Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 08.10.2017, 02:33   #1
HGP32
 
Avatar von HGP32
Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Nabend,

hab heute mal das Hitzeschutzblech meines HGP Umbaus ausgebaut.
Danach Motor an um zu schauen wo er rausbläst. Direkt am Flansch Krümmer/Abgasgehäuse Lader.

Da keine Dichtung verbaut ist würde ich eine einbauen.
Wie mach ich das am einfachsten?
Hat jemand Erfahrung beim demontieren von HGP Umbauten?

Gruß
Daniel
HGP32 ist offline  
Alt 08.10.2017, 11:34   #2
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Meist haben die auch ggf. Risse, also ich kenne es so, neuer Krümmer und gut ist. Dichtung wird da meines Wissens keine verbaut.
coolhard ist offline  
Alt 08.10.2017, 11:39   #3
bash42
 
Avatar von bash42
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Dichtung kannst verbauen, sollte wenn beide Flächen Plan sind ohne funktionieren.

Würde wie Uwe vermuten das dort etwas gerissen, oder verzogen ist.

Kannst ja mal den Turbo abschrauben und dir die Flächen ansehen.
bash42 ist gerade online  
Alt 08.10.2017, 12:48   #4
HGP32
 
Avatar von HGP32
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Ja die Fläche ist aufjedenfall verzogen.

Wie muss ich beim demontieren von der Reihenfolge am besten Vorgehen um mir die Flächen anschauen zu können bzw. eine Dichtung einzubauen?

Gibts da einen Weg um das ganze einfach von oben zu machen ohne viel abbauen zu müssen?

Würde gern erstmal versuchen mit wenig Aufwand (Geld und Zeit) eine Dichtung einbauen.

Gruß
Daniel
HGP32 ist offline  
Alt 08.10.2017, 12:57   #5
bash42
 
Avatar von bash42
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Ist sowohl der Krümmer als auch das Abgasgehäuse verzogen?

Krümmer kannst mit Sicherheit planen lassen, viel kosten sollte das nicht.

Wie das am Abgasgehäuse ist weiß ich nicht, ob da genug Fleisch vorhanden ist ?

Am T5 BiTdi gibts für verzogene Krümmer von VW "Spezial Dichtungen",

mit einer normalen Dichtung denke ich nicht das es damit getan ist.

Müsstest ja den Verzug mit mehr Material ausgleichen könnnen..
bash42 ist gerade online  
Alt 08.10.2017, 13:11   #6
HGP32
 
Avatar von HGP32
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Ja gut planen lassen könnte man sich ja noch überlegen.

Mir gehts eher darum dass ich das ganze selber ausbauen kann ohne Bühne.
HGP32 ist offline  
Alt 08.10.2017, 14:24   #7
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Ohne Bühne wird das nichts, da der Krümmer sonst nicht zu lösen geht.
.:r-line ist offline  
Alt 08.10.2017, 18:38   #8
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

kann man auch gleich einen Schweißbrenner oder eine Baumarkt Brenner bereit halten, sonst reißen ggf. die Bolzen ab.
coolhard ist offline  
Alt 08.10.2017, 21:39   #9
HGP32
 
Avatar von HGP32
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Ok, d.h. Ich muss das Abgasgehäuse von der Downpipe lösen und dann den Krümmer abschrauben und alle Ölleitungen weg. Und das ganze dann raus.
Und dann die besagte Stelle auf der Werkbank demontieren.
HGP32 ist offline  
Alt 08.10.2017, 22:00   #10
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Wenn du dir da nicht sicher bist, dann lass da jemand anderes ran! Das geht noch in die Hose.

Du kannst auch den krummer vor dem Ausbau an der Stelle mit einem Haarlineal auf ebenheit kontrollieren, vielleicht ist nur die AG Seite vom Lader verzogen
.:r-line ist offline  
Alt 08.10.2017, 22:28   #11
Beastyboy80
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Es geht von oben .

Also hitzschutzblech weg ,Sonden dazu rausschrauben

Kann das Hosenrohr am abgasgehäuse lösen.

Das zu musst du dir nen gabelschlüssel zurecht sägen.
Aber kann auch sein , dass du den für die Krümmer/ turbolader Verbindung brauchst . Es ist sehr fummelig.

Und mit geduld verbunden, Aber es geht.

Musst aufjedenfall neue kupfermutter bestellen .

Meisten reisst das abgasgehäuse, genau am Krümmerflansch. Wirst ein neues brauchen
Beastyboy80 ist offline  
Alt 08.10.2017, 23:37   #12
HGP32
 
Avatar von HGP32
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Ich hätte ja genug Zeit jetzt über den Winter. Von dem her ist es nicht so schlimm wenn man von oben mehr Geduld und Zeit brauch.

Ich löse also die 5 Muttern der Downpipe und danach direkt die 4 Muttern am Flansch. Und dann hängt der komplette Turbo in der Luft richtig?

Kann ich das Gehäuse auch im eingebauten Zustand tauschen oder muss ich erst alle Schläuche und Leitungen abschrauben und das Teil rausholen?
HGP32 ist offline  
Alt 08.10.2017, 23:41   #13
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Bau den ganzen Lader aus, dann kannst du ihn gleich auf Verschleiß kontrollieren.
.:r-line ist offline  
Alt 09.10.2017, 00:17   #14
Beastyboy80
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Zitat:
Zitat von HGP32 Beitrag anzeigen
Ich hätte ja genug Zeit jetzt über den Winter. Von dem her ist es nicht so schlimm wenn man von oben mehr Geduld und Zeit brauch.

Ich löse also die 5 Muttern der Downpipe und danach direkt die 4 Muttern am Flansch. Und dann hängt der komplette Turbo in der Luft richtig?
?
Ja fast. Oelrücklauf muss auch fummeln. Ist ne Schelle die du aufmachen musst .Aber alles easy. Nemme die zü dspulen raus, nimm ne matte und leg dich aufm den Motor. Dann lasst es sich sehr gut fummeln
Beastyboy80 ist offline  
Alt 26.11.2017, 18:45   #15
HGP32
 
Avatar von HGP32
AW: Flanschdichtung einbauen - Turboabgasgehäuse

Heute den Turbo ausgebaut. Hat echt gut geklappt. Nur von oben. Krümmer ist noch drin.

Anbei mal ein paar Bilder vom Turbo.

Am Verdichterrad ist ein Flügel wie abgeschliffen. Ist das eine Beschädigung oder normal?

Was sagt ihr zu dem Riss am Krümmerflansch? Deswegen Krümmer erneuern oder mit Flanschdichtung probieren?

Abgasgehäuse sollte auf jeden Fall erneuert werden, denk ich.

Gruß
Daniel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Gehäuse1.jpg   Gehäuse2.jpg   Gehäuse3.jpg   Krümmerflansch.jpg   Verdichter.jpg  

HGP32 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rennkats einbauen! xxeazy-exx Allgemein 16 01.02.2011 17:05
Seitenmarkierungsleuchte einbauen ? LPG R32 Exterieur 12 28.12.2009 16:44
V8 in Beetle einbauen kido Allgemeines OFF TOPIC! 26 19.12.2009 23:33
Cam einbauen ??? M 2005 Allgemeines 9 07.12.2006 10:09
Sportgurte einbauen jesses Interieur 14 18.01.2005 10:05



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de