Zurück   R32 Club > Alles rund ums Auto > Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte

Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte Alles rund um die Pflege deines R´s

Antwort
Alt 21.02.2017, 15:39   #1
Glen
 
Avatar von Glen
Fahrzeugpflege

Wie ich schon angekündigt habe, möchte ich meinen Pflegewahn mit meinem .:R fortsetzen! Da ich über die Suchfunktion noch keinen allgemeinen Pflegethread gefunden habe, möchte ich hier meine und eure Erfahrungen teilen.

Ich habe meine Reinigungssammlung am Wochenende etwas erweitert und starte am GTI bei nächster Gelegenheit den ersten Test.

Meguiars Waschhandschuh



Orange Babies Microfasertuch



Felgenschrubber



Soft 99 "Fusso Coat" Wachs



Und mein umstrittenes Laster: Fahrzeug-Duft! Hier mein neues Chemical Guyes "Stripper Scent"




Ich werde euch berichten wie ich damit klar gekommen bin und was mich gestört hat!
Ich kann schon mal sagen, das "Stripper Scent" haut mich total um ! Richtig Hammer Duft! Dient zu allererst aber als Geruchsneutralisierer, ist nach ein paar Minuten auch eher dezent aber noch wahrnehmbar!

Da ich ja gehört habe das der ein oder andere auch groß bestellt hat, könnt ihr ja berichten! Über Erfahrungen/Empfehlungen würde ich mich freuen, bin da sehr experimentierfreudig

Bilder aus der Waschbox mit Beading und Sheeting werden folgen!



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Glen ist offline  
Alt 21.02.2017, 16:01   #2
wHiTeCaP
 
Avatar von wHiTeCaP
AW: Fahrzeugpflege

Beam Beading bin ich ja noch bei dir, aber Sheeting?!?!

Whaaaat, ich kack doch nicht aufs frisch gewaschene Auto
wHiTeCaP ist offline  
Alt 21.02.2017, 16:04   #3
Glen
 
Avatar von Glen
AW: Fahrzeugpflege

Es heißt ja auch nicht shiting??

Sheeting umschreibt das Aufreißen und Ablaufen des Wasserfilms vom Lack. Der Begriff Sheeting kommt aus dem englischen und wird im Zusammenhang mit "Ablaufverhalten" benutzt.
Dieser Effekt ist ähnlich dem Lotuseffekt und wird durch Lackschutzprodukte wie Versiegelungen, Coatings und Wachse hervorgerufen. Genau genommen wird dieser Effekt durch die veränderte Oberflächenspannung (die durch den Lackschutz entstanden ist) ausgelöst. Wir wollen hier jetzt nicht zu tief in die Gesetze der Physik und Chemie abschweifen. Kurz gesagt, umso glatter der Lack umso besser ist in der Regel das Sheeting.

Wird der Lack unter dem Mikroskop betrachtet, würde man sehen, das der Lack gar nicht so glatt ist wie man meint. Lack hat relativ offenen Poren. Die Lackschutzprodukte schließen die Poren des Lackes, dadurch wird die Oberfläche glatter und der Wasserfilm reißt auf, bzw. das Wasser läuft einfach vom Lack.

Meist ist das Sheeting bei Versieglungen und Coatings stärker ausgeprägt als bei Wachsen. Bei einigen modernen Coatings ist das Sheeting teilweise so stark ausgeprägt, das nach dem Abspülen das Auto fast schon trocken ist.

Quelle: Autopflegeforum.eu
Glen ist offline  
Alt 21.02.2017, 16:08   #4
HennoX
 
Avatar von HennoX
AW: Fahrzeugpflege

Soso. Ich bin gespannt. Ich warte auf den LACKER. Der ist ja überhaupt kein Fan vom Wachsen. Ich liebe auch den jetzt neu erlernten Sheeting Effekt. Ich wollte schon fragen, wie der Lacker das schöne Abperlen ohne Wachsen schafft.
HennoX ist offline  
Alt 21.02.2017, 16:20   #5
Glen
 
Avatar von Glen
AW: Fahrzeugpflege

Naja, beim wachsen kann es passieren, dass man Schlieren nach dem Abtragen auf dem Lack hat. Dies hat zur Folge das der Lack speckig/fettig wirkt. Wichtig ist es, dass man ein hochwertiges Wachs aufträgt, dass sich auch leicht wieder abträgen lässt mit einem weichen Tuch.

Alternativ kann man noch versiegeln.

