Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Ich bin neu hier

Ich bin neu hier Willkommen im r32-club. Hier kannst Du Dich vorstellen.

Antwort
Alt 11.11.2015, 19:32   #1
Mecha
 
Avatar von Mecha
Steckbrief/Vorstellung

Hallo liebe Forum-Gemeinde

Ich würde mich gerne kurz vorstellen:

Mein Name ist Dirk ich bin 30 Jahre alt und komme aus dem Raum Aachen. Meine Hobbies sind Sportfernsehen, Sportfischen, RC-Car Modellbau und Darts. Gelernt habe ich Elektrotechniker (FH) und arbeite im Bereich Maschinenbau. Nebenbei bin ich noch selbständig im Bereich Automatisierungstechnik.


Modell: Golf V R32 EZ. 11.05
Lack: black magic tralala
Ausstattung: voll, außer Holz (Heck-PDO nach Auffahrschaden entfernt)
Motor: BUB (2. Motor)
Getriebe: GUM (Schalter)
Antrieb: HVY
Vorbesitzer: 0
Reifenverbr.: 79 STK Googyear Eagle F1 asym
Aral 102: ca. 27.500l bei 420km/54l
Mobil1 0W40: ca. 120l bei 22 Ölwechsel

Laufleistung: 212.000 km
Motor 1: 1530 km
Motor 2: bis heute und schnurrt wie ein Kätzchen

Der Wagen wurde nur auf nicht gestreuter Fahrbahn bewegt, im Winter nutze ich einen Golf Country oder Firmenfahrzeuge.
Ca. 9500 km habe ich den Wagen über die Nordschleife geprügelt...

Ich besitze ein VCDS und Tante ELSAbet

In den Wagen wurden in den letzten 3 Monaten viel Arbeit und Geld hinein gesteckt. Er wurde, bzw. wird immer noch "step by step" grundüberholt und soll mir noch sehr lange Freude bereiten.

Mit frischem Gruß aus der Voreifel
Dirk

Vorerst letztes Edit..: Ich mache nicht alles, aber am liebsten das meiste am Fahrzeug in Eigenleistung. Das geht hin bis zum Wechsel der Kupplung, Radlager, Elektrik, Airbag... tralala
Mecha ist offline  
Alt 11.11.2015, 20:37   #2
.:RRRené
 
Avatar von .:RRRené
AW: Steckbrief/Vorstellung

Willkommen und viel Spaß hier...sehr gute Vorstellung
.:RRRené ist offline  
Alt 11.11.2015, 21:08   #3
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Steckbrief/Vorstellung

H E .:R Z L I C H W I L L K O M M E N !
Schöne "Kurzvorstellung" ! Weiterhin viel Spaß an der Freud' und natürlich bei uns ...
manfredissimo ist offline  
Alt 11.11.2015, 21:58   #4
LB-R3207
 
Avatar von LB-R3207
AW: Steckbrief/Vorstellung

HeRRRzlich Willkommen auch von mir. Mal ein R mit richtig laufleistung ... Viel Spaß damit und hier. Grüße
LB-R3207 ist offline  
Alt 11.11.2015, 22:36   #5
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Steckbrief/Vorstellung

im besten Forum der Welt Sehr schöne Vorstellung

Was ist denn mit dem ersten Motor passiert? Ansonsten ist ja klar, dass der Motor des .:R32 bei artgerechter Haltung fast unkaputtbar ist ... auch wenn es für die Kette und sonstige Kleinigkeiten ein paar Abzüge in der B-Note gibt
Hansdampf ist offline  
Alt 12.11.2015, 09:40   #6
UweGolf32
 
Avatar von UweGolf32
AW: Steckbrief/Vorstellung

Herzlich Willkommen
UweGolf32 ist gerade online  
Alt 12.11.2015, 14:32   #7
Mecha
 
Avatar von Mecha
AW: Steckbrief/Vorstellung

Vielen Dank für den glorreichen Empfang

Der erste Motor hat Öl verloren und der freundliche Partner konnte oder wollte den Fehler nicht finden. Keine Ahnung! Motortausch und es war Ruhe.

Was die Laufleistung angeht, der Wagen hat 1 1/2 Jahre gestanden. Jahresbestleistung 47tkm.

FG
Mecha ist offline  
Alt 14.11.2015, 13:49   #8
EMD-R 997
 
Avatar von EMD-R 997
AW: Steckbrief/Vorstellung

Hallo Dirk,
Viel spass an deinen Golf
EMD-R 997 ist offline  
Alt 14.11.2015, 14:32   #9
Wendu
 
Avatar von Wendu
AW: Steckbrief/Vorstellung

Moin Dirk, viel Spass hier !

