Zurück   R32 Club > Alles rund ums Auto > Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte

Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte Alles rund um die Pflege deines R´s

Antwort
Alt 08.01.2017, 12:20   #16
Der_Lacker
 
Avatar von Der_Lacker
AW: Polieren

So sry das es jetzt doch so lang gedauert hat, aber jetzt sind die Bilder direkt hier im Form hochgeladen, und jetzt sollte man auch alles besser erkennen können

Habe die Bilder so hochgeladen wie man vorgehen muss!!

Bild 1 und 2: Klarlack tropfen
Bild 2 und 3: ausgehärteter Klarlack tropfen mit dem lackhobel verschiffen
Bild 4: gehobelter Klarlack tropfen mit Klotz und schleifblüte fein verschiffen
Bild 6 und 7: geschliffene stellen nach dem polieren
Miniaturansicht angehängter Grafiken
2016-12-18 20.10.50.jpg   20160909_102922-1.jpg   20161202_150954.jpg   2016-12-18 20.11.55.jpg   20161202_151146.jpg  

20161202_152758.jpg   20161202_152805.jpg  
Der_Lacker ist offline  
Alt 08.01.2017, 13:48   #17
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Polieren

Sach mal, bei mir haben die die Haube Nightblue Steinschläge ausgebessert und gelackt. Soweit so gut. So wie es aber aussieht, haben die nicht wie versprochen die Haube komplett neu gelackt sondern nur etwa 1/3 und dann mit Klarlack geduscht. Die Oberfläche ist ok, aber es sind bei entsprechendem Lichteinfall Einschlüsse, als wäre die nicht sauber gewesen bzw. schon leichte Lackschäden, einfach übergeduscht.
Gibt es dazu eine Lösung ohne komplett neu zu lackieren?
coolhard ist offline  
Alt 08.01.2017, 14:59   #18
Der_Lacker
 
Avatar von Der_Lacker
AW: Polieren

Hatte das in dein thread so halb gelesen.
Da waren ja wahre Experten am werk bei deiner Motorhaube.

Manche Sachen kann man beseitigen z.b. Wen die Motorhaube viel fliegendreck hatte, und der Lackierer die dann nicht komplett gefüllert oder schlecht geschliffen hat. Dann sieht man später den fliegendreck beim neuen Klarlack wieder durchschimmern. Das könnte man verschleifen und polieren dann ist das eigentlich fast weg.

Da du aber sagst das teilweise Steinschlag noch drinnen sind, ist da nichts mehr zu retten, die sind unter dem Klarlack.
Da hilft dann leider nur nochmal lackieren!!!

Ich vermute mal bei dir, das die deine Motorhaube nur den vorderen Bereich, wie du schon sagst 1/3 Steinschlag ausgeschliffen und gefüllert haben, dann den vorderen Bereich Farbe gespritzt haben und den Rest nur Klarlack gespritzt haben, somit sind die Jungs ein farbproblem (Passgenauigkeit ) aus dem weg gegangen.
Für die Lackierer soweit ein guter Weg, den keiner kann sagen Farbe passt nicht. Aber für den Kunden absolut bescheiden, den optisch ist das der volle Mist.

Wir machen es grundsätzlich so das wir Motorhaube einmal komplett Steinschläge ausschleifen und die dann auch komplett füllern, selbst bei schwierigen Farbtönen die sehr schlecht passen, einfach um ein top Ergebniss zu bekommen.
Es kommt nur sehr selten vor das wir Motorhauben nur teilweise füllern (z.b. bei neuwägen mit extrem schwierigen farbtönen)

Aber da wirst du um eine Lackierung nicht drumherum kümmern wen du es tip top haben willst. Dawürde ich den Herren mal auf die Füße treten das, dass so nicht funktioniert, wen versprochen wurde das es komplett lackiert wird dann dürfen keine Steinschläge mehr da sein,
Auch wen es ein Gebrauchtwagen ist, wen lackiert wird, dann auch richtig.
Der_Lacker ist offline  
Alt 08.01.2017, 15:34   #19
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Polieren

Vielen Dank, leider bestätigst Du was ich vermutet habe. Was da wirklich für Einschlüsse sind ? aber sind halt übergeduscht.
Das war deren eigene Lackierwerkstatt vs. der Ur-Aussage dass der beste Lackierer, Nachbarschaft das machen würde. Der wusste aber von nichts und somit haben die sich 2 fach nicht an die Abmachung gehalten.
Ich werde das bei meinem Lacker nochmal anschauen lassen, was er meint und dann das Ganze monieren und schauen wie sich dann der Verkäufer verhält.
coolhard ist offline  
Alt 08.01.2017, 17:10   #20
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von Der_Lacker Beitrag anzeigen
Ich vermute mal bei dir, das die deine Motorhaube nur den vorderen Bereich, wie du schon sagst 1/3 Steinschlag ausgeschliffen und gefüllert haben, dann den vorderen Bereich Farbe gespritzt haben und den Rest nur Klarlack gespritzt haben, somit sind die Jungs ein farbproblem (Passgenauigkeit ) aus dem weg gegangen.
Nett umschrieben Bei Uwes "Verkaufslackierung" stand imho primär die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund ! Weniger Material- und Personaleinsatz bedeuten auch geringere Mehrkosten ! Dieses unternehmerische Handeln ist nicht verwerflich, sofern sich genau an die getroffenen Absprachen gehalten wird ! Mündliche Zugeständnisse im Nachgang sollten immer eindeutig im Kaufvertrag fixiert werden ...
manfredissimo ist gerade online  
Alt 08.01.2017, 17:28   #21
Der_Lacker
 
