Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Exterieur

Exterieur Neuer Spoiler, Leuchten. Hier findet Ihr umbauten an der Karosserie.

Antwort
Alt 18.11.2017, 16:50   #1
Kinzigtal R32
 
Avatar von Kinzigtal R32
Korrosion, Rost -> Versiegelung

Hi Leuts, ich hab da mal ne Frage.
Hab die ganze Zeit gesucht, aber Diesbezüglich nichts gefunden deswegen mach ich hier was neues auf.
Hab neulich meinen Dicken von unten gesehen und musste feststellen das der Doktor „Rost“ mitfährt .
Und ich halte nichts von solchen Mitfahrern.
Alles in allem Normaler Verschleiß, es ist jetzt nichts bedrohliches (noch Nicht) aber es stört mich, und ich möchte was dagegen tun.
Hauptsächlich Betroffen sind die Achsschenkel, Achsträger bzw. Hilfsrahmen, Querstrebe usw.
Das sind die Teile die ich nach und nach auswechseln möchte.
Aber, wie schütze ich diese Dinge dauerhaft vor Korrosion ?
Ich weiß, Dauerhaft gibt es nicht, aber es muss doch was besseres geben wie einfach nur ein Neuteil einzusetzen.
Das würde nämlich nach ein paar Jahren wieder so aussehen. ( kann ja schlecht unters Auto liegen und die Teile Nano-Versiegeln.


Jetzt hatte ich Folgende Idee :


Ein Kumpel hatte mal eine Kawasaki Z 750LTD der Stahlrohrrahmen war Lackiert und Über der Lackierung war eine Durchsichtige Kunststoffbeschichtung. Wie Klarlack nur Kunststoff.
Das Teil war Ewig alt, aber er hatte am ganzen Mopped keinerlei Rostansätze oder der Gleichen weil der Kunststoff den Lack Geschützt hat.


Jetzt meine Frage : Wäre es nicht möglich die oben besagten Teile Kunststoffbeschichten zu Lassen
um so Korrosion zu Verhindern ?
Hat Jemand Erfahrung in So etwas ?
Was habt ihr gemacht um dem Entgegen zu wirken ?


Mir geht es Einzig und Allein um den Werterhalt des Fahrzeugs.
Ich Freue mich Drauf was für Ideen / Vorschläge Ihr habt.
Kinzigtal R32 ist offline  
Alt 18.11.2017, 17:15   #2
UweGolf32
 
Avatar von UweGolf32
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Was ist mit Pulverbeschichten
UweGolf32 ist gerade online  
Alt 18.11.2017, 17:51   #3
R32_Mark
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Würde die ganzen Achsteile, Nabenträger etc. erstmal mit Rostumwandler einpinseln , vorher am besten Unterbodenwäsche oder wenn möglich auf der Bühne richtig von unten abkärchern.

Dann besorgst Dir Fertan und streichst das zweimalig mit Pinsel ein, die ganzen Teile werden nach der behandlung schwarz.

Würde vom Prinzip her schon aussreichen, jährlich mal kontrollieren und ggf. bei Wintereinsatz das ganze Auto von Unten mit Graphitöl leich einnebeln, dann perlt jedwelches Wasser sofort ab und du hast aufgrund der kriechfähigkeit etwas für die Ewigkeit.

LG Markus
R32_Mark ist offline  
Alt 18.11.2017, 17:53   #4
MarcB
 
Avatar von MarcB
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Ich denke unter dem Auto ist es schwer. Dort hast du ja auch jede Menge Steinschläge. Die Idee mit dem Kunststoff ist garnicht so schlecht. Zumindest denke ich das der die Steinschläge besser wegstecken würde als eine Lackschicht oder ähnliches. Was soll denn so eine Beschichtung kosten?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
MarcB ist offline  
Alt 18.11.2017, 17:53   #5
Kinzigtal R32
 
Avatar von Kinzigtal R32
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Hmm, hab mal meine Stahlfelgen in ner Fachfirma Pulvern lassen, ganz ehrlich das hat mich Qualitätsmäßig nicht wirklich Überzeugt nach dem 3ten Winter sahen Sie wieder genauso schlimm aus.
Ich mein ich hab Saison, von daher ist der Schlimmste Angreifer ( Salz) schon ausgeschieden.
Aber weiß nicht so recht wegen der Haltbarkeit.
Mal sehen ob der ein oder andere hier noch ne Idee hat bin echt gespannt was es noch für Möglichkeiten geben würde.
Kinzigtal R32 ist offline  
Alt 18.11.2017, 17:57   #6
Kinzigtal R32
 
Avatar von Kinzigtal R32
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

von dem fertan hab ich auch schon gehört, mich aber noch nicht näher damit befasst.