Gruß Dirk
Wendu ist offline  
Alt 14.11.2015, 18:24   #10
Mecha
 
Avatar von Mecha
AW: Steckbrief/Vorstellung

Mahlzeit!

Ich erzähle mal etwas mehr über das Fahrzeug. Alle "Inspektionen nach Herstellervorgaben" habe ich immer selber durchgeführt. Checkheft
Falls sich jemand fragt wer Otto ist, Otto ist das Auto.

42km: Gurtwarnton deaktiviert. (Schnalle mich grundsätzlich an, und deshalb empfinde ich diese nette Erinnerung dann doch eher störend).

1000km: Ölwechsel Mobil1 0W40

1500km: Motorwechsel wegen Ölverlust, siehe oben.

2500km: Inspektion nach Herstellervorgaben. Ölwechsel Mobil1 0W40

3000km: Sämtliche Vibrationen bei lauter Musik, stehendem Fahrzeug und Motor reklamiert. Nach 11 Besuchen beim Freundlichen war Ruhe. Die Sache zog sich bis 18000km hin.

4200km: Handschuhfach "soft open" defekt, knallt runter. Aussage des Freundlichen: Ganz normal, ist bei jedem Golf V auch bei seinem eigenen! Nachdem ich den netten Herrn in der Neuwagenausstellung vom Gegenteil überzeugen konnte, wurde es dann ausgetauscht.
Bin dann 2 Tage später noch einmal dort gewesen Teile abholen und da lief mir der Servicetechniker zufällig wieder über den Weg. Hab mir dann einen Scherz erlaubt und ihm erklärt, dass nun auch das Fach an der Fahrerseite herunter knallt. Er hat dann danach geguckt und recherchiert, 15 min ca. bis er dann stinksauer ankam und fragte, ob ich ihn verarschen wolle.
Da habe ich mich dann einfach dummgestellt.

5000km: Inspektion nach Herstellervorgaben

7000km: Windschutzscheibe nach Steinschlag ersetzt.

9000km: Otto bekommt ein GWF H&R 29258 spendiert. Das ganze wird ausgewogen eingestellt.

10000km: Inspektion nach Herstellervorgaben. Ölwechsel Mobil1 0W40.

11000km: Zündspule defekt

11500km: Zündspule defekt

11300km: Zündspule defekt. Nun war ich so sauer, dass man Otto lieber gleich nochmal 6 komplett neue Zündspulen eingebaut hat, anstatt mit mir zu diskutieren. Ab dato war Ruhe.

14000km: Auf der Nordschleife unabsichtlich, man vermutete, einen Hasen pulverisiert. Neue Frond.

15000km: Drosselklappe prophylaktisch gereinigt.

18500km: Mittelschwerer Hagelschaden nach plötzlichem Unwetter während einer Autobahnfahrt. Konnte ohne Lackieren instandgesetzt werden.

22000km: Abgasanlage defekt. Beide Flexrohre defekt. Vorderer Halter der AGA abgerissen. Die Anlage war verbeult. Nachdem ich ganz freundlich zu dem Freundlichen war hat er dann die komplette AGA inkl. Halter, Kat & Hosenrohre, Krümmer, Gummis und Motorlager, außer das radiale Gummilager unten im Aggregateträger. Nach 300km ging dann die Lampe wieder an. Halteclip vergessen und dadurch Kabel verbrannt, Lambda hinter Kat Bank1 also Beifahrerohr. Ende vom Lied Kabelbaum erneuern. Nachdem ich den Wagen zurück hatte habe ich das nachgeprüft. Wurde natürlich billig geflickt. Aber nicht mit mir. Kabelbaum wurde ersetzt.

25000km: Inspektion nach Herstellervorgaben. Ölwechsel Mobil1 0W40. Bremsbeläge rundum neu.

