Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 05.01.2013, 15:32   #46
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Batterie defekt?

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
jaein, das Teil hat halt 18AH und die fliessen dann in die startschwache PKW Batterie rüber, für einmalige Startvorgänge, dann ist das Teil leer und muss auch geladen werden. Wenn die Batterie komplett leergesaugt ist, glaube ich nicht, dass das Teil dann genug Saft bereit stellen kann.

Aber das Teil könnte man ja auch alle paar Tage mal bequem mit nach Hause nehmen und laden und dann wieder am Dicken einstöpseln.

Königslösung für Smoki's Garage wäre aber sicher ein ausreichend großes Solarpanel mit Laderegelung.

Sollte man in jedem Campingladen bekommen oder bei conrad.de westfalia.de reichelt.de und wie sie alle heißen.
Ich glaub sowas werde ich mir auch mal zulegen, weil der Dicke ab jetzt unter der Woche auch kaum mehr gefahren wird.
Muß je bloß stark genug sein um den Ruhestrom "nachzuspeisen", was ja so viel auch nicht ist.

so was hier: http://www.ebay.de/itm/SOLAR-LADEGER...#ht_802wt_1125

oder doch ne Nummer größer:
http://www.ebay.de/itm/UNIVERSAL-SOL...#ht_859wt_1125

müsste man mal den Sven fragen ob das von den technischen daten her ausreichen wäre.

Technische Daten: Nominalspannung 12 Volt, Arbeitsspannung bis 17,5 Volt, max. Leistung 1,6 W/133 mA (bis zu 1 Ah/Tag), Maße 35 x 13 x 1,5 cm
Raoul_Duke ist offline  
Alt 05.01.2013, 15:32   #47
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Batterie defekt?

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Okay, so habe ich es mir auch vorgestellt. Vielleicht reicht es aber zum Erhalten, wenn man/frau alle 1-2 Wochen etwas Saft fließen lässt.

Es ging in dem benannten Thread weniger um das Wiedererwecken einer toten Batterie als um das Erhalten einer intakten Batterie ohne diese ausbauen zu müssen ... und das eben ohne Stromanschluss in der Garage oder in der Nähe.
Versuch macht kluch, kannste doch mal testen, wie die Spannung nach einer Woche ist und dann das Teil ranhängen in wie weit es sich verändert.
coolhard ist gerade online  
Alt 05.01.2013, 15:38   #48
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Batterie defekt?

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Versuch macht kluch, kannste doch mal testen, wie die Spannung nach einer Woche ist und dann das Teil ranhängen in wie weit es sich verändert.
Ich nicht - höchstens Smoki
Hansdampf ist offline  
Alt 05.01.2013, 16:00   #49
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Batterie defekt?

okay, ich kann doch selbst auflösen:

Zitat:
Zitat von bisheep
Meiner hat 80mA Ruhestrom, also 0,08A. Das ist normal.
Der Ver hat 160mA Ruhestrom, also 0,16A.
Ruhestrom beim 4er r32?

Demnach ist das erste Gerät mit seinen 133 mA für nen IVer ausreichend,
für den Ver sollte man das größere mit 500mA hernehmen.
Vorrausgesetzt das Auto soll wirklich absolut autark da stehen über einen sehr langen Zeitraum.
Raoul_Duke ist offline  
Alt 05.01.2013, 16:03   #50
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Batterie defekt?

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
jaein, das Teil hat halt 18AH und die fliessen dann in die startschwache PKW Batterie rüber, für einmalige Startvorgänge, dann ist das Teil leer und muss auch geladen werden. Wenn die Batterie komplett leergesaugt ist, glaube ich nicht, dass das Teil dann genug Saft bereit stellen kann.
Wenn der Zigarettenanzünder - Raucherausführung vorausgesetzt - aber unter 18 Ah abgesichert ist, funktioniert auch keine Starthilfe ...
manfredissimo ist offline  
Alt 05.01.2013, 16:13   #51
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Batterie defekt?

Zitat:
Zitat von manfredissimo Beitrag anzeigen
Wenn der Zigarettenanzünder - Raucherausführung vorausgesetzt - aber unter 18 Ah abgesichert ist, funktioniert auch keine Starthilfe ...
stimmt, sind so die kleinen Dinge die man ggf. schon mal übersieht.
coolhard ist gerade online  
Alt 05.01.2013, 16:22   #52
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Batterie defekt?

so, hab gerade 10 Minuten mit dem Verkäufer telefoniert, die 160mA Ruhestrom genannt und er hat mir zu diesem hagelsicheren Leistungsstäreren Modul geraten, was man möglichst aufs Dach legen sollte, da die Windschutzscheibe auch schon um10% die Leistung mindert.

http://www.ebay.de/itm/BATTERIE-LADE...#ht_924wt_1125

wäre auch Ideal um aufs Carport dach zu schrauben, schön nach Süden ausgerichtet.
Er meinte auch dass diese Dünnschchtmodule allgemein besser wären als die mit monokristalliner Zelle.
hat mir jetzt quasi zu dem günstigeren Modell geraten und allgemein einen sehr kompetenten Eindruck gemacht.
Raoul_Duke ist offline  
Alt 05.01.2013, 17:37   #53
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Batterie defekt?

