Da steht 0 - 200 - 0 !
Er hat aber trotzdem mehr recht als unrecht...
sprint bis 200 gibt ihn sport auto mit 30.1 sec an.

und der wert ist nun wirklich arg schlecht bzw. nicht durchschnitt-repräsentativ.
realistisch bei normalen Umweltbedingungen dürften ungefähr 25 sec , tolernanz plus 2, max 3 sein.
ein gewaltiger unterschied.

dass sport auto den R bei bullenhitze von über 32 grad und asphalttemp von fast 50 grad getestet hat wird nur am rande mal kurz erwähnt.
dabei ist allgemein bekannt dass unter R unter extremer außentemp leidet und das deutlich auf die messwerte geht.

im 3er vergleichstest der "autozeitung" als der R neu erschienen war und gegen 130i und A3 3.2q anrat war der testwagen der sehr frühen serie bereits auf 100 ne halbe sekunde schneller, auf 200 immerhin 2 sek als das von SA angeblich so kompetent getestete Modell.

dass sport auto das überhaupt nicht berücksichtigt und im gegenzug nur ein paar seiten weiter vorne einen extratest des wendland cayman S nachzieht weil es für den während der gluthitze ja zu warm gewesen wäre find ich schlicht zum kotzen.
Ich habe das Gefühl der R ist in der Sport Auto Redaktion einfach nicht beliebt, diese schlechten messwerte die zu einem nicht unbedeutenden prozentsatz aufs wetter zurückzuführen sind werden ewig als refernzwert für den Ver stehen bleiben, nen nachtest wird es nicht geben.
wollen wir wetten?
Das is genauso wie der verheerende Supertest der C6 corvette (basismodell, nicht Z06) als bei deren erscheinnen der Wagen von Saurma praktisch zerrissen wurde während er bisher in allen anderen tests aufgrund seiner großen fortschritte zur C5 generation gelobt worden ist.
genau so kommt mir auch diesmal der Test des R vor.
Bisher nur gelobt, alle vergleichstests gegen die einschlägige konkurrenz gewonnen- aber sport auto schießt jetzt mal dagegen mit allem was sie haben.

Erwähnt werden sollte der Vollständigkeit noch dass der Ver trotzdem 2 Punkte besser abschneidet als der IVer, sooo ein Rückschritt scheint es dann doch also nicht zu sein.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 11.08.2006, 22:04   #11
HeineR32
AW: Supertest R32 in Sport Auto

Zitat:
Zitat von ChrisR32
Er hat aber trotzdem mehr recht als unrecht...
sprint bis 200 gibt ihn sport auto mit 30.1 sec an.
Ich hab mich nur - völlig wertungsfrei - auf die Wiedergabe des Textes bzw. der Zahlen aus dem Test bezogen. Im Übrigen gebe ich Dir völlig Recht, der Wert ist zu hoch! A, M & S hat leider nur bis 180 km/h gemessen, da waren es 21,6 s. Ich weigere mich zu glauben, dass der R (egal welcher) mitten in der ansteigenden Leistungskurve des 5. Gangs für 20 km/h mehr so lange brauchen soll.

Auch zum Hitzeproblem muss ich Dir beipflichten: Saurma mault schon im Editorial über Hitzeprobleme, und das Thema taucht auch an anderen Stellen noch auf (nicht nur beim Cayman). Ich weiß nicht, ob man da nun irgendwelche Motive unterstellen soll, ich denke einfach, das sind auch nur Menschen, wie wir alle von Perfektion weit entfernt. Und wenn man nun eine bestimmte Menge Text produzieren soll, steht halt das Eine drin, und das Andere nicht...