Kleine Pause und frischen Gruß aus der Voreifel
Dirk

Ps. Es bleibt spannend
Mecha ist offline  
Alt 15.11.2015, 01:47   #11
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Steckbrief/Vorstellung

Schöne Geschichte

Gurtwarner habe ich auch aus und bei (manchen) Bässen rappelt es bei mir auch an der Tür. Wie haben die das wegbekommen? Nach meinen Infos muss die Türpappe runter und alles aufwändig gedämmt werden

Angeblich ist das erst weg, seit Dynaudio verbaut wird. Leider nach dem Baujahr meines Dicken. Ich habe noch Volkswagen Sound
Hansdampf ist offline  
Alt 15.11.2015, 11:02   #12
Dummbacke
AW: Steckbrief/Vorstellung

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Schöne Geschichte

Gurtwarner habe ich auch aus und bei (manchen) Bässen rappelt es bei mir auch an der Tür. Wie haben die das wegbekommen? Nach meinen Infos muss die Türpappe runter und alles aufwändig gedämmt werden

Angeblich ist das erst weg, seit Dynaudio verbaut wird. Leider nach dem Baujahr meines Dicken. Ich habe noch Volkswagen Sound
Nein Hans ,
das ist kein Problem des Verstärkers sondern eher der Lautsprecher in Zusammenhang mit der Türpappe .
Ich habe auch das VW- Soundsystem und hatte das gleiche Problem .
Ein freundlicher User hier aus meiner Gegend , hat mir innerhalb einer Stunde mit Dämm-Material für ca . 30 Euronen und 50 Euronen für die freundliche Hilfe, ein besseres Klangbild besorgt .
Wer die Fertigkeit hat die Pappen zu de- und montieren für den ist das ein Kinderspiel . Das bekleben der einzelnen Türpappen ist weder in Kunststück
noch zeit aufwendig .
Wenn du zu mir kommst bestelle ich diesen jungen Mann gerne für dich
und in einer Stunde funktioniert deine Lala wieder bestens .
Dummbacke ist offline  
Alt 15.11.2015, 11:07   #13
UweGolf32
 
Avatar von UweGolf32
AW: Steckbrief/Vorstellung

Zitat:
Zitat von Dummbacke Beitrag anzeigen
Nein Hans ,
das ist kein Problem des Verstärkers sondern eher der Lautsprecher in Zusammenhang mit der Türpappe .
Ich habe auch das VW- Soundsystem und hatte das gleiche Problem .
Ein freundlicher User hier aus meiner Gegend , hat mir innerhalb einer Stunde mit Dämm-Material für ca . 30 Euronen und 50 Euronen für die freundliche Hilfe, ein besseres Klangbild besorgt .
Wer die Fertigkeit hat die Pappen zu de- und montieren für den ist das ein Kinderspiel . Das bekleben der einzelnen Türpappen ist weder in Kunststück
noch zeit aufwendig .
Wenn du zu mir kommst bestelle ich diesen jungen Mann gerne für dich
und in einer Stunde funktioniert deine Lala wieder bestens .
Ich habe das Problem auch
Müssen wir nächstes Jahr bei mir auch machen
UweGolf32 ist gerade online  
Alt 15.11.2015, 11:07   #14
Dummbacke
AW: Steckbrief/Vorstellung

Zitat:
Zitat von Mecha Beitrag anzeigen
Mahlzeit!

Ich erzähle mal etwas mehr über das Fahrzeug. Alle "Inspektionen nach Herstellervorgaben" habe ich immer selber durchgeführt. Checkheft
Falls sich jemand fragt wer Otto ist, Otto ist das Auto.

42km: Gurtwarnton deaktiviert. (Schnalle mich grundsätzlich an, und deshalb empfinde ich diese nette Erinnerung dann doch eher störend).

1000km: Ölwechsel Mobil1 0W40

1500km: Motorwechsel wegen Ölverlust, siehe oben.

2500km: Inspektion nach Herstellervorgaben. Ölwechsel Mobil1 0W40

3000km: Sämtliche Vibrationen bei lauter Musik, stehendem Fahrzeug und Motor reklamiert. Nach 11 Besuchen beim Freundlichen war Ruhe. Die Sache zog sich bis 18000km hin.

4200km: Handschuhfach "soft open" defekt, knallt runter. Aussage des Freundlichen: Ganz normal, ist bei jedem Golf V auch bei seinem eigenen! Nachdem ich den netten Herrn in der Neuwagenausstellung vom Gegenteil überzeugen konnte, wurde es dann ausgetauscht.
Bin dann 2 Tage später noch einmal dort gewesen Teile abholen und da lief mir der Servicetechniker zufällig wieder über den Weg. Hab mir dann einen Scherz erlaubt und ihm erklärt, dass nun auch das Fach an der Fahrerseite herunter knallt. Er hat dann danach geguckt und recherchiert, 15 min ca. bis er dann stinksauer ankam und fragte, ob ich ihn verarschen wolle.
Da habe ich mich dann einfach dummgestellt.

