Zurück   R32 Club > Golf 7 GTI / R > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den VII GTI / R

Antwort
Alt 25.01.2017, 22:06   #46
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

Würden wir ja auch, wer will schon dass sein Produkt hops geht weil es ausserhalb der Spezifikation betrieben wird.
Hab ich ja selbst in meinem KD Stamm, dass immer wieder überbelastet wird oder falsche Verbrauchsmaterial verwendet wird und dann sollen wir das im Rahmen Garantie oder Service Vertrag richten.
coolhard ist offline  
Alt 25.01.2017, 23:31   #47
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

Update Downpipe und Mehrleistung + GFB DV + Schubumlauftventil
coolhard ist offline  
Alt 30.01.2017, 23:42   #48
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

Update Turbolader Daten
coolhard ist offline  
Alt 31.01.2017, 12:33   #49
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: FAQ Golf 7 R

Kostenloser Verbesserungsvorschlag, Uwe ^^ Deine FAQ sind mittlerweile schon umfänglich angewachsen Um Updates nach ihrer Implementierung sofort zu .:rkennen, könnte man(n) ihren Text eingangs - mithin bis zur nächsten Aktualisierung - rot einfärben ! Die Transparenz bliebe gewährleistet, ohne dass Du Deinen Aufbau ändern müsstest ...
manfredissimo ist gerade online  
Alt 31.01.2017, 12:57   #50
wHiTeCaP
 
Avatar von wHiTeCaP
AW: FAQ Golf 7 R

Oder die Änderungen einfach mit in den Infobeitrag zum Update packen
wHiTeCaP ist offline  
Alt 31.01.2017, 14:24   #51
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

Was ihr so alles wollt
coolhard ist offline  
Alt 31.01.2017, 14:28   #52
wHiTeCaP
 
Avatar von wHiTeCaP
AW: FAQ Golf 7 R

just to confuse the russians
wHiTeCaP ist offline  
Alt 01.02.2017, 01:13   #53
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

Baujahre 04/2014 bis ca. 05/2014

Das Problem betraf eine kleine Charge von IHI 06 K 145 702 N Turbolader, die einige Zeit (April und Mai) gebaut wurden, ebenso wohl auch bei den 2013 S3 gab es Fälle. Das Problem wird wiederholt auf die Verteilerdichtfläche zurückgeführt. Dies könnte der Grund dafür gewesen sein, dass Audi zu einem brandneuen Turbo-Design für das Modelljahr 2015 des S3 umgerüstet hat.
Mittlerweile hat es auch die Leon Cupra mehrfach erwischt, auch hier die N Lader der frühen Bj. 2014.
Der neueste Lader soll noch unbestätigt eine T Kennung haben.

  • 06 K 145 702 J erste Generation
  • 06 K 145 702 N zweite Generation, ab 29.04.2013 Rückruf und verursachen teilweise komplette Motorschäden
  • 06 K 145 702 A dritte Generation ab 28.04.2014
  • 06 K 145 722 H vierte Generation ab ca. 10/2014 dritte Generation bislang keine Probleme bekannt
  • 06 K 145 722 T ab Modell 2017 noch unbestätigt
coolhard ist offline  
Alt 01.02.2017, 13:19   #54
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: FAQ Golf 7 R

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Was ihr so alles wollt
Das war doch nur eine Empfehlung, Hase
manfredissimo ist gerade online  
Alt 01.02.2017, 13:55   #55
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

isch weiss doch
coolhard ist offline  
Alt 01.02.2017, 15:41   #56
chrisbest
 
Avatar von chrisbest
AW: FAQ Golf 7 R

Ihr beide wieder, herrlich.
chrisbest ist gerade online  
Alt 05.02.2017, 00:09   #57
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

Update:

TÜV, ECE, EWG Downpipe und das Thema Eintragung:

Hier gibt es viel Verwirrung, da die Anbieter gerne damit werben und die Kunden dahingehend informiert werden, dass die Downpipe nicht eingetragen werden muss. Das ist aber schlichtweg falsch und gilt im Grundsatz nur für den verbauten Katalysator, aber nicht für die gesamte Einheit der Downpipe.

Einzig die HJS ECE 76mm 200 CPI EURO6 Sportdownpipe erfüllt diese Vorgaben und ist daher legal verbaubar.

"Folgende rechtliche Bedingungen sind im Rahmen der ECE 103R Katalysatorzulassung unbedingt einzuhalten:

Die Einschweiß-Katalysatoren sind durch ein Typenschild auf dem Konus mit Typ und Genehmigungsnummer gekennzeichnet.

