Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 20.04.2006, 00:58   #1
Rallye_golf_g60
Abgastemperatur aus Tester Diagnosegerät oder VAGCom

Hallo zusammen,

ich will hier mal mit einem Gerücht aufräumen welches schon sehr lange in vielen Foren herumgeister. Also die Abgastemp die Ihr mit VAGCom oder Diagnostester auslesen könnt ist nicht die wahre Abgastemperatur. (Nur in sehr wenigen fällen, falls ein Abgastemp Sensor verbaut ist, aber aus kostengründen ist das zu 98% nicht der Fall, der R32 hat keinen Sensor).
Die Temp. die Ihr auslest und auf die Ihr euch bei der Abstimung verlasst ist nur eine modelierte Temp. Das heisst sie kommt aus einer Funktion/Kennfeld.
Sobald Ihr irgendwas an eurem Motor ändert, z.B. Nockenwellen, Zündwinkel, Auspuff, Krümmer, turboumbau, Kompressorkit usw.... stimmt dies Temp nicht mehr. Sie hat sowieso schon einen Toleranz.
Das einzigste wie ihr euch sicher sein könnt die wahre Temp zu erfahren ist eine Temperaturfühler und eine Tempanzeige einzubauen. Alles andere macht keinen Sinn. Das sollte ein unbedingtes muss bei einem Turboumbau sein. Maximale Abgasstemp sollte 950Grad am Krümmer betragen. (kann aber von Hersteller zu Hersteller und verwendetem material des Krümmers und Kats variieren, also bitte zuerst informieren).

Also bitte glaubt keinem "Tuner" der sagt die Abgastemp aus dem Tester ist die richtige, ich hab schon mal geshen, dass diese 160 Grad unterschiedlich waren und dies war dann den Turbo und den Auslassventile doch zu warm.

Gruss Andy
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 20.04.2006, 10:24   #2
Vorteck
AW: Abgastemperatur aus Tester Diagnosegerät oder VAGCom

Ich glaube ich bin gerade technisch unversiert

Damit ich das richtig verstehe, Um eine Abgastemperatur zu errechnen, also zu modelieren wie du es nennst, weiss das Steuergerät also Umgebungstemperatur, die Vom Sprit, Feutigkeitsgehalt der Luft, kenetische Wärmeenergie aller Komponenten, also Wasser, Öl, Wärmeleitfähigkeit des Blocks, der gekühlten Ventile, der Kolben, des Pleuls, Reibwerte der Kolbenringe, Feuerstegstärke, Rußbildung am Kolben die die Wärme eindeutig im Brennraum hält, Spritzbild der Düsen ink. Druck und Spritzwinkel, Spritzwasser im Motorraum, Rostbildung am Krümmer, Staudruck und was ich sonst noch alles vergessen habe...

Meines Wissens nach misst kein Sauger am Kopf was bei Tuning mit Kompressor oder Turbo gefährlich ist, da gebe ich Dir recht, aber was die meisten messen ist die Wärme an den Sonden des Kats. Allein das bischen Weg vom Kopfausgang durch Krümmer, durch Hosenrohr reicht um bis zu 160° Differenz zu haben, da gebe ich dir auch recht, damit musste ich auch schon Erfahrungen machen

Zitat:
Zitat von Rallye_golf_g60
Hallo zusammen,

ich will hier mal mit einem Gerücht aufräumen welches schon sehr lange in vielen Foren herumgeister. Also die Abgastemp die Ihr mit VAGCom oder Diagnostester auslesen könnt ist nicht die wahre Abgastemperatur. (Nur in sehr wenigen fällen, falls ein Abgastemp Sensor verbaut ist, aber aus kostengründen ist das zu 98% nicht der Fall, der R32 hat keinen Sensor).
Die Temp. die Ihr auslest und auf die Ihr euch bei der Abstimung verlasst ist nur eine modelierte Temp. Das heisst sie kommt aus einer Funktion/Kennfeld.
Sobald Ihr irgendwas an eurem Motor ändert, z.B. Nockenwellen, Zündwinkel, Auspuff, Krümmer, turboumbau, Kompressorkit usw.... stimmt dies Temp nicht mehr. Sie hat sowieso schon einen Toleranz.
Das einzigste wie ihr euch sicher sein könnt die wahre Temp zu erfahren ist eine Temperaturfühler und eine Tempanzeige einzubauen. Alles andere macht keinen Sinn. Das sollte ein unbedingtes muss bei einem Turboumbau sein. Maximale Abgasstemp sollte 950Grad am Krümmer betragen. (kann aber von Hersteller zu Hersteller und verwendetem material des Krümmers und Kats variieren, also bitte zuerst informieren).

Also bitte glaubt keinem "Tuner" der sagt die Abgastemp aus dem Tester ist die richtige, ich hab schon mal geshen, dass diese 160 Grad unterschiedlich waren und dies war dann den Turbo und den Auslassventile doch zu warm.

Gruss Andy
Vorteck ist offline  
Alt 20.04.2006, 21:48   #3
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Abgastemperatur aus Tester Diagnosegerät oder VAGCom

Der R32 hat keinen Abgastemp.sensor.

Die Meßwerte im MSG sind in einer Lookuptable abgelegt. Es handelt sich hierbei um Meßwerte, die während der Entwicklung bzw. Testfahrten in den verschiedenen Betriebszuständen ermittelt wurden. Relevant sind die IMHO sowieso nicht im R....
biSheep ist gerade online  
Alt 21.04.2006, 10:15   #4
Vorteck
AW: Abgastemperatur aus Tester Diagnosegerät oder VAGCom

Hmm, bringt mich der sache warum ich bei verschiedenen Wetterbedingungen andere Werte ablese. Jene müssten dann ja angelehnt sein an jeweilige Betriebszustände. Haste da was zum nachlesen Svenni ?
Vorteck ist offline  
Alt 21.04.2006, 20:21   #5
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Abgastemperatur aus Tester Diagnosegerät oder VAGCom

Nein Steht nur so im SSP drin, mehr nicht
biSheep ist gerade online  
Alt 24.04.2006, 10:10   #6
Vorteck
AW: Abgastemperatur aus Tester Diagnosegerät oder VAGCom

SSP ??
Kann man das drucken ??

Steht da zufällig auch drin wie man die Verbrausanzeige angleicht nachdem der Benzindruck geändert wurde, also quasi höher setzt ??
Vorteck ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewinde Abgastemperatur Sonde HGP Krümmer .:r-line Motortuning 13 18.02.2014 21:06
[V] ROSS TECH VAGCOM VCDS Kabel Original! Tom.Schmeler Suche/biete R32 2 20.10.2010 08:54
[S] Suche golf 2 gti ;) oder gt oder nen t3bus ... gti-stefan Suche/Biete sonstiges 0 21.06.2009 22:21
Alarmanlage an oder aus??? R32_Cruiser R32 Probleme/Fehler/Defekte 23 07.01.2007 23:08
Suche R32 fahrer aus Köln oder umgebung MaRcus32 Allgemein 7 18.07.2005 16:02

Stichworte zum Thema Abgastemperatur aus Tester Diagnosegerät oder VAGCom

r32 abgastemperatur messen

,

vagcom ssp



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de