Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Ich bin neu hier

Ich bin neu hier Willkommen im r32-club. Hier kannst Du Dich vorstellen.

Antwort
Alt 22.07.2017, 17:22   #31
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Steirischer V6 BDE

Schaden nicht, nur macht es bei euren und unseren Temperaturen keinen Sinn, zu Mal die Hersteller Freigabe 5/XX ist. Das 5er ist einfach optimaler für den R32 oder V6 Motor.
coolhard ist gerade online  
Alt 22.07.2017, 20:25   #32
Dummbacke
AW: Steirischer V6 BDE

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Schaden nicht, nur macht es bei euren und unseren Temperaturen keinen Sinn, zu Mal die Hersteller Freigabe 5/XX ist. Das 5er ist einfach optimaler für den R32 oder V6 Motor.

der Motor läuft damit wesentlich ruhiger
Dummbacke ist offline  
Alt 23.07.2017, 02:21   #33
dsg-driver
 
Avatar von dsg-driver
AW: Steirischer V6 BDE

Die Vorgabe ist ein Öl der VW Norm 502.00 im Nicht-Longlifebetrieb
Ob das jetzt ein qualitatives 5w40 od 0w40 ist, bleibt ziemlich egal!
Ich fahr meinen jetzt seit Jahren mit dem Mobil 1
Dann kam der Addinoltyp in die Foren u jetzt ist auf einmal das das Nonplusultra
Du machst definitiv nichts falsch...
dsg-driver ist offline  
Alt 23.07.2017, 11:28   #34
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Steirischer V6 BDE

der 0er Fließeffekt macht aber keinen Sinn, bei besagten Temps. HAb auch mal gemeint müsste ein 0er sein und NL gefahren, seit 5er lief der Motor wesentlich ruhiger. Zudem steigt bei 0 der Verbrauch beim ÖL an, wobei das typisch bei Turbos zu bemerken ist. Aus dem Grund sind die T-Pupser vielfach auf 5er insbesondere Adddinol umgestirgen und siehe da, gut ist es.
coolhard ist gerade online  
Alt 23.07.2017, 21:37   #35
dsg-driver
 
Avatar von dsg-driver
AW: Steirischer V6 BDE

Ich fahre aber keinen t-pupser u Ölverbrauch hat meiner auch nicht
dsg-driver ist offline  
Alt 23.07.2017, 23:52   #36
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Steirischer V6 BDE

klar, wenn es sich mit Benzin mischt

Jedes Auto hat etwas Ölverbrauch, nur wird es sich von Intervall zu Intervall kaum bemerkbar machen.
coolhard ist gerade online  
Alt 24.07.2017, 07:49   #37
dsg-driver
 
Avatar von dsg-driver
AW: Steirischer V6 BDE

Schau Uwe, was diskutieren wir hier schon wieder...er hat das Öl bereits gekauft, er wird es nicht wirklich lange fahren u somit hast du ja dann noch genug Zeit, ihn auf ein 5w40 (nat am besten von Addinol) umzustimmen
dsg-driver ist offline  
Alt 24.07.2017, 09:23   #38
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Steirischer V6 BDE

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
der 0er Fließeffekt macht aber keinen Sinn, bei besagten Temps. HAb auch mal gemeint müsste ein 0er sein und NL gefahren, seit 5er lief der Motor wesentlich ruhiger. Zudem steigt bei 0 der Verbrauch beim ÖL an, wobei das typisch bei Turbos zu bemerken ist. Aus dem Grund sind die T-Pupser vielfach auf 5er insbesondere Adddinol umgestirgen und siehe da, gut ist es.
0w40, kein addinol, turbo, nur auf die fresse und trotzdem keine Probleme und gerade mal 1 l auf 8000 km nachgefüllt.
.:r-line ist gerade online  
Alt 24.07.2017, 10:48   #39
mastergianluc
AW: Steirischer V6 BDE

Ok gut dann wird nach dem Kettenwechsel auf 5W40 von Addinol gewechselt. Jetzt kommt noch das 0W40 rein von Mobil 1 für die nächsten paar Kilometer.

Hab jetzt schon viele Infos gesammelt, das einzige was ich noch bräuchte wären folgende 2 Dinge:

Wo bekomm ich die Zwischenwellenräder her? Find nichts in den weiten des Inets.

Nockenwellenversteller tauschen? Ja oder Nein? Was kosten beide momentan?

Ketten und Ölpumpe würde ich hier bestellen:
http://www.arz-tuning.de/shop/de/Ste...or-BFH-BML-BUB

http://www.arz-tuning.de/shop/de/Oel...QP-AUE-BDE-BDF



Kennt jemand vielleicht dieses Teil? Bräuchte es einzeln, da es gebrochen ist. Geht zum Schlauch von der Kurbelgehäuseentlüftung ran.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_0245.jpg  
mastergianluc ist offline  
Alt 24.07.2017, 11:53   #40
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Steirischer V6 BDE

Nwv nur tauschen, wenn die zahnflanken verschlissen sind.
.:r-line ist gerade online  
Alt 24.07.2017, 23:13   #41
R-ler
 
Avatar von R-ler
AW: Steirischer V6 BDE

Ich fahr das 0w40 von Liqui Moly das läuft erste sahne
R-ler ist offline  
Alt 25.07.2017, 12:18   #42
Silentboy89
 
Avatar von Silentboy89
AW: Steirischer V6 BDE

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
der 0er Fließeffekt macht aber keinen Sinn, bei besagten Temps. HAb auch mal gemeint müsste ein 0er sein und NL gefahren, seit 5er lief der Motor wesentlich ruhiger. Zudem steigt bei 0 der Verbrauch beim ÖL an, wobei das typisch bei Turbos zu bemerken ist. Aus dem Grund sind die T-Pupser vielfach auf 5er insbesondere Adddinol umgestirgen und siehe da, gut ist es.
Zitat:
Zitat von .:r-line Beitrag anzeigen
0w40, kein addinol, turbo, nur auf die fresse und trotzdem keine Probleme und gerade mal 1 l auf 8000 km nachgefüllt.
Ich fahre das Addinol 5W40 und muss beim T nach 8-10tkm/Jahr nix nachfüllen, es fehlen vill. 100-150ml, dann kommt der Ölwechsel

Aber Öl ist eh nen Thema für sich, HGP fährt eben 0W40 Mobil1 und Rothe z.b. 10W60 Castrol
Silentboy89 ist offline  
Alt 25.07.2017, 12:37   #43
wHiTeCaP
 
Avatar von wHiTeCaP
AW: Steirischer V6 BDE

Und alle Motoren laufen astrein, sofern man regelmäßig, bzw. der Nutzung entsprechende Ölwechsel durchführt.
Sollte uns das vielleicht etwas sagen?
wHiTeCaP ist offline  
Alt 25.07.2017, 22:56   #44
dsg-driver
 
Avatar von dsg-driver
AW: Steirischer V6 BDE

Ja...Longlife mit Castrol, so wie uns der Liebe VAG Dealer eig immer andrehen will ist nach wie vor scheisse
dsg-driver ist offline  
Alt 26.07.2017, 13:32   #45
mastergianluc
AW: Steirischer V6 BDE

So hab inzwischen alle TN, aber die NWV sind ja ziemlich teuer. 470 Euro pro Stück ist gesalzen.

Wer hat den die Versteller mitgewechselt und wer nicht? Jemand nen Leitfaden/Anleitung bezüglich Kettenwechsel?

VW will nichts rausrücken, Schweinebacken
mastergianluc ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rollenschlepphebel beim BDE identisch? Kuhprah Allgemeines 0 10.04.2009 19:31



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de