• Die Anordnung des Katalysators/der Katalysatoren im Abgasstrang erfolgt laut Genehmigung: „Einbaulage wie Serie“. Das heißt, eine Abweichung der genauen Position des Katalysators/der Katalysatoren und/oder der Lambdasonde ist nicht statthaft.
• Die Einbaurichtung des Katalysators ( Abgasflussrichtung = Leserichtung der E-555……/ E-111…… Nummer auf dem Außenmantel des Katalysators) muss eingehalten werden.
• Vorhandene Hitzeschutzbleche müssen beibehalten oder durch gleichwertige ersetzt werden.

Wenn diese Katalysatoren in Fahrzeuge eingebaut werden, die nicht im Verwendungsbereich aufgeführt sind, muss die Zulassung der Katalysatoren durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen im Rahmen einer Betriebserlaubnis für das Fahrzeug nach § 21 StVZO erfolgen."

Zulassungs konforme HJS 76mm 200 CPI EURO6 ECE Downpipe Preise 1.290-1399 EUR je nach Anbieter

coolhard ist offline  
Alt 05.02.2017, 13:31   #58
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

Update komplette Überarbeitung speziell ECE, EWG, TÜV Angaben mit Erläuterungen:

Downpipe Empfehlungen mit EWG/ ECE/ TÜV:
Aktuell stechen 3 Angebote im 89mm Format und 1 Angebot im 76mm Format
am Markt hervor. DTH, HDT, Bull-X schweißen im so genannten "formiert" Verfahren. Allerdings ist aus Korrosionsgründen zu empfehlen auch bei anderen Anbietern unbedingt darauf zu achten, sonst erleidet die Downpipe einen baldigen Korrosionstod oder reißt an den korrodierten Stellen. Alle 4 DPs sind entweder ECE, ECE R103, EWG oder TÜV fähige Versionen

Mehrleistungen mittels Downpipes

Grundsätzlich, vorab zum Thema Mehrleistungen durch reine Downpipe Änderungen, kann folgendes festgehalten werden. Der Ein oder Andere Anbieter gibt Mehrleistungen von bis zu 325 PS/ 430NM an. Ein Wert der sicherlich möglich ist, da ein Gros der R Motoren nach oben streut. Ergo sind derartige Mehrleistungen sowohl der Streuung und tatsächlichen Mehrleistung über eine Downpipe geschuldet. Sobald sich das lernfähige Steuergerät mit den neuen Voraussetzungen arrangiert hat, wird sich die einstige Mehrleistung relativieren und die Leistungsausbeute weniger werden.
DTH hat nach eigenen Angaben eine Mehrleistung im Langzeitbetrieb von 17PS und 20NM angegeben. Vergleicht man diese Angaben mit den vor benannten und auf der Homepage hinterlegten Angaben, müsste eine Eingangsleistung von 308PS/ 410NM vorgelegen haben.
Allgemein kann man bei EURO6 fähigen 200 CPI HJS Katalysatoren, je nach Downpipe Format und Design von 10-15PS
Mehrleistung und 10-20NM.



DTH 89/76/60 HJS 200 CPI Euro6 TÜV Downpipe, top gearbeitet zum stolzen Preis von 1.399EUR

DTH DP mit TÜV Gutachten, ohne Hitzeschutz, DP mus eingetragen werden


HDT - ein noch recht neuer Anbieter im Golf 7R Segment - selbst hält die teils hohen Leistungsangaben für überzogen, da sich die Anlagen nach einer gewissen Zeit auf Grund des Motorsteuergerätes adaptieren und die Werte nach unten wandern. Zwar erreicht eine gute Downpipe auf Grund geringeren Gegendrucks Überschwinger beim Ladedruck - was auch in Mehrleistung mutiert, aber mit der Zeit lernt das MSG und relativiert die kurzzeitige Mehrleistung auf ein reales Niveau. Reale Mehrleistungen von 10-15PS je nach Format und Bauform sind allerdings erzielbar, auch ohne weitere Kennfeldeingriffe. Meckernde Lamda Leuchten haben alle Anbieter verneint. In Einzelfällen wurde jedoch davon berichtet, was mit einem Fehler Reset jedoch in 99% der Fälle eliminiert werden konnte.


HDT 89/76/60mm HJS 200CPI EURO6 ECE KAT, preiswert und top Design zu 1.099 EUR

Manko Einzelabnahme, Eintragung erforderlich, da nur Kat ECE konform und DP Design keine ECE R103 Freigabe hat


HG Motorsport mit seiner Eigenmarke Bull-X weist neben einer im 76mm Format erhältlichen DP, mit der 89mm Downpipe eine LPS Messung von rund 19 PS/ 31NM Mehrleistung aus, wobei dies in Verbindung mit deren HF Ladeluftkühler gemessen wurde. Aber auch hier gilt, mit der Zeit relativieren sich diese Werte, so dass ohne Ladeluftkühler und nach Adaption und je nach Format ebenfalls 10-15PS realistisch erscheinen.