160 mA Ruhestrom

... das sind nach 10 Stunden 1,6 Ah, 100 Stunden 16 Ah, 1000 Stunden 160 Ah ...

Dann ist die Batterie nach spätestens einem Monat tot
Hansdampf ist offline  
Alt 05.01.2013, 17:59   #54
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Batterie defekt?

Angaben stammen vom Sven, und wenn ich hier einem bei so etwas vertraue dann ihm.
Raoul_Duke ist offline  
Alt 05.01.2013, 19:26   #55
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Batterie defekt?

Ja okay. Ich habe beobachtet, dass mein Ladegerät im Erhaltungsmodus 13,8 V halten will und das mit 0,08 A versucht. Nach kurzer Zeit springt das Voltmeter allerdings auf 13,7 V und der Ladestrom steigt nach kurzer Zeit auf 0,1 A. Nach einem weiteren Moment steigt die Spannung wieder auf 13,8 V und der Ladestrom sinkt danach wieder auf 0,08 A. Das Spiel geht dann so weiter ...

Ich vermute also, dass in diesem Zustand (Wagen nicht verschlossen) ein Ruhestrom zwischen 0,08 und 0,1 Ampere gezogen wird.

Bei verschlossenem Wagen kann es natürlich gut sein, dass z.B. die Innenraumüberwachung so viel zieht, dass insgesamt 0,16 A erreicht werden.

Ich werde das mal testen, wenn ich den Kontakt am Haubenschloss finde

Da meine Messungen nicht direkt durchgeführt wurden sondern quasi abgeleitet sind, muss das auch nicht 100% stimmen.
Hansdampf ist offline  
Alt 06.01.2013, 10:22   #56
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Batterie defekt?

@ Hans, ich glaub in meinem Fred ist ein Pic von dem Schalter. Den hatte ich mal kaputt und eigentlich dokumentiere ich jede Reparatur. Kommt man nur ran wenn man das schloss ausbaut.
Raoul_Duke ist offline  
Alt 06.01.2013, 13:49   #57
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Batterie defekt?

Zitat:
Zitat von Raoul_Duke Beitrag anzeigen
@ Hans, ich glaub in meinem Fred ist ein Pic von dem Schalter. Den hatte ich mal kaputt und eigentlich dokumentiere ich jede Reparatur. Kommt man nur ran wenn man das schloss ausbaut.
Danke für den Tipp, Sascha. Ich habe jetzt die Haube geschlossen. Das Ladekabel passt locker an der Seite neben dem Scheinwerfer vorbei. Danach mit der FB verriegelt. Alarmanlage mit Innenraumüberwachung ist aktiv.

Zunächst hat sich gestern keine Änderung des Ladeverhaltens ergeben.
Aktuell ist der Erhaltungsstrom gesunken und pendelt jetzt zwischen 0,04 und 0,08 Ampere.

Nochmal zu dem 0,16 A Ruhestrom: Bei einer 80 Ah Batterie wäre dann die Kapazität nach 21 Tagen vollständig erschöpft. Startprobleme gibt es bestimmt schon einige Tage vorher, weil die Batterie oftmals nicht die volle Kapazität hat und bei wenigen Rest Ah's auch nicht mehr die erforderliche Leistung bringt. In der Praxis könnte dann also schon nach gut 2 Wochen Urlaubspause Schluss sein. Das kann ich mir nicht vorstellen.

Ich vermute, dass sich nach einer gewissen Zeit Teile der Bordelektronik abschalten und dann zu einem geringeren Ruhestrom als 0,16 A führen.
Hansdampf ist offline  
Alt 06.01.2013, 14:36   #58
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Batterie defekt?

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Ich vermute, dass sich nach einer gewissen Zeit Teile der Bordelektronik abschalten und dann zu einem geringeren Ruhestrom als 0,16 A führen.
Jupp Durch den eingeleiteten 'Sleep-Modus' sollte meines Wissens nach der Verbrauch nicht höher als ~ 0,05 A betragen ...
manfredissimo ist offline  
Alt 06.01.2013, 15:31   #59
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Batterie defekt?

Zitat:
Zitat von manfredissimo Beitrag anzeigen
Jupp Durch den eingeleiteten 'Sleep-Modus' sollte meines Wissens nach der Verbrauch nicht höher als ~ 0,05 A betragen ...
Okay, Manni. Dann passt ja alles
Hansdampf ist offline  
Alt 08.01.2013, 13:21   #60
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Batterie defekt?

dann bin ich mit dem solarpanel was ich jetzt bestellt hab auf jeden fall mehr als safe

btw, ich hab mal Generatorspannung gemessen.

kalt 14,37 Volt MAX, nach einiger zeit fahrens 13,4Volt

interessasnt ist nach Abstellen des Autos kann man zuschauen wie die Spannung von 12,5 alle paar sekunden um 0,01Volt sinkt.
Raoul_Duke ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Batterie defekt Diesi Elektronik (Allgemein) 8 05.01.2013 02:25
Hilfe!!!! Batterie jeffro Elektronik (Allgemein) 17 16.03.2012 13:48
Batterie defekt? EvoTecRacing Elektronik (Allgemein) 3 28.01.2010 14:25
batterie down ... wob-i Allgemein 44 25.03.2006 01:22

Stichworte zum Thema Batterie defekt?

saito procharger xxl



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de