Nimm's nicht so schwer, er meint ja nicht Deinen R - und die weltumfassende Bedeutung der Bibel hat Sport Auto ja auch nicht.
HeineR32 ist offline  
Alt 11.08.2006, 23:14   #12
ChrisR32
AW: Supertest R32 in Sport Auto

Zitat:
Zitat von HeineR32
Ich hab mich nur - völlig wertungsfrei - auf die Wiedergabe des Textes bzw. der Zahlen aus dem Test bezogen. Im Übrigen gebe ich Dir völlig Recht, der Wert ist zu hoch! A, M & S hat leider nur bis 180 km/h gemessen, da waren es 21,6 s. Ich weigere mich zu glauben, dass der R (egal welcher) mitten in der ansteigenden Leistungskurve des 5. Gangs für 20 km/h mehr so lange brauchen soll.

Auch zum Hitzeproblem muss ich Dir beipflichten: Saurma mault schon im Editorial über Hitzeprobleme, und das Thema taucht auch an anderen Stellen noch auf (nicht nur beim Cayman). Ich weiß nicht, ob man da nun irgendwelche Motive unterstellen soll, ich denke einfach, das sind auch nur Menschen, wie wir alle von Perfektion weit entfernt. Und wenn man nun eine bestimmte Menge Text produzieren soll, steht halt das Eine drin, und das Andere nicht...

Nimm's nicht so schwer, er meint ja nicht Deinen R - und die weltumfassende Bedeutung der Bibel hat Sport Auto ja auch nicht.
Ich wollte weder dich angreifen noch nehm ichs arg schwer...
Ich bilde mir mein eigenes Urteil über autos und wenn dieses nicht mit der einschlägigen presse harmoniert dann ist mir das recht egal. ( sowohl über die qualitäten des R als auch der corvette bin ich anderer ansicht als saurma wie man unschwer bemerken dürfte, ja...)

Es ist wie erwähnt nicht das erste oder zweite Mal dass Sport auto so einen Bock schießt bei dem sich das Testfazit massiv von allen anderen fachzeitschriften unterscheidet und da muss man sich doch fragen warum ist das so?
Auflagensteigerung? Sensationstrieb?
Bereits der IVer R kam SEHR schlecht beim großen SA test damals weg, auch hier wurden beschleunigungswerte z.B. von über 7 sek im standardsprint gemessen die kein anderes magazin derart schlecht hinegkiegt hat. ( es will mir jetzt ja keiner ernsthaft erzählen dass der durchschnittliche IVer R über 7 sek von 0-100 braucht, das ist z.B. die leistungsklasse von komfortlimousinen der oberen mittelklasse mit mehr gewicht und weniger PS!!!)
Und jetzt wurde auch wieder der Ver zu ungünstigsten bedingungen ( obwohl das FZG schon seit oktober 05 locker für einen supertest erhältlich wäre) getestet und schneidet wieder deutlich schlechter ab als überall sonst.
Zufall?

Natürlich spricht SA auch schwächen an die stimmen ( hoher verbauch, hohes gewicht) aber dieser ganze negativeinschlag im geschriebenen test erscheint mir etwas derb und unangemessen für ein FZG das bis dato die Konkurrenz in seiner Klasse gut im Griff hatte und überall Spitzenwerte abräumte.

Nein, er schreibt zum Glück nicht über meinen R, aber ich empfinde es als diletantisch und unseriös bei 35 grad im schatten den autotest eines leistungsorientierten kompaktsportwagens durchzuführen von dem bekannt ist dass er unter Hitzeanfälligkeit leidet und sich dann hinterher über Messwerte aufzuregen die hinter den Werksangaben- und Erwartungen zurückbleiben.
Da kann ich auch Skianzüge in der Sahara testen- ich weiß vorher was rauskommen wird und kann es schön negativ ausschlachten.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.08.2006, 09:32   #13
Dirk R32
AW: Supertest R32 in Sport Auto