Avatar von Der_Lacker
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Vielen Dank, leider bestätigst Du was ich vermutet habe. Was da wirklich für Einschlüsse sind ? aber sind halt übergeduscht.
Das war deren eigene Lackierwerkstatt vs. der Ur-Aussage dass der beste Lackierer, Nachbarschaft das machen würde. Der wusste aber von nichts und somit haben die sich 2 fach nicht an die Abmachung gehalten.
Ich werde das bei meinem Lacker nochmal anschauen lassen, was er meint und dann das Ganze monieren und schauen wie sich dann der Verkäufer verhält.
Da haben sie ja bei dir doppelten Bockmist gebaut.
Ich will für meine Aussage jetzt nicht die Hand ins Feuer legen, dazu müsste ich es sehen, aber so ähnlich kann ich mir das vorstellen
Kleiner Tipp, falls der Verkäufer dich einfach abwimmeln will, verlangt den Verkaufsleiter oder geschäftsleitung das machen bei uns die Kunden auch, die ihre Interessen vertreten wollen.
Du müsstest dann aber evtl damit leben, als arschlochkunde abgestempelt zu werden

@manfredissimo:
Klar steht bei sowas immer die Wirtschaftlichkeit an erster Stelle, da steh ich voll hinter deine Aussage, ABER sowas zu machen und sowas auszuliefern bei so ein Auto.
Ich mein es ist ein Golf R, der erstens dementsprechend kostet und ich damit rechnen muss das der Kunde, der solch ein auto kauft schon etwas pingelig ist, kann ich sowas nicht machen. Dazu kommt das der Kunde (Uwe) wusste das die Motorhaube lackiert wird, somit musst du damit rechnen und ausgehen das jeder Kunde da schon ehr genauer das Auge draufwirft, ob Farbe passt, keine Kratzer und Steinschläge mehr drinnen sind und keine staubEinschlüsse mehr vorhanden sind usw.

Sich sowas als VW autohaus zu leisten ist schon ehr schlecht, den du weißt doch meist wird immer das schlechte erzählt, und das gute kommt nie zur Sprache.
Der_Lacker ist offline  
Alt 08.01.2017, 17:58   #22
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von Der_Lacker Beitrag anzeigen
So sry das es jetzt doch so lang gedauert hat, aber jetzt sind die Bilder direkt hier im Form hochgeladen, und jetzt sollte man auch alles besser erkennen können

Habe die Bilder so hochgeladen wie man vorgehen muss!!

Bild 1 und 2: Klarlack tropfen
Bild 2 und 3: ausgehärteter Klarlack tropfen mit dem lackhobel verschiffen
Bild 4: gehobelter Klarlack tropfen mit Klotz und schleifblüte fein verschiffen
Bild 6 und 7: geschliffene stellen nach dem polieren
Und welches Fazit ziehst Du aus der Pipettenmethode ...
manfredissimo ist gerade online  
Alt 08.01.2017, 18:30   #23
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von Der_Lacker Beitrag anzeigen
@manfredissimo:
Klar steht bei sowas immer die Wirtschaftlichkeit an erster Stelle, da steh ich voll hinter deine Aussage, ABER sowas zu machen und sowas auszuliefern bei so ein Auto.
Ich mein es ist ein Golf R, der erstens dementsprechend kostet und ich damit rechnen muss das der Kunde, der solch ein auto kauft schon etwas pingelig ist, kann ich sowas nicht machen. Dazu kommt das der Kunde (Uwe) wusste das die Motorhaube lackiert wird, somit musst du damit rechnen und ausgehen das jeder Kunde da schon ehr genauer das Auge draufwirft, ob Farbe passt, keine Kratzer und Steinschläge mehr drinnen sind und keine staubEinschlüsse mehr vorhanden sind usw.

Sich sowas als VW autohaus zu leisten ist schon ehr schlecht, den du weißt doch meist wird immer das schlechte erzählt, und das gute kommt nie zur Sprache.
Vielleicht kennen wir Uwe , aber bestimmt nicht die Zielvorgaben dieses Autohauses ! Das gesprochene Wort scheint dort jedenfalls nicht mehr zu gelten ...
manfredissimo ist gerade online  
Alt 08.01.2017, 18:54   #24
Der_Lacker
 
Avatar von Der_Lacker
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von manfredissimo Beitrag anzeigen
Und welches Fazit ziehst Du aus der Pipettenmethode ...
Die habe ich bis jetzt nur einmal ausprobiert, und meine Meinung ist für die Farbe is sie ideal geeignet, weil man damit die Farbe die in den Steinschlag soll, sehr gut dosieren kann
Aber den tropfen Klarlack zu machen, finde ich ist da kein großer unterscheiden zum lacktupfer.
Aber für die farbe sehr gut geeignet


Vllt lag es aber auch am Verkäufer, das er irgendwas verbockt hat
Der_Lacker ist offline  
Alt 08.01.2017, 19:54   #25
Dummbacke
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von manfredissimo Beitrag anzeigen
Vielleicht kennen wir Uwe , aber bestimmt nicht die Zielvorgaben dieses Autohauses ! Das gesprochene Wort scheint dort jedenfalls nicht mehr zu gelten ...