Preismäßig hab ich keine ahnung, wie gesagt mein kumpel hatte das an seiner kawasaki. Ich weiß auch nicht ob das Serienmäßig war oder ob das nachträglich gemacht wurde, aber für das alter sah der Lack aus wie neu....
Kinzigtal R32 ist offline  
Alt 18.11.2017, 18:00   #7
MarcB
 
Avatar von MarcB
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Naja wenn du sowieso nicht im Winter fährst denke ich ist das überflüssig. Ich fahr meinen das ganze Jahr über und da ist nicht übermäßig viel Rost dran.
Ich vermeide es auf Wiesen zu parken und mach regelmäßig auch eine Unterbodenwäsche.
Das hatte bei meinem TT auch gut geklappt. Den hatte ich 7 Jahre lang und da war nix mit Rost am unterboden


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
MarcB ist offline  
Alt 18.11.2017, 18:07   #8
Kinzigtal R32
 
Avatar von Kinzigtal R32
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Das problem ist halt ich habe jetzt schon ordentlich rost da mein Vorgänger von dem ich den Wagen gekauft hatte dies wohl etwas Vernachlässigt hatte.
Ich hab halt jetzt vor mir die Teile Neu ( soweit noch bekommbar) wenn nicht gebraucht zu kaufen und sie so gut es geht zu Schützen.
Wenn dann alles Fertig ist erfolgt der einbau.
Also ich hab genügend Zeit es so "Richtig" zu machen wie es nur Irgendwie geht.
Ich weiß ist grad Komisch Deutsch. Entschuldige
Kinzigtal R32 ist offline  
Alt 18.11.2017, 18:24   #9
R32_Mark
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Pinsel das Teil mit erstmal mit Rostumwandler ein.
Fertan, Epoxy Brunox etc. gibt da sehr gute Produkte.

Wenn du ne Bühne hast kannst du das bequem selbst erledigen

LG Markus
R32_Mark ist offline  
Alt 18.11.2017, 18:35   #10
MarcB
 
Avatar von MarcB
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Ich versteh schon dein Anliegen
Es gibt auch plastidip als Klarlack. Wie lange das hält ist zwar fraglich aber das Zeug kostet nicht die Welt und großer Aufwand isses auch nicht...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
MarcB ist offline  
Alt 18.11.2017, 18:45   #11
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

1. niemals ein Auto von unten "kärchern"
2. normal matt schwarz pulvern lassen
3. dann war es der falsche beschichter.

Meine Teile halten seit Jahren!
.:r-line ist offline  
Alt 18.11.2017, 18:51   #12
R32_Mark
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Warum sollte man ein Auto nicht von unten Kärchern
R32_Mark ist offline  
Alt 18.11.2017, 18:55   #13
MarcB
 
Avatar von MarcB
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Naja wenn du mit einem kärcher und jeder Menge Druck arbeitest könnte es ja sein das du Wasser in Hohlräume drückst.

Ich mache nur in der Waschanlage eine Unterboden Reinigung. Da hält sich der Druck schwer in Grenzen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
MarcB ist offline  
Alt 18.11.2017, 19:02   #14
R32_Mark
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Ok, so meinte ich das natürlich nicht mit 150bar auf 2cm abkärchern.

Holräume sind doch (hoffentlich) eh alle versiegelt. Allerdings haben die 4er 4-motion Karossen seltsame Gammelstellen eingebaut, meine die wurden alle in Bratislava gebaut und da war es nicht soweit her mit Korrosionschutz

Meine 4er gammeln alle im verborgenden unter den Dachkantenleisten an der Fuge wo das Dach aufgesetz ist

LG Markus
R32_Mark ist offline  
Alt 18.11.2017, 19:03   #15
Kinzigtal R32
 
Avatar von Kinzigtal R32
AW: Korrosion, Rost -> Versiegelung

Hatte das Plasti Dip gestern auch schon gesehen, aber da stellt sich wirklich die Frage wie lange das hält
Die Vorschläge sind Super, gerade was die Standzeit angeht.

Aber Irgendwie krieg ich den Gedanken mir der Kunststoffbeschichtung nicht aus meinem Kopf....
Kinzigtal R32 ist offline  
Antwort

Stichworte
korrosion, rost, versiegelung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rost Reissdorfer Allgemein 7 27.11.2009 03:34
Neue Nano Versiegelung Blue Shadow Tips und Tricks 4 28.08.2009 13:37
Rost Porcupinetree Probleme/Defekte 11 19.04.2009 12:53
rost am r-32 V6-Freak Exterieur 13 12.03.2007 21:49
Rost!! Rick R32 Probleme/Fehler/Defekte 11 21.11.2006 10:08



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de