OK, der Test hätte unter anderen Bedingungen stattfinden müssen- aber für mich bleibt die Kernaussage, dass der Ver R kein Sportwagen ist, sondern eben ein sportiver, zuverlässiger, sicherer Mittelklassewagen, der auf Schnee oder Nässe mit seinem 4motion sogar die doppelt oder dreifach so teure Konkurrenz um Längen schlägt.
Dass er mit fast 1,6 t keine Fabelwerte auf der Rennstrecke bringen kann, ist doch wohl jedem klar... trotzdem macht er auch da aufgrund seines souveränen Fahrwerks und dem tollen Motorsound keine schlechte Figur
Interessant wäre mal eine Leichtbauvariante à la M3 CSL, die um mehrere Hundert Kilo abgespeckt wäre, mit SemiSlicks versehen und bei 18 Grad Außentemperatur ne Runde über die Nordschleife gescheucht würde....vielleicht mal ne Empfehlung an die VW-Marketingstrategen...statt immer mehr Schnick Schnack in den R zu pflanzen, einfach mal ne Sportversion auf den Markt schmeißen...ich würde bestimmt sofort zuschlagen
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.08.2006, 11:03   #14
R32DSGROlf
 
Avatar von R32DSGROlf
AW: Supertest R32 in Sport Auto

generell halte ich von auto tests gar nix....!

Beispiel:

in einer bekannten deutschen auto zeitung sind mercedes werkstätten getestet worden. alle mit 5 und schlechter....ohh habe ich gedacht....

was mir nicht aufgefallen ist, dass mercedes in besagter zeitung fast schon ein jahr keine werbung mehr geschaltet hat....

3 ausgaben weiter, 2x je eine doppelseite werbung...

nächste ausgabe erfolgte der sog. nachtest der werkstätten....ergebnis: hatten wohl alle nen schlechten tag und nun alle mit Note 1-2!!!

also wer die musik bestellt der bestimmt was sie spielt.
Übrigens seit dem wirbt db fast in jeder ausgabe, bei autozeitungen wackelt nunmal der schwanz mit der KUH!

neutralität kann dort gar nicht hinter stecken. für mich ist es nichts wert. egal welcher test. in der nähe hier wohnt ein autojournalist. wenn ich sehe was der von den "Marken" mit seinem 20 jährigen Sohn (St220) so alles bekommt.....
R32DSGROlf ist offline  
Alt 12.08.2006, 11:20   #15
jujo
 
Avatar von jujo
AW: Supertest R32 in Sport Auto

Zitat:

Interessant wäre mal eine Leichtbauvariante à la M3 CSL, die um mehrere Hundert Kilo abgespeckt wäre, mit SemiSlicks versehen und bei 18 Grad Außentemperatur ne Runde über die Nordschleife gescheucht würde....vielleicht mal ne Empfehlung an die VW-Marketingstrategen...statt immer mehr Schnick Schnack in den R zu pflanzen, einfach mal ne Sportversion auf den Markt schmeißen...ich würde bestimmt sofort zuschlagen
Das Auto wäre sicher auch nicht die wirkliche Rakete, da er einfach von dem Konzept her kein Racer ist. Frontantrieb mit angeklebtem Hinterradantrieb etc.
Ich habe ein Bekannten der fährt einen komplett leeren R32 IV ohne Klima, Ausstattung, Makrolohnscheiben, Carbonhaube, Motortuning..... Das AUto ist schnell keine Frage aber dennoch ist es keine Rakete, da es jetzt noch schwerer auf der Vorderachse wird im Verhältnis zur HInterachse.

Der R32 ist ein super Auto genau so wie der S3, beide sind auf der Landstraße zuhause aber auf die Rennstrecke gehören sie nicht.
jujo ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf VI R im Supertest sta-rr 320 Allgemein 41 26.12.2010 19:50
Sport Auto ist nun Online Kermit Allgemeines 5 11.01.2007 09:57
Golf V .:R32 Supertest in der Sportauto 09/06 Randall Flagg Allgemeines 4 24.08.2006 12:23
R32 gewinnt Allradvergleich in "sport auto" Blaubarschbube News und Links 3 21.02.2006 12:18
Wendland-Golf R32 in Sport Auto 1/2004 vr-six Allgemein 5 27.01.2005 13:16



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de