Ich habe beim GTI nie schlieren etc. Teilweise hält so ein Wachs 6 Monate oder sogar länger, wenn man wachsfreundliches Shampoo nutzt. Lacker meinte er nutzt das "Wachs" aus der Düse. Habe ich auch verwendet, hält halt nicht so lange. Denke das kommt auch stark darauf an welches Mittel die jeweilige Waschbox anbietet. In meinem Fall ist es das Sonax Formel 21.
Glen ist offline  
Alt 21.02.2017, 16:25   #6
wHiTeCaP
 
Avatar von wHiTeCaP
AW: Fahrzeugpflege

Ich finde die englischen Begriffe einfach total klasse, weil sie Laien so nichtssagend sind.

Beading = Anstatt einem riesigen Teich (dünner Wasserfilm) bilden sich viele meist kleine Wasserperlen, die vom Fahrtwind auch schnell wieder abgetragen werden

Sheeting = Wasser haftet nicht mehr am Lack, sondern läuft direkt weg - meistens auch in Tropfenform, teilweise halt auch cm-lange Tropfen

So hab ich mir das immer gemerkt. Und, Sheeting gibts m.E. nicht ohne Beading und umgekehrt.
Also: Ist der Lack sauber und in gutem Zustand, siehts einfach schön aus, wenn das Wasser direkt wieder abläuft. Und trotzdem sieht meine Karre nach der heutigen Regenfahrt mit Beading und Sheeting aus wie Sau
wHiTeCaP ist offline  
Alt 21.02.2017, 16:27   #7
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Fahrzeugpflege

das wird ein geiler thread, ich schmeiss mich jetzt schon wech
coolhard ist offline  
Alt 21.02.2017, 16:29   #8
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Fahrzeugpflege

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
das wird ein geiler thread, ich schmeiss mich jetzt schon wech
Ich muss den umbenennen in Car Care For Runaways
Hansdampf ist offline  
Alt 21.02.2017, 16:30   #9
Glen
 
Avatar von Glen
AW: Fahrzeugpflege

Das liegt dann wohl an der Qualität des Wachses/Versiegelung oder am alter der Schicht?
Glen ist offline  
Alt 21.02.2017, 19:48   #10
Dummbacke
AW: Fahrzeugpflege

Zitat:
Zitat von Glen Beitrag anzeigen
Wie ich schon angekündigt habe, möchte ich meinen Pflegewahn mit meinem .:R fortsetzen! Da ich über die Suchfunktion noch keinen allgemeinen Pflegethread gefunden habe, möchte ich hier meine und eure Erfahrungen teilen.

Ich habe meine Reinigungssammlung am Wochenende etwas erweitert und starte am GTI bei nächster Gelegenheit den ersten Test.

Meguiars Waschhandschuh



Orange Babies Microfasertuch



Felgenschrubber



Soft 99 "Fusso Coat" Wachs



Und mein umstrittenes Laster: Fahrzeug-Duft! Hier mein neues Chemical Guyes "Stripper Scent"




Ich werde euch berichten wie ich damit klar gekommen bin und was mich gestört hat!
Ich kann schon mal sagen, das "Stripper Scent" haut mich total um ! Richtig Hammer Duft! Dient zu allererst aber als Geruchsneutralisierer, ist nach ein paar Minuten auch eher dezent aber noch wahrnehmbar!

Da ich ja gehört habe das der ein oder andere auch groß bestellt hat, könnt ihr ja berichten! Über Erfahrungen/Empfehlungen würde ich mich freuen, bin da sehr experimentierfreudig

Bilder aus der Waschbox mit Beading und Sheeting werden folgen!



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Man das ist ja GEIL bin mal gespannt was daraus alles wird .

viel Erfolg . Warte gern auf die Geschichte.
Dummbacke ist offline  
Alt 10.04.2017, 22:17   #11
Glen
 
Avatar von Glen
AW: Fahrzeugpflege

So, diese Fahrzeugpflege kann sich echt schnell zur Sucht entwickeln...

Update:



Neuzugänge fürs Erste ^^




Da fährt sogar Mann wieder gern zu Ikea um das Zeug unterzubringen

Bislang alles nur am GTI getestet, leider ist das Fusso nur für dunkle Lacke und ich muss mit dem Test noch bis Mai warten wenn der Dicke angemeldet ist.