HG-Motorsport
Bull-X 89/76/60mm HJS 200 CPI EURO6 EWG Downpipe, gearbeitet in Industriestandard zu 1.294 EUR

Keine Eintragung erforderlich, komplette DP hat eine EWG Freigabe (früher ABE)

Wer allerdings das maximale in Verbindung mit einem Chiptuning herausholen möchte, kommt an einer Downpipe nicht vorbei. So sind an Hand des Beispiels eines GTI Clubsport mit DTH Downpipe und Abgasanlage 430 PS erzielt worden. Allgemein sind Leistungen im Rahmen von 400-430PS je nach Streuung, Hardware und Können des Tuners möglich.

TÜV, ECE, ECE R103, EWG Downpipe und das Thema Eintragung:

Hier gibt es viel Verwirrung, da die Anbieter gerne damit werben und die Kunden dahingehend informiert werden, dass die Downpipe nicht eingetragen werden muss. Das ist aber schlichtweg falsch und gilt im Grundsatz teilweise nur für den verbauten Katalysator, aber nicht für die gesamte
Downpipe Einheit.

- ECE (z.B. HDT DP reine ECE Prüfnummer, kein ECE Schreiben dabei, kein Hitzeschutz) ist nicht eintragungsfrei und muss eingetragen werden.
Liegt nur ein ECE Kennzeichnung vor ohne R103 Angabe, ist nur der KAT ECE konform und die DP muss Bauform bedingt eingetragen werden.
- ECE R103 ( HJS DP mit Hitzeschutz OEM konform) gültig für die gesamte DP da Bauform dem Original entspricht und nach Vorgabe eingestanzt ist.
- EWG (Bull-X kein Hitzeschutz) die alte ABE ist eintragungsfrei, es muss seit 1994 keine Bescheinigung mehr mitgeführt werden
- TÜV (DTH DP, kein Hitzeschutz), es liegt ein Gutachten vor und die DP muss eingetragen werden

ECE R103 Norm:
Einzig die HJS ECE 76mm 200 CPI EURO6 Sportdownpipe erfüllt diese Vorgaben und ist daher legal verbaubar.

"Folgende rechtliche Bedingungen sind im Rahmen der ECE 103R Katalysatorzulassung unbedingt einzuhalten:

Die Einschweiß-Katalysatoren sind durch ein Typenschild auf dem Konus mit Typ und Genehmigungsnummer gekennzeichnet.

• Die Anordnung des Katalysators/der Katalysatoren im Abgasstrang erfolgt laut Genehmigung: „Einbaulage wie Serie“. Das heißt, eine Abweichung der genauen Position des Katalysators/der Katalysatoren und/oder der Lambdasonde ist nicht statthaft.
• Die Einbaurichtung des Katalysators ( Abgasflussrichtung = Leserichtung der E-555……/ E-111…… Nummer auf dem Außenmantel des Katalysators) muss eingehalten werden.
• Vorhandene Hitzeschutzbleche müssen beibehalten oder durch gleichwertige ersetzt werden.

Wenn diese Katalysatoren in Fahrzeuge eingebaut werden, die nicht im Verwendungsbereich aufgeführt sind, muss die Zulassung der Katalysatoren durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen im Rahmen einer Betriebserlaubnis für das Fahrzeug nach § 21 StVZO erfolgen."

Zulassungs konforme HJS 76mm 200 CPI EURO6 ECE R 103 Downpipe Preise 1.290-1399 EUR je nach Anbieter

Keine Eintragung erforderlich, Hitzeschutz OEM konform
coolhard ist offline  
Alt 07.03.2017, 18:16   #59
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

Update Kennung T Turbo Lader bestätigt, ab 30.09.2016
coolhard ist offline  
Alt 30.03.2017, 14:44   #60
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: FAQ Golf 7 R

Update Turbolader nun alle inkl. 7 GTi mit MKB ergänzt:


coolhard ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FAQ Golf V R32 coolhard Allgemein 188 11.12.2017 20:22
FAQ: Diagnose Hard/Software biSheep Diagnose 1 04.04.2017 12:56
FAQ NW/ Steuerketten Werte Bedeutung coolhard Allgemein 1 09.04.2016 01:54
FAQ zum IVer R32 Klaus Allgemein 0 09.07.2009 18:10

Stichworte zum Thema FAQ Golf 7 R

golf 7 gti clubsport zeigerwischen defekt

,

ea888 gen 3 z

,

einzelabnahme abgasanlage

,

simos ecu kopierschutz

,

turboprobleme golf 7 r

,

wo sitzt das schubumluftventil golf iv tsi



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de