Ja,ja so sind die Autohäuser . Die haben schon lange verlernt zu begreifen

was der Kauf und die Übergabe eines Wagens ( zu solchen Preisen )

für einen Kunden bedeutet . ( sollte wie ein Weihnachtsgeschenk )

zelebriert werden . "Hier fängt doch eigentlich die Kundenbindung an".

Und Zielvorgabe, die sicher wichtig sind ,sollte immer höchste Kundenzufriedenheit sein

Aber für die ,ist der Verkauf und die Übergabe offensichtlich nur das

Mittel zum Zweck ,um uns dann über Jahre als Werkstattkunden

ausnehmen zu können.

Die , bis auf sehr wenige Ausnahmen, lernen es NIE !!!
Dummbacke ist gerade online  
Alt 08.01.2017, 21:04   #26
Der_Lacker
 
Avatar von Der_Lacker
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von Dummbacke Beitrag anzeigen
Ja,ja so sind die Autohäuser . Die haben schon lange verlernt zu begreifen

was der Kauf und die Übergabe eines Wagens ( zu solchen Preisen )

für einen Kunden bedeutet . ( sollte wie ein Weihnachtsgeschenk )

zelebriert werden . "Hier fängt doch eigentlich die Kundenbindung an".

Und Zielvorgabe, die sicher wichtig sind ,sollte immer höchste Kundenzufriedenheit sein

Aber für die ,ist der Verkauf und die Übergabe offensichtlich nur das

Mittel zum Zweck ,um uns dann über Jahre als Werkstattkunden

ausnehmen zu können.

Die , bis auf sehr wenige Ausnahmen, lernen es NIE !!!


Auch wen der Kauf für die Kunden viel bedeutet und auch teuer ist, muss man auch sagen, es ist und bleibt ein gebrauchtes Auto ob jetzt normaler Golf, GTI, R oder auch andere hersteller.
Bei Uwe sein Golf der glaub rund 10000km auf der Uhr hat, wäre ich schon genauer ,auch weil es ein R ist
Trotzdem würde ich mich dort z.b. bei der Motorhaube nicht ewig ein abpimmeln, weil man einfach auch bedenken muss das man was verdienen muss. Den wen man hier und dort noch was macht usw, dann wird aus einer 4 Stunden Arbeit Ruck zuck eine 5 bis 6 Stunden Arbeit und man nichts verdient hat.
Deswegen so lackieren das man es den Kunden ruhigen Gewissens ausliefern kann.

Ausserdem wen mal etwas nicht so passt wie es sein sollte, dann sind manchmal garnicht die Mitarbeiter aus der Werkstatt schuld, oft mals liegt es einfach an die Verkäufer, die Sachen verkehrt weitergeben oder verkehrt aufschreiben.
Der_Lacker ist offline  
Alt 22.02.2017, 20:46   #27
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Polieren

Hast Du Erfahrungen mit T-Hotbox PDR ?

https://www.youtube.com/watch?v=1cP6StA5VYg
coolhard ist offline  
Alt 22.02.2017, 22:04   #28
Der_Lacker
 
Avatar von Der_Lacker
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Hast Du Erfahrungen mit T-Hotbox PDR ?

https://www.youtube.com/watch?v=1cP6StA5VYg
Ne sry, da muss ich dich enttäuschen, sieht sehr interessant aus. Leider ist mein Englisch er bescheiden.
Aber bei uns werden die Dellen noch mit klebetechnik und Stange gedrückt
Der_Lacker ist offline  
Alt 22.02.2017, 22:25   #29
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Polieren

Was ist das denn? Magnet oder Mikrowelle? Scheint das Blech irgendwie zu erhitzen ...
Hansdampf ist offline  
Alt 22.02.2017, 22:53   #30
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Polieren

induktions Hitze mit Timer, wenn das wirklich so funktioniert wie im Vid, dann ist das wohl nix ungeschicktes. Kostet 1500-1800 EUR je nach Anbieter konnte ich rechergieren.
coolhard ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Polieren Pusher Tips und Tricks 102 30.05.2010 14:15
Polieren tonyvr6 Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte 44 20.07.2007 00:39
Polieren = Wachsschutz? StefanF Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte 20 07.05.2006 20:59
polieren und vercromen 4motion Sonstiges Tuning 6 07.09.2005 15:41
Kratzer aus Glas polieren? Z32 Allgemein 10 04.08.2005 18:39

Stichworte zum Thema Polieren

lackhobel atu

, bn pipes r32


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de