Erstes Problem für mich war gleich mal zu Beginn, einen geeigneten Waschplatz zu finden. Vor der Türe fällt flach, Stadt untersagt das reinigen des KFZ auf privat/öffentlichem Grund...(Nachbarn wachen schlimmer am Fensterbrett als die Polizei erlaubt )

Erste Waschbox gab auch gleich mal Diskussion, da der Betreiber keinen Bock auf die 1 stündige Belegung seiner Box hatte und ich dabei nur den Hochdruckreiniger für ca 10 Minuten verwendete. Fragen im Vorhinein wäre künftig nicht schlecht

Zu den Neuzugängen:

Die Gloria FM 10 ist gleich zu meinem Lieblingsspielzeug geworden! in Kombi mit 15ml Valet Pro, gibt die richtig dicken Schaum aus! (KEIN KOPFKINO BITTE ). Mit nem Schuss Mr. Pink Shampoo war das Ergebnis perfekt, Bilder mache ich dann beim Dicken in nacher Zukunft mal!

Mr. Pink riecht 1 zu 1 nach Kinderzahnpasta-Erdbeere. Reinigt recht ordentlich mit mega Schaumbildung, ist allerdings nichts für festen groben Schmutz!

Tuger Felgenreiniger grün nicht in der Bude lagern!!! Nach Gebrauch habe ich 3 Tage gebraucht bis ich lokalisieren konnte was da so nach faulen Eiern mieft...

Frau sauer -> Reiniger ab jetzt im Gartenhäuschen und seitdem null Verständnis für den Autopflegetick (ab jetzt dann doch öfter wieder Blumen )
Davon abgesehen reinigt der Tuga super gut und hat nen Wirkindikator mit an Board. Aber auch hier nichts für groben Dreck, dann lieber Tuga rot, der hat alles weg bekommen (ist aber säurehaltig und nicht für Dauerpflege geeignet, zudem Gefahr beim Lack und Handschuhe sind zu empfehlen bei Verwendung).

Das Valet Pro Snow Foam PH neutral ist auch ein mega Schaummittel, 15ml auf 1L Wasser mit nem Schuss vom Shampoo, langen gerade so bei der Gloria und dem Dicken. (ein Muss bei Verwendung mit Gloria FM10, Shampoo alleine schäumt recht mies und ist zu dünnflüssig - fließt schnell ab und nimmt dabei kaum Schmutz vom Lack).

CW 1:100 Insektenentferner von Dr. Wack, ist der Hammer! Schön Gelartig und haftet super auf dem Lack. 5 Min einwirken und der Fliegenbarz geht weg wie nichts.

Habe mir zudem noch den Meguiars Wascheimer mit Grit-Guard besorgt, hat sich als äußerst nützlich erwiesen, aber ich versuche das ab Mai mal mit Bildern zu dokumentieren.

Ansonsten habe ich noch ein paar Trockentücher von Alclear besorgt. Was soll ich sagen, tuen was sie sollen

Ich bin bei Weitem kein Profi wie man merkt, aber ich versuche mal das ganze aus meiner Sicht zu schildern, auch mit Pannen. Vielleicht hilft es ja dann doch mal jemanden!

Fragen oder Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne entgegen



- Fortsetzung folgt -

Glen ist offline  
Alt 10.04.2017, 22:22   #12
wHiTeCaP
 
Avatar von wHiTeCaP
AW: Fahrzeugpflege

Bisher kannte ich den "Woman Acceptance Factor" nur aus der Elektrowelt für Konsumenten

Deine Sammlung sieht stattlich aus
wHiTeCaP ist offline  
Alt 10.04.2017, 23:01   #13
Glen
 
Avatar von Glen
AW: Fahrzeugpflege

Naja, sicher hat der Ein oder Andere hier noch etwas mehr am Start!
Aber das sammelt sich langsam an denke ich.

Bin ja erst am Anfang
Glen ist offline  
Alt 11.04.2017, 00:09   #14
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Fahrzeugpflege

ich habe nen alten Küchenschrank in der GArage voll
coolhard ist offline  
Alt 11.04.2017, 07:57   #15
Beastyboy80
AW: Fahrzeugpflege

mir persönlich fehlen aber ein paar Produkte ;-)

erstens Reifen Schaum :

zweitens Platik/ Gummi / Cockpit Pflege :
mein Favorite : Dr Wack A1 Tiefenpfleger

und Wax für Lederbezug :
mein Favorite : Nigrin Leder Balsam

Und das Wichtigste :

WD40 ;-) Teer entferner , Klebereste Entferner , Farb Entferner, Kontak Spray , Drosselklappen Reiniger ,Platik Reiniger Motorraum

dann noch Schmierfett , um nachm Putzen alles wieder in Ordnung zu bringen :

Liqui Moly Silicon-Fett ( Farblos )
Beastyboy80 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Interesse an Fahrzeugpflege Workshop Randall Flagg Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte 31 23.05.2006 23:40

Stichworte zum Thema Fahrzeugpflege

lackhobel atu

, bn pipes r32


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de