5000km: Inspektion nach Herstellervorgaben

7000km: Windschutzscheibe nach Steinschlag ersetzt.

9000km: Otto bekommt ein GWF H&R 29258 spendiert. Das ganze wird ausgewogen eingestellt.

10000km: Inspektion nach Herstellervorgaben. Ölwechsel Mobil1 0W40.

11000km: Zündspule defekt

11500km: Zündspule defekt

11300km: Zündspule defekt. Nun war ich so sauer, dass man Otto lieber gleich nochmal 6 komplett neue Zündspulen eingebaut hat, anstatt mit mir zu diskutieren. Ab dato war Ruhe.

14000km: Auf der Nordschleife unabsichtlich einen, man vermutete, einen Hasen pulverisiert. Neue Frond.

15000km: Drosselklappe prophylaktisch gereinigt.

18500km: Mittelschwerer Hagelschaden nach plötzlichem Unwetter während einer Autobahnfahrt. Konnte ohne Lackieren instandgesetzt werden.

22000km: Abgasanlage defekt. Beide Flexrohre defekt. Vorderer Halter der AGA abgerissen. Die Anlage war verbeult. Nachdem ich ganz freundlich zu dem Freundlichen war hat er dann die komplette AGA inkl. Halter, Kat & Hosenrohre, Krümmer, Gummis und Motorlager, außer das radiale Gummilager unten im Aggregateträger. Nach 300km ging dann die Lampe wieder an. Halteclip vergessen und dadurch Kabel verbrannt, Lambda hinter Kat Bank1 also Beifahrerohr. Ende vom Lied Kabelbaum erneuern. Nachdem ich den Wagen zurück hatte habe ich das nachgeprüft. Wurde natürlich billig geflickt. Aber nicht mit mir. Kabelbaum wurde ersetzt.

25000km: Inspektion nach Herstellervorgaben. Ölwechsel Mobil1 0W40. Bremsbeläge rundum neu.

Kleine Pause und frischen Gruß aus der Voreifel
Dirk

Ps. Es bleibt spannend

Dummbacke ist offline  
Alt 21.11.2015, 16:20   #15
Mecha
 
Avatar von Mecha
AW: Steckbrief/Vorstellung

Und weiter geth's:

28000km: Ausflug auf den Ring. Der Tag fing richtig gut an Alle waren pünktlich und es war schon Morgens um 7 Uhr 26°C. Grill usw. eingeladen und ab die Post. In der Regel ist es kein Problem 8 Runden über die Nordschleife zu fahren und anschließend die Tankstelle in Adenau zu erreichen... Kommen wir zum peinlichen und teuren Teil des Tages. 7 Runde Adenauer Forst Sprit leer 120€ Schleppen, 120€ Strafe, und 90€ tanken.

31000km: Der Freundliche hat beim Reifenwechsel auf Grund des tiefer gelegten Wagens Probleme mit der Bühne gehabt und mir Beulen in alle 4 Kotflügel gezogen (ein AWP, vermute ich). Hinten war der Schaden gering und der Beulendoktor konnte alles schnell wieder hinbiegen. Vorne mussten beide Kotflügel ersetzt werden.

39500km: Ölwechsel Mobil1 0W40, neue Windschutzscheibe, sämtliche zu schmierende Teile gefettet.

42000km: Frontschaden durch großes einher fliegendes magnetisches Firmenschild während Autobahnfahrt in Belgien. Kam vermutlich von der Gegenfahrbahn herüber geflogen. Es war sehr stürmisch. Ende vom Lied. Front neu, Grill neu und Deckel lackieren.

46000km: Ölwechsel Mobil1 0W40, wieder neue Windschutzscheibe, Bremsscheiben und Beläge rundum neu, Beläge EBC red, Scheiben Brembo.

49000km: Manschetten der Wellen vorne neu.

50000km: Komplettreinigung mit Trockeneis. Leder wird abgedeckt und dann innen wie außen und unten, sowie Motor alles gereinigt.

Rest folg...
Mecha ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung Scheisskarre Ich bin neu hier 41 05.10.2009 21:54
Vorstellung R3StarT Mein R32 34 09.09.2009 18:29
Vorstellung Lewis Ich bin neu hier 10 02.09.2009 00:11
Vorstellung AM-WE-32 Werner Ich bin neu hier 19 30.05.2009 10:26
vorstellung Ich bin neu hier 8 23.01.2004 08:19



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de