Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 26.10.2016, 17:21   #16
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Motoröl, welches?

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen

Keine Ahnung warum die Brühe hier an jeder Ecke empfohlen wird.
Dass das Zeug die Schmierfähigkeit des Motoröls negativ beeinflusst und damit den Verschleiß fördert, scheint niemanden zu interessieren..
Deshalb darf es auch nur 30km heiß gefahren werden und muss dann sofort heiß raus.
Wir hatten einen A3Q Fall, der meinte das über 200km fahren zu müssen..der hat das dann aber nach Hinweis ganz schnell raus und nu iss alles gut.
coolhard ist offline  
Alt 26.10.2016, 17:29   #17
Swo
 
Avatar von Swo
AW: Motoröl, welches?

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Oil Extra ist ein reiner Ölzusatz, der auf Reinigung etc. keinen Einfluß hat. Das kann man sich wirklich sparen.
War jetzt auch nur so gemeint das ich aktuell den Primer nur noch dann her nehm sollt ich einen Intervall mal mit Oil-Extra gefahren sein

Das des mim Reinigen nix zu tun hatt is ja glaub jedem klar
Swo ist offline  
Alt 26.10.2016, 19:12   #18
4zbo
AW: Motoröl, welches?

Meiner bekommt Castrol 5W40. Vorher wird noch ne Spülung gemacht.

Hatte mit dem Mobil1 0W40 immer extrem hohen Ölverbrauch bei früheren Fahrzeugen (Golf 5 GTI, Porsche Cayman S).
4zbo ist offline  
Alt 26.10.2016, 19:27   #19
R32_Mark
AW: Motoröl, welches?

Da hat wohl jeder so seine persönliche Ölmarke.
Wie sauber ein Motor aussehen kann hat Mobil1 glaube ich Ende der 80er mal mit einem BMW 325i bewiesen, 1 Mio. milen, Wartung nach Werksvorschrift.

Mein Werkstattgepflegter und mit 5W-30 LL Plörre geschundener R32 Neuzugang sieht ziemlich versifft aus wenn ich so in die Motorentlüftung mit der Taschenlampe Reinleuchte, sauber ist ganz was anderes

Mein als Neuwagen erworbener Golf 2.3V5 lief früher nur auf Valvolibe Synpower 5W-40 im 15tkm Intervall, seit ewigen Zeiten fahre ich da aber schon das Addinol HighStar 5W-40, der Motor sieht von innen blitzeblank aus, Ölverbrauch nicht Messbar auf der Wechseldistanz, auch die Kette hat 260tkm überstanden, ein völlg normales Laufgeräusch macht die nunmehr schon seit 17 Jahren


LG Markus
R32_Mark ist offline  
Alt 26.10.2016, 20:11   #20
UweGolf32
 
Avatar von UweGolf32
AW: Motoröl, welches?

Zitat:
Zitat von 4zbo Beitrag anzeigen
Meiner bekommt Castrol 5W40. Vorher wird noch ne Spülung gemacht.

Hatte mit dem Mobil1 0W40 immer extrem hohen Ölverbrauch bei früheren Fahrzeugen (Golf 5 GTI, Porsche Cayman S).
Wer bist du denn
UweGolf32 ist gerade online  
Alt 27.10.2016, 06:11   #21
didgeridoo
 
Avatar von didgeridoo
AW: Motoröl, welches?

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Oilprimer funzt bestens, das bestätigen x Anwender.
Bei extremen Fällen kann das auch 2 x erforderlich sein oder über Micha vom A3Q gibt es auch eine spezielle Anleitung und Set für extreme Ablagerungen.

Ein gewisses Restrisiko bezüglich Ablagerungen etc. bleibt jedoch bestehen.
Bislang konnte aber in allen Fällen das Ergebnis als positiv bescheinigt werden.
Mach drei mal innerhalb von 3tkm einen Ölwechsel mit vernünftigem Öl und der Motor ist besser und schonender gespült als mit "Oil Primer" LiquiMoly oder Ähnlichen.
Wie gesagt: Von Motor-Spülungen halte ich gar nichts.

In den meisten Fällen sind die wahrscheinlich nicht notwendig - und schaden mehr als dass sie helfen.
Das Argument mit dem "ausschließlich positiven Feedback" lass ich nicht zählen. Ich denke der Otto-Normal-Anwender von "Oil Primer" hat noch nie einen R32 Motor von innen gesehen, geschweige denn nach einer solchen Motorspülung zerlegt um das Ergebnis zu prüfen

Schüttet in eure Motoren rein was ihr wollt; Hauptsache es macht glücklich
didgeridoo ist gerade online  
Alt 05.11.2016, 19:49   #22
Flix95
AW: Motoröl, welches?

Sorry nochmal fürs Stören..

Hab gelesen das der Großteil hier Mobil 1 0W-40 New Life fährt..

Wäre dieses Öl das Richtige mit der Spezifikation 502.00 & 505.00 für den Ver R32 mit Festintervall?

Ich mach direkt nen Öl-Wechsel!
Flix95 ist offline  
Alt 05.11.2016, 20:52   #23
samako
AW: Motoröl, welches?

hi,

überlegst du immernoch deswegen ??

ja das kannst du nehmen das passt... das addinol was dir hier auch schon öfter empfohlen wurde kostet übrigens knapp die Hälfte und tut genauso seinen Job
samako ist offline  
Alt 06.11.2016, 21:30   #24
dsg-driver
 
Avatar von dsg-driver
AW: Motoröl, welches?

Zitat:
Zitat von Flix95 Beitrag anzeigen
Hab gelesen das der Großteil hier Mobil 1 0W-40 New Life fährt..

Wäre dieses Öl das Richtige mit der Spezifikation 502.00 & 505.00 für den Ver R32 mit Festintervall?
jup...mit dem machst du definitiv nix falsch
dsg-driver ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Motoröl beim R36-Motor R36Alex Tips und Tricks 10 13.04.2016 12:13
Motoröl MabuR32 R32 Probleme/Fehler/Defekte 0 20.05.2010 23:06
motoröl .:r-line Allgemein 9 20.05.2010 20:58
Welches Motoröl ? iDexter Allgemein 41 17.01.2010 22:43
Welches Motoröl fahrt ihr in eurem R32 ? drehmoment Sonstiges Tuning 19 24.02.2004 18:13

Stichworte zum Thema Motoröl, welches?

r32club

,

golf 4 r32 einspritzleiste

,

highstar+5w40+golf 